Der stille Krieg

Es wird getötet – direkt, indirekt, heimtückisch, vorausschauend…
Es herrscht Krieg.

Es geht ganz schön bunt zu in der Buntenrepublik, Die Landes-, Senats- und Stadtverwaltungen basteln an Ausgangsbeschränkungen aller Art und übertrumpfen sich immer noch gegenseitig in ihren Nebenjobs als Pandemieorganisatoren.

Wirklich nur eine Spaßbremse für die Berliner?

Nein, es stirbt zwar niemand an Corona, aber es sterben Menschen an den Pandemiemaßnahmen. Hier kurze Textpassagen aus einem erschütterndem Video von Frau Dr. Kahler

Todesfälle durch Gehorsam

https://vk.com/feed  Dr. Barbara Kahler

„In der letzten Wochen gab es Berichte über einen neuen Todesfall. Ein sechsjähriges Kind ist offensichtlich durch das dauerhafte Tragen einer sogenannten Mund-Nasenbedeckung zu Tode gekommen. Eine Woche nach der Einschulung brach das kleine Mädchen auf der Heimfahrt im Schulbus zusammen und verstarb wenige Stunden später im Krankenhaus. Das Bewusstsein hatte es nicht zurück erlangt, aber bis zum  Eintreffen des Rettungswagens trug es einen Mund-Nasen-Schutz. Wie hämmert uns die Regierungs-Propaganamaschine ein? Schützen wir uns gegenseitig.
Meine Damen und Herren, das hier ist kein ´sich schützen´ das hier ist ein Schützengraben und diese Regierung befindet sich im Krieg gegen die Bevölkerung und die Medien leisten Schützenhilfe …. Die Dauerpropaganda ist das Vollzugsinstrument des globalen Coronabetrugs.Eine Aufforderung zur Verletzung des eigenen  Körpers, der bei unseren Kindern tödlich enden kann.

“ … Das ist die psychologische Dauerschmutzmaske, unter denen die Gutgläubigen den aufgenommenen Blödsinn zurückatmen.

Die armen Kinder …

Es wird getestet, was das Zeug hält! Geht es gar nicht um Corona, sondern geht es um den Chip?

Hierzu ein Video;

https://vk.com/feed?z=video331571248_456247706%2F7a5f6f179254f7d00d%2Fpl_post_84188319_18343

Wer nicht bei VK ist, wird das Video nicht öffnen können, darum habe ich hier den kurzen gesprochenen Text protokolliert: 

„Im Übrigen, der Test gibt euch den Microchip. Es gibt überhaupt keinen Grund, ihr könnt jeden Arzt fragen, jeden Wissenschaftler. Wenn ich von jemanden die DNA oder DNS haben will, brauche nur den Mund aufmachen, rechts und links, und ich habe genug  – oder ganz vorne – ich habe genug davon. Ich brauche also nicht etwas in die Nase zu stecken, ganz tief in den Nasenraum. Der einzige Grund dafür ist, euch da den Microchip zu implantieren, so dicht wie möglich am Gehirn, wir wissen ja, dass das der Plan  …“

http://www.t.me/infokrieg
Mehr konnte ich nicht herausfinden über diesen offensichtlichen Arzt oder Wissenschaftler, der da spricht.

Wenn das stimmt, dann haben schon Millionen Deutsche den Microchip intus, ohne es auch nur zu ahnen!

Wie war das gleich? Ivanka Trump mit ihrem Ehemann Jared Kushner, der eine führende Rolle bei der großen Verchippung der Menschheit hat?

Hoffen wir nun auf die Beendigung des ewigen Krieges, es sind ja auch viele Leute und Gruppierungen unterwegs, um die Verhältnisse zu ändern nach bestem Wissen und Gewissen. Was ihre genauen Ziele sind, das lässt sich meistens schlecht feststellen. Grundsätzlich gilt: Alle meinen´s gut! Man muss aber die Hintergründe oder Untergründe kennen. Traue keinem, auch wenn er noch so treuherzig daherkommt!

Der bekannte Youtuber Herrn H.J. Müller hatte kürzlich ein Interview mit dem russischen DUMA-Abgeordneten Fjodorow geführt. Im Video war festzustellen, dass die temperamentvollen und ziemlich langen Bemerkungen von Herrn Fjodorow von der Dolnetscherin in nur wenigen Sätzen übersetzt wurden. Die hatte hörbar ihre Mühe mit den langen Texten, da kann schon mal was durch die Lappen gehen. Also wartete ich auf eine genauere Übersetzung anhand der tatsächlichen Worte und zwar vollständig.

Herr Müller ist jeden Tag aktuell im Netz mit seinen Tageskorrekturen und Denkwerken. Ich dachte, da wird doch noch mal eine genauere Auswertung kommen bezüglich der etwas stressigen simultanen Übersetzung – ich wartete, aber da kam und kam nichts. Anderen Zuschauern muss das ähnlich ergangen sein und sie forschten etwas nach. Was hatte Herr Fjodorow wirklich gesagt?

hier das Müller-Fjodorow-Interview zum Vergleichen

Die Autoren Klaus und Jochen setzen sich im folgenden Video (Kanal Mensch Mario)
https://vk.com/uwe.tagesschlau

Echte Lösung von Jewgeni A. Fjodorow (DUMA) für die Völker der Bundesstaaten des Deutschen Reichs.

mit dem Interview von Herrn H. J Müller mit dem russischen DUMA-Abgeordneten Jewgeni A. Fjodorow auseinander.

Hier Auszüge:
Ihr Fazit:

Jeder Russe wird dieses Interview als Provokation wahrnehmen. 

Aussage von ´Jochen´- Das ist definitiv eigentlich eine Provokation , weil die Übersetzung –ich will hier nicht behaupten ´extra´ – aber die Übersetzung ist in Teilen absolut falsch und lückenhaft. …
Jetzt werde ich mal ganz grob sagen, welche Teile da ausgelassen wurden, damit ihr versteht, warum ich überhaupt hier heute was mache….
Ich lese das mal kurz ab  …. Der ganz große Hammer ….
wo die ganz großen Schnitzer sind.

Zum Beispiel hat Herr Fjodorow geäußert: „Wir sind bereit die Souveränität und das Territorium“  (ganz wichtig)  „wieder herzustellen.“ Übersetzt wurde blöderweise nur die Souveränität. Vom Territorium habe ich in der Übersetzung nichts gehört. Ein wichtiger Aspekt, aber den kann  man schon mal auslassen.
Dann war ein weiterer großer Schnitzer zum Beispiel …. Herr Müller sprach ja immer vom Reich, vom Kaiserreich, von Deutschland, ja gerne auch von der DDR und der Herr Fjodorow hat ihn darauf hingewiesen: „Wieso? Das sind doch verschiedene Völker und Nationen?“
Und dann kam von Müller: „Ach das reicht mir.“  Kann jeder in dem Interview nachsehen.  …

Also der Herr Fjodorow weiß ganz genau, was hier los ist, der weiß auch, dass das Deutsche Reich nicht so gut ist, Der weiß das. Das hat er auch eigentlich zu verstehen gegeben, nur Herr Müller wollte das nicht wahrnehmen.   ….das Video ist jetzt glaube ich 4,5 Tage auf dem Markt  also ich hätte mir an seiner Stelle noch eine zweite Meinung eingeholt, ich hätte das noch mal überprüfen lassen; Ist auch alles richtig übersetzt worden? ….

Und der größte Hammer ist eigentlich, dass der Herr Fjodorow  den Lösungsweg ganz offen aufgezeigt hat.  Und ich bin im Nachgang ganz ehrlich   ….habe darüber nie nachgedacht ….

Ich werde euch den Lösungsweg jetzt sagen, macht euch selber Gedanken, ob das wohl Sinn hat.

Und zwar als allererstes: Bevor hier Russland überhaupt aktiv werden könnte, wäre es ganz ratsam, erstmal dafür zu sorgen, dass sämtliche …. Fremdtruppen hier abziehen…. Ich rede hier nur von Preußen,  hier ist die Karte von Preußen  – Wo sind hier Truppen stationiert? US-Truppen oder wie es auch gerne gemacht wird, die werden dann unter Nato-Kommando gestellt, also Nato-Truppen, damit einige Sachen nicht ganz so auffallen………………

https://vk.com/uwe.tagesschlau

Frage an Herrn Müller War das Absicht? War diese Provokation, die mir von mehreren russischen Menschen mitgeteilt wurde, war das Absicht? War das eine Täuschung? War das als Täuschung gedacht? Ist ´ne Frage ….

Merkwürdig ist, dass in diesen wichtigen Passagen große Lücken sind, und das sind nur die ganz, ganz großen, es sind  noch viel mehr drin.

