Wir sind die …

Wir sind die, auf die wir gewartet haben.

Diesen Spruch habe ich schon oft gehört, Auch persönlich angesprochen, meist ein wenig vorwurfsvoll: Nun komme endlich aus dem Knick. Meistens werde ich dann auf einen Kanal hingewiesen oder auf  eine  Gruppe, die da irgendwie bahnbrechend daherkommen. Das klingt auch alles erst einmal überzeugend und da agieren oft charismatische Sprecher an vorderster Front.

Weiterlesen

Von Honsik zu Hauser

Brückenschlag von Kaspar Hauser zu Gerd Honsik

Ich fand  dieses folgende Gedicht im Zusammenhang mit Nachforschungen über den  österreichischen Literaten und Politiker Gerd Honsik. Ich war überrascht, hier wieder auf Kaspar Hauser zu treffen, mit dem ich mich viel Jahre intensiv beschäftige hatte. Darüber werde ich in den folgenden Tagen berichten, denn Kaspar Hauser steht für das Heilige Deutschland.

Weiterlesen

Brechen muss der schwarze Bann

Noch einmal geht es um den Nazibegriff als wirkendes Phänomen unserer deutschen Umerziehung nach 1945. Nichts blockiert unsere deutsche Identität so  gründlich wie dieser Begriff, mithilfe dessen wohl an die 90 % der Deutschen aller Altersgruppen gezielt verblödet wurden.



Dieses verwirrende Unwort (wer hat es eigentlich erfunden?) wirkt höchst schwarzmagisch, hasserzeugend und ist längst zu einem weltweit geläufigen Totschlagargument gegen die Deutschen mutiert.
Wobei man bloß staunen kann, wie viele Deutsche dieses Unwort immer noch akzeptieren und sogar völlig unreflektiert benutzen. Wie konnte es dazu kommen?

Weiterlesen