Kommt der Krieg nach Deutschland?

Ja, das wird er wohl! Oder ist er gar schon da? Schließlich haben wir ihn herzlich eingeladen!

William Toel 

Kommt der Krieg nach Deutschland?

Hallo, hier spricht William Toel zu Euch.
Kommt der Krieg nach Deutschland? Das ist die Frage, die jeder stellt.
Wahrscheinlich.
Ihr seid die Hauptwaffenplattform für die tödlichsten Waffen des Vereinigen Königreichs und den USA. Und doch ist bis heute kein einziger Deutscher zu Schaden gekommen. Ihr lebt in einer unruhigen und verunsicherten Traumwelt.
Ich sage es noch einmal laut und deutlich:
Kein einziger deutscher junger Mann und keine einzige deutsche junge Frau soll in irgendeiner Weise zu Schaden kommen – nicht einer von ihnen.
Dieses Ereignis des Perfekten Sturms ist von Gott gesandt. um die tief schlafenden 95 % aufzuwecken. Um Fragen zu stellen, um sich wieder mit den Nachbarn zu verbinden und um zu erkennen, dass ihr eine Familie seid.
Dieser erzwungenen Trennung wird ein Ende gesetzt, wodurch Ihr Einheit findet. Dies wurde nicht von Gott gesandt, um Euch in Uniformen zu stecken, damit Ihr den Krieg eines anderen kämpft.

Diejenigen, die ihr Land lieben, sollten Folgendes jeden Tag zu mindestens einer anderen Person laut sagen: „Dies ist nicht unser Krieg. Dies ist unsere Heimat. in der unsere Kinder leben, nicht sterben.

Heute könnt ihr kein einziges Wort mehr sagen, das von der Geschichte der Regierung abweicht. Sonst werdet ihr beschämt und zum Schweigen gebracht. Ihr sollt still sein.  Eure Antwort darauf lautet: „Ich lebe in einer Demokratie. Ich will Antworten!“
So wie der Perfekte Sturm es immer sein wird, kam dieser Krieg völlig unerwartet. Bis zum letzten Moment hat niemand wirklich daran gedacht, dass es so weit kommen würde.
Dieser Konflikt wird weiter köcheln, auf und ab gehen, aufhören und anfangen. Bis nach einer Flaute die zweite Welle des Perfekten Sturms aus einer anderen Richtung kommen  wird. So wird der parteipolitische Irrsinn voll und ganz zum Vorschein kommen und alles Neue bringen. Dies ist das Jahr der Entscheidung. Freiheit und Souveränität kommen.  Es gibt keinen anderen Weg dorthin. Habt Geduld – alles wird sich klären. Dies ist William Toel

Quelle: https://vk.com/id490993794?z=video490993794_456246921%2Fbefd046f39872976f7%2Fpl_wall_490993794

Sehr klare Worte von Prof. William Toel.
Nun wird Prof. Toel weitgehend sehr skeptisch und äußerst negativ betrachtet, weil er ja ein Venusianer sei und eigentlich unser Feind. Dazu hat sein Name in der jüdischen wie in der englischen Gematik eine ziemlich negative Zahlenbedeutung.
Das sagt immerhin der Mungo und sein Anwalt und Mungo, der Dämonenjäger hat schon ordentlich Durchblick bei der Jagd auf Dämonen und beim diffizilen ´Persönlichkeitsmalen nach Zahlen´.  Der muss es ja wissen.
Ich bin mir allerdings nicht mehr so sicher, ob Herr Mungo nicht auch heimlich eine Kippa trägt? Er kennt sich einfach zu gut, zu supergut aus in der jüdichen Zahlenlehre,. Wer weiß das schon? Das Helle unterwandert gerne mal das Dunkle und das Dunkle, das Helle.

Hilfe ich finde mich nicht mehr zurecht!

Jedenfalls sei Toel ein ganz, ganz Dunkler, einer von der allerfinstersten Seite. Die Erwachten sind sich einig. Man kann also sagen, bei den ´aufgewachten Widerständlern´ ist er damit unten durch. Denn wir sind ja die Guten. Und was nicht exakt so denkt wie wir, das müssen dann automatisch die Bösen sein.

Übrigens. Die Dunklen haben genauso ihre Daseinsberechtigung wie die Hellen. Punkt.

Dessen ungeachtet hatte der William Toel auch den Ukrainekrieg vorausgesagt, als noch keiner daran dachte. Das kann  etwa im Januar gewesen sein. Mit einer Begründung, an die damals keiner gedacht hätte.  Er sagte, die Russen müssen unbedingt noch in die Ukraine wegen des Kiewer Rus, des russischen bzw. russisch-orthodoxen Nationalheiligtums. Ja, wer denkt dann an sowas? Entweder müssten sie Kiew einnehmen oder mindesten freien Zugang zum Kiewer Rus herstellen. Denn der Kiewer Rus gehört zu Russland.


Hier sehe ich, dass Toel tatsächlich aus einer Ebene heraus spricht, die uns jetzt allen sehr verschlossen ist.
Vor nicht allzu langer Zeit waren solche Tatsachen über wichtige nationale Heuligtümer noch Allgemeingut. Wie auch in unserem Land die Besinnung auf eigene deutsche nationale Heiligtümer oder Energiezentren regelrecht ausradiert wurde, zusammen mit dem Verwässern und Verdenglichen der deutschen Sprache.

Denn ehrlich, wer würde heute einen Cent setzen auf die Beibehaltung irgendwelcher religiöser Heiligtümer? Das wurde uns gründlich vermiest. Das Rituelle und Zeremonielle wurde als unsinnig verpönt und es wurden damit auch die Willensenergien oder die seelischen Energien der ´Gläubigen zerstreut.

Zerstreuen alles Heiligen, alles seelisch Bedeutsamen ist der richtige Ausdruck. Es heißt den Inhalt vernebeln, unkonzentriert, wirkungslos, ja lächerlich machen.

Damit wurden auch spezifisch deutsche spirituelle Ansätze wirkungslos gemacht. Unser Volk wurde von den Wurzeln, also vom Urbrunnen abgetrennt.

Beim Ukrainekrieg denken alle nur an die Nebenschauplätze: Befreiung der russischer Stammgebiete Donezk und Lugansk,  Einhalt gebieten gegen die Osterweiterung der NATO, Ausräuchern der Biolabore im Grenzbereich zu Russland, Sicherung bestimmter ABC-Einrichtungen oder ´Tore´ usw.

Was die bundesdeutsche Firmenpropaganda zum Ukrainekonflikt raushaut, darüber braucht´s keine  Kommentare. Die tragen alle Kippa und haben damit ihre ganz eigenen Interessen.

Bis heute scheint Kiew aber nicht eingenommen worden zu sein. Informationen sind äußerst spärlich und widersprüchlich. Wollen die Russen nun den Zugang zum KIEWER Rus, zu ihrem spirituellen Heiligtum, ihrem Herzen oder nicht? Was ist das dort für ein zähes Ringen? Und worum geht es wirklich?

Es ist der Endkampf der alten Schöpfung. Der Todeskampf des alten Systems. 

Dort sind alle Interessen versammelt und toben sich aus. Deutschland ist wieder größter Waffen- und Geldlieferant der untergehenden Weltmacht, die anderen Geberstaaten kommen vorne und hinten wohl nicht mehr hoch, weil sie alle Pleite sind? Macht nix, wir sind auch pleite, aber der dumme Michel zahlt trotzdem gerne die Zeche für die Zukunft! Denn er ist doch ein Ganz-Guter! Ein Super-Mega-Guter.

Es ist schon peinlich, mit welcher Beflissenheit sich alle Nutznießer und Systemlinge dem untergehenden System noch einmal mal in die Arme werfen, besser gesagt in den Arsch kriechen. Und große Teile unseres Volkes haben sich wieder von der eigenen Dummheit blenden lassen, indem sie sagen „Gutsein ist alles.“
So wurden die ´Schafe´ allzeit in den Abgrund geführt. Nein, Gutsein ist tödlich, weil einseitig und leicht manipulierbar.

Trotz Alterarmut, Pleitegeier, wir Deutschen spenden lustig weiter

Souverän und neutral sein, das ist wichtig.

Unsere jetzige deutsche Wehrlosigkeit beruht auf diesem tief in uns verwurzelten Musterschülerverhalten, immer in allem ganz vorne zu sein und andern alles hinzugeben bis zum letzten Hemd. Aus lauter Güte !!! Nun stehen wir Deutschen zwar nicht gut da, aber dafür blöde  – der Krieg wird wahrscheinlich auch zu uns kommen.

Die Ukraineversteher –  die großherzigen, edlen Spender von Geld und Waffen haben den aktiven Krieg zu uns eingeladen.

Nun ist wieder offener Krieg auch bei uns. Putin hat offiziell erklärt, dass der bisher herrschende Waffenstillstand ab sofort beendet ist. Nix davon im Fernsehen vernommen? Das sollen wir auch nicht wissen, dass Russland jedes Recht hätte, hier aufzuräumen, vor allem hier im Osten, weil alle geschlossenen Abkommen nur Scheinverträge sind  – null und nichtig – weil sie auf Betrug beruhen.

Russland hat das Recht, jederzeit bei uns wieder einzumarschieren, weil Deutschland Russlands Feind, die Ukraine, mit Kriegswaffen beliefert.
Soweit denken aber die GutmenschInnen nicht, die sich von ein paar emotionalen Bildern, Parolen und Videos ins Bockshorn jagen lassen. Da fließt wie auf Knopfdruck jede Menge tränenreiches Mitgefühl und vor allem –  Geld.


Dass sie mit ihrem ständigen, von den Medien indizierten Mitgefühl für irgendwelche Opfer in Teufels Küche geraten, das bedenken sie dabei nicht.
Wer keine klare Haltung einnimmt für das echte Deutschland bzw. für das Deutsche Reich, der ist gegen dieses.
Wer immer noch der illegalen Firmenregierung zu Kreuze kriecht, der sitzt zwischen allen Stühlen und wird die Konsequenzen tragen müssen. Wie sagt William Toel?

Bis nach einer Flaute die zweite Welle des Perfekten Sturms aus einer anderen Richtung kommen  wird.

Tja, wer und was mag das wohl sein???

Deutschlands letzte Hoffnung oder doch nur alles Lug und Trug?

Putin wird die Drecksarbeit in Deutschland nicht machen wollen, läuft doch letztlich alles auf die Schwächung der eigenen Völkerstämme zurück.
Trotz aller politischen Stänkerei ist und bleibt Russland unser Brudervolk. Das hat ANUT PI tausende Male bekräftigt. Und kosmisch gesehen ist ANUT PI  WER. Da ist er immer noch DEUTSCHER KAISER und KAISER VON AVALON.  Aber diese Ebene, die eigentlich für unsere Zukunft ausschlaggebend ist, interessiert bisher noch die Wenigsten.

Russland hat schon genug zu tun mit den Ukrainern, die auch ein Brudervolk sind, aber die sich kaufen ließen von den üblichen Verdächtigen, nämlich der altbekannten wurzellosen Clique, den westlichen imperialen Geldmächten. Sie wollen ihr ´Großisrael´ draus machen.

Wir wurden auch gekauft, wir Deutschen sind schon lange nicht mehr wir selbst, sondern nur noch manifestierte Wunschvorstellungen der Westalliierten. Eine Masse geduldiger, widerstandsloser, sich anbiedernder, arbeitswütiger Sklaven, welche die eigene Versklavung als das Ultima Ratio der eigenen Seligkeit annehmen.
Und doch blicken immer mehr durch. Wenn erst einmal der deutsche Geist aus der Flasche ist

Wenn erst einmal der deutsche Geist aus der Flasche ist, dann gibt es kein Zurück!

Ja und dann ist noch das Asow-Regiment anzuschauen – verflixt und zugenäht !!!

Das ist aber jetzt schwierig, das passt in kein Konzept und in keine politische Agenda der bundesdeutschen Firma. Also muss es irgendwie angepasst werden. Es gibt also jetzt immer noch die bösen deutschen Nazis, die auch immer böse bleiben werden, weil sie offenkundig an allem Schuld sind und das werden sie auch für immer bleiben.
Und dann gibt es neuerdings die guten Nazis in der Ukraine, weil sie ja von der herrschenden wurzellosen Clique selber aufgebaut und finanziert wurden und darum nur gut sein KÖNNEN. Darum wird auch unsere gute Regierung diese guten Truppen gerne hofieren und finanzieren.

Warum müssen die Hochfinanzpfeifen eigentlich immer die Deutschen kopieren?

Weil sie nichts Eigenes auf der Pfanne haben?  Lasst mal gut sein, ihr Asow-Hakenkreuzler. Ihr seid nichts als nur Knechte der internationalen Hochfinanz. Sichtbarer Beweis dafür sind all die Sauereien, die ihr in der Ukraine zugelassen habt, ober- und unterirdisch. Und die von den Russen ans Tageslicht gebracht wurden.

Wagt es nicht, euch auch nur annähernd in eine Reihe stellen zu wollen mit den deutschen Nationalsozialisten oder gar mit den Deutschen Wehrmachtssoldaten. Euch trennen Welten!

Euch trennen Welten, denn ihr seid Abschaum. Abschaum aus Geld …. Und die euch fördern und bejubeln, sind auch nichts Besseres.

Ich schließe hier, etwas frustriert wegen der eigenen und immer noch schlimmen deutschen Verblödung. Aber ich weiß es. Das wird ein Ende haben.

Die Deutschen im Verbund mit den Russen, wir werden der Schlange den Kopf zertreten.

5 Gedanken zu “Kommt der Krieg nach Deutschland?

  1. Nur eine Terraner- Meinung:

    Schön, hier mal wieder etwas zu lesen;-)

    Wir leben seit ca. 2015
    (eigentlich schon längst vorher, aber viel langsamer als z.Zt. )
    in so „krassen Zeiten“, dass wir uns mehrfach neu finden müssen/ sollen/ dürfen.

    Es passiert alles so schnell, aber reinigt auch schnell, meiner Meinung nach.

    Dass ein „Putin-Besuch“ bevorsteht, ist „politisch organisiert“ und zeitnah „gewollt“, so dass man kaum noch den „westlichen Provokationen“ folgen kann.

    Es wird mittlerweile aufgeklärt, sich nicht „gewissen Maßnahmen“ in den Weg zu stellen und Anweisungen zu befolgen, zur Vermeidung unnötiger Opfer.
    Nach all den allgemein zugänglichen Meldungen, kann ich mich dem nur anschließen.
    Es gibt viele Beobachtungen, Zeichen! Und es fühlt sich vieles gut an;-)

    Toel u.a. aus gewissen Ländern traue ich aus Geschitserlebnissen nicht… und bilde mir lieber mein eigenes Bild, selbst ,wenn es im Nachhinein Fehler enthält

    Wir Terraner haben so viel geschafft! Und werden auch das noch schaffen!
    Ich habe inzwischen von wirklichen Menschen und ihrer Hilfe gehört/gelebt -manches Mal völlig unerwartet – und bin auch selbst gern dazu bereit und habe gute Hoffnung in eine bessere Zukunft.

    Unsere Ahnen (immer noch ein Thema für mich) waren leider nicht bzw. weniger in dieser komfortablen Situation;-(

    Wenn wir unseren Nächsten helfen können und sie dieses wünschen und akzeptieren, sollten wir dieses in dieser herausfordernden Zeit tun.

    Alles nur meine Meinung;-)

    MfG

    Gefällt 1 Person

    • Zufällig und zeitnah gefunden, was auch immer esist auf dem Bild, es ist KEIN Mensch …!!!

      Ich hoffe, das Bild ist noch da.

      MfG

      —-

      Grünen-Chefin Ricarda Lang

      https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/181277-gruenen-chefin-russland-politik-parteiuebergreifend-aufarbeiten

      Grünen-Chefin: Russland-Politik parteiübergreifend aufarbeiten
      28. April 2022

      Grünen-Chefin Ricarda Lang hat für eine parteiübergreifende Aufarbeitung der zurückliegenden deutschen Russland-Politik plädiert. Allein in Mecklenburg-Vorpommern gebe es „im Zusammenhang mit der dubiosen Klima- und Umweltstiftung vieles aufzuklären“, sagte sie der „Welt“ (Donnerstagausgabe). Der kritische Rückblick betreffe jedoch mehr als eine Partei.
      Die Union habe in den vergangenen 16 Jahren an der Regierung die Abhängigkeit von Russland zementiert. Auch die Grünen müssten sich fragen, „ob wir die Warnungen unserer mittel- und osteuropäischen Partner immer ernst genug genommen haben. Polen, die baltischen Staaten, die Ukraine sowieso, haben vor russischem Revanchismus gewarnt“, sagte Lang. Der deutsche Blick gen Osten sei „leider zu oft von Naivität und Wegschauen geprägt“ gewesen. „Da wurde vermeintliche Stabilität mit tatsächlicher Sicherheit verwechselt.“ Sie selbst sei in einer Zeit aufgewachsen, in der sich Frieden in Europa wie eine Gewissheit angefühlt habe. „Diese Gewissheit ist verloren gegangen.“ Wenn man das Amt einer Bundesvorsitzenden annehme, sei das immer ein Sprung ins kalte Wasser. „In dieser Lage war das Wasser noch ein bisschen kälter.“ Den Kurs ihrer Partei in der Ukraine-Krise verteidigte sie gegen Kritik. „Wir machen uns diese Entscheidungen nicht leicht, natürlich hadere auch ich damit, es gibt kein Schwarz und Weiß“, sagte Lang der Zeitung. „Aber wir treffen sie, gerade weil wir zu unseren grünen Prinzipien stehen.“ In der Partei erlebe sie „einen breiten Rückhalt“ für den Kurs der Führung in Berlin. „Eine Friedenspartei muss die internationale Friedensordnung verteidigen, wenn sie angegriffen wird. Eine Menschenrechtspartei muss an der Seite derer stehen, die Opfer eines imperialistischen Angriffskrieges werden“, sagte die Grünen-Chefin. „Die Grünen haben sich in den letzten 20 Jahren verändert. Wir sind nicht stiller, aber geschlossener“. Natürlich gebe es interne Diskussionen. „Aber die Richtung ist klar.“
      Foto: Ricarda Lang, über dts Nachrichtenagenturhttps://www.dts-nachrichtenagentur.de/bilder2/dts_image_15876_hjjaemjcja_1073_210_130.jpghttps://www.mmnews.de/aktuelle-presse/181277-gruenen-chefin-russland-politik-parteiuebergreifend-aufarbeiten

      Gefällt 1 Person

  2. Was W.Toel betrifft, würde ich zur Vorsicht raten!!

    Vor einiger Zeit machte ich mir Notizen zu einigen Aussagen von ihm, da diese mich mehr als befremdeten: “ Die Russen sollen sich bloß nicht erlauben, Deutschland an sich anzugliedern.
    In dem Fall würden die USA eingreifen und kurzen Prozess mit den Russen machen…“

    Nur zur Information:
    https://www.nomonoma.de/ziel-nwo-william-toel-laesst-die-maske-fallen/

    Kann/könnte SO sein!?

    @Pontiff

    Dass Herr Dangeleit lediglich “ Blödsinn bekräftigt „, entspringt wohl eher einer recht oberflächlichen Betrachtungsweise Ihrerseits??
    Auch wenn ich seine Ausführungen ( deren Inhalt immens ist!!) mit wiederkehrender Skepsis “ beäuge „, nehme ich darin eine geistige Präsenz wahr, die es zu würdigen gilt!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s