Das kann nur KAISER!

Ich wünsche meinen Lesern  einen guten Rutsch und danke Ihnen an dieser Stelle herzlich für ihr Interesse, ihre Aufmerksamkeit und Treue!

Und ich grüße von hier aus unsere Kaiserin von Avalon und unseren Deutschen Kaiser und Prinzregenten von Avalon Anut Pi. Was hier alleine in den letzten Tagen dieses Jahres an Weltbewegendem ´vom Stapel lief´ –  ist faszinierend, großartig und ganz unglaublich. Ganz großes Dankeschön von mir und ich denke auch von meinen  Lesern.


Auch all jenen Dank, die unsichtbar und von anderen Ebenen aus, still im Hintergrund  unseren Kampf fördernd begleiten.  Danke von Herzen!

Heute wird es noch einmal ganz spannend, da reibt man sich verwundert die Augen und sagt: DAS KANN NUR KAISER! Denn ´sensationell´ ist untertrieben.


Anut Pi spricht zunächst ausführlich über seine gestrige Vorladung  bei der Polizeidienstelle in Waren/Müritz und über das zustande gekonmene Gespräch. Er fasst den Verlauf wenig später zusammen.
Die kuriose Situation dabei:  Dem Deutschen Siegfried Dangeleit sitzt hier ein deutscher Polizist gegenüber. Das muss man aber anders sehen. Dem Deutschen Kaiser Anut Pi sitzt hier ein Vertreter bzw. Bediensteter der Besatzungsmächte gegenüber. Denn die Shaefgesetze gelten immer noch. Also kämpfen hier wieder zwei Giganten gegeneinander – die reguläre Feinde sind – oder schleichen um sich rum und sondieren die Lage.
Es geht um eine sehr diffizile Freund/Feinderkennung auf höchstem Niveau. Denn alles ist verdreht. Alle wissen Bescheid. Keiner kann es ganz aussprechen. Denn eigentlich sitzen hier keine Feinde, sondern beide sind Deutsche. Aber ihre Rollen können gegensätzlicher nicht sein. Weil  der eine den Ami-Besatzer spielt und der andere den deutschen Kaiser. Wird also der Kaiser im Ami das Trennende  sehen oder  das Verbindende?  Werden sie sich angreifen, weil einer durchdreht? Gerade in den Shaefgesetzen wurde doch deutlich,  was für ´harte Hunde´ die Amis sind, gerade weil die Shaefgesetze deutsche Qualität haben. Haben sich Deutsche damit in den eigenen Netzen gefangen?

Zunächst habe ich den Großteil des gestrigen Vidoes dokumentiert, etwas gekürzt Der zweite Teil – nicht weniger spannend – folgt im Anschluss, sobald wie möglich, aber wahrscheinlich  erst im Jahr 2021. Denn in dieser Zeit sollten wir gar keine Feier verpassen!

LAGEBERICHT/BEFEHLSAUSGABE 30.12.2020 Teil 1

https://vk.com/id557704661

Bezüglich seines Gesprächspartners sagt Anut Pi: „Sie haben eine  gute Wahl getroffen. Sie haben das Beste rausgeholt, was sie haben. Das werde ich Ihnen auch jetzt honorieren. Das werden Sie jetzt gleich merken. Etwas Besseres als ihn hätten sie auch nicht finden können, Er wusste, wer ich bin und hat sich unglaublich gut vorbereitet – und ich hätte ihn gerne in Uniform vor mir gehabt.. 

….. Das war mehr als zufriedenstellend. Ich bin sehr entspannt und locker da rausgegangen und  er hat seine Aufgabe  nicht nur gemeistert – er hat ein Meisterstück abgeliefert. Allen Ernstes, er hat wirklich ein Meisterstück abgeliefert. Und das kann man nicht ignorieren. Da kann ich nicht  einfach darüber hinweg gehen, das geht nicht. Das habe ich ihm auch gesagt.-

Damit hat er die Geschichte Terras grundlegend verändert.

Damit hat er die Geschichte Terras grundlegend verändert.  Er ist Deutscher. Das ist einer der entscheidenden Faktoren, nicht der einzige, aber einer der wichtigsten, im Grunde der bedeutendste. Donald Trump ist auch Deutscher.
Das sind jetzt die Stichworte, die ich voranstelle. Es ist heute das letzte programmatische Video des Jahres 2020. In diesem letzten Video gehe ich nicht mehr auf die deutsche Politik ein ….

