Nur ein Verdacht …

22.06.21 Gestern befasste sich Anut Pi in seinen Videos ausführlich mit dieem Beitrag und das Resultat:

Verdacht restlos ausgeräumt!

Bei den ´Millionen Deutschen´, die in Russland ihr eigenes autonomes Gebiet bewohnen, handelt es sich tatsächlich um die uns altbekannten  Russlanddeutschen oder früher Wolgadeutschen genannt. Das war bei mir falsch angekommen und verkehrt interpretiert. Das sind tatsächlich die Nachfahren der zu alten Zeiten ausgesiedelten Deutschen. Sie wurden im 2. Weltkrieg umgesiedelt vom Wolgagebiet nach Kasachstan. Hier durften sie aber auch ihre Kultur weiterleben und nach ihrer Fasson selig werden.
Jetzt können wir froh sein, dass es sie gibt. Großes Dankeschön den Russen, die das möglich machten. Und dass wir ihnen auch unser Ahnenerbe erkennen, das vernehmen wir in ihren Liedern. Die sind wirklich urdeutsch und mitten aus dem Leben mit viel Herz-Schmerz, Witz und ausgelassene Lebensfreude.

Hören Sie mal rein, das war früher mal Deutschland!

Ursprünglicher Beitrag:

Nicht nur die Hitze macht uns zu schaffen, sondern vor allem die Erwartung, dass der hier grassierende Wahnsinn bald mit einem Knall sein Ende findet. Oder mit einem Sturm, der alles hinwegfegt, was uns umbringt.

Gestern eröffnete uns nun Anut Pi in seinem Video Teil 2, dass die Population der Deutschen doch größer sei als erwartet, denn im Vielvölkerstaat Russland hätte sich (unbemerkt?) eine relativ große deutsche Volksgruppe entwickelt mit rein deutscher Kultur.  Es wäre also für den Bestand der terranischen Sternennation nicht zwingend notwendig, alle Deutschen ´mitzunehmen, zumal die meisten sowieso schon geimpft oder spikesverseucht sind und damit dem Tode geweiht. Das heißt, der Genpool ist damit gerettet.

Ja, dann können wir doch fröhlich sein. Bei mir verursacht dies allerdings ein tiefes Misstrauen und ich schrieb  folgenden Kommentar unter das Video:

Wir wissen gar nicht was dahintersteckt. Weil es so geheim ist. Warum? Es könnte sich bei dieser verborgen gehaltenen mysteriösen deutschen Völkerschaft um ein Projekt der SS handeln. Dann wäre ich ja beruhigt, denn die wussten genau, was Sache ist. Es könnte sich aber auch, das ist nicht unwahrscheinlich, um ein Projekt von B’nai B’rith, (Söhne des Bundes) handeln. Machen wir uns nichts vor. Die haben immer noch überall das Sagen. Ist es das Projekt der zwölf hohen Häuser, ihre Ernte einzufahren und die Weltherrschaft endgültig zu übernehmen? Mit extra gezüchteten ´lupenreinen´ Deutschen? Warum haben die es so eilig, hier die Deutschen umzubringen? Dier überschlagen sich doch in ihrem Eifer! und wenn wir unsere jetzigen BRD-Besitzer anschauen, es sind durchweg Juden und sie zeigen es uns. Alle mit Kippa. Deswegen werden jetzt alle  weggespritzt, von Fortpflanzung gar nicht zu reden. 
Von den Deutschen im Kernland soll nichts bleiben, sie haben bereits Neue in den Startlöchern, die werden sicher bestens funktionieren, diese Welt zu beherrschen im Sinne derer, die sie jetzt schon seit vielen Jahrtausenden beherrschen. Bei mir klingen hier alle Alarmglocken, ich traue dem nicht. Und den zwölf hohen Häusern, den kosmischen Herrschern, denen traue ich schon gar nicht. Warum sollen die Söhne einen Deut besser geraten sein, als ihr Vater Abraham? Der Falschgott, der sich hier die Gottheit unberechtigt unter den Nagel gerissen hat? Diese unheiligen Zwölf werden doch mit dem kleinen Deutschland fertig werden? Meine Hoffnung, dass es echte Deutsche sind, ist leider verschwindend klein, dafür kennen wir die Juden nun zu gut. Und leider sind sie Meister der Täuschung und planen in Jahrtausenden. 

Ja wir können froh sein, dass es noch mehr Deutsche gibt als erwartet. Das sichert unseren Fortbestand. Die alten Russlanddeutschen oder Wolgadeutschen kamen in den 90er Jahren weitgehend ´heim ins Reich´, sofern sie wollten. Aber von einer anderen großen deutschen Population in der Sowjetunion/Russland wussten wir nichts.
Eine eigenständige spezifische Kultur kommt nicht aus dem Nichts, sie ist auch kein Zufall. In der rigorosen tiefkommunistischen Sowjetunion schon gar nicht, da war alles unter Kontrolle und auch jetzt haben die Russen alles unter Kontrolle, sie haben die Macht im eigenen Territorium.

Warum traten also Deutsche dort nie  großartig öffentlich in Erscheinung? Was sollte sich hier unauffällig entwickeln können und verborgen werden? Was wurde dort möglicherweise ´herangezüchtet´ oder ihm extra großzügige Entwicklungsmöglichkeiten eingeräumt? Warum wurde hier das Deutsche gefördert oder geduldet, dass es so groß werden konnte, dass es die alte Population ersetzen könnte? So dass auf einmal ein neues deutsches Volk wie Kai aus der Kiste springen kann?

Dann kann tatsächlich das alte Volk weg, ein neues starkes, junges, frisches ist schon da. Keiner weiß aber, von wessen Gnaden.

Auffällig ist der Übereifer, mit dem die Impfkampagne hier bei uns  durchgezogen wird. Und die Drahtzieher bemerken, dass es klappt, die Leute gehen dahin –  und dass es ihre Todesspritze sein könnte, ist außerhalb ihrer Vorstellungskraft. Daran merkt man, dass dies nicht mehr normal ist.  Hier kommt Bradley Park ins Spiel. Das größte aller Kriegsverbrechen, das Töten der deutschen Seele und des deutschen Geistes, es hat funktioniert.  Die Drahtzieher wussten das: ´Wir lassen die Deutschen sich zu gegebener Zeit selber umbringen, sobald das neue Volk groß genug geworden ist, um zu übernehmen.´

So etwas ist kein Zufall. Mögen diese neuen Deutschen unseres Blutes sein, das ist möglich. Aber ob sie auch unseres urdeutschen Geistes sind? Das wage ich zu bezweifeln, weil ich ahne, wessen Geist dahintersteckt. So wie unserer Jugend erfolgreich der Sprung in die Impf-Kreissäge schmackhaft gemacht worden ist, so wird auch dieser Population ihr Kern, ihre eigene deutsche Gefährlichkeit abgezogen worden sein.

Die Initiatoren wissen: Ein Hund wird niemals in die Hand dessen beißen, der ihn füttert. Damit haben sie künftig ihre eigene deutsche Schutzgarde, um ihre Herrschaft aufrecht zu erhalten. Und die alten Urdeutschen, die wenigen, die noch den Durchblick hatten, die sind dann alle weg. Da kommt kein Einspruch mehr wegen der Machenschaften und Sauereien der neuen alten Weltherrscher.

Ich höre jetzt auf. Vielleicht verdächtige ich die deutsche Population in Russland zu Unrecht. Ich schließe das nicht aus.

Die waren noch echt!

Aber die Umstände ihres spontanen Auftauchens in den Pi-Videos sind doch zu verdächtig, um kein Misstrauen zu erwecken. Es ist die Botschaft: Nicht weiter schlimm, wenn ihr jetzt alle sterbt, es geht trotzdem weiter. Euer Fortbestand ist gesichert.

Seid glücklich und freut euch über den neuen Zuwachs. Aber ist es dann noch unsere urdeutsche Ahnenkette oder ist es eine spezielle?  Haben die Planer und Entwickler diese Spezies ein bisschen genetisch aufgehübscht? Sozusagen eine leicht jüdisch modifizierte Softvariante der alten deutschen Haudegen? Dann hätten sie endlich den deutschen Geist unter ihrer Kontrolle.

Machen wir uns nichts vor. B’nai B’rith,  die Söhne des Bundes, haben überall noch die Herrschaft und die geben sie nicht her.

Da gibt es viele Märchen, wo das Thema angesprochen  wird. Dass die echte Braut durch eine Falsche ersetzt wird.

Es geht immer nur um Geist und Seelen. Alles Echte wird zerstört.

Dann gucken wir Restdeutschen aber dumm, wenn wir auf eine Befreiung oder Erlösung hoffen und dann sind wir gar nicht gemeint, weil da schon ein Duplikat von uns den himmlischen Segen empfangen hat.

Der hier schon mehrfach erwähnte  Professor William Toel hat in seinen Videos den perfekten Sturm erwähnt, der die Erde reinigen wird. Der heutige Tag ist der Termin, den er nannte, die Mitsommernacht.

Und flugs eröffnete uns gestern, am Vorabend der Mittsommernacht, unser Deutscher Kaiser Anut Pi die Existenz eines weiteren ´deutschen Volkes´ auf russischem Territorium. Von dem er offensichtlich auch nichts gewusst hat. Es ist möglicherweise nicht so zerrüttet, kaputt und inzwischen halbtot gespritzt wie unser eigenes. Selbst wenn es nur wenige Millionen wären, es könnte uns gewaltigen Auftrieb geben.

Wenn wir nur sicher sein könnten, dass dies alles keine sorgfältig inszenierte Spezialaufzucht der alten Eliten wäre für ganz bestimmte Zwecke. Dieser Verdacht drängt sich mir sofort auf. Hier stimmt was nicht. Und wir wissen, dass diese ET-Wesen zu allem fähig sind und sie besetzen immer beide Spitzen der gegnerischen Seiten. So waren sie bisher in all den Kriegen immer Sieger. Und auf einmal zaubern sie etliche Millionen lupenreine Deutsche aus dem Hut, die das alte Volk ersetzen können? Deutsche die sie eigentlich gar nicht leiden können? Denen sie alles Schlechte der Welt anhängen? Von denen bisher keiner was wusste? Dem sie die Macht freiwillig  einräumen werden, die dem Deutschen Reich und dem Deutschen Kaiser gebührt???

Ist schon seltsam …. Sitzt da bereits eine falsche Braut auf dem Platz der echten und zeigt was sie hat?

Anut Pi musste Deutscher Kaiser werden, um zu retten, was zu retten ist. Doch er hat stets mit den hohen Häusern zu tun, von deren großer Macht er wohl weiß. Er wird sich deren Einfluss nicht wirklich entziehen können. Sie scheinen ein geschlossener Block zu sein. Und Verrat ist leider überall nicht nur möglich, sondern in diesen Kreisen üblich.  Deutsche Ehre und Treue passen da überhaupt nicht rein, das ganze alte deutsche Volk passt mit seinem Charakter nicht da rein. Es sind diese Eigenschaften, die ausgemerzt werden müssen! Weil die Deutschen stören bei der Totalvermarktung der Welt.

Das Deutsche muss ausgemerzt bzw. das deutsche Wesen, weil es das GELD und die Geldwesen stört.

Da muss sich doch was machen lassen? Bradley Park lässt grüßen. Und siehe da, es läuft wie geschmiert.
Bei den ´Zwölf´ fallen mir immer diese 12 Söhne des Bundes ein, denen keinesfalls zu trauen ist. Auch die BRD-Bediensteten sprechen überwiegend nur noch vom BUND. Sie meinen dies allerdings ganz anders, als wir Naivlinge denken, dass sie es meinen. Sie sagen es ganz offen, wir sind deren  Verfügungsmasse, die sie töten oder umbringen können, wie es ihnen beliebt. Das ist Kaufmannsdenken. Mit diesen gefestigten Machtstrukturen hat der Deutsche Kaiser zu tun, das ist kein leichtes Unterfangen, er ist wirklich in einer Schlangengrube. Doch wir wissen, wir haben außer ihm noch andere hohe Verbündete, die über diesen BUND hinausgehen.

Der Kommentator Max F. schreibt dazu:

 …sie wollen uns zwingen…welche andere Antwort soll es denn darauf geben…das Pendel schlägt um, und wenn es kosmisches Gesetz ist, werden sie ernten, was sie säten…der Feind kann sich nicht mehr verstecken… und das gestohlene Wissen muß zurückerlangt werden!

Na dann warten wir mal auf den Sturm. Es muss ja kein meteorologischer sein. Sind wir doch schon einige Wochen in ganz neuen Dimensionen angelangt. Anut Pi hat uns über alles Geschehen bestens informiert, aber einmal müssen uns allen die Augen aufgemacht werden.

Einmal muss der Vorhang der Lügen fallen! Und meine Gedanken zum neuen deutschen Volk sind letztlich nur ein Verdacht. Ich hoffe, dass ich Unrecht habe. Aber das pötzliche Auftreten eines neuen Volkes, während das alte gerade getötet wird, das spricht Bände.
Und was liegt mir an einem gesicherten Genpool? Mir liegt nur an meiner Familie, meinem Volk, meinem Land, meinen Ahnen – mehr nicht.

Das ist die, die alles Deutsche hasst!

10 Gedanken zu “Nur ein Verdacht …

  1. Nachdem Siggi nichts geleistet, bzw. nur viel geschwurbelt hat und alles den Bach runtergeht, tröstet er hinweg mit irgendwelchen angeblichen Russlanddeutschen, hahaha. Der Rest hier in Europa kann dann in Ruhe tot gespritzt werden. Zum Glück sind wir schon in ganz hohen Dimensionen oder so, das hilft bestimmt ja.

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Pontiff,

      ich gehe davon aus, dass Gisela Ihr doch recht “ derber “ Kommentar missfällt!

      Dass Herr Dangeleit nur “ schwurbelt „, sehe ich nicht so, da er über ein immenses Wissen verfügt!
      Inwieweit er sich als e i n z i g e Wesenheit betrachtet, die in der Lage ist, die Geschicke zu lenken
      und zu beeinflussen – da erscheinen auch mir Zweifel!

      Ich bin davon überzeugt, dass das Morphische Feld und dessen Wirkfaktoren von d e n Menschen
      gespeist wird, die sich dessen bewusst sind!!!
      Und ebenda braucht es weder “ Avalon “ noch “ Wasserwelten „, sondern UNS!!

      Was die “ Giftspritzen “ betrifft, sind auch WIR in der Lage, diese zu neutralisieren!
      WIR sind überhaupt und generell in der Lage, diesem ganzen Scheiß ein Ende zu bereiten,
      denn ohne UNS und unserem gleichgeschaltetem Bewusstsein ( !!! ) würde es wahrlich
      “ den Bach ‚runtergehen „!

      Daher nochmals in aller Deutlichkeit – vor allem auch für Sie,liebe Gisela:
      Nur WIR in einem Konglomerat (!) sind in der Lage, d e n Befreiungsakt aus einem Geflecht
      jahrtausende währender Lügen durchzuführen!!
      An vorderster Stelle betrachte ich da die Lügen über Deutschland und die Lügen in der
      Schulmedizin!!!!
      Und ich w e i ß, dass in diesen “ Bereichen „, die Lügen unter ihrem eigenem Gewicht
      zusammenbrechen!!!

      Ein “ Anut Pi “ hat in diesen Zusammenhängen einen Aufholbedarf – vor allem im Bereich
      “ Schulmedizin „!

      Mehr möchte ich jetzt nicht mehr vermeinen – außer: UNS bedarf es keinen “ Kaisers „,
      da wir SELBST in der Lage sind, unsere “ Gescicke “ zu lenken!
      “ Weggefährten “ sind zuhauf vorhanden!

      Liebe Grüße in die Nacht<3

      Gefällt 1 Person

    • Ich sehe das genau so und habe einen entsprechenden Kommentar hinterlassen, der gelöscht wurde.
      Kritik unerwünscht.
      Tochter einer Trümmerfrau

      Gefällt mir

  2. Hallo Doris,

    „ich gehe davon aus, dass Gisela Ihr doch recht “ derber “ Kommentar missfällt!“
    Wieso? Das was ich geschrieben habe stimmt doch. Guck dir die Welt an.
    Die Leute reden viel, aber getan wird nichts.

    „Dass Herr Dangeleit nur “ schwurbelt „, sehe ich nicht so, da er über ein immenses Wissen verfügt!“

    Ich nenne es erst einmal Information die er von sich gibt, fraglich ob diese stimmt, der entwickelt ja auch ständig neue Theorien. Verifizieren kann man nichts davon. Daher würde ich nicht einfach so annehmen, dass er immenses Wissen verfügt.

    Gefällt 1 Person

  3. Dadurch, dass Anut Pi seine Ausführungen der sich stets verändernden Realität anpasst, sind sie glaubwürdig, Denn die alte Realität existiert nicht mehr, wir sind mitten im Krieg und es geht hier nicht um Geringfügigkeiten, um die sich Erbsenzähler streiten, sondern es geht um unser aller Überleben. Da sollen doch die Kritiker erstmal vorzeigen,was sie selber haben. Aber da ist nichts und da passiert nichts. Geschwurbelt wird woanders.

    Gefällt mir

    • Werte Gisela,

      „Dadurch, dass Anut Pi seine Ausführungen der sich stets verändernden Realität anpasst, sind sie glaubwürdig,“

      Das kann durchaus so sein!
      Dennoch bin und bleibe ich der Meinung, dass die alleinige Ausrichtung auf die Aussagen von “ Anut Pi “ unser eigenes, weit gefächertes Spektrum ( wenn man sich diesem bewusst ist ) schmälert und UNS
      möglicherweise sogar aus unserer eigenen Kraft bringen könnte?!?

      Und die Formulierung „…. um die sich Erbsenzähler streiten…“ finde ich doch etwas respektlos.

      Weiter: „Da sollen doch die Kritiker erstmal vorzeigen,was sie selber haben. Aber da ist nichts und da passiert nichts. Geschwurbelt wird woanders.“

      W o h e r wollen Sie wissen, dass da nichts ist und dass da nichts passiert???

      Ich achte Ihre Ergebenheit gegenüber “ Anut Pi “ durchaus.
      A b e r: Es gibt gewisse “ Streustrahlen “ um ihn herum, die zwar ihre “ Eigenheit “ haben, aber dennoch
      DASSELBE verfolgen, denn die Vielfalt ist wesentlich ersprießlicher und bringt die nötige Essenz, damit der bestellte Acker nicht abermals an Dürre vertrocknet!
      DAS wäre mehr als fatal, und soll und darf sich nicht wiederholen!!!

      Sie müssen meinen Kommentar nicht veröffentlichen – Hauptsache ist, Sie haben ihn gelesen!

      Alles Liebe Ihnen

      Gefällt mir

      • Werte Gisela,

        ich stelle hier mal etwas ein, wo e s sich lohnt hineinzuhören:

        In diesem Zusammenhang möchte ich nochmals auf die “ Vielfalt “ verweisen!!

        Gefällt mir

    • Danke wieder einmal für die vielen Informationen!

      Auf das letzte Video von A.Pi (04.07.) bezogen, dass leider keine Informationen zu gewissen weltweiten Aktivitäten in den Medien zu finden sind, erlaube ich mir, die folgenden Links zu senden, ich weiß allerdings nicht, ob ich da Dinge richtig verbinde oder völlig falsch liege;-/

      Daher wäre es gut, diese Links zunächst zu prüfen, ob sie empfehlenswert sind und dann gern an nur Interessierte weiter gereicht werden können.

      Wenn es UNSINNIG sein sollte, bitte nicht weiterreichen, bin nur eine im Sinne der Deutschen nur AHNENde Terranerin;-)

      Alles Gute!!

      www


      zu Beginn jedes Monats!
      https://www.sott.net/article/455031-SOTT-Earth-Changes-Summary-June-2021-Extreme-Weather-Planetary-Upheaval-Meteor-Fireballs


      http://fires.globalincidentmap.com/

      https://www.blitzortung.org/en/live_lightning_maps.php?map=0

      Gefällt 1 Person

  4. Liebe Gisela,
    wo ist denn mein Kommentar geblieben?
    Habe ich etwa, wieder einmal, genau ins Schwarze getroffen?
    Oder wird hier einfach Kritik, auch wenn sie objektiv und ohne Beleidigungen vorgebracht wird, nicht verkraftet?
    Sieg für uns!
    Tochter einer Trümmerfrau

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s