Zum ersten Mal haben wir eigentlich wirklich erklärt  bekommen, was zu tun ist, damit eventuell Russland eingreift, anders kann es gar nicht eingreifen, weil hier im Osten ihre Gebiete russisch besetzt sind, Und die werden sich nicht eher rühren, bis aus den westlichen Teilen Preußens die Truppen abgezogen sind, …. Vergleichbar ist das mit dem Stand 1945   im Westen standen die Westalliierten und im Osten standen eben die russischen Truppen. Herr Putin wird garantiert keinen  dritten Wetlkrieg herausrufen, das bin ich mir ganz sicher. Also liegt es an uns als preußisches Volk zu sagen Alle Fremdtruppen bitte ab – schnellstmöglich.…..

Was hat sich die  ´Combo Müller´ das gehören ja viele dazu, das ist ja eine ganze Litanei – was die da eigentlich wirklich machen?

Also wer solche Falschinformationen rausstreut, wenn man solche Hinweise ignoriert, die von Herrn Fjodorow kamen, da muss ich ganz ehrlich sagen, das ist frech. ……. War das der Versuch, den Herrn Fjodorow oder Herrn Putin oder wer auch immer da grade das Sagen hat oder in der DUMA sitzt oder überhaupt irgendetwas ermöglichen könnte, war das die Absicht, diese Menschen zu vergällen? Zu verärgern? War das die Absicht?

Wir werden irgendwie versuchen auch dahin zu kommen, aber wir machen es richtig, weil wir höflich sind. Wir werden dort auf russisch anfragen, ob eventuell mal ein Gespräch erwünscht ist mit Menschen, die vom Deutschen Reich mal gar nichts mehr wissen wollen, denn es ist ein Handelskonstrukt ….….

https://vk.com/uwe.tagesschlau

Meine Meinung: Sowohl Herr Müller wie auch seine Kritiker haben sicher ganz eigene Vorstellungen und Interessen, das ist verständlich. Der eine will ein Kaiserreich wie früher, der andere die alten deutschen Länder wieder souverän haben, die nächste Gruppe will wieder etwas anderes, bis hin zu neuerlicher Demokratie. Jede Gruppierung liebäugelt mit etwas Besonderem. Der Schaden dabei ist, dass die Russen dabei tatsächlich nicht erkennen, was wir eigentlich wollen.
Denn mit dem Deutschen Kaiser spricht ja offensichtlich keiner. Keiner von diesen ´Herren´ sucht die Nähe zu Anut Pi. Da taucht dann schon die Frage auf, auf wessen Seite sie stehen.
Sind das selber Terraner? Oder gehören sie zu irgendwelchen Clubs? Ich will denen nichts unterstellen, aber sonderbar ist das schon, dass alle `Systemveränderer´ sooo einen großen Bogen um den Deutschen Kaiser machen. Der wird sich wohl noch endlos mit seiner kleinen Gefolgschaft zufrieden geben müssen.

Der Deutsche Siegfried Dangeleit hat sich auf Grund verschiedener Tatsachen und Umstände zum Deutschen Kaiser Anut Pi erklärt. Er musste es tun wegen der schlimmen Umstände, in welche wie Deutschen geraten sind. Er musste es tun, um als Mensch überhaupt eine Stimme einbringen zu können ins extraterrestrische oder galaktische Geschehen.
Das war ein MUSS, denn die Terraner hatten bis jetzt noch keine eigene (kosmische) Stimme und waren deswegen zu Handelsgut herabgestuft worden. Das ist inzwischen allbekannt, dass wir ´Ware´ sind und ´Firmen´ zugeordnet werden. Wenn Deutschland nicht beginnt, dort einzuhaken und reinen Tisch zu machen, wer soll es dann tun? Die Abernter, die Parasiten und Vernichter lauern noch überall, denn es ist überall noch Krieg, ein stiller Krieg, aber heimtückisch und gefährlich.
Ich rate darum allen ´Eigenbrötlern´ – wo auch ihre unterschiedlichen Interessen liegen mögen bei der Neugestaltung unseres Deutschen Reichs, sich dieser Tatsache nicht zu verschließen. Zu allererst müssen wir mal am Leben bleiben! Und da sehe ich weit und breit keinen anderen, der auch nur im Ansatz die Macht, die Fähigkeiten und die höhere Befugnis hat, hier klare Verhältnisse zu schaffen, als Anut Pi. Denn wir haben immer noch viele und sehr gefährliche Feinde hier im Land. Damit komme ich zum Schluss: Wer sich Anut Pi nicht nähert, obwohl es dringend nötig wäre, der wird wohl seine Gründe haben.

Freiheit, Wohlstand, Sicherheit und Gemeinsinn – nur möglich in einem Kaiserreich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s