Ich werde mich mit terranischer und avalonischer Poltik beschäftigen und die Wechselwirkungen werde ich Ihnen sagen….

Ich springe jetzt mal bisschen hin und her, immer zwischen Terra und Avalon. Weil es nicht mehr anders geht, es vermischt sich zu sehr. Dazu fordere ich Sie dann auf, irgendwann mal wieder in den Himmel zu gucken. Schauen Sie sich das an, was  Sie da sehen und … trauen Sie Ihren Augen nicht. Was Sie sehen, ist ein Feuerwerk am Himmel.  Sie sehen da so unglaublich viel, jetzt vor allem meine Pi-Gefolgsleute …. Sie müssen es einfach hinnehmen. Wir sind in einen anderen Raum eingetaucht. Wir haben völlig andere Verhältnisse, Das ist sehr wichtig, dass  Sie das  registrieren, das reicht mir,  dass die Pi-Gefolgschaft, ein Großteil der Deutschen, die zu meiner morphogenetischen Armee gehören, das reicht mir dann schon, wenn die das registrieren, und natürlich die GWA und die GWA-Garantiestaaten. Da bin ich drauf erpicht, dass sie das mitkriegen, dass sie das sehen …  Es gibt genug Phänomene. Es ist wichtig, äußert wichtig, dass wir das wahrnehmen, denn dadurch relativiert sich das, was wir hier als Politik erleben. Damit relativiert sich das Coronaszenario, das Migrantenszenario, das ich gerade erledige und zwar im Doppelpack. Weil, unter den Verhältnissen, wenn sie das da oben sehen, können sie das hier unten nicht mehr aufrechterhalten…

Das Programmatische deswegen, weil wir reagieren müssen. Wir müssen auf zwei Punkten reagieren ….

Ich hatte angedeutet, dass dieser Mann heute Morgen einfach nur ein Angestellter der Polizei ist. Nun – dazu hatte der viel zu viel drauf. Viel zu viel. Und im Laufe der Jahrzehnte sind mir schon öfters Männer dieser Qualität begegnet, die waren aber dann anders drauf, die waren keine echten Deutschen.  Diesmal hat man einen echten Deutschen genommen. Und man hat ihm keine Alternative gelassen. Dieser Mann hat einen Makel, er hat den Makel des hohen Talentes. Er ist ein Emotiopath. Den können sie ausbilden soviel sie wollen, auf endlose Seminare schicken …. Da ist der total unterfordert. Der ist nur ausgelastet, wenn er es mit solchen Figuren wie mir oder mit anderen gleichgelagerten Menschen oder Terranern zu tun hat, die ihn fordern. Ich habe ihn sehr gefordert, ich habe das gemerkt zum Schluss. Es tat mir sehr leid, ich wollte ihn nicht strapazieren, dafür war er mir viel zu sympathisch, das wollte ich unbedingt vermeiden.

Als es dann politisch wurde, da konnte  er sich nicht dagegen wehren, der arme Kerl, wie sollte er das tun? Er hatte seinen Job erfüllt …

In dem Falle gewinnt das jetzt eine andre Dimension, zusammen mit dem, was Sie am Himmel sehen.
Wenn die Amerikaner mit einen solchen Mann schicken, wenn ein solcher Mann für die Amerikaner tätig ist und tätig sein muss und verpflichtet ist aus seinem Talent heraus.“

(bei Anut Pi wäre so ein Talent ein Mutant, bei den Amerikaner ist er ein Werkzeug, als Mutant ist er nicht weniger als General)

„Es ist ein Politikum erster Ordnung, wenn ein solcher Unterhändler geschickt wird, dann können sie nicht mehr sagen, das ist mir egal und können ihre Politik weiterfahren wie bisher, dann müssen sie ich wirklich überlegen, wenn eine solche Qualität aus dem feindlichen Lager kommt, dass sie darüber nachdenken, oh Mann die hätten ja auch was andres schicken können – von der Qualität her, dann von der Maßnahme  her …..Sie haben mir eine 1A-Qualität geschickt. Und dann muss man dem sehr genau zuhören und das habe ich gemacht. Ich habe jede Silbe, jeden Satz, jede Frage, jede Finte von ihm    … der ist so ausgefuchst, es war  ein Genuss  anderthalb  Stunden lang, ein Genuss wie dieser Mann Schach spielen kann, phantastisch. Und er hat mich ausgerechnet, der hat es geschafft, mich in eine Formulierung zu drängen, die ich gar nicht, die ich im Traum nicht aussprechen wollte. Überhaupt nicht.

Der Satz: „Ich töte die, die die Deutschen töten.“  an dieser Stelle zu sagen.  Da müssen sie fähig wenn, wenn sie jamand dazu bringen sowas in einem privat angelegten Gspräch zu äußern. An so einer Stelle, da müssen sie fähig sein… Und dann so jemanden wie mich dazu zu kriegen. Das spricht für die hervorragende Qualität.

Und diese Qualität führt dazu, dass ich beschlossen habe, dass wir die Maßnahmen, die wir von avalonischer Seite aus für die Terranische Sternennation vorgesehen haben, in einer etwas differenzierten Art und Weise auf die Weißen der anderen Bereiche ausdehnen.

Das heißt ich habe meine Soldatinnen angewiesen, sich zurückzuziehen.  Jetzt überlege ich mir gerade  – ich habe die Entscheidung für Kanada und für Nordamerika getroffen und habe meinen Truppen gesagt, sie sollen sich nach oben entfernen. Aber sie sollen ihre Aufmerksamkeit nach unten richten. Das was weiter oben stattfindet, da ist noch eine andere Hülle auf meinen Soldatinnen, die da aufpassen, das da nichts aus dem Ruder läuft da oben, was sich jetzt da abspielt. Und wir haben ja noch die terranischen Jets hier, die in den mittleren und unteren Bereichen der Atmosphäre hier tätig sind.
Jetzt geht es darum, meine Armee wird soweit aufsteigen und wir werden Kuppeln bilden über Kanada und den Vereinigten Staaten von Nordamerika. Und zwar mit der Absicht zu sehen, an welchen Stellen die Infrastruktur komplett zerstört wird.  Wo also durch Milizen und durch Anarchie, anarchistische Vorgänge die Infrastruktur dieser beiden Staaten so nachhaltig gefährdet wird, dass da eine Gefährdung von Avalon eintritt. Das wollen wir verhindern. Deswegen ist es unser Interesse, einen weitere Auflösung der kanadischen und amerikanischen Infrastrukturen zu verhindern. Damit müssen wir ebenso (handeln) hier in Europa und in Deutschland –  so wie sie das in Russland und China schon lange vollzogen haben, Corona sofort abstellen.
Weil das nicht geht, da ist der Tod einer jeden hochtechnisierten Infrastruktur, die brauchen wir aber …
Z. B. im Golf von Mexiko, um diese 5000 undichten Bohrlöcher, die niemandem mehr gehören, seit die undicht sind, keiner kümmert sich mehr darum, die wie Parlamente funktionieren, 5000 Parlamente, aus denen Öl ausströmt – und in Parlamenten ist nämlich nie einer verantwortlich. Und Trump wusste das. Trump hat die Anweisung gegeben, keine weiteren Bohrgenehmigungen und keine weiteren Öffnungen von bereits vorhandenen und zwischenzeitlich geschlossenen Ölbohrplattformen zuzulassen, dass sie nicht wieder aufgemacht werden. Und diese Maßnahmen dienen dem Erhalt der Infrastruktur und der Umwelt. Wenn wir diesen Teil unseres Avalons, wenn wir den in dieser Form erhalten wollen und müssen – die Kaiserin und ich, wir sind uns darüber  noch nicht einig. D.h. ich habe noch keinen ausreichenden Informationsstand in der Hinsicht, was mit dem Kristall, mit dem zentralsten Teil des Kristalls und das ist hier diese Plate – was damit geschehen soll. Die Kaiserin hat sich da noch nicht richtig geäußert, sei stochert da ein bisschen rum. Und solange wie ich da rumstochere, muss ich das erst mal hier auf dem Niveau halten. D.h. in den Vereinigten Staaten von Nordamerika und in Kanada darf die Infrastruktur nicht weiter Schaden erleiden durch das, was da stattfindet.  Und die haben exakt das gleiche Phänomen, zumindest in den Vereinigten Staaten wie wir hier in Deutschland, eine massive Migranteninvasion, die abgewehrt werden muss. Wo Präsident Trump sich verzweifelt bemüht hat, die abzuwehren und von seinen Parlamenten blockiert wurde und von seinen Gouverneuren und wo er verzweifelt versucht hat, Corona zu verhindern, indem er gesagt hat: ´Nein, nein – Masken runter und ihr könnt von mir ´nen Impfstoff haben, der bringt euch auch nicht um. Und dann vergessen wir Corona. ´ Er wollte also dem russischen und dem chinesischen Weg folgen. Das haben seine Parlamente nicht zugelassen.

Das heißt, die weiße Elite in den vereinigten Staaten von Nordamerika ist dabei, Selbstmord zu begehen.


Das heißt, die weiße Elite in den vereinigten Staaten von Nordamerika ist dabei, Selbstmord zu begehen. Und sie sägen den einzigen Politker ab, der den Weitblick hatte durch die richtige Analyse dieser Probleme, die entsprechenden Handlungen zu setzen, um die Auswirkungen zu verhindern und das abzustellen. D.h. sie schicken den Mann in die Wüste, der ihnen ihr Leben retten kann. Deswegen werden meine Soldaten die Länder verlassen. Sie werden nach oben gehen und werden sich rumdrehen  und werden eine Zielerfassung auf die USA und Kanada haben, aber in der Weise, dass  z.B.  die Kanadier, wo also Corona auch völlig aus dem Ruder läuft, sowie in Australien und Neuseeland und in andren anglophilen Staaten , dass sie verhindern, wenn sie sehen, da werden durch Corona Infrastrukturen weiter nachhaltig vernichtet, dass sie dann wieder zurückkehren oder dass ich sie wieder auffordere zu feuern, auf die Bereiche, wo wir Aktivitäten feststellen und wo wir da zentrieren können, eingrenzen können. Dass ich dann Feuerbefehl gebe und wir so eine Region vernichten können komplett. Wenn wir da also eine Aktivität von  Milizen  sehen, die sich in großem Maße organsiert und Infrastrukturen vernichtet. Sollte das die kanadische Polizei nicht selbst machen – und dann machen wir das. Dann gehen wir da rein und töten die. Weil sie bringen mit ihren Maßnahmen Millionen Amerikaner und Kanadier um.
Das ist also das, was ich heute Nachmittag nach diesem Gespräch mit diesem Deutschen, der für die Amerikaner arbeiten muss, beschlossen habe.
Ich habe dann überlegt, in welcher Weise eine Ausdehnung dieser Maßnahmen auf die anderen anglophilen Staaten, z.b. Australien, Neuseeland  und mmh ja … England …dann vielleicht noch Frankreich – der Rest ist ja verloren, der Rest ist ja erledigt. Das ist eine Sache, da bin ich mir im Moment noch nicht so richtig schlüssig, die Kontakte sind ja mehr abgebrochen als zu den Russen. Wir haben jetzt nach England und Frankreich weniger Kontakte als nach Russland. Da ist ja überhaupt nichts mehr, nichts,  nur komplette Anarchie,  das ist völlige Leblosigkeit, da kommt ja gar nichts mehr. Wenn die Mainstream …  hier, die sich Nachrichten aus den Fingern saugen und Zahlen aus den Fingern saugen ohne Ende und Phantasie-Nachrichten verbreiten und Verschwörungstheorien verbreiten, wenn die über Frankreich und England nichts mehr zu berichten haben, dann können wir davon ausgehen. In der Form wie wir es kannten, gibt es da nichts mehr. .Ich habe keinen vernünftigen Überblick darüber, wie katastrophal da die Lage ist.
Ich würde jetzt nur noch eine Doppelstrategie fahren,  die so aussieht, dass ich im Rahmen der Wiederherstellung der deutschen Souveränität die deutschen Grenzen Richtung Westen sichere, dass ich die Grenze zu Frankreich komplett verschließe und militärisch sichere, ebenso wie die anderen Grenzabschnitte und dass unsere Grenze dann natürlich ein paar Kilometer weiter östlich sein wird.  Das ist ja klar. Und dass es da keinen Sinn macht, darüber nachzudenken, in welcher Weise man da  gegen meine Truppen vorgehen könnte. Das können Sie sich in der Pfeife rauchen. Da geben ich ihnen keine Gelegenheit auch nur annähernd darüber zu spekulieren, da machen wir eine ´Verschwörungstheorie´ draus.

 Da können sie sich dann solche Verschwörungstheorien -ausdenken, aber keine dieser Theorien wird etwa die Realität treffen, die ihnen bevorsteht.

Ich habe beschlossen, ich mache da so:
Den Feindstatus gegenüber den USA von unserer Seite aus aufheben!

Von meiner Seite aus, also von der Seite des Deutschen Kaisers. Inwiefern Sie den als real oder nicht real akzeptieren, interessiert mich einen Scheißdreck, Ich habe die Macht die USA zu zerstäuben, das muss ausreichen. Das wusste auch dieser junge Deutsche, der mir heute gegenüber saß, der 20 Jahre jünger ist als ich. Der wusste das und ich wollte ihn nicht nervös machen, ich wollte ihn nicht belasten, das hätte keinen Sinn gemacht, mich interessierte vielmehr seine  Qualität. die er da gezeigt hat. Als er bemerkt hat, dass ich mehr an seiner Qualität interessiert bin als sein Amt, wo er arbeitet und wer sein Arbeitgeber ist, da hat er sich dann Gottseidank drauf eingelassen. Der hat mir seine Qualität gezeigt  Deswegen will ich den Feindstatus gegenüber den Vereinigten Staaten von Amerika abstellen.

Das hat keinen Preis, denn wir beenden einfach nur einen Kriegszustand,  das ist alles.


Das hat keinen Preis, denn wir beenden einfach nur einen Kriegszustand,  das ist alles. Wir brauchen darüber keine Verträge. Brauchen  wir nicht.  Was damit eintritt: die Amerikaner geben die Hoheit über die Behörden wieder zurück an uns, an die Deutschen. Da unsere Parlamente faktisch aufgelöst sind durch Corona und sich die Politikerelite, die in Deutschland tätig gewesen ist, als hochgradig kriminell erwiesen hat in der Durchsetzung von Coronamaßnahmen.

Ja, Sie können mir jetzt wieder eine Anzeige schicken, machen Sie das ruhig.  Die deutschen Richter werden sich freuen, wenn sie sowas auf den Tisch kriegen, dann können sie nämlich mal richtig vom Leder ziehen.

Weil durch eine solche Statusänderung  zwischen den Vereinigten Staaten und uns fällt die Feindstaatenklausel bzw. fällt der Kriegszustand, zumindest zwischen den Vereinigten Staaten und uns aus. Der nach Frankreich und der nach England bleibt weiterhin bestehen, da sind wir weiter mit im Krieg. Deswegen zögere ich da auch, jetzt was zu machen, weil wir sind sehr dicht dran, ja?

Die Amerikaner haben ihre Soldaten hier in ihren Kasernen. Sind wir im Kriegszustand, befinden sie sich im Feindgebiet, sind eingekesselt. Und sie haben es seit einigen Jahren, jetzt -seit ich in Erscheinung getreten bin, mit einer Macht zu tun, von der sie wissen, dass ich sie. vernichten kann. Das wissen sie. Ich vernichte sie auch nicht hirr im Deutschen Reich, ich vernichte sie in den USA. Das wissen sie auch inzwischen, das haben sie auch akzeptiert. Nur jetzt nimmt das Fahrt auf,  d.h. die Vernichtung der US-Amerikaner ist so gut wie gar nicht mehr abzubremsen. 
Es wird also nur noch ein paar Wochen dauern, dann werden die verhungernden Amerikaner, die überwiegend aus  Hispaniens, aus Farbigen bestehen, die werden dann über die Weißen herfallen. Sie werden einen Mob bilden und werden in die weißen Gebiete eindringen um sich Nahrung zu besorgen und werden die Weißen töten. Das dauert nur noch ein paar Tage, das wird nicht mehr allzulange dauern.  Dann gibt es in den USA nichts mehr zu retten, dann ist die weiße Oberschicht passee, dann ist sie weg. Dann müssen wir uns um diesen Laden, der dann da noch ist, um diese Idioten die da rumlaufen mit Waffen in den Händen und alles umbringen, was sich bewegt ob es nun weiß ist oder welche Farbe es auch immer hat. Weil sie dann weiterhin nichts zu essen haben, weil  – die vernichten ja ihre Infrastruktur, die zünden ja gerade ihr Haus an.
Dann müssen wir uns darum kümmern, denn es ist ein Teil Lady Gaias, da muss ich  da Truppen losschicken. Wenn dieser Status sich in den USA Realisiert, dann ist noch ein riesiger Militärapparat außerhalb der USA unterwegs und sucht verzweifelt einen Kriegl Sie suchen einen Krieg, weil sie irgendwo anlanden wollen und zwar mit Überlegenheit, mit Waffengewalt. Wenn z. B  drei Flugzeugträger vor der iranischen Küste kreuzen mit ihren Begleitschiffen, dann reicht das im Prinzip aus, um die gesamte Region in Asche zu verwandeln. Weil, das sind soviel hundert Jets, die sie da auf ihren Flugzeugträgern haben, dass sie die gesamte iranische und irakische und …. Alle andren Luftwaffen dieser Region reichen nicht aus, um gegen diese Feuerkraft anzukommen. Das ist mir klar.  Aber wissen Sie, die haben keine Heimatl Die müssen dann diese Länder unterjochen und müssen sie ausplündern, und sie müssen an Land gehen sie müssen sich verhalten wie Piraten nach Seerecht, Piratenrecht. Sie müssen anektieren und ausplündern und umbringen. Um sich Ressourcen zu sichern für ihren gigantischen Militärapparat. D.h. ich habe dann eine marodierende  US-amerikanische Marine und Luftwaffe hier in Terra. Und muss die alle machen. Im Endeffekt haben wir dann den Krieg, den wir nicht wollen.


Also gehe ich den anderen Weg. Nachdem ich jetzt mit diesem jungen Deutsschen gesprochen habe, mit 50 ist der für mich jung. .  dass ich sage, wer mir eine solche Qualität schickt, wenn eine solche Qualität für den Feind arbeiten muss und arbeitet – und dann noch seinen freien Willen hat, ich habe ihn sehr, sehr herzlich geöffnet, er ist Emotiopath so wie ich. Er ist ein fähiger terranischer Mutant, das weiß er aber nicht. Das sage ich ihm gerade. Er hat mich in seine Seele gucken lassen, er hat mir gezeigt, dass er noch Deutscher ist und er hat sich dafür interessiert, für die Ahnen, er hat das nicht  ausgesprochen, aber er hat das emotional zu verstehen gegeben,  sonst hätte das Gespräch niemals in diese Richtung führen müssen, hätte er nicht machen brauchen. Hat er aber gemacht. Weil er meine Videos ja kennt. Sehen Sie, wenn ich so eine Qualität vorgesetzt bekomme, da mache ich mir Gedanken da drum, wieviel von denen sind da eventuell noch das drüben. Wir haben da einen riesigen Stamm an Deutschen, Das sind Nachfahren unserer Urahnen, die hier aus Europa weggegangen sind,  hier aus Deutschland, und haben angefangen auf dem amerikanischen Kontinent alles, was da zwei –Beine hatte und nicht deutsch sprach, umzubringen. Diese Schuld ist keine Erbschuld  Man kann  die jetzt lebenden Generationen nicht dafür verantwortlich machen Man kann den Völkermord an den Nordamerikanischen Indianern  nicht den heute lebenden Generationen anlasten. Es sind leider Gottes die Weißen gewesen, aber wir forcieren gerade von Avalon aus die Rettung der weißen Rasse

Und im 2. Teil erkläre ich Ihnen, welche Konsequenzen das jetzt politisch im Detail für unsere Politik und die davon betroffenen Staaten hat.

Ein Gedanke zu “Das kann nur KAISER!

  1. Ein Gutes Neues Jahr wünsche ich Dir.
    Ich vermisse Anut PI`s Videos des Neuen Jahres, gibt es keine neuen, oder wurde alles abgeschaltet.

    Bitte um eine Antwort und auch Siegfrieds Bankverbindung, danke.
    Liebe Grüße
    jürgen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s