Die Macht in Deutschland

Im ersten Teil seiner Videos vom 19.9.2021 erläutert der Deutsche Kaiser Anut Pi die Machtverhältnisse in Deutschland, d.h. er beleuchtet unsere beinahe undurchschaubare Situation. Ich empfehle dringend, sich diese Erläuterungen anzuschauen, sie sind die Basis des 2. Videos, welches ich hier wegen seiner großen Bedeutung schriftlich fixiere.

https://vk.com/id557704661

Auszüge: 19.September 2021…


Wir befinden uns im Teil 2 eines Kriegsvideos, in dem wir uns mit der Frage der Macht im Deutschen Reich auseinandersetzen auf der Grundlage unserer Erörterungen zum Thing vom 18.9.21.

Wir können konstatieren, dass dieses System der parlamentarischen Demokratie, was sich bezieht auf den 19.6.21, erloschen ist. Der parlamentarischen Demokratie, die von den Besatzungsmächten auf Grundlage der SHAEF-Bestimmungen über das Grundgesetz und der praktischen Gesetzestätigkeit  in parlamentarischen Bereichen durchgeführt wurde.
Diese parlamentarische Demokratie wurde von denen also auf Grund ihrer Handlungweisen auf diesen Grundlagen: SHAEF, Grundgesetz, Gesetze realisiert. Das Ganze endete am 19.6.2021 auf Grund der Bestimmungen der Haager Landkriegsordnung für alle kriegführenden Mächte auf diesem Planeten, auf dieser Platte, die festlegt, dass nicht mehr als 76 Jahre lang maximal ein besiegtes Land besetzt werden darf und ausgeplündert werden darf. Dann endet das. Nach 76 Jahren, wenn dann noch etwas existiert, wenn dann noch etwas lebt, was noch so ist, wie es vor 76 Jahren existierte.

Dann ist es nicht mehr besetzt, dann endet jede Besetzung. Daraus ergibt sich die Situation, dass die Frage nach der Macht gestellt werden muss, was natürlich in der Öffentlichkeit auf gar keinen Fall gemacht wird. Aber hinter den Kulissen wird eifrig verhandelt, wer die Macht im Deutschen Reich hat. Das ist die Kernfrage.
Nicht die Kernfrage, wie sich eine Rotte dunkelhäutiger Halbwüchsiger in einer deutschen Straßenbahn oder U-Bahn verhält, auch nicht, in welcher Weise man die Ärzteschaft geknechtet hat in der Pandemie und auch nicht in der Frage, ob wir durch die Migration schneller sterben als durch Covid. Das ist nicht die Frage, nein.

Die einzige Frage, die hier wirklich und wahrhaftig von Bedeutung ist. ist die Frage. Wo ist die Macht?  Wo ist die Macht, wenn die hier (die bisherigen Machthaber) nicht mehr existieren.
Und jetzt machen wir das mal so symbolisch, da löschen wir das jetzt auch mal, da sind wir diesen Scheiß jetzt endlich mal los. Damit können wir nichts mehr anfangen. Auch mit den Wahlen, das hat alles keinerlei Bedeutung mehr, das ist alles hinfällig. Egal was sie reden, egal wieviel Presse dahintersteckt, alles vollkommen unwichtig. Es gibt keine rechtliche Grundlage mehr. Alles was sie machen, war und ist kriminell – aus dem Gesichtspunkt des bestehenden Rechtes aus dem Deutschen Kaiserreich von  1871 und den bestehenden Gesetzen der 26 Mitgliedsstaaten – ich meine 26, nicht 27   ?  – Sie können mich gerne korrigieren.
Auch auf Grundlage der nationalen Bestimmungen der nationalen deutschen Staaten des Deutschen Bundes, des ewigen Bundes im Deutschen Kaiserreich. Das sind die gesetzlichen Grundlagen, auf denen seit dem 19.6.2021 Recht gesprochen werden muss.  Das wissen alle Richter, alle Staatsanwälte, alle Anwälte. Das wissen alle. Das wissen auch die Kommandanten der Polizei, der Geheimdienste, das wissen alle. Und keiner sagt was. Wer ist jetzt hier kriminell? … Weg mit dem Scheiß. Mehr kann man damit nicht machen als es auslöschen.

Jetzt wollen wir mal was Konstruktives machen, nicht wahr?  Jetzt machen wir mal etwas, was wir bisher noch nicht gemacht haben. Jetzt machen wir mal etwas sehr, sehr Praktisches. Wir definieren eine politische Macht im Deutschen Reich. Das ist doch mal was, nicht wahr? Ist ja lange genug her, dieser 19.6.2021 ….  19.7./19.8./19.9.  !!!
Heute haben wir den 19.9.2021  Drei Monate ist es her, drei Monate absolute und totale Rechtlosigkeit.
Stimmt nicht, nein – ist nicht wahr. Dann können wir nämlich auch die Zuständigkeiten, weswegen ich hier (Talente/Talenten) geschrieben hatte – das können wir jetzt wegnehmen, das bezog sich nämlich hier auf Zuständigkeiten im Plural(die gelöschten) ….
So, da wollen wir mal schauen, was wir daraus machen können.  Also Rechtlosigkeit – stimmt nicht. Stimmt deswegen nicht, weil wir zwei Daten daneben setzen müssen, Wir müssen daneben setzen – 1871, die Gründung des Deutschen Reiches und wir müssen daneben setzen die geltenden Rechte aus dem Ewigen Bund. Da brauchen wir keine neue Jahreszahl.   1871 Kaiserreich und Ewiger Bund der Bundesstaaten, der Bundesreiche des Kaiserreichs, des Bundes der Staaten im Kaiserreich, der Königreiche, der Fürstentümer. Das Kaiserreich ist entstanden aus einer monarchistischen Struktur in Deutschland und war dann dermaßen erfolgreich, dass man wirklich zwei Vernichtungskriege brauchte – und davon war der zweite schlimmer, wesentlich schlimmer, weil er die totale Vernichtung beinhaltete, um das Deutsche Kaiserreich auszulöschen.

Das ist nicht gelungen. Das ist nicht gelungen, weil sie sich nicht einig werden konnten, wer der Nutznießer aus dieser Vernichtung sein sollte. Diese Uneinigkeit hat uns  gerettet.  Weil – unser Brudervolk, die Russen, waren mit einer kompletten und  totalen Vernichtung des Deutschen Reiches NICHT einverstanden.  Ja, wir müssen uns von diesen Dingen lösen, sonst kommen wir da keinen Schritt weiter.  Was zwischen den Russen und zwischen uns passiert ist, das war nicht der freie Wille der Russen und das war nicht der freie Wille der Deutschen. Das ist uns aufgezwungen worden. Das, was die Polen mit uns gemacht haben, das war der freie Wille der Polen, das ist auch aufgezwungen worden. Das ist etwas anderes. Das hat auch ganz andere Konsequenzen.

Also die Russen waren sowieso dagegen, aber nicht nur die Russen waren dagegen. Die Russen haben die DDR gegründet und sie haben gesagt, wir wollen einen freien deutschen Staat.
Ich weiß, ich weiß – ich habe in letzter Zeit so viel mit ehemaligen DDR-Bürgern gesprochen und was Nancy von sich gibt auf allen Kanälen, auf allem was möglich ist, das klingt mir ständig in den Ohren. Es ändert nichts an der Tatsache, egal was, wie die DDR sich entwickeln konnte und was da alles passiert ist bis 1989, sie haben es tatsächlich auch so abgefasst. So wie wir (die Westdeutschen) mit den SHAEF-Bestimmungen traktiert wurden, so haben die Russen die SMAD-Gesetze abgefasst, und zwar so, dass die DDR als einzig freier deutscher Teil erstehen konnte, als tatsächlich völkerrechtliches Objekt. Subjekt, Objekt, wie man will. Von der DDR-Bevölkerung kann das natürlich nicht anerkannt werden, weil sie unter diesem System gelebt haben, das verstehe ich vollkommen, aber politisch hat das dafür gesorgt, dass dreißig Jahre Nachschiebezeit gekommen sind, die uns jetzt den Hals retten. Weil viele von uns Westlern, die als Dissidenten nicht ins Ausland fliehen können, weil die Deutschen da auch massakriert werden, kommen hierhin. Deswegen wurde Waren Kaiserstadt. Zwar durch einen Wessi, aber immerhin.
Wenn es die DDR nicht gegeben hätte, gäbe es die Verhältnisse von heute nicht hier in Mitteldeutschland.  Das ist doch wichtig, das ganz alleine. Dass hier eine Rotte von jungen Muslimen Allahu Akbar schreiend durch die Gegend läuft und dann ungefähr vier, fünf Minuten später einer deutschen Patrouille in die Arm läuft und damit Ende im Gelände ist mit Allahu akbar. Das ist HIER möglich, hier in der ehemaligen DDR ist das möglich,  versuchen Sie es mal im Ruhrgebiet. Da kriegen Sie noch nicht mal drei zusammen. So.

Aber dann, dann tat sich aber was auf. Das kann ich Ihnen sagen, dann tat sich aber was auf. Das waren nämlich 193 UN-Staaten, ab 1945, die gesagt haben: Wir wollen aber auch mal.
Das heißt, die totale Vernichtung wurde hier, von den andren Staaten, die sich an der Ausplünderung des Deutschen Reiches beteiligen wollten, nachdem die spitzgekriegt haben, was alles möglich ist  durch die UN, dann wollten die sich unbedingt beteiligen. Das hat uns den Hals gerettet. Das hat uns die Migration eingebracht, aber letztendlich werden sie da jetzt gekillt. Sie werden ersoffen, sie werden verbrannt, sie verhungern, sie werden erschlagen von Bäumen und von Felsen … sie gehen jämmerlich vor die Hunde.  193 Staaten außerhalb des Deutschen Reiches und außerhalb Russlands gehen jämmerlich vor die Hunde.
Das ist der Preis, den sie bezahlen für die Ausplünderung und für die Toten, die wir hier haben. 
193 Parallelgesellschaften im Deutschen Reich, nur hier. Nancy, auch wenn Sie jetzt wieder erzählen, ihr hattet ja mindesten achtzig oder hundert Parallelgesellschaften auch in der DDR, da hätten wir irgendwas im Westen von wahrgenommen, wenn das so gewesen wäre, Nancy ja? Das hätten wir irgendwie spitz gekriegt. Genauso wie wir das mit Österreich spitzgekriegt hätten. Wir waren zwar völlig besetzt, wir waren aber noch nicht völlig verblödet. Also das hätten wir schon spitzgekriegt.

Das hat uns den Hals gerettet. So unfassbar wie das ist.  Diese verdammten Schweine, die haben uns ausplündern wollen, deswegen haben die uns leben lassen. Deswegen haben sie den Hootenplan und haben sie den Kaufmanplan und haben sie die Forderungen der jüdischen Weltkongresse, das waren mehrere Kongresse, die die Vernichtung der Deutschen dann forciert und beschlossen haben – denen sind sie nicht nachgekommen.  Sie sind denen nicht nachgekommen in der UN, weil sie gesagt haben, wir pochen auf die Menschenrechte und sie haben die dann reingelegt. Sie haben die reingelegt, indem sie ihnen folgendes um die Ohren gehauen haben. Sie haben ihnen die Haager Landkriegsordnung um die Ohren gehauen, sie haben ihnen die Menschenrechte um die Ohren gehauen und die UN-Charta haben sie ihnen um die Ohren gehauen, das heißt dieses Lügengebäude.

Damit haben sie in der Vollversammlung der Vereinten Nationen indirekt verhindert, dass die Vereinigten Staaten, England und –  ja eigentlich nur die beiden, die Vereinigten Staaten und England, die vollständige Vernichtung der Deutschen wesentlich früher durchführen konnten als jetzt im Jahr 2021. Das war´s.

Den Preis, den wir bezahlt haben dafür, war: 193 von den Spinnern sind hier drin und – bewaffnet. Und bereit,  jeden von uns umzulegen, wenn wir nachts auf der Straße erwischt werden. Das ist der Preis, den wir dafür bezahlen. Über die Pandemie brauchen  wir da gar nicht mehr zu reden. Das alleine würde schon ausreichen.

Es geht immer noch um die Macht. Ich werde mich zügeln, ich sage es jetzt schon, wenn den Beobachtern von VK, ich werde mich zügeln. Ich bitte Sie, haben Sie etwas Nachsicht mit mir. Ich bin Volksdeutscher, ich bin Nachkriegskind, sechs Jahre nach dem Krieg geboren. Haben Sie etwas Nachsicht, wenn sich aus dem Urbrunnen, aus meinen persönlichen Erinnerungen aus dem Urbrunnen heraus, etwas engagierter jetzt meinen Vortrag halte, der das Schicksal meines Volkes betrifft und mit dem zentralen Thema befasst: Wer übt die Macht im Deutschen Reich aus?  Also, das ganz cool abzuhandeln, den möchte ich mal sehen, der das kann. Bei einem solchen Thema, mit dieser Tragweite, wer das kann. Ich für meinen Teil als Terraner, als deutscher Terraner, ich kann das nicht. Ich kann das nicht, verehrte Brüder und Schwestern in Russland.
Das heißt also, wir haben ein Riesenschwein gehabt. Weil sie so gierig waren, dass sie sich nicht einig werden konnten, wer von dem großen Kuchen viel abkriegt, Das letzte Stück, was gelaufen ist, das waren die Sanktionen gegen Nordstream 2, mit denen sie uns beide treffen wollten, Deutschland und Russland. Wo dann aber die deutsche Industrie zum ersten Mal Standhaftigkeit bewiesen hat. Das ist also die Historie. Das muss ausreichen, mehr brauchen wir nicht.
Die Geschichte ist komplett durchgefälscht, das müssen wir uns selber zusammenstricken mit Hilfe unserer russischen Brüder und Schwestern, was da gelaufen ist. Mehr brauchen wir nicht. Ewiger Bund, Russen, DDR, das war im Prinzip die Grundlage, auf der wir die Macht im Deutschen Reich erstehen lassen müssen. Wenn Nancy auch mit den Zähnen knirscht, ohne die DDR geht’s nicht. Ohne die DDR geht hier gar nichts.

Jetzt haben wir den 19.6.2021, der ganze Plumperquatsch geht den Bach runter. Und die russische Regierung hält sich vornehm zurück und hat nur jetzt, zum Zeitpunkt des Interviews mit dem Parlamentsabgeordneten, mit dem Herrn Fjodorow  – der dann süffisant lächelte und sagte: „Ja,  die Macht liegt in Deutschland auf der Straße, man muss sie nur aufheben.“ Klar, seit dem 19.6.21 ist keiner da, der sagt:  Ich will aber. Ich will.

Jetzt sagt der Deutsche Kaiser aber: Ich muss. 
Jetzt kommt der Deutsche Kaiser ins Spiel.
Der Deutsche Kaiser, egal wie viele noch da sind, das spielt keine Rolle. Und egal wie er entstanden ist, das spielt auch keine Rolle. Wir können hier drunter schreiben: Urbrunnen – und morphogenetisches Feld. Da haben wir die erste Konstante der Macht, die Herkunft seiner Macht.
Der Deutsche Kaiser, der muss die Macht ausüben.

Was hat der Reuss gesagt?  Der Reuss hat gesagt: „Derjenige, der die deutschen Verwaltungen, die deutschen Verwaltungsstrukturen wieder reorgansieren kann, hat die Macht.“  Das hat er gesagt, in einem Vortrag, in irgendeinem Hotel oder in einem Vortragssaal hat er das vorgelesen. Er hat aber sehr kurze Statements abgegeben. 

Die Macht in Deutschland hat derjenige, die die Reorganisation durchführen kann. Also nach der Vorstellung des Reuss, des letzten Abkömmlings eines deutschen Königshauses aus dem Ewigen Bund – da gibt es noch einige, das gibt es nicht nur den Reuss, auch noch paar andere ….Es hat sich aber als Einziger der Reuss offiziell geäußert und hat gesagt: „Aus meiner Sicht als Abkömmling eines deutschen Königshauses…“  (ich schreibe mal den Namen aus, hoffentlich richtig: REUSS, Königliche Hoheit, damit wir das wissen)…. Der hat gesagt: „Min 22:50)  ????

Das machen wir jetzt mal in grün. „Derjenige, der das Deutsche Reich reorganisiert, hat die Macht.“ Das hat er gesagt.
Das heißt, die Adelsgeschlechter des Deutschen Reiches aus dem Ewigen Bund wissen um ihre Machtlosigkeit. Sie haben zwar noch Privatvermögen, sie stehen auch nicht unbedingt schlecht da, auch die Abkömmlinge des Deutschen Kaisers, aber sie wissen, sie haben aus ihrer Situation heraus nicht die Möglichkeit, eine Macht zu realisieren, mit der sie das Deutsche Reich reorganisieren können. Das haben sie nicht. Das wissen sie.
Das kann man ihnen  auch nicht zum Vorwurf machen. Man kann den letzten Abkömmlingen, die heute noch leben, die Letzten aus den Ständen bis 1945 – denen kann man nicht zum Vorwurf machen, dass sie keine Machtmittel haben, um das Deutsche Reich zu reorganisieren. Das kann man ihnen nicht vorwerfen. Nein. Wie wollten sie das beweisen? Wie wollten sie das machen? Über soviel persönliches Vermögen verfügt nicht ein einziger von ihnen. Und sie haben nicht nur die finanziellen Möglichkeiten nicht, sondern sie haben auch keine Wege, irgendeine andere Art Von Macht zu realisieren. Das haben sie auch nicht. Garnichts haben sie.

Das weiß der Reuss. Und der Reuss als einer der letzten königlichen Nachkommen aus einem mitteldeutschen Reich, einem Königreich aus der Mitte Deutschlands, der weiß das noch viel besser.
Damit haben wir eine Verbindung zum 19.6.21. Wir haben eine klare Definition des deutschen Adels, der eigentlich in der Pflicht steht, das zu machen. Die klare juristische Erkenntnis, dass ab diesem Zeitpunkt die feudalistische Macht reorganisiert werden muss.
Und – der Teufel liegt im Detail. Das Detail ist, dass nicht ein einziger der legitimen Nachkommen des deutschen Adels aus dem Kaiserreich in der Lage ist, diese Macht zu realisieren. Das ist die Krux. Dafür bin ich dem Reuss auch dankbar, dass er das hier zum Ausdruck gebracht hat.
Und ich bin auch dankbar ´Bismarks Erben´, einer sehr erfolgreichen Plattform. Ich weiß nicht, ob es die noch gibt, Ich weiß gar nicht, ob es noch youtube gibt –  weil dieser junge Adlige das analysiert hat, aber er hat es nicht bis zum Ende analysiert. Weil, er hat sich das erspart. Er hat den Stand analysiert. Und der Stand ist der, dass wir im Krieg sind. Das ist der erste Fakt.
Das heißt, der deutsche Adel würde sich, in dem Moment, wo die Besatzung aufhört, wieder im Krieg mit den 193 Nationen befinden oder mehr. Da haben die nicht das geringste Interesse dran, deswegen haben die sich ein U-Boot gemietet, was 11 000 Meter tief, am tiefsten Punkt aller Meere dieses Planeten tauchen kann. Und da sitzen sie jetzt, alle gemeinsam und warten, was sich tut. Damit keiner von diesen 193 Ausplünderern, allen voran die anglophilen Staaten, einschließlich des gesamten Commonwealth und aller die, die hier drin sind, die ihre Abordnungen hier drin haben, dass die also nicht auf die Idee kommen, wenn sie die deutsche Oberschicht, den deutschen Adel erledigen, dann haben die auch den Krieg gewonnen. Dann ist keiner mehr da. Dann ist nicht nur Adolf Hitler weg, dann ist keiner mehr da. Dann ist die deutsche Führung endgültig und vollständig erledigt.

Was haben wir noch? Wir haben den Belagerungszustand. Und ´Bismarks Erben´ kriegt jetzt ein ganz, ganz großes Ohr. Belagerungszustand haben wir.

Jetzt schließe ich den Vortrag damit ab und dann können Sie ganz still in sich hineinlächeln, ja?

In den letzten Minuten dieses Videos erzähle ich Ihnen nochmal  was ich hier in Waren festgestellt habe. Da können Sie lächeln. Schauen Sie sich das (Geschriebene auf der Tafel) in Ruhe an, während ich ihnen das erzähle.

Ich habe Ihnen gesagt, ich habe das Fenster aufgehabt, ach  brauchte ich nicht, da war unüberhörbar. Und dort unten war da Musik zu hören und das war arabischer Rock, d.h. es war amerikanische moderne Musik. Rock, Hardrock oder sowas, aber mit arabischen Lauten, mit arabischen Sprachen und eine Gruppe von jungen Männern, das waren alles Männer, das könnte man hören, die waren also da und amüsierten sich, waren da bisschen am Rumpöbeln. Ansonsten war da nichts zu hören. Das war in unmittelbarer Nähe hier.
Erst fingen sie an, die Musik etwas lauter zu drehen und dann fingen sie an, Allahu akbar-Rufe zu machen. Und dann entfernten sie sich. Sie waren unterwegs irgendwohin. Die Musik wurde nicht wesentlich leiser, sondern anhand der Musik zwischen den Gebäuden, konnte man merken, die gingen irgendwohin. Die Allahu-akbar-Rufe wurden lauter.

Wir sind im Belagerungszustand. Jeder deutsche Mann bis über sechzig ist Polizist und ist zu bewaffnen, bis zum 60. Lebensjahr. Da ist er Polizist, wenn er nicht im Feld, an der Front ist, bei der Wehrmacht ist. Wenn er hier rumläuft, ist er Polizist, ist er Reichspolizist. Und wenn er keine Pistole hat, dann muss er irgendeine andere Waffe in der Hand haben. Wie auch immer, er ist Polizist. Er ist zuständig für die innere Sicherheit und die innere Ordnung des Deutschen Kaiserreiches im Kriegszustand und im Belagerungszustand. Und ich weiß, meine Wehrmacht ist unterwegs und patroulliert.

Sehen Sie, und dann hörte das mit einem Mal schlagartig auf. Keine Allahu-Akbar-Rufe mehr, keine Musik mehr, von einer Sekunde auf die andere, wie abgeschnitten. Ja, nun geben Sie sich mal der Vorstellung hin, was dieser Gruppe passiert sein könnte.

Wir sind im Krieg, wir sind im Belagerungszustand.  Wir sind unter den Rechtsordnungen des Kaiserreiches von 1871 im Ewigen Bund. Wir sind immer noch im Kriegszustand und seit dem 19.6.21 sind wir souverän, sind wir nicht mehr besetzt. Das, was hier jetzt noch rumläuft, sind Feindkräfte, die wir bekämpfen können und müssen. Und diese Leute sind auch Feindkräfte, 193 Staaten, die uns ausplündern und aussaugen wollen, die uns töten wollen. In unserem Land. Jetzt überlegen Sie mal, was ist mit den Männern passiert? Wem sind sie in die Arme gelaufen?

Im mittleren Reich wird das noch ernst genommen, im mittlerem Reich gibt es Männer, die sich als Polizisten empfinden und verantwortlich für die öffentliche Ordnung und Sicherheit im Deutschen Kaiserreich, im Krieg, im Belagerungszustand zum Schutz ihrer Familien. Sehen Sie, das ist das Aufheben der Macht.   

Ein Gedanke zu “Die Macht in Deutschland

  1. Pingback: … auf Grundlage der nationalen Bestimmungen der nationalen deutschen Staaten des Deutschen Bundes, des ewigen Bundes im Deutschen Kaiserreich. Das sind die gesetzlichen Grundlagen, auf denen seit dem 19.6.2021 Recht gesprochen werden muss. | haluise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s