Die unsichtbare Ebene

Wir Menschen werden abgeerntet.

In einem Kommentar interessierte sich mein Leser Eldy für die Hintergründe des Herrn Fu, der sich mit Anut Pi am  20.8.2019 in Anut-Pi-Telegramkanal ein Wortgefecht geliefert hatte. Es sollte ein Test sein, ob Siegfried Dangeleit qualifiziert genug ist, Deutscher Kaiser zu werden.

Anut Pi ging darauf ein und im Beitrag Schlacht der Giganten ist das kurze Wortgefecht protokolliert. Herr Fu hatte kurz vorher eine Reihe Videos in diesem Telegramkanal ins Netz gestellt.

Eldy schreibt zum Thema Fu:

Der Kosmos wäre demnach ein Bürokratenkonstrukt, das hätten jene wohl gern. Manchen Leuten täte es gut, mal ein paar Tage und Nächte allein im Wald zu verbringen.
Kürzlich hatte ich, durch ein paar aneinandergereihte Begegnungen, Gelegenheit, den Typus „Logenmann“ etwas eingehender zu durchleuchten. Ich habe gestaunt, wie schnell ihre Selbstherrlichkeit zusammenfällt, wenn sie auf jemanden treffen, der unbeeindruckt von ihnen ist. Sie verwandeln sich augenblicklich in geiernde Aufmerksamkeitsbettler. Selbstverständlich ist und wird ihnen selbst dieses Defizit nicht bewußt, denn dazu bedürfte es Demut, also ein intaktes Herz. Ich schlußfolgere aus meinen Beobachtungen, daß diese Leute selber über eine sehr geringe Lichtspeicherkapazität verfügen, sie also darauf angewiesen und davon abhängig sind, ständig „Licht“ aus Quellen außerhalb ihrer selbst aufzunehmen. Darauf basiert das ganze Konstrukt hier. Es musste diese Kaste von Hochnäsigen geschaffen werden, die tatsächlich aus denen besteht, die am wenigsten Substanz und Eigenwillen haben. Die aber, dadurch, daß sie in bestimmte Positionen gehievt worden sind, nun wie Saugröhrchen funktionieren, denen Macht aus dem menschlichen Kollektiv zugeführt wird, weil den Menschen vorgetäuscht wird, es handle sich bei jenen „Saugröhrchen“ um ihre Machthaber. Die Saugröhrchentypen merken selber gar nicht, daß sie auch selbst permanent abgeerntet werden, denn aufgrund ihrer geringen Lichtspeicherkapazität reicht das Quäntchen Macht, das sie, immer mal wieder, selber abgreifen, völlig aus, um sie in der Illusion zu halten, sie seien elitär mächtig. Das Ganze spielt sich also eigentlich in einem recht engen Frequenzbereich ab, der nicht überschritten werden darf, weil das Konstrukt sonst zerberstet. Das könnte z.B. allein schon dadurch geschehen, daß das menschliche Kollektiv sich den Giftschleier aus den Augen wischt und die ach so Mächtigen schlicht und ergreifend als das sieht, was sie wirklich sind : armselige Hüllen. Und das ist gar nicht so schwer zu erkennen. Wir müssen uns nur wieder darauf besinnen, uns zu fragen, was unser natürlicher, unverfälschter Anspruch an Macht ist. Wie hat ein wahrlich guter König auszusehen? Hochnäsig, mit gewollt diabolisch funkelndem Blick? In Rätseln zu uns sprechend? Nein, natürlich nicht! Ein guter König strahlt pure, reine Lebenswärme aus eigener Quelle aus, Besonnenheit und Unbestechlichkeit. Er spricht ehrlich, direkt und verständlich, weil sein Volk, wie in den Anut Pi-Videos bereits angesprochen, sein Körper ist!  Wo findet man denn die angesprochenen Videos?

Dem konnte ich nur zustimmen.

Die Admins vom Anut-Pi-Telegramkanal waren so freundlich, diese Videos herauszusuchen – Dank ihnen an dieser Stelle – und Eldy konnte sich an die Arbeit machen. Mich hatte das auch interessiert, aber ich konnte es nicht tun, denn ich war von dem Inhalt der Videos regelrecht angewidert.

Eldy konnte nun an die Arbeit gehen

selbstverständlich unter vollem ABC-Schutz!

(245) I.R.P.

Eldy kommentierte zu Schlacht der Giganten

Nachfolgend unser Mailaustausch (Eldy blau unterlegt, Ahnenfreundin gelb unterlegt) in Auszügen.

„Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, daß er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.“


Der oben vorangestellte Ausspruch von Friedrich Nietzsche drängte sich mir beim Ansehen der Video-Reihe unweigerlich auf, passt aber sicherlich auch zu anderen derzeitigen Entwicklungen.

Dieser Fu hatte die Videos reingestellt und auf den ersten Blick passte da schon nichts zusammen. Der Typ sagt selber, dass er diese Reihe juristische Spiritualität in 14 Tagen zusammengeschustert hat, es ging alles sehr schnell. Also ist zu schließen, dass es ihm eingegeben wurde. Fu trat sehr selbstherrlich auf und Anut Pi nahm das auf. Er identifizierte ihn hinterher als Auguren, also als einer der Mächte, die uns abernten.

Im Falle der Video-Reihe fiel mir dies Nietzsche-Zitat ein, weil sehr schnell erkennbar wurde, daß der Videomacher sich auf eine Insel begeben hat und nun diese Insel für die ganze Welt hält. Das passiert uns allen sehr leicht, wenn wir uns in ein Thema reinhängen. Das Problem dabei ist, daß die Wahrnehmung sich dann einschränkt. Man sieht dann überall genau das, was man sehen und finden will, und der geistige Wille formt es eben so zurecht, daß es auch durchaus schlüssig und passend erscheint. Auf diese Weise sind schon etliche Weltanschauungen entstanden, die jeweils auch ihre etlichen Anhänger gefunden, aber letztlich zu nichts geführt haben.

Der Typ ist ja gerade dabei, uns eine – seine Weltanschauung zum implementieren, schließlich will er den Kaiser begutachten, ob der ´ihnen´ passt. Es ist also eine Gruppe und wahrscheinlich sehr alt und höherdimensional. Das ist diese sonderbare Mischung, die mich stutzig machte.


Wenn der Videomacher z.B. sagt, alles, was Schiller getan habe, sei, vor der Republik zu warnen oder er sagt, der Schlüssel sei grundsätzlich und immer ein Symbol Petris, so blendet er da etliche Dimensionen aus, um sich (s)eine Theorie zurecht zu zimmern.

Dort sind seine Interessen im Vatikan, in der Machtzentrale und er nimmt das als selbstverständlich, redet aber von Freiheit aus dessen Macht heraus und wie man über die UN den Weltfrieden durchsetzen könne. Man riecht dabei förmlich den Machiavellist.


Als talentierte und achtsame Denkerin und Schreiberin wissen Sie, daß man beim Denken und Schreiben nie allein ist. Man koppelt sich an morphogenetische Felder an, man sucht bewusst in bestimmten Geistfeldern oder man erhält „Eingebungen“. Bei dem Macher dieser Video-Reihe ist mein Eindruck, daß er sich dessen zu wenig bewußt ist. Er hätte seine „Eingebungen“ gründlicher untersuchen müssen, bevor er sie als fertige Schlüsse präsentiert.

Wahrscheinlich gehört er zu denen, sie sind ja vielfach hier inkarniert, nicht jeder ist Mensch, der so aussieht wie ein Mensch.

Mir hat sich nicht erschlossen, warum die Video-Reihe „der spirituelle Aspekt der Juristerei“ genannt wurde, denn Spiritualität (z.B. Wissen zum Aufbau des Kosmos oder der schöpferischen Willenskraft) wird, außer bei der anfänglichen Bildinterpretation, kein einziges Mal eingehender thematisiert. Es werden lediglich Behauptungen über Gesetzmäßigkeiten des Kosmos aufgestellt, die in keiner Weise näher erläutert oder begründet werden. Stattdessen wurde aber sehr schön herausgearbeitet, daß der Papst und der Vatikan mit Spiritualität auch nicht das Geringste zu tun haben. 🙂 Ihre Macht(ausübung) basiert einzig auf Juristerei. Das ist eine sehr wertvolle Erkenntnis!

Diese Erkenntnis habe ich auch daraus gewonnen, ich habe den Verdacht, dass dies Originaltexte sind und das Handeln des Vatikans  bestimmen. Sein Advocatus diaboli guckt da überall durch, das spüre ich. Da ist viel Zweck, aber keine Klarheit.

Im Grunde baut die in den Videos dargelegte Argumentationskette auf dem Wappen auf, das der Norddeutsche Bund angeblich vor dem Adler gehabt habe. Als einziges Dokument hierzu wird allerdings nur ein Bild dieses Wappens aus wikipedia vorgestellt. Das kann unmöglich ausreichen, wenn man seine gesamte Theorie auf dieses Wappen stützt. Zumal dieses Wappenbild von wikipedia offensichtlich kein historisches Original, sondern nur irgendeine Karikatur ist. Ich bin kein Heraldiker und habe nur kurz im Internet gesucht, ob ich historische Dokumente bzgl dieses Wappens finde, doch außer einer Briefmarke, die ebenfalls wenig aussagekräftig sein kann, habe ich erst mal nichts gefunden. Vielleicht können kundige Heraldiker oder Historiker Dokumente vorlegen, die mehr Aufschluß zulassen. Doch selbst wenn solche Dokumente nachgereicht werden könnten, fällt die Theorie, so oder so, spätestens an der Stelle wieder in sich zusammen, wo der Videomacher dann sagt, daß der Wechsel eines Wappens immer eine Erklärung und Herstellung von Souveränität sei. (!) Dies hätte sich, mit Einsetzen des Reichsadlerwappens, dann ja also vollzogen. Wie kann man dann noch argumentieren, daß dennoch der Geist des alten Wappens weiterhin gültigen Bestand habe? Auf welcher Grundlage? Schlüssige Erklärungen dazu gibt der Videomacher keine.

Ich konnte mir den ganzen Dreck nicht anschauen, das ging mir richtig gegen den Strich. Aber es ist klar, dass hier neue Felder eröffnet werden sollen, um sich (oder etwas) in die neue Ära hinüberzuretten.

Äußerst fragwürdig fand ich auch die Vorwürfe an Bismarck. Der Videomacher unterstellt z.B., daß Bismarck nichts von der in die Passivität gerückten Lehnsherr-Rolle des Papstes gewußt habe. An der Stelle wage ich, dem Videomacher zu unterstellen, daß er sich mit Bismarck wohl nur sehr oberflächlich befasst haben kann. Einem derart wachen Geist wie Bismarck (und seinen Leuten) werden die Hintergrundentwicklungen wohl kaum verborgen geblieben sein.

der wusste sicher, was er tat!

Wenn der Typ, den ich beschreiben würde als sehr selbstherrlicher norddeutscher Typ mit geflochtenem Bart, von den Auguren her unterwegs ist, könnte ich das einordnen, denn unterm Strich ist da viel Arroganz, Intelligenz aber auch Augenwischerei, Großmannsgehabe, Sendungsbewusstsein usw. Könnte einer von unseren Aberntern sein, denn sie verhalten sich ja genauso, die sehen jetzt ihre Ernten in Gefahr.


Besonders merkwürdig wurde es, nach meiner Auffassung, vor allem aber an der Stelle, wo der Videomacher sich darüber ausläßt, daß „die Unfehlbarkeit des Papstes nur innerkirchliche Angelegenheiten betroffen habe und Bismarck daher gar nichts anginge!“ – An dem Punkt muß ich mich fragen, ob der Videomacher überhaupt ansatzweise verstanden hat, in welchem Verhältnis das Deutsche Reich (auch schon lange vorher) zum Papsttum stand ?! Wie lange und tief dieser Kampf an dem Punkt bereits andauerte ?! Selbstverständlich nimmt die Unfehlbarkeitserklärung also auch Einfluß auf außerkirchliche Angelegenheiten – und das war jedem damals Beteiligten mehr als glasklar!

Ja woher kennt ein Norddeutscher, der nicht gerade wie in Katholik ausschaut, sich in solchen innerkirchlichen Fragen aus? Auch hier spricht alles dafür, dass er (sein Mufti) zu den Initiatoren gehört, denn das lief ja über Jahrtausende. Gewöhnliche Menschen kennen diese juristischen Spitzfindigkeiten (Pakt mit dem Teufel) gewöhnlich nicht.

Alles in allem, mit Verlaub, wirkt der Vortrag auf mich ein wenig verkifft. Er verliert sich in Ausführungen über Begrifflichkeiten („deutsch“, „germanisch“, „Arbeit“), die man so auslegen kann, wie der Videomacher es tut, allerdings ohne Weiteres eben auch anders auslegen kann. Das sind Wortspielchen, Herumdeutereien, aber keine haltbaren Argumente!

Er dreht alles wie er will, und genau das zeigt die Richtung, aus der er kommt. Solche Typen habe ich gefressen!


„Deutsch“ könnte ebenso gut auf „deus“, „Ziu“, „Teut“ oder sonstiges zurückgeführt werden. Wesentlich ist das morphogenetische Feld, was durch UNS bestimmt wird und nicht durch Wortspielereien. Wortgeplänkel ist etwas für Kabbalisten, die von spiritueller SUBSTANZ keine Ahnung haben.
Ebenso verhält es sich mit der Aussage über Namen. Unsere Namen haben unsere Vorfahren sich, hauptsächlich nach ihrem Beruf oder Wohnort, selbst gegeben und dann weitergereicht oder man nannte sich nach den Eltern, als Weiterträger seiner Abstammung. Der Vatikan kann keine Namen oder Persönlichkeiten verleihen, sondern allenfalls Urkunden, Papier. Dadurch allein wird man aber kein Gläubiger oder Glaubender, – das mussten sie den Menschen, trotz aller Urkunden und Paragraphen, dann doch immer noch mit Gewalt einprügeln. Alle List reicht da alleine nicht.

Wesentlich ist das morphogenetische Feld, was durch UNS bestimmt wird und nicht durch Wortspielereien.

Hier kommt das nichtmenschliche Denken, was eher ein zweckorientiertes Manipulieren ist. Ein Deutscher ist der nicht.

Die „LÖSUNG“, die am Ende der Vortragsreihe präsentiert wird, ist, in meinen Augen, völliger Humbug! Spätestens an der Stelle wird auch klar, daß der Videomacher entweder wirklich nicht über seine Insel hinaus schauen kann oder, daß er mit Vorsatz zu einem falschen Weg aufruft.

Der will hier mit Absicht eine Vertragsverlängerung.


Was er da als „EINZIGE LÖSUNG UND RETTUNG“ darstellt, – daß also irgendein Rustag- Deutscher zum Kaiser erhoben wird und die Klausel „der bürgerliche Tod wird nicht mehr vollzogen“ in die UN-Charta einbringen solle -, wozu würde das also führen…?
Man lese sich die „Menschenrechts-Charta“ einmal aufmerksam durch…und stelle sich vor, DAS würde nun auch noch durch die Klausel ergänzt und rund gemacht, daß „kein bürgerlicher Tod mehr vollzogen werden darf“.

Daran sieht man wie verzweifelt unsere Versklaver versuchen, Land zu gewinnen. Denen ihre intellektuellen Kartenhäuser brechen überall zusammen.

Der Videomacher lobpreist, daß dann nie wieder Kriege geführt werden dürften, weil alle Kriege Bürger töten und dies sodann strafbar wäre.

Als ob sich gerade dieses Klientel daran jemals gehalten hätte, die inszenieren sie doch erst. Seine USrael Verbindung demonstriert er doch auch, da weiß man doch Bescheid.


Wie realistisch ist es, daß alle sich, in Liebe und Frieden, daran halten ?!
Wer, seit ewigen Zeiten, nichts anderes tut, als Kriege führen, der wird auch zukünftig seine Wege finden, dies fortzusetzen.

Alle anderen aber (!) hätten fortan KEINERLEI VERTEIDIGUNGSRECHT mehr! Jeder, der sich in irgend einer Weise zur Wehr setzen wollte, um z.B. sein Land, sein Volk, seine Familie oder sich selbst zu verteidigen, würde sich strafbar machen.

Das ist genau erkannt. Eine Mogelpackung und für die Menschheit totale Versklavung mit Friedhofsruhe. Die NWO schimmert überall durch.

Da erscheint es mir durchaus erstrebenswerter, die Frist ablaufen zu lassen und den wieder aktivierten „Lehnsherrn“ kommen zu lassen! Möge er uns und der Welt dann also erklären, auf welcher Grundlage er nun meint, daß wir alle und all unsere Länder ihm gehören. DAS dürfte interessant werden!

Es ist das alte Pack, das uns weiter knebeln will. Frieden, das ich nicht lache!  Der Typ quatscht immer los ´Freunde der Freiheit´ – seine Freiheit und seine Worte sind auf seine Gruppe gerichtet, seine Gruppe ist über der Kuppel und in den USA hat sie ihr Nest, die alten und neuen Weltherrscher. Das ist seine Klientel, wir Menschen sind das nicht. Er meint weiter über uns verfügen zu können

Im Übrigen hat längst „Jemand“ sein natürliches Recht auf unser Land erhoben. AVALON.
Möchte sehen, wie die Kriegstreiber diesem natürlichen Anspruch widersprechen wollen, mit ihrer, jeder Spiritualität entbehrenden Juristerei!

Das werden sie nicht mehr können, denn sie werden gerade vernichtet.

Soweit meine Meinung dazu.
Ich bedanke mich nochmals für die Bereitstellung der Informationen und wünsche Ihnen eine angenehme, schöne Nacht!

Ebenfalls danke für diese stimmige Analyse, das lag mir selber am Herzen, aber ich konnte da nicht ran!  Denn das ist der Abgrund, der sich auf den ersten Blick so harmlos darstellt. Dieses Thema ´Fu´ bewegt einige, es ist schlecht einzuordnen und die Videos von ihm sind sehr manipulativ.

Da musste ein Analytiker ran! Oder ein Detektiv!

Lieber Eldy, das ist ein gutes Resümee. Der Mensch, der die Videos gemacht hat. ist gewiss nicht Herr Fu. Dieser scheinbar Norddeutsche hat einen bürgerlichen Namen wie wir alle, aber er arbeitet diesem Fu zu. Er besorgt dessen Geschäfte hier irgendwo in Deutschland (oder USA, oder irgendwo?) Das muss nicht zwingend Deutschland sein. Sein herrisches Auftreten in den Videos entspricht aber dem Auftreten des Fu im Chat 1 : 1.


Auf den größenwahnsinnigen Spinner einer menschlichen Rasse, der glaubt mit juristischen Spitzfindigkeiten sich die neue Schöpfungsperiode unter den Nagel reißen zu können, hätte sich Anut Pi nicht eingelassen. Er wusste, dass dies das Auftreten eines mächtigen Auguren war, also eines Wesens, das die Menschheit höherdimensional steuert und aberntet.


Die Videos sind ein Abbild, wie diese mächtigen Kräfte denken und handeln. Sie benutzen die deutsche Sprache, aber sie sind nicht deutsch im dem Sinne, wie Sie, Eldy  z.B. ihre Mails schreiben. Jeder mit halbwegs offenem Herzen kann wittern, was daran menschlich ist und was nicht. Merken Sie den Unterschied?

Nein, das sind nicht höhere Mächte, die uns Menschen da juristisch einzunebeln versuchen, es sind ´andere´. Für uns sind sie ´Abgrund´-  zunächst faszinierend und beeindruckend, weil sie sich wissend und wortgewandt darstellen. Dann erspüren wir mehr den inneren Gehalt und da fehlt denen eine ganze Ebene. Es ist die zwischenmenschliche Ebene, die wir automatisch kommunikativ nutzen, ohne sie selbst wahrzunehmen. Die finde ich bei diesem Typen nicht. Er sitzt auf einem zu hohem Ross! Das erzeugte, jedenfalls bei mir, Widerwillen!

Danke Eldy, dass Sie das so gut ausgearbeitet haben. Jetzt verstehe ich, was Anut Pi meint, wenn er öfters auf diese Ebene zu sprechen kommt. Wenn er sagt, dass manches, was er preisgibt, nur für Deutsche erfassbar ist, also solche, die muttersprachlich Deutsche sind.

  • Die Videos verlinke ich hier ausdrücklich nicht. Wir haben das Thema nochmal angeschaut und für erledigt befunden.

Das Problem, das dahintersteckte, wurde gelöst. Das geht aus dem gestrigen Video von Anut Pi hervor. Erst müssen die Irritationen aufgelöst werden, damit sich aus Klarheit ein neues kollektives Bewusstsein herausbilden kann.

Es entsteht ein morphogenetisches Feld, in dem wir uns selber schützen können vor räuberischen Angriffen.

AVALON

Ein Gedanke zu “Die unsichtbare Ebene

  1. Pingback: Wesentlich ist das morphogenetische Feld, was durch UNS bestimmt wird und nicht durch Wortspielereien. | haluise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s