Das kann nur KAISER – 2

Die Terraner durch so harte Stürme zu steuern, das kann nur unser Deutscher Kaiser Anut Pi

LAGEBERICHT/BEFEHLSAUSGABE 30.12.2020 Teil 2
https://vk.com/id557704661?z=video557704661_456239052%2F68878efafa427fdd91%2Fpl_wall_557704661

Vollständige Dokumentation

Ich bin im letzten programmatischen Video des Jahres 2020, das so bedeutsam ist wie kein anderes vorher es jemals gewesen ist.

Ich bin im letzten programmatischen Video des Jahres 2020, das so bedeutsam ist wie kein anderes vorher es jemals gewesen ist.


Ich werde Ihnen haarklein darlegen wie wir das  schaffen wollen, die Weißen in Kanada und in den vereinigten Staaten zu retten. Und am Ende dIeses Videos hoffe ich Klarheit darüber zu haben, wie wir eine  Ausdehnung dieser Maßnahmen in andere Bereiche, in denen auch Weiße leben und die in ähnlicher Weise gefährdet sind ausdehnen können, aber ich glaube wir haben dann schon fast alles abgedeckt. Der Rest, der dann nicht mehr angesprochen werden kann, ja – das weiß ich jetzt noch nicht. Machen wir das erst einmal weiter, lassen wir uns nicht in den Bereich der Spekulation oder der Verschwörungstheorien abgleiten oder drängen, lassen wir das nicht zu …

Erhebliche Umstellungen in Avalon


Dann gehen wir mal lieber in die konkreten Maßnahmen. In Avalon müssen wir erhebliche Umstellungen vornehmen, weil die Kaiserin beschlossen hat, ihren Bestand an Rassen zu verändern und zu reduzieren. Das heißt, sie hat gemerkt und wir haben es anhand der Analyse der letzten Ereignisse. die in Avalon  stattgefunden haben, festgestellt, dass die Vielfältigkeit,  die sie aus Liebe zu ihrer Schöpfung zugelassen hat, dazu führt, dass diese Vielfältigkeit die Schöpfung desintegriert, vernichtet.
Also sie reagiert darauf,  indem sie sagt, sie konkretisiert es im Moment noch nicht, nur die rassischen Verluste, die wir bisher haben hinnehmen müssen, die werden nicht ersetzt und die rassischen Verluste, die wir selber herbeigeführt haben durch unsere Vernichtungsmaßnahmen, werden auch nicht ersetzt. Dafür wird sie andere Lösungen finden. Und es dient der Stärkung der terranischen Rasse innerhalb Avalons, dass wir also  von der Anzahl her … wir sind zwar sehr mächtig, wir sind riesig, aber von der Anzahl der Gesamtindividuen im Gesamtwebmuster, in der Verschiedenheit der Rassen, sind wir sehr klein. Dieses Verhältnis will sie ändern.
Sie will den terranischen Pragmatismus und die terranische Kampkraft stärker zur Geltung bringen, auch in dieser Zusammensetzung der Ethnien. Das ist das russische Prinzip. Wir gehen  nach dem russischen Prinzip vor. Wie das Drachenhaus das handhabt, das ist uns nicht so ganz klar. Das wissen wir nicht.  Aber das russischen Prinzip ist glasklar weil die eine sehr klare Aussprache haben. Und der Staatschef Wladimir Putin hat dann mal gesagt: Alle partizipieren von der  Russischen Föderation. Aber die Russen sind diejenigen, die die Leistungsfähigkeit und die Garantie für dieses Partizipieren zur Verfügung  stellen durch ihre Leistung, die sie in diese Föderation einbringen. Insofern gibt es keine Diskussionen darüber, wer die größte und wichtigste Ethnie innerhalb der russischen Föderation ist. Das war eine Aussage, die Wladimir Putin im Laufe der letzten Jahre getätigt hat, als es darum ging, mit den verschiedenen Ethnien Statusfragen innerhalb Russlands  Das fand ich sehr sympathisch, denn er hat jeden an seine Stelle gestellt.

Also ein 2-Millionenvolk irgendwo da unten im Kaukasus, wie Berg Karabach, das sind 150.000 Leute, die können nicht darüber entscheiden, ob die ganze Region im Krieg versinkt oder nicht.  Das geht nicht, dann muss man denen sagen, wie die leben sollen, damit dort auch Frieden ist, den sie auch haben müssen – den Frieden, auch wenn sie das nicht richtig einsehen. Aber da muss man ihnen den Frieden eben verordnen und das geht nur mit einer überlegenen Technologie und einer überlegenen Waffenkraft und dafür hat Russland gesorgt. – für innen und für außen. Also die Russen haben das alles richtig gemacht. Man kann nur hingucken und hinschauen und sehen , wie man es richtig machen kann, Darauf haben viele Staaten vollkommen verzichtet, weil es denen immer nur ums Geldverdienen und Ausbeuten ging. Es ging den Russen niemals nur ums Geldverdienen  und Ausbeuten, damit mache ich sie nicht zu Heiligen, aber sie haben einfach über Jahrhunderte, über Jahrtausende hinweg vollkommen  andere Prinzipien verwirklicht.
So ist das. Sie sind nicht wegzudiskutieren, die kann man nicht wegschreiben, die kann man auch nicht einfach ignorieren, das muss man einfach zur Kenntnis nehmen. Deswegen sind sie das mächtigste Land der Erde.

Weiße Ethnie überleben lassen

Ja es ist so: Wir wollen also die weiße Ethnie in  den USA und Kanada überleben lassen. Dazu müssen sie eine funktionierende Polizei haben, sie müssen eine funktionierende Verwaltung  haben, einen funktionierenden politischen Apparat haben. Den brauchen sie, weil sie Kapitalisten sind, das heißt, sie brauchen eine Institution, die aus vorgeblich übergeordneter Sichtweise finanzielle Ströme kontrolliert und reguliert, um gemeinschaftliche Ziele zu verwirklichen. Ist das nicht der Fall, existieren in Nordamerika, im Bereich der  USA fünfzig unabhängig funktionierende  Staaten, die alle souverän sind und sich keinem Souverän unterordnen.

Das heißt die Vereinigten Staaten von Nordamerika hören auf zu existieren, wenn diese Institutionen nicht mehr existieren. Zur Zeit sieht es so aus, dass sie auf dem Weg sind, sich abzuschaffen. So sehr, wie wir das auch hier für das Deutsche Reich wünschen, weil unserer Verwaltungen hier dabei sind, uns mit Corona alle zu machen, und das auf verwaltungstechnischem Wege, weil die Politik die Verwaltungen dafür benutzt.
Das wird bei ihnen in den USA natürlich auch gemacht. Aber hier ist es wesentlich tiefgreifender. Weil – es ist konzentrierter, es nicht nicht wie bei Ihnen, es ist nicht so aufgeteilt auf 50 Nationalstaaten, in denen also zwangsläufig Verwerfungen auftreten, die hier nur ansatzweise oder gar nicht vorhanden sind bei 16 Ländern, bei 16 föderalen Strukturen. Das ist gar kein Vergleich.
Und die hier sind wesentlich brutaler als die in den USA, in den USA sind es souveräne Staatsgebilde, und hier ist seit 1945 nichts mehr souverän, hier existiert nur Geld und Anarchie und Korruption. Das merken wir sowohl in der Migranteninvasion als auch  jetzt bei der Coronaschlachtung, die bei uns durchgeführt wird. Das ist bei ihnen nicht der Fall, weil sie ein souveränes Staatsgebilde sind, noch.

Ihr gigantischer Militärapparat

Noch. Nicht mehr lange, das ist ganz klar. Wenn Milizen in  den Ländern, in  den Städten für Ordnung sorgen, dann ist der Staat schon – sagen wir mal nur noch um ein Tausendstel von der endgültigen Auflösung entfernt. Das heißt ein Problem fehlt noch. Und da rettet Sie ihr gigantischer Militärapparat, den Sie im Ausland haben, mit dem Sie weltweit Kriege führen. Das heißt Sie haben eine Schattenmacht außerhalb der USA, die ein Vielfaches an Macht von dem verwirklicht und von dem repräsentiert, was Sie selber in den USA haben. In den USA da haben Sie Milizen, da haben Sie eine sich auflösende Polizei, eine total unterpersonalisierte Nationalgarde, in jedem einzelnen Staat mit unterschiedlichen Befehlsstrukturen – also da sind Sie sowas von schwach und von schlecht aufgestellt, da müssten  Sie schon an jeder Küstenseite in  den Vereinigen Staaten – müssten Sie links und rechts – Ost-Westküste mindestens 2,4, 5 Flugzeugträger hinstellen, um nach innen in den Staaten für Ordnung zu sorgen gegen diese miteinander konkurrierenden  bewaffneten Gruppen. Sei daa nun Polizei, Nationalgarde und Milizen. Die Milizen haben immer mehr Zulauf, weil Sie so idiotisch  waren, sich nicht um ihre Soldaten zu kümmern, und so idiotisch waren, sich nicht um Beschäftigung für wehrfähige junge Männer zu kümmern. Denn jetzt passiert das afrikanische Modell und das arabische Modell und das asiatische Modell: Wer was zu essen haben will, muss eine Waffe in die Hand nehmen und muss den totschießen, den er totschießen muss, weil ein Vorgesetzter das Geld in der Hand hat und sagt: Den erschießt du jetzt. Dann erschießt der den, sonst kommt er nicht an die Kohle, für die er sich was zu essen kaufen kann. Es sei denn, er erschießt den Befehlshaber, aber das nützt dem auch nichts, er ist eine Sekunde später auch tot.  .

So ist die Politik, so einfach, so primitiv. Es ist nichts Komplizierteres. Sie können das aber ruhig sechs Jahre lang studieren, das nennt sich Volkswirtschaft oder das heißt dann auf den Bundeswehr- (ach …  Bundewehr vergessen Sie das Wort ) auf den Militärakademien, das weiß ich jetzt nicht, wie man das da nennt, keine Ahnung. Ich gebrauche solche Begriffe in meinen Akademien nicht.

Und es ist, wenn wir uns jetzt zurückziehen, können die Gemeinden einmal tief Luft holen, solange sie noch existieren, sich umgucken und sich dann darüber bewusst werden, dass ihre Stadt gerade dabei ist, den Bach runter zugehen und sich überlegen, ob sie nicht das letzte Geld zusammenkratzen, was Sie noch haben und holen sich so schnell wie möglich ein paar junge Männer oder gut ausgebildete Polizisten, die früher mal Polizisten waren, geben denen halbwegs vernünftiges Gehalt und  vernünftige Uniformen und Ausrüstung und schicken die wieder auf die Straße. Und sorgen dafür, dass die Nationalgarde die Milizen entwaffnet, das heißt, wenn die Milizen Panzerkanonenrohren in die … in Panzerrohre gucken, dann überlegen die ich das schon.

Sie müssten innerhalb ihres Landes militärisch mit Waffengewalt gegen die Milizen vorgehen, dafür müssen Sie vorher erst einmal einen Reorganisation und Koordination und Synchronisation ihrer Nationalgarden durchführen und eine Reorganisation und Neuerstellung Ihrer lokalen Polizeieinheiten. die dann die marodierenden, dann unbewaffneten Milizionäre, die dann bisschen am Rad drehen, auffangen und einfangen, damit die nicht noch Blödsinn anrichten, sich  noch ´ne Faustwaffe, eine kleine Feuerwaffe besorgen und dann weiterhin marodierend  durch die Zivilbevölkerung marschieren und da alles umnieten.

Was Sie jetzt landesweit machen müssen


Das ist also das, was Sie jetzt landesweit machen müssen. Das Problem können Sie aber mit einem Krieg gegen den Iran nicht lösen. Das wissen Sie. Aber Sie wollen im Fernsehen … im amerikanischen Fernsehen  – muss eine Flottenparade mit drei Flugzeugträgern samt Begleitschiffen auftreten, in Erscheinung treten, die größer ