Stand der Dinge – Anut Pi

Dokumentation der Videos vom 15.2. Teil 1+ 2 Chronik

Quelle: https://vk.com/id557704661 https://vk.com/id557704661

Das Schriftprotokoll ist nicht vollständig, aber die wesentlichen Inhalte sind erfasst.

Die Kaiserin hat beschlossen, ihr Machtzentrum nach Terra zu verlegen. Wir haben durch die Reorganisation, durch die Umgestaltungen Avalons –  eine derart massive Konstruktion jetzt, so dicht, weil – die Kaiserin hatte beschlossen, durchgeführt und das auch durch mich durchführen lassen – einen großen Reset. 

Avalonischer Reset


Ich habe also in den letzten Wochen einen großen Reset Avalons durchgeführt. Das ist das, was Sie nicht zu spüren bekommen. Die Auswirkungen hier auf die Corona- und Migrantenszene, das ist das, was Sie sehen. Das ist die Auswirkung des großen Resets außerhalb der Platte. Die Kaiserin hat beschlossen, dass der Infektionsgrad, das Infektionsgeschehen innerhalb Avalons keine Kontrolle mehr zulässt. Dass es außer Kontrolle geraten ist. Dass wir keine Möglichkeit mehr haben, durch vernünftige kulturelle und zivilisatorischen Maßnahmen im einzelnen innerhalb der Rassen oder innerhalb rassischen Familien und Gruppen dieses Infektionsgeschehen noch unter Kontrolle zu bekommen.

Mit den Rassen, die nicht terranisch sind, schaffen wir es nicht, diese Infektion in  den Griff zu bekommen. Wir lagen bei 100 % pro Rasse. Und das war keine 7-Tage inzidenz, das war eine Dauerinzidenz. Wir konnten gar nicht soviele Krankenhäuser einrichten, wie wir dafür brauchen. Die einzige Behandlungsmöglchkeit, die die Kaiserin gesehen  hat, war die einer Totaloperation durch die plejadische Armee. Die plejadische Armee ist spezialisiert auf solche Operationen in ganz großem Stil. Wir hatten im Vorfeld schon damit begonnen, Aufräumarbeiten durchzuführen und Sondierungsmaßnahmen durchzuführen in Bezug auf die Rassen, die mit terranischen Material handeln und mit Avataren. Weil – aus den Avataren ergeben sich die Hybriden. Terranisches Genmaterial,. Menschen, Pflanzen, Tiere. Alles was irgendwie von Terra kommt, ist GOLD. Und daraus können die dann was basteln, daraus können die Hybriden basteln oder sie können Avatare schaffen und abweichende Avatare schaffen, was auch wieder in den Bereich der  Hybriden geht.  Nur, wenn sie das eben über eine gewisse Zeit in der Form gemacht haben, wie es hier geschehen ist im Nukleus und zwar von den Rassen außerhalb des Nukleus, dann haben sie so eine Situation wie jetzt hier auf der Platte. 7 Milliarden Nichtterraner, 1 Milliarde Terraner.  Diese Situation verlangte nach einer endgültigen Klärung. Also haben wir beschlossen, nachdem wir wussten, dass wir die Mittel dafür haben – und dafür wurde die Pi-Armee geschaffen, dafür wurde ich geschaffen – haben wir uns zu dieser Totaloperation entschieden.

Das heißt, dass wir das energetische Gewicht unseres Avalons soweit verändert haben, dass wir praktisch eine Reduzierung von uns vornahmen, die in den Nukleus hinein passt. Wir nehmen das gesamte energetische Potential durch die Entkörperung der Rassen in niederfrequenten Bereichen unterhalb der Membran zum Anlass, um zu reduzieren und um einen zentralen Punkt innerhalb des Nukleus anzusteuern. Der Nukleus ist eine rechnerische energetische Größenordnung, die als Operationsfeld für meine plejadische Armee dient.

Es ist eine rechnerische Größe. Wir verlassen den Raum in der Weise, dass wir uns zusammenziehen und kollabieren. Und die Pi-Armee macht das nicht mit, die Pi-Armee folgt nicht dem Gang des Kollabierens, sondern sie bleibt relativ stationär erstmal in der Größenordnung des bisherigen Avalon und sichert sozusagen unseren Rückzug. Es wird nicht lange dauern, bis man bemerkt, dass in den Bereichen die wir vorher energetisch eingenommen haben durch unsere Rassen,  nichts mehr ist. Nicht mehr heißt, dass keine Substanz mehr da ist in vielen frequenten Bereichen, die wir vorher als Avalon abgedeckt haben. Wir müssen das hinauszögern, diese Erkenntnis bei den Avalons um uns herum.  Denn aus diesen Avalons um uns herum ist das Geld gekommen. Und bevor noch mehr kommt als sowieso schon hier ist, müssen wir das verzögern, also haben wir die Größe unseres plejadischen Webmusters dazu benutzt, eine Blase aufzubauen, in der wir erstmal-  nach außen hin den Eindruck erwecken, wir wären noch da und haben dann verschiedene Sicherungsringe geschaffen. Diese zweiten Sicherungsringe sind sehr, sehr weit entfernt von den äußersten Bereichen, in denen meine Armee agiert. Die äußersten Bereiche meiner Armee sind die Grenzpunkte des Raumes, den wir als Gesamtavalon eingenommen haben.  Meine Armee ist so leistungsfähig und so aufgestellt, dass sie diese Größenordnungen bewältigen kann und dass unser morphogenetisches Feld, das wir für Verständigung benötigen, über alle Frequenzen, über alle Schwingungen hinweg funktioniert. Das ist das, was Horst als quantenmechanische Verschränkung bezeichnen würde. Das ist die sinnfälligste Erklärung für eine Armee die man finden kann in diesen Größenordnungen. Quantenmechanische Verschränkungen, das ist das, was wir machen. Darunter kann sich jetzt jeder Quantenphysiker was vorstellen. Was er sich nicht vorstellen kann, ist die Tatsache, dass es sowas tatsächlich gibt und das tatsächlich als militärisches Mittel eingesetzt wird. Also das hätte sich keiner der neuterranischen Quantenphysiker hier träumen lassen. Das sowas möglich ist.

Die spirituellen Kräfte, mit denen die Quantenphysiker sich befassen, Horst hat seine spirituelle Quelle und Burkhard Heim hat seine spirituelle Quelle) … insofern haben diese spirituellen Kräfte auch ihre Sichtweisen drauf.  Für die ist das nichts Außergewöhnliches und mehr als gut vorstellbar. Das ist jetzt eine rein theoretische Erwägung, außer der Kaiserin und mir gibt es unter den Terranern noch etliche andere Wissenschaftler und spirituell Kundige , die sich das vorstellen können, dass es so etwas gibt, wie ich das jetzt hier darstelle. Dass es tatsächlich Wesenheiten gibt, eine Zivilisation, die in der Lage ist, militärisch zu fungieren und solche Prozesse tatsächlich abwickeln kann. Das zweite wichtige Element, das ich vorher schon angesprochen habe, ist das, dass wir diese große Distanz  dann überwinden können – darum diese Erklärung,  so umständlich, dass Sie das nachvollziehen können und dass wir Sicherungsringe eingeführt haben und zwar deswegen, weil die Überreste dieser Zivilisation nach dem großen RESET noch hier im Nukleus existieren. Das ist das, was Sie hier erleben.  ich wiederhole mich jetzt mal, alle Organisatoren der Vernichtung der Deutschen und der terranischen Zivilisation, weil Corona wird ja weltweit auf der Platte zur Vernichtung der terranischen Rasse eingesetzt …  der Terraner, nicht der andren, nur der Terraner.
Die Zielrichtung ist, die Terraner zu vernichten , nicht den Rest  Die 7 Milliarden Avatare und Hybriden und Nichtterraner, extratterrestrische, die wollen übrig bleiben.

ET-Terraforming

Sie machen ein  Terraforming, denn draußen ist nichts mehr. Sie müssen hierbleiben. Und weil sie hierbleiben müssen, müssen sie die Terraner vernichten  Denn Terraner sind im Prinzip der Klotz am Bein, der sie daran hindert, aus dem Rest, der noch vorhanden ist hier im Nukleus … hier sind noch einige Existenzmöglichkeiten für Rassen mit hoher Technologie gegeben, wenn sie sich einen gewissen Raum erobern, wenn sie also nach außen gehen, wenn sie dazu in der Lage sind, dann können sie noch einige Restbereiche eines ehemals gigantischen riesigen Avalons finden, das wissen sie.
Abe sie brauchen eine Ausgangsbasis, sie brauchen Rohstoffe. Deswegen machen sie jetzt Terraforming, in der Weise, dass sie uns als Brennstoff benutzen, als Nahrung, als Brennstoff. Mehr nicht.
Das Geld ist obsolet, das Geld ist vorbei.

Sie müssen erst mal gucken, ob außerhalb dieeser Platte überhaupt noch Geld existiert. Das wissen sie nicht. Also sie stehen vor riesigen Problemen und sie müssen das Vernichtungstempo der Terrraner beschleunigen. Sie müssen gucken, dass wir jetzt so schnell wie möglich von der Plattform verschwinden, damit sich mit den anderen Rassen, die auch noch hier sind, die sind jetzt alle ziemlich unter Druck auf dem kleinen Raum und sie sind unter dem Schirm meiner Armee. D.h. meine Armee ist auf der Platte und macht Jagd auf sie, meine Armee ist oberhalb dr Kuppel und macht Jagd auf sie und meine Armee ist außerhalb der Kuppel im Grenzbereich des Nukleus, der also noch einige Galaxien und Sonnensysteme erfasst, dort ist meine Armee auch. Da hat sie einen zweiten Sicherungsgürtel angelegt. Sie können hingehen wo sie wollen,  sie laufen immer meiner Armee in die Arme. Immer, ob hier auf der Platte oder nicht. Außerhalb der Platte, wo auch immer, sie laufen immer in die Arme meiner Armee. Und die Umarmungen meiner weiblichen Pi-Soldaten, die sind tödlich. Diese Pi-Armee wird von mir gesteuert, das war die Zielsetzung am Ende des letzten Jahres, als ich sehr eigenmächtig und ohne meine Verbündeten darüber zu informieren, die Krieg gegen die USA von meiner Seite aus beendet habe. Das war im höchsten Maße irritierend. Wenn mit einem Mal der Feind wegfällt, verliert man sehr schnell das Gleichgewicht.

Feindstaat USA


Wenn meine GWA-Garantiestaaten mit einem Male keinen Feind mehr haben, dann wird es echt kompliziert. Dann müssen sie sich nämlich um Dinge kümmern im Inland, in den eigenen Ländern, die sie vorher außer Acht lassen konnten. Wo sie sagten, wenn wir die Feinde draußen haben, dann brauchen wir ja nur mal bisschen den Vorhang anzuheben, da lassen wir sie den Blick auf unsre Feinde  werfen und dann werden die schon Ruhe geben. Wenn dann aber keine  Feinde mehr sind, dann ist das nicht mehr so einfach, da muss man sich was anderes einfallen lassen. Und Corona kann man nicht nochmal hinterm Ofen hervorholen, das bringt nichts, damit begeht man Selbstmord. Das ist meinen Kollegen in den GWA-Regierungszentralen schon klar. Jetzt nehme ich denen die Feinde weg, da sind sie mir richtig böse – ich entschuldige mich auch dafür dass ich das gemacht habe.

Aber sehen Sie, ich hatte auch Handlungsdruck. Ich wusste auch gar nicht in welcher Weise ich handeln musste und worauf ich im Einzelnen … worauf dieser Druck besteht, das weiß ich selbst erst, seit ich wieder relativ klar sehen kann, weil ich diesen Angriffen ausgesetzt war. Sie waren diesen Angriffen nicht ausgesetzt, aber ich war den Angriffen ausgesetzt. Und wenn ich diesen Angriffen ausgesetzt bin, dann wird es lebensgefährlich und zwar für alle. Weil über das Teil (Kopf) und das Teil (Herz) läuft die Steuerung meiner Pi-Soldaten. Das ist aber nicht gut, ne?

Und meine avalonische Kaiserin hatte und hat einen Deal mit meiner Pi-Armee formuliert, den ich Ihnen weitergegeben habe, dass sie nämlich in Terraner inkarnieren dürfen. Sie hat die Kanäle aufgemacht, d.h. meine Armee kann sich nach und nach verkörpern. Meine Armee kann sich ein  eigenes Webmuster mit Inkarnationsfolgen und Reinkarnationsfolgen aufbauen. So wie sie es möchte. Sie können sich aussuchen, in was sie inkarnieren. Wir haben den Vorschlag gemacht, zuerst in Deutsche zu inkarnieren und sich dann anzugucken, wie das Ergebnis ist, um dann zu entscheiden, auch in Russen und Chinesen zu inkarnieren. Das überlassen wir meiner Armee, wie die das machen will. Weil sie ist ein Webmuster. Und damit sind wir wieder beim Thema.
Wir haben uns also reduziert, wir haben uns so verkleinert, dass wir eine neue Machtzentrale brauchen. Die äußeren Bereiche als Machtvolumen sind nicht mehr notwendig, weil wir keine Rassen mehr einschließen müssen. Alle Rassen die vorhanden sind, sind hier im Pi-Nukleus und sie sind sogar alle hier im Kristall. Weil alle Rassen, die Handel getrieben haben im Avalon mit unserem Material, die wir dann vernichtet haben, diese Rassen, weil es illegal ist und war und immer sein wird. Die sind alle hier, alle.
Es gibt nicht viel Rassen, die im avalonischen Raum – bei mäßig und hochentwickelter Technologie, die nicht in der Lage waren, mit terranischem Material Handel zu treiben. Wir waren die …. Avalons. und das hier ist Fort Knox oder wie die Bank von England oder wie die Vatikanbank, wahrscheinlich alle drei auf einmal. Ja, das hat Begehrlichkeit ausgelöst.

So können wir zurückfallen auf diesen Punkt hier. Wenn wir hier hinkommen, dann haben wir das absolute Machtzentrum. Wir haben immer noch ein Abbild unseres alten Avalons hier und wir müssen uns auch entsprechend verhalten, mit der entsprechenden  Machtentfaltung.  Das machen wir jetzt auch. Das haben wir vorher ohne meine Armee gemacht, das machen wir jetzt mit meiner Armee. Wir können genauso viel Macht entfalten ohne unsere plejadische Armee, wie mit. Das ist eine Sache der Aufmerksamkeit. Mit der plejadischen Armee haben wir die Möglichkeit, das was – wo hier sonst Zeit entstanden wäre –  weil wir unsere Aufmerksamkeit in verschiedene Bereichen richten müssen und das simultan … Dadurch entsteht für uns Zeit. Das wisssen die Rassen, davon haben sie profitiert, vor ihrer Vernichtung, vor dem großen RESET, den ich durchgeführt habe. Die plejadische Armee, meine Armee, meine Terraner sind dazu in der Lage, unsere Sinne zu vervielfältigen. Wir schauen in viele Bereiche gleichzeitig viel mehr als es vorher der Fall war und zwar ohne zeitliche Verzögerung. Der zeitliche Vorteil der dadurch bestand für diejenigen, die hier im Nukleus waren, der ist weggefallen. Hier war Starre angesagt, hier war nichts zu erkennen. Man musste die Fähigkeit haben, hier reinzugucken. Das haben früher die Auguren gemacht. Heute sind das die spirituell Wissenden, die das machen können. In den anderen Rassen und hier auf Terra durch die Terraner, die dazu in der Lage sind, dieser Zeitschranken zu überwinden. Jetzt fällt diese Zeitschranke weg, weil wir hier hingekommen sind. Jetzt wird alles einfacher und durch die Pi-Armee haben dann noch ein weiteres Pre. Wir können ohne Zeitverzögerungen arbeiten und erkennen, viel schneller entscheiden und haben eine viel schnellere Rückmeldung durch meine Pi-Armee, weil sie an vielen, vielen Punkten ist und weil die Feldherren meiner Pi-Armee als zentrale Knotenpunkte, Informations- Vermittlungspunkte innerhalb unseres ehemaligen avalonischen Raumes stehen. Wir sehen also, wer kommt und was kommt. Wir haben ein gigantisches Netz aufgebaut aus den alten Bereichen, aus denen wir uns haben zurückziehen müssen wegen des großen Resets. Wir füllen das dann hinterher wieder auf. Jetzt füllen wir es erst einmal mit meiner Pi-Armee auf. Sehen Sie, da ist also das erste Raster, was ich Ihnen erkläre. In diesem Raster werde ich mich in der nächsten Zeit bewegen, wenn ich Ihnen unsere avalonische Politik erkläre. Jetzt verlass ich das mal, das war jetzt bloß ein Blick nach aßen außerhalb der Platte, damit ich mal den Druck rausnehme aus diesem Terraforming der Vernichter, den Druck, den die jetzt hier in Deutschland so verschärft durchführen wollen, damit Sie davon mal runter kommen. Draußen, außerhalb des Deutschen Reiches, da ist das schon lange erledigt, …. Da ist schon gar nichts mehr.  ….

Deutsches Reich Machtzentrum der Kaiserin

Ich komme nochmal zurück auf das Detail, dass wir unser Machtzentrum hierhin verlagern. Die Kaiserin hat entschieden, dass ihr Machtzentrum das Deutsche Reich ist. Das Machtzentrzm des neuen Avalons,  was entsteht, des dualen Avalons, aus dem Terraner Anut Pi als Kaiser des neuen Avalons und der beiden terranischen Rassen, nämlich den Neuterranern, die hier auf Terra noch sind, die paar Millionen, die wir hier noch haben, die noch übrig sind und meiner Pi-Armee, die ein gigantisches Webmuster wird, das das Machtzentrum von Avalon und den Kristall jetzt umhüllt. D.h.  mein Webmuster, meine Plejadier, meine Terraner sind der Körper geworden für Avalon. Das Zentrum der plejadischen Zivilisation beherbergt das Zentrum der Macht Avalons. Wir sind sozusagen die Schutzmacht Avalons geworden. Wir umhüllen Avalon komplett und schirmen Avalon komplett gegen alle anderen Avalons ab. Und gehen in höchst aggressiver Weise auf alle anderen Avalons los die sich uns nähern wollen, dem Nukleus nähern wollen und damit der Kaiserin nähern wollen. Der höchsten Entität die wir haben in unseres Existenzbereichen. Sie hat beschlossen, das Deutsche Reich als Stützpunkt für ihre Macht zu erwählen und wird als Pendant zu mir, der in der Mitte des Reiches, in Preußen agiert, hier in Mecklenburg-Vorpommern, Zentrum des Deutschen Reiches, hervorgegangen aus dem Urbrunnen, aus dem germanischen  Ahnen.

Und sie wird agieren in den mystischen Teilen des Westens, in den mystischen Bereichen der burgundischen Zivilisationen, der Zivilisationen Camelots und der Zivilisationen des terranischen Avalons, die mal bestanden haben, bevor das Geld die Terraner begonnen hat zu missbrauchen und zu deformieren und die Zeit verändert hat. Und die Zeitlinien verbogen und verdreht hat. Bis wir keine Geschichte mehr erkennen konnten.
Sehen Sie, das haben wir jetzt gemacht. Das heißt, die Vernichter der Deutschen haben es jetzt mit der gemeinsamen vereinigten Macht Avalons und der alten terranischen Rasse zu tun, meiner Rasse. Und im 2. Teil erkläre ich Ihnen, welche Konsequenzen das jetzt für Sie hat. Für Sie, die Sie uns erklären, dass sie uns mit dem Lockdown retten wollen, ja?

2. Teil

Worte an die Vernichter Deutschlands

Ich spreche die Vernichter der Deutschen an, ich spreche Sie an, ich verhandle nicht mit Ihnen, nein, nein ich hetzt Ihnen meine Deutschen auf den Hals.
Ich bekomme Nachrichten, dass Sie eine Hungersnot vorbereiten. Dass Sie unsere Versorgung zerschlagen wollen, dass Sie sich auf den Weggemacht haben und wollen unsere Nahrungsmittelversorgung und unsere Versorgungsinfrastruktur – und zwar noch in diesem Winter, wenn es kalt ist – das wollen Sie jetzt abstellen. Sie sind auf dem Weg dahin, indem sie die öffentliche Infrastuktur des Transportwesens lahmlegen. Und dass Sie mit diesem Lahmlagen dann natürlich auch die Versorgungsträge für die Ernährung und für alle Lebensmittel, auch der hygienischen Mittel außer Kraft setzen. Das weiß ich, dass Sie das jetzt machen wollen.

Meine Gefolgsleute, die Pi-Gefolgschaft ist eine Armee, die Deutschen sind eine Armee, sie sind ein morphogenetisches Feld. Das Zentrum des mg Feldes besteht aus der Pi-Gefolgschaft. Die Pi-Gefolgschaft ist mit verschiedenen Waffen versehen, gegen die Sie nichts machen können, die aber existieren, von denen Sie inzwischen auch gemerkt haben, dass sie existieren und die wir erfolgreich gegen Sie eingesetzt haben. Sonst würden Sie nicht versuchen, alle Deutschen einzusperren und so schnell wie möglich umzubringen. Die Waffen kennt meine Pi-Gefolgschaft, die Abwehrwaffen, die ich an Kinderspielzeugen  erklärt habe und die Angriffswaffen, die ich erklärt habe, indem ich ihnen erklärt habe welche Organe man ihnen ganz einfach am Körper ihres Feindes erklärt habe, welche Organe man lahmlegen muss und kann, um jemanden tot umfallen zu lassen. Das haben sie wirklich und wahrhaftig ausprobiert. Dann haben sie den ersten Lockdown gehabt, dann haben sie den zweiten Lockdown gehabt. Jetzt kriegen sie den 3. Lockdown. Sehen Sie, dieser Lockdown und diese Sachen, die Sie da vorschlagen, die funktionieren nur dann, wenn die Deutschen das wirklich machen. D.h. wenn die sich so verhalöen, wie ich das heute gesehen habe. Sie setzen sich die Masken auf und tragen sie ganz brav wenn sie reingehen, wenn sie rausgehen. Nur auf dem Parkplatz, da hört das dann mit einem Mal auf. Vor allem bei den wehrhaften jungen Männern, den unter 40-jähigen,  . da hört dann die Geduld auf, da kann man das sehen, die Germanen, die großen schlanken Männer, die dann ziemlich  unwirsch gucken. … Das sind kampfbereite junge Männer, man weiß nicht, wo die herkommen, sie waren vorher in der Vielzahl gar nicht sichtbar, aber sind mit einem mal da. Was dann fehlt, das sind die Nichtdeutschen, die fehlen. Und da wir aus einer vieltausenfjährigen Tradition heraus eine rassische Monokultur entwickelt haben, die sehr naturverbunden war, die darauf abzielte eine Thingzivilisation zu schaffen, in der wir aus Eigenverantwortung heraus, in den Familien und in den Kollektiven, die wir mit den Familien bildeten innerhalb eines bestimmten Raumes, dass wir aus dieser Organisationsform der gegenseitigen Teilhabe und Verantwortung eine rassische Vermischung mit anderen Nationen weitestgehenf  ausgeschlossen haben. Voraussetzung, dass das astrein funktionierte und dass das mit Avlaon sehr gut funktionierte, war die Tatsache, dass wir eine gemeinsame Sprache haben, in der wir uns über größere Regionen hinweg verständigen können, ohne dann Feindschaften zu entwickeln, die dadurch entstehen, weil man sich nicht verständigen kann, weil man verschiedene Sprachen spricht. Daraus sich andere Kulturen entwickelnn und daraus MIssveständnisse entstehen. 6

Das haben wir vermieden, deswegen hatten wir nach einigen tausend Jahren einen relativ großen Raum in der Mitte Europas in einer friedlichen Infrastruktur mit einer Sprache und mit einer art der Sichtweise ,,, Das hatten wir kultiviert und zwar ohne das wir deswegen Avalon vernichten mussten. Die Entwicklung brach ab mit den Römern, weil – die Römer hatten Geld. Die Germanen brauchten kein Geld. Die brauchten Wald und Wiese und Weide.

Deutschland Heiliger Boden

Für ihre Tiere und für sich. Sie brauchen Avalon, sie brauchten kein Geld. Die Geschichte wurde umgeschrieben, umgeschrieben und mit dem Geld endgültig erledigt. Das wissen wir alle, wie das passiert ist und das wird totgeschwiegen.
Diese Entwicklungen werden jetzt rückgängig gemacht, wir machen ein Terraforming, wir müssen jetzt ein Terraforming machen, denn jetzt ist das hier das Zentrum Avalons. Das heißt, hier ist heiliger Boden.
Das Deutsche Reich ist heiliger Boden, war immer schon heiliger Boden für die Germanen. Und hinterher für uns Deutsche. Jetzt ist es nochmal erhoben worden. Wir sind Bestandteil, wir sind zentrale Machtverwirklichung Avalons geworden. Avalon ist aus uns hervorgetreten und hat aus dem, was Deutschland ist , ein zentrales schöpferisches Element gemacht, eine gigantische Schöpfung, die entsteht, in unseren heiligen Auen.

Und Sie wollen da einen Lockdown machen oder mehrere hintereinander und wollen alle Deutschen, die darin leben, töten.

Wer auch immer Sie sind,  Sie sind keine Deutschen und Sie sind keine Terraner, Sie sind noch nicht mal Hybride, Sie sind noch nicht mal Avatare. Sie kommen aus den tiefsten Tiefen unsres Avalons und Sie kommen aus Bereichen außerhalb unsres Avalons. Sie sind hierhergekommen, um zu sterben. Weil Sie zu wenig von uns wissen. Den Wunsch, den können wir Ihnen erfüllen, den werden wir Ihnen auch erfüllen. Damit müssen wir jetzt auch anfangen, denn sie töten uns. Sie töten Avalon. Das werde ich nicht hinnehmen. Meine Soldaten sind hier, meine Soldaen sind außerhalb der Platte, sind innerhalb des Kristalls, innerhalb des Nukleus, sie sind in einem sehr großen Raum, der verblieben ist als das Zentrum Avalons.
Sie verwirklichen NICHTS hier, Sie verwirklichen nichts. Sie sagen nur den Deutschen, sie sollen die Maske aufsetzen und sie dürfen sich nicht mehr annähern, damit sie nicht feststellen können, wer von den Wesen um sie herum eigentlich noch materiell ist und immateriell ist. Wer eigentlich so auf der gleichen Ebene funktioniert und lebt, das kann man nur durch Berührung feststellen. Wenn Distanzen unterhalb von einem Meter existieren. Man muss sich noch nicht mal berühren, man kann das dann spüren.  D.h. für die Wuppertaler wäre es überlebenswichtig zu wissen, wenn sie dann nachmittags durch ihre Städte gehen im Sommer, und das sit alle voll mit Nichtdeutschen. Für sie ist wichtig, da durchzugehen, durchgehen zu können, um zu sehen, wieviele davon sind eigentlich da. Wieviele Hologramme, Projektionen  laufen da rum. Das ist überlebenswichtig,

( Anut Pi erläutert die uns vorgegaukelten Täuschungen)

Souverän werden

Was wir jetzt brauchen ist eine neue Regierung, eine deutsche Regierung, die als zentrales Element und als Organisationszentrum eine neu deutsche Kultur entwickelt und zwar vor dem Hintergrund, dass die Deutschen hier im Deutschen Reich souverän sind. Souverän als Staatsvolk, es war auch nie anders, das waren sie schon immer. Sie waren besetzt, aber sie waren niemals Sklaven, niemals, zu keinem Zeitpunkt. Wir sind nicht verkauft worden, niemand hat uns gekauft, man kann uns nicht kaufen. Wer uns versucht, das einzureden der hat keinen klaren Blick auf die Geschichte. Was wir gehabt haben, das waren korrupte Führungen, d.h. wir hatten Führungen, aber nicht in dem Sinne, das sie unsere Führungen waren. Führungen in dem Sinne, das sie geführt haben, wirtschaftliche Prozesse und technologische Prozesse, die hier im Deutschen Reich Parallelorganisationen und Parallelstrukturen aufgebaut haben, mit denen wir Deutschen überhaupt nichts zu tun haben. Hier nennt man das NGO´s. Nichtregierungsorganissationen.

Dann hat man uns erklärt, das eine dieser NGO´s, die sich bei der UN und bei anderen internationalen Institutionen außerhalb des Deutschen Reiches zulassen mussten, dass die unsere Regierung sind. Aus diesen Bereichen kommen jetzt die Vernichtungsmaßnahmen gegen die Deutschen. Mit einem Kriegsinstrument, das ich entwickelt habe. Ich habe das entwickelt. ….

Wenn ich Sie isoliere, wenn ich Sie daran hindere, uns zu töten, das reicht doch. Und ich habe sie schon zuhauf neutralisiert. Die Türken lieben diesen Begriff über alles,. Die Geheimdienste waren endlich froh, als jemand, der wirklich Ahnung von diesem Geschäft hat, endlich mal diesen Begriff erfunden hat. und hoffähig gemacht hat, das war ich, Neutralisieren hört sich doch viel viel besser an – und Maßnahmen und Aktionen anstelle von Krieg und Vernichtung …. Wir haben das Glück, das sich die Deutschen nach 1945 ziemlich schnell vermischt haben, das war ziemlich heftig. Dass der Anteil der reinen Deutschen, die, die untereinander geheiratet haben und die beieinander geblieben sind, aus allen alten Gauen und aus allen alten Bundesstaaten des alten Reiches von 1919, dass die ins Hintertreffen gerieten. Weil wir hatten einen Männerunterschuss und einen Frauenüberschuss, und das war dann ganz klar, wenn man mit der ersten Gastarbeiterwelle, dann der zweiten Gastarbeiterwelle und dann der ersten Migrationswelle sehr viele geschlechtsfähige, zeugungsfähige Männer hier reinpumpt, dass bei diesem eklatanten Männerunterschuss, den wir hatten über viele Jahrzehnte, dass da Vermischungen stattfinden. Davon haben sie profitiert, was dazu geführt hat, dass diese Leistungsfähigkeit des deutschen Kollektivs tatsächlich darunter gelitten hat. Sie haben uns das Nationalbewusstsein gewaltsam ausgetrieben. Daduch dass sie unsere Ahnen, unsere Eltern und Großeltern mit dem Tod bedroht haben und wenn sie darauf bestehen, Reichsdeutsche zu sein, und wenn sie darauf bestehen, klarzulegen in welcher Weise die Geschichte seit 1933 sich entwickelt hat. Das machen sie auch heute noch, man sieht´s an der Frau Haverbeck. Das sind aber keine deutschen Richter, die das entscheiden, das sind Besatzungsrichter. Und das sind Besatzungspolizisten und das sind Besatzungs-JVA-Angestellte, die das gewaltsam durchsetzen. Das hat mit Deutschem Reich, mit deutscher Juristik nicht das Geringste zu tun. Das ist Besatzungsrecht.

Weisse Rasse muss gerettet werden

Jetzt stehen wir vor dem Problem, wir müssen die Extraterrestrier, die global erstmal die weiße Rasse vernichten müssen, damit sie die Leistungsträger dieser Zivilisation eliminiert haben.  Diese Maßnahmen zur Rettung der weißen Rasse müssen global durchgeführt werden. Das ist ein Begehren der Kaiserin. Die Kaiserin hat in Bezug auf diese Dinge ihre eigene Sichtweise. Die Kaiserin hat als oberstes Edikt ihres Handelns  die LIEBE.
Die LIEBE duldet keine Rache und die LIEBE duldet keine Erbschuld. Das ist Fakt. Aus meiner Sichtweise und aus meiner Art der Auffassung von Schöpfung und von Ursache und  Wirkung ist das ein juristisches Faktum, das damit geschaffen ist. Denn gegen diese Auffassung einer Schöpferin,  die aus Liebe heraus ihr Schöpfung entwickelt, kann man sich nicht durchsetzen, wenn man dazu gehört und wenn man der duale Teil davon ist. Dual heißt, ich bin zwar vollkommen anders, ich bin der gesamte andere Teil, aber ich kann ohne diesen Teil der Liebe nicht existieren. Und ich habe in den letzten 13 Tagen, also Sie mich nicht gesehen haben, habe ich gelernt zu verstehen, was das ist. Sie hat mir das gezeigt. Sie hat es mir gezeigt, sie hat es mich spüren lassen, was sie damit meint. Sie hat es mir bewiesen. Und damit ich Sie jetzt nicht in dem Irrtum und dem Glauben belasse, das hätte irgendetwas mit terransicher Sexualität zu tun, die spielte da überhaupt gar keine Rolle.  Sondern es ging hier um solche übergeordnete Sichtweisen, die geklärt werden mussten – und nicht um terranische Fortpflanzungstechniken.  Nun, diese 13 Tage wurden dafür benutzt, in den 13 Tagen ist mir das klar geworden.  Damit hat sich meine Zielsetzung, meine Zielerfassung und meine strategische Grundlage, mein Verhalten gegenüber den Vernichtern, die hier mit Corona und Migration die terranische Rasse dezimieren  und ein Terraforming für sich selbst betreiben, grundlegend geändert, d.h. mein Bestreben soll sein, soviel wie möglich von den Weißen überleben zu lassen. Deswegen habe ich den einseitigen Separatfrieden mit den USA gewählt, wobei ich gerade auf dem Weg war, sie vollständig zu vernichten, ohne dass sie die geringste Chance gehabt hätten, sich dagegen zur Wehr zu setzen.

An die Deutschen in den USA


Nun wir haben den Frieden, Jetzt müssen sie damit was machen … Nun haben Sie die Verpflichtung, als weiße Rasse da drüben zu überleben. Da müssen sie also viel tun. Sie haben die Chance. Wenn sie die Chance nutzen, dann werden sie überleben. Sie werden lernen, mit den andren ihnen unterlegenen Rassen umzugehen.  D.h. mit den Hispanos, mit den Dunkelhäutigen. Nur nicht mit den Indianern, da haben sie Pech gehabt. Da werden Sie sich einigen müssen, die andren können sie vielleicht noch so weiter behandeln, wie sie es vorher gemacht haben, ansatzweise. Aber mit den Indianern wird  Ihnen das nicht gelingen. Die Indianer sind die regulären Eigentümer des Landes, auf dem Sie leben. Sie, die Weißen, die Deutschstämmigen,  Sie sind erst Eigentümer  irgendeines Besitztums an Boden oder an Rechten, wenn Sie zurückkehren in das Deutsche Reich. Dann erst. Solange wie Sie in den vereinigten Staaten von NA leben, haben Sie überhaupt nichts. Gar nichts. Das was Sie jetzt machen, ab jetzt, seitdem der Separatfrieden mit dem Hause Avalon und mit dem Hause des Deutschen Kaisers aus dem Urbrunnen gilt, ist das was Sie da machen nichts anderes als Besitzstandswahrung für die regulären Eigentümer des Landes, des Bodens, auf dem Sie leben. Und  das sind die nordamerikanischen Indianerstämme. Damit das mal klar ist. Damit Sie wissen, was Sie da eigentlich machen  und was Sie machen müssen, und wenn Sie da eine falsche Sichtweise haben und davon abweichen, dann werden sie alle nicht überleben. Die Indianer werden überleben, dafür werden wir sorgen. Das können wir, das ist für uns nicht das Problem. Aber Sie, alle anderen, die Dunkelhäutigen, die Braunhäutigen, die Mischlinge, die Asiaten, die Weißen – die alle keinen Urbrunnen da haben, weil sie da gar nicht hingehören, die werden nicht überleben. Überhaupt nicht. Die weiße amerikanische Bevölkerung, die jetzt noch die Macht hat und jetzt noch über die Mittel verfügt, sich retten will, dann muss sie sich retten HEIM INS REICH. Dann füllen Sie die fehlenden Bereiche auf. Diese Massenmorde, die hier an den Deutschen begangen wurden in den letzten paar hundert Jahren – mit Ihrem Potential können Sie dann hier auffüllen. Das ist eine Sache, die können Sie sich überlegen. Da müssen Sie aber erst mal da drüben überleben auf dem nordamerikanischen Kontinent.  In Australien können Sie nicht überleben. 

Ach so, Engländer kommen nicht rein, nein. Dieses Angebot bezieht sich nicht auf die Engländer. Nein.  Auch nicht auf die Franzosen. Auf niemand anderen, es bezieht sich nur und ausschließlich auf die weiße Minderheit in Nordamerika. Auf alle anderen nicht.
Sie bleiben da, wo Sie sind. Das ist eine Sache, die muss man mit Leben erfüllen. Ob Sie das schaffen, das mit Leben zu erfüllen, das wage ich ernsthaft zu bezweifeln, Ich traue Ihnen das eigentlich nicht zu. Deswegen, weil Sie einfach zu verblendet sind. Ihr Verstand ist verkleistert von Geld, von Arroganz und von einem Maß an Autismus in Bezug auf Ihre wahrhaftige Größe und Leistungsfähigkeit, das ist schon nicht mehr auszuhalten. Eigentlich müssten Sie erstmal in Therapie, bevor man Ihnen so eine Aufgabe anvertraut. Aber es gibt Direktiven, an die ich mich halten muss, Absprachen zwischen mir und die Kaiserin. Da haben Sie ein tierisches Glück.
Nein die Tiere haben kein Glück. Mit uns Terranern haben die Tiere kein Glück. Nein. Jetzt ist Avalon hier, jetzt haben sie eine Chance. Aber mit den Terranern hatten die Tiere hier keine Chance. Fragen Sie mal die Wale oder  die Schweine und Rinder, die hier durch die Gegend gekarrt werden vor ihrer Schlachtung, Fragen sie die mal. Selbst die kleinen Kinder der Terraner hatten keine Chance. Die kann aber keiner mehr fragen , ne?
Sehen Sie, es gibt sehr, sehr viel zu tun.

Ich komme zu Ihnen


Die letzten Minuten möchte ich nochmal zurückkehren an die Adresse der Vernichter der Deutschen. Sehen Sie, ich sehe das, was Sie hier machen und ich fahre durch das Deutsche Reich. Ich werde nächste Woche auch wieder im Deutschen Reich unterwegs sein. Ich gucke mir die Deutschen an, die Reichsbürger, mein Volk.
Und ich sehe das, was Sie da machen, und ich bin auf der Jagd nach Ihnen. Mit meinen Mitteln, mit den Mitteln Avalons und mit den Mitteln des Anut Pi.   ……….
Sie sehen nur mich, ich muss vorne stehen. Das unterscheidet mich von allen anderen.  Irgendwann haben die terranischen Generäle sich abgewöhnt, immer vorne zu stehen. Das war nicht gut. Bei mir ist das anders. Sie müssen mich sehen, Sie müssen mich hören, damit Sie wissen was auf sie zukommt. Sehen Sie, wenn man noch nichts sieht, meine Armee sehen Sie nicht, die hören Sie nicht, die merken Sie nur. Das, was ich gemacht habe, haben Sie auch nicht gesehen und nicht gehört. Noch nicht mal gerochen. Sie haben dann nur die Eingänge verriegelt und niemand  mehr reingelassen. … Jetzt müssen Sie diese Bereiche wieder reaktivieren, denn Sie müssen mit Ihren Truppen und mit ihrem Material wieder unter die Erde kriechen. Also gut durchlüften, die Leichen wegschaffen und dann  desinfizieren, so nach dem Motto da kann nicht viel passieren. Mit flexiblen Beton kann man das schon dicht kriegen. Nein können sie nicht dichtkriegen, ich warte nur lange genug, bis genug von Ihnen da unten ist.

Was Sie auch nicht sehen, das ist deutsche Wehrmacht. Die gibt es ja auch noch. Zur Erinnerung, das sind die Männer und Frauen, die in Berlin, als dort die 1,3 Millionen  restliche Berliner auf die Straße gingen …….. (Anut Pi geht noch kurz auf die Querdeker-Demo in Berlin ein)

Sehen Sie, ich bin hinter Ihnen her. Wir müssen uns gewaltsam gegen Sie zur Wehr setzen. Sie haben den Deutschen das aberzogen, weil – Sie gehören mit zu den Leuten, die das hier gemacht haben. jetzt sind Sie hier Gefangene von Avalon und von mir. Sehen Sie, ich bin hinter Ihnen her und Sie verstecken sich, dazu benutzen  Sie unsere Presse und unsere Behörden um uns immer noch im Rückzugsgefecht zu vernichten. Und weil Sie sich zurückziehen  und trotzdem noch auf uns vernichtend einwirken, werde ich Sie verfolgen und werde Sie daran hindern, uns zu vernichten. Und jeder der ein bischen Verstand im Kopf hat, kann sich ausrechnen, wie das ausgehen wird, was ich da mache und wie ich da gegenwirke. Das kann sich ujeder ausrechnen, der jetzt noch hier sich an der Vernichtung der Deutschen beteiligt und der Meinung ist, er würde, wenn er Ihnen dabei hilft, die Deutschen zu vernichten, würde es ihm besser gehen und würde er auf der Gewinnerseite stehen, wenn die Deutschen dann tot sind. Rechnen sie nochmal ganz genau nach bevor Sie dann wieder die Anweisung unterschreiben, dass das Regal gesperrt, dort kommt keine Nahrung mehr rein, keine Waschmittel. …
Bevor Sie eine Anweisung unterschreiben, bei dem Verkäufer, ei dem Betrieb wird nichts mehr bestellt oder bei dem …
Bevor Sie tatsächlich eine Notlage konstruieren, die nur mit Ihrer Hilfe  möglich ist, mit der Hilfe von Deutschen ….
überlegen Sie sich das ganz genau, wie tief ich gehen werde. Ich werde in beide Richtungen gehen. Ich werden denen hinterhergehen, die flüchten und die noch in den Rückzugefechten die einsetzen … und ich werde zu Ihnen kommen, zu denen die das durchführen, zu denen, die das machen. Zu den Leitern der Märke, zu den Leitern der Geschäftsstellen, zu den Leitern der Ketten. Da werde ich hinkommen. Und wenn Sie mir das nicht glauben, dass ich dahin komme, dann glauben Sie das ruhig. Glauben heißt nicht wissen, nicht wahr?  Wenn ich dann bei ihnen bin und einer meiner Soldaten, dann werden Sie wissen, dass Sie sich geirrt haben.
Aber dann werden Sie den Preis für die Tötung der Deutschen bezahlen.  Der wird sofort fällig, ohne Verzug.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s