Schlacht der Giganten

Was sagten unsere unsichtbaren ´ET-Manager´ zum Kaiser?

Die waren anfangs gar nicht so abgeneigt. Eines Tages tauchte unter den Kommentatoren des im 1. Teil des Berichtes genannten Telegram-Forums ein neuer Name auf: ein Herr Fu. Es war an einem Donnerstag, Anut Pi hatte angekündigt, abends mal kurz ins Forum zu kommen, wobei er immer einige Dinge ansprach –  und  alle warteten schon gespannt.

Herr Fu hatte sein Publikum schon ´vorgeglüht´ und einige Kommentare  reingestellt, vor allem aber stellte er eine ganze Reihe Videos vor, in denen es um Rechtssachen ging, also ausgeklügelte juristische Auffassungen und Entscheidungshilfen und es hatte eine Diskussion darüber begonnen.

Ein Video davon hatte ich mir angeschaut und dachte: Was ist das denn für ausgefuchster juristischer Humbug?? So etwas Seltsames hatte ich noch nie gehört. Hier wurde eine Rechtsebene angesprochen, die bis ins spirituelle hineinzureichen schien. Das waren ganz neue Töne für mich. Hinterher fiel mir ein, das klingt so jesuitisch…??? Aalglatt …

Herr Fu hatte indessen verlauten lassen, dass er eigentlich gekommen wäre, um Anut Pi zu ´überprüfen´, ob dieser auch eines Kaisers würdig sei.  Er schien also zu einer Gruppe zu gehören, die hohe Steuerungsmacht hatte und über den Kaiser entscheiden wollte.

Ich hatte damals in weiser Voraussicht, dass dieses einmalige Chatprotokoll schnell im Nirwana des Netzes verschwinden würde, mir alles gespeichert. Das war ein Austausch von allerhöchster Brisanz. Ich füge hier das Protokoll ein, lasse die Texte so stehen, wie sie im Netz erschienen mit allen Tippfehlern, denn es war eine geistige Schlacht zwischen Anut Pi und Fu. Ich möchte am originalen Wortlaut nichts verändern, es soll ganz authentisch bleiben und weil dieser geistige Kampf der Giganten monatelang offen im Internet zu finden war, dürfte einer nochmaligen Veröffentlichung hier in diesem kleinen Rahmen nichts im Wege stehen.

Fu = rot Anut Pi = schwarz

Gespräch zwischen Anut Pi und einem Gesandten der galaktischen Föderation am 29.08.2019 auf dem Telegram-Kanal Anut Pi

f u, [29.08.19 22:35]

bist du gesundheitlich in der lage dazu? du hast erzählt von deinen erkrankungen. Hält dein körper das aus?

Siegfried Dangeleit, [29.08.19 22:35]

Ich bin ein Cyborg

ein cyborg mit blut

Ein Veränderter

TERRANER

wäre der name odin auch zutreffend auf Anut Pi?

JA

gut wo ist dein sohn, thor? ist er auf terra?

ICH HABE KEINE REALEN KINDER

LEDIGLICH T A L E N T E aus meinen Bereichen…..

das meinte ich nicht, wenn Anut Pi Odin ist, ist auch Thor hier in einem Körper?

ODIN IST EINE METAPHER FÜR MACHT  HÖCHSTE MACHT!!!

in der tat eine sehr hohe macht, dennoch ist die frage auch als metahper zu verstehen. Inwieweit steht Anut Pi für das patriarchentum?

STÄRKEN MÜSSEN TEILBAR SEIN!!!

inwieweit bist du bereit deine macht zu teilen?

ICH TEILE SIE BEREITS

stimmt, wie ein patriarch oder ist das die falsche beschreibung??

Falsche Beschreibung

wie ist die richtige?

TEILHABE DER TALENTE

hast du eine frage an mich?

JA

gerne

AUS WELCHER „POSITION“ SIEHST DU MICH?

aus verschiedenen perspektiven, aber auf augenhöhe ist mir am liebsten. kann deine wirkung erfassen und konnte selbst erfahren, wie du wirken kannst

Anpassungseffekte

so in etwa, dadurch war ich in der lage den lichtkreislauf auszugestalten

danke dafür

war sehr erhaben

Siegfried Dangeleit

nun, ich möchte deine zeit nicht überbeanspruchen. ich habe 2 weitere videos gemacht, um zu zeigen wie der kaiser agieren sollte. wärst du bereit als kaiser dich daran zu halten und überdies nicht mehr in erscheinung zu treten. falls du die videos nicht kennst, sende ich die links.

Ein Kaiser der nicht mehr in Erscheinung tritt? Wo? nicht mehr in Erscheinung tritt? Und wer oder was gibt mir die Legitimation für diese Würde? In welchem Teil der Terranischen Hybriden STERNEN-NATION? AUGUR FU...

also nachdem der kaiser juristischen weltfrieden bewirkt, braucht er nicht mehr in erscheinung treten. die figur sollten wir dann vom spiel nehmen, die möglichkeit besteht. Die Legitimation können Dir die RuStAG-Deutschen geben, damit wärest du wortführer und lehnsherr und kannst die UN direkt befehligen.

Du weißt was die UN in Bezug auf die Deutschen und Deutschland für ein Konstrukt/WERKZEUG war und ist?

ja das ist mir bewusst und habe versucht zu vermitteln, das genau darin unsere Freiheit eingelagert ist so komisch das auch anmutet

Welche Freiheit ?? Und wer oder was ist „UNS“?

wir sollten pragmatisch genug sein und dieses werkzeug für uns einsetzen

Ich setzte sie ab….

UNS in diesem fall das gefangene deutsche volk und UNS sind auch die anderen Völker in deren Namen ich spreche. Ich bin 6L084L!57

Wer sind die „ANDEREN VÖLKER“?

Es gibt andere Völker für die TERRANER N A H R U N G sind!

ja aber wollen wir mal nicht so tun, als ob das die terraner nicht auch täten das kann doch keine haltung sein, die frieden bewirkt deshalb ist die beschreibung patriarch, nun nicht so weit entfernt. deshalb fragte ich bezüglich odin

Nun die TERRANER sind weder Kannibalen noch SELBSTMÖRDER !!!

Und beides habe ich hier als zivilisatorisches Element und den höchstverdichteten Bereichen (Tuben) meines NUKLEUS vorgefunden!!

Und die beherrschende energetischen Frequenzen sind das was die Terraner und die GALAKTISCHEN UND INTERGALAKTISCHEN REICHE als

                  G  E  L  D

bezeichnen!! Habt IHR!!! Dafür eine Erklärung…..???

das hängt mit dem kommerzrecht zusammen und der struktur welcher wir hier darüber ausgesetzt sind. Richtig angewandets kommerzrecht ist natürliches recht | kosmisches recht. nun benutzt die mehrheit der menschen die Fiktion „PERSON“ nach kommerzrecht falsch, so dass eine geschäftsunfähigkeit gegeben ist. das führt zu weiteren juristischen unannehmlichkeiten, die dazu führt was du geschildert hast. diese geschäftsunfähigkeit mündet in der vormundschaft die der papst dann erhält ich versuche eurer hochrangigkeit nur die juristische situation im bezug zur spiritualität näher zu bringen mit der hoffnung sie sehen was ich sehe

MIT MEINEM ERSCHEINEN SIND

                   A L L E !

KOSMISCHEN NORMEN UNWIRKSAM (GEWORDEN)!!!

ES EXISTIERT KEIN SCHÖPFERISCHES GESETZ AUSSSERHALB UND OBERHALB DES TERRANISCHEN RECHTES AUS

ANUT Pi !!!

EINE VORMUNDSCHAFT FÜR DIE WESEN UND WELTEN DER TERRANISCHEN STERNEN-NATION UND DEN VEREINIGTEN SPIRITUELLEN WELTEN DER TERRANISCHEN SPIRTUELLEN HIERARCHIEN IST SEIT DER PRÄSENZ DES ANUT Pi

E R L O S C H E N !!!

ANUT Pi

das kann ich nicht bestätigen. es ist eher so, dass nun die letzte phase eingetreten ist und ja es hat eine verlangsamung gegeben, aber sobald die priviliegen greifen und wir nicht juristisch bis dahin gewirkt haben,  erlaubt der kosmos das abschlachten und das kann auch kein anut pi verhindern, aber siegfried dangeleit als deutscher kaiser. das ist ja der witz dabei

Ende meiner Aufzeichnungen

erlaubt der kosmos das abschlachten“

Das war also Fu´s Anliegen gewesen. Entweder Anut Pi wird Kaiser von GF-Gnaden, hält sich dafür künftig aus allem raus und alles normale Wirtschaften und Abernten durch die ET´s geht weiter wie gehabt. Ansonsten werden alle abgeschlachtet.

Oder auch nur das deutsche Volk? Das hat Fu nicht gesagt.

Mafiamethoden! Erpressung !!!

Fortsetzung folgt …

9 Gedanken zu “Schlacht der Giganten

  1. Pingback: Mit der Brechstange 2 | Myriels Flammenschwert

  2. Pingback: … hier bewegt sich was! | Myriels Flammenschwert

  3. Der Kosmos wäre demnach ein Bürokratenkonstrukt, das hätten jene wohl gern. Manchen Leuten täte es gut, mal ein paar Tage und Nächte allein im Wald zu verbringen.
    Kürzlich hatte ich, durch ein paar aneinandergereihte Begegnungen, Gelegenheit, den Typus „Logenmann“ etwas eingehender zu durchleuchten. Ich habe gestaunt, wie schnell ihre Selbstherrlichkeit zusammenfällt, wenn sie auf jemanden treffen, der unbeeindruckt von ihnen ist. Sie verwandeln sich augenblicklich in geiernde Aufmerksamkeitsbettler. Selbstverständlich ist und wird ihnen selbst dieses Defizit nicht bewußt, denn dazu bedürfte es Demut, also ein intaktes Herz. Ich schlußfolgere aus meinen Beobachtungen, daß diese Leute selber über eine sehr geringe Lichtspeicherkapazität verfügen, sie also darauf angewiesen und davon abhängig sind, ständig „Licht“ aus Quellen außerhalb ihrer selbst aufzunehmen. Darauf basiert das ganze Konstrukt hier. Es musste diese Kaste von Hochnäsigen geschaffen werden, die tatsächlich aus denen besteht, die am wenigsten Substanz und Eigenwillen haben. Die aber, dadurch, daß sie in bestimmte Positionen gehievt worden sind, nun wie Saugröhrchen funktionieren, denen Macht aus dem menschlichen Kollektiv zugeführt wird, weil den Menschen vorgetäuscht wird, es handle sich bei jenen „Saugröhrchen“ um ihre Machthaber. Die Saugröhrchentypen merken selber gar nicht, daß sie auch selbst permanent abgeerntet werden, denn aufgrund ihrer geringen Lichtspeicherkapazität reicht das Quäntchen Macht, das sie, immer mal wieder, selber abgreifen, völlig aus, um sie in der Illusion zu halten, sie seien elitär mächtig. Das Ganze spielt sich also eigentlich in einem recht engen Frequenzbereich ab, der nicht überschritten werden darf, weil das Konstrukt sonst zerberstet. Das könnte z.B. allein schon dadurch geschehen, daß das menschliche Kollektiv sich den Giftschleier aus den Augen wischt und die ach so Mächtigen schlicht und ergreifend als das sieht, was sie wirklich sind : armselige Hüllen. Und das ist gar nicht so schwer zu erkennen. Wir müssen uns nur wieder darauf besinnen, uns zu fragen, was unser natürlicher, unverfälschter Anspruch an Macht ist. Wie hat ein wahrlich guter König auszusehen? Hochnäsig, mit gewollt diabolisch funkelndem Blick? In Rätseln zu uns sprechend? Nein, natürlich nicht! Ein guter König strahlt pure, reine Lebenswärme aus eigener Quelle aus, Besonnenheit und Unbestechlichkeit. Er spricht ehrlich, direkt und verständlich, weil sein Volk, wie in den Anut Pi-Videos bereits angesprochen, sein Körper ist!

    Wo findet man denn die angesprochenen Videos?

    Liken

    • Danke für Ihren interessanten Kommentar, Die Videos über Siegfried Dangeleit finden Sie bei VK. – Siegfried Dangeleit. Dieselben finden Sie bei Telegram unter Anut-Pi-Kanal. Dort sind auch die vielen früheren zu finden, die von youtube gelöscht wurden. Überall muss man sich anmelden. Die aktuellen neuesten Videos sind noch anzusehen bei Terraherz, wie lange sie dort gespeichert sind weiß ich nicht. Viel Glück!

      Liken

      • Grüße Sie, liebe Ahnenfreundin!
        Vielen Dank für ihre Antwort! Meine Frage bezog sich auf die Videos, die „Fu“/“nixypropagandhi(?)“ erwähnte (Zitat von oben: „ich habe 2 weitere videos gemacht, um zu zeigen wie der kaiser agieren sollte.“). Hat er die also explizit über Siegfried Dangeleit gemacht? Wäre ja interessant, sich das auch mal anzuschauen. Leider kann ich bei vk und Telegram nicht teilnehmen, da ich kein Handy habe/ haben will. Ich sehe mir die Videos bei bitchute an.

        Liken

      • Hallo Eldy, die Videos die dieser Fu bei Telegram reingestellt hatte,wurden soviel ich weiß, dort gelöscht. Ich frage dort aber mal an, ob sie die zurückverfolgen können und noch einen Zugang haben. Wenn ja, melde ich mich bein Ihnen. Bis bald!

        Liken

  4. „Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, daß er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“

    Liebe Ahnenfreundin, ich danke Ihnen recht herzlich für das Raussuchen der Videolinks!
    Der oben vorangestellte Ausspruch von Friedrich Nietzsche drängte sich mir beim Ansehen der Video-Reihe unweigerlich auf, passt aber sicherlich auch zu anderen derzeitigen Entwicklungen.

    Im Falle der Video-Reihe fiel mir dies Nietzsche-Zitat ein, weil sehr schnell erkennbar wurde, daß der Videomacher sich auf eine Insel begeben hat und nun diese Insel für die ganze Welt hält. Das passiert uns allen sehr leicht, wenn wir uns in ein Thema reinhängen. Das Problem dabei ist, daß die Wahrnehmung sich dann einschränkt. Man sieht dann überall genau das, was man sehen und finden will, und der geistige Wille formt es eben so zurecht, daß es auch durchaus schlüssig und passend erscheint. Auf diese Weise sind schon etliche Weltanschauungen entstanden, die jeweils auch ihre etlichen Anhänger gefunden, aber letztlich zu nichts geführt haben.
    Wenn der Videomacher z.B. sagt, alles, was Schiller getan habe, sei, vor der Republik zu warnen oder er sagt, der Schlüssel sei grundsätzlich und immer ein Symbol Petris, so blendet er da etliche Dimensionen aus, um sich (s)eine Theorie zurecht zu zimmern.
    Als talentierte und achtsame Denkerin und Schreiberin wissen Sie, daß man beim Denken und Schreiben nie allein ist. Man koppelt sich an morphogenetische Felder an, man sucht bewusst in bestimmten Geistfeldern oder man erhält „Eingebungen“. Bei dem Macher dieser Video-Reihe ist mein Eindruck, daß er sich dessen zu wenig bewußt ist. Er hätte seine „Eingebungen“ gründlicher untersuchen müssen, bevor er sie als fertige Schlüsse präsentiert.

    Mir hat sich nicht erschlossen, warum die Video-Reihe „der spirituelle Aspekt der Juristerei“ genannt wurde, denn Spiritualität (z.B. Wissen zum Aufbau des Kosmos oder der schöpferischen Willenskraft) wird, außer bei der anfänglichen Bildinterpretation, kein einziges Mal eingehender thematisiert. Es werden lediglich Behauptungen über Gesetzmäßigkeiten des Kosmos aufgestellt, die in keiner Weise näher erläutert oder begründet werden. Stattdessen wurde aber sehr schön herausgearbeitet, daß der Papst und der Vatikan mit Spiritualität auch nicht das Geringste zu tun haben. 🙂 Ihre Macht(ausübung) basiert einzig auf Juristerei. Das ist eine sehr wertvolle Erkenntnis!

    Im Grunde baut die in den Videos dargelegte Argumentationskette auf dem Wappen auf, das der Norddeutsche Bund angeblich vor dem Adler gehabt habe. Als einziges Dokument hierzu wird allerdings nur ein Bild dieses Wappens aus wikipedia vorgestellt. Das kann unmöglich ausreichen, wenn man seine gesamte Theorie auf dieses Wappen stützt. Zumal dieses Wappenbild von wikipedia offensichtlich kein historisches Original, sondern nur irgendeine Karikatur ist. Ich bin kein Heraldiker und habe nur kurz im Internet gesucht, ob ich historische Dokumente bzgl dieses Wappens finde, doch außer einer Briefmarke, die ebenfalls wenig aussagekräftig sein kann, habe ich erst mal nichts gefunden. Vielleicht können kundige Heraldiker oder Historiker Dokumente vorlegen, die mehr Aufschluß zulassen. Doch selbst wenn solche Dokumente nachgereicht werden könnten, fällt die Theorie, so oder so, spätestens an der Stelle wieder in sich zusammen, wo der Videomacher dann sagt, daß der Wechsel eines Wappens immer eine Erklärung und Herstellung von Souveränität sei. (!) Dies hätte sich, mit Einsetzen des Reichsadlerwappens, dann ja also vollzogen. Wie kann man dann noch argumentieren, daß dennoch der Geist des alten Wappens weiterhin gültigen Bestand habe? Auf welcher Grundlage? Schlüssige Erklärungen dazu gibt der Videomacher keine.

    Äußerst fragwürdig fand ich auch die Vorwürfe an Bismarck. Der Videomacher unterstellt z.B., daß Bismarck nichts von der in die Passivität gerückten Lehnsherr-Rolle des Papstes gewußt habe. An der Stelle wage ich, dem Videomacher zu unterstellen, daß er sich mit Bismarck wohl nur sehr oberflächlich befasst haben kann. Einem derart wachen Geist wie Bismarck (und seinen Leuten) werden die Hintergrundentwicklungen wohl kaum verborgen geblieben sein.
    Besonders merkwürdig wurde es, nach meiner Auffassung, vor allem aber an der Stelle, wo der Videomacher sich darüber ausläßt, daß „die Unfehlbarkeit des Papstes nur innerkirchliche Angelegenheiten betroffen habe und Bismarck daher gar nichts anginge!“ – An dem Punkt muß ich mich fragen, ob der Videomacher überhaupt ansatzweise verstanden hat, in welchem Verhältnis das Deutsche Reich (auch schon lange vorher) zum Papsttum stand ?! Wie lange und tief dieser Kampf an dem Punkt bereits andauerte ?! Selbstverständlich nimmt die Unfehlbarkeitserklärung also auch Einfluß auf außerkirchliche Angelegenheiten – und das war jedem damals Beteiligten mehr als glasklar!

    Alles in allem, mit Verlaub, wirkt der Vortrag auf mich ein wenig verkifft. Er verliert sich in Ausführungen über Begrifflichkeiten („deutsch“, „germanisch“, „Arbeit“), die man so auslegen kann, wie der Videomacher es tut, allerdings ohne Weiteres eben auch anders auslegen kann. Das sind Wortspielchen, Herumdeutereien, aber keine haltbaren Argumente!
    „Deutsch“ könnte ebenso gut auf „deus“, „Ziu“, „Teut“ oder sonstiges zurückgeführt werden. Wesentlich ist das morphogenetische Feld, was durch UNS bestimmt wird und nicht durch Wortspielereien. Wortgeplänkel ist etwas für Kabbalisten, die von spiritueller SUBSTANZ keine Ahnung haben.
    Ebenso verhält es sich mit der Aussage über Namen. Unsere Namen haben unsere Vorfahren sich, hauptsächlich nach ihrem Beruf oder Wohnort, selbst gegeben und dann weitergereicht oder man nannte sich nach den Eltern, als Weiterträger seiner Abstammung. Der Vatikan kann keine Namen oder Persönlichkeiten verleihen, sondern allenfalls Urkunden, Papier. Dadurch allein wird man aber kein Gläubiger oder Glaubender, – das mussten sie den Menschen, trotz aller Urkunden und Paragraphen, dann doch immer noch mit Gewalt einprügeln. Alle List reicht da alleine nicht.

    Die „LÖSUNG“, die am Ende der Vortragsreihe präsentiert wird, ist, in meinen Augen, völliger Humbug! Spätestens an der Stelle wird auch klar, daß der Videomacher entweder wirklich nicht über seine Insel hinaus schauen kann oder, daß er mit Vorsatz zu einem falschen Weg aufruft.
    Was er da als „EINZIGE LÖSUNG UND RETTUNG“ darstellt, – daß also irgendein Rustag- Deutscher zum Kaiser erhoben wird und die Klausel „der bürgerliche Tod wird nicht mehr vollzogen“ in die UN-Charta einbringen solle -, wozu würde das also führen…?
    Man lese sich die „Menschenrechts-Charta“ einmal aufmerksam durch…und stelle sich vor, DAS würde nun auch noch durch die Klausel ergänzt und rund gemacht, daß „kein bürgerlicher Tod mehr vollzogen werden darf“.
    Der Videomacher lobpreist, daß dann nie wieder Kriege geführt werden dürften, weil alle Kriege Bürger töten und dies sodann strafbar wäre.
    Wie realistisch ist es, daß alle sich, in Liebe und Frieden, daran halten ?!
    Wer, seit ewigen Zeiten, nichts anderes tut, als Kriege führen, der wird auch zukünftig seine Wege finden, dies fortzusetzen. Alle anderen aber (!) hätten fortan KEINERLEI VERTEIDIGUNGSRECHT mehr! Jeder, der sich in irgend einer Weise zur Wehr setzen wollte, um z.B. sein Land, sein Volk, seine Familie oder sich selbst zu verteidigen, würde sich strafbar machen.

    Da erscheint es mir durchaus erstrebenswerter, die Frist ablaufen zu lassen und den wieder aktivierten „Lehnsherrn“ kommen zu lassen! Möge er uns und der Welt dann also erklären, auf welcher Grundlage er nun meint, daß wir alle und all unsere Länder ihm gehören. DAS dürfte interessant werden!

    Im Übrigen hat längst „Jemand“ sein natürliches Recht auf unser Land erhoben. AVALON.
    Möchte sehen, wie die Kriegstreiber diesem natürlichen Anspruch widersprechen wollen, mit ihrer, jeder Spiritualität entbehrenden Juristerei!

    Soweit meine Meinung dazu.
    Ich bedanke mich nochmals für die Bereitstellung der Informationen und wünsche Ihnen eine angenehme, schöne Nacht!

    Liken

  5. Pingback: Die unsichtbare Ebene | Myriels Flammenschwert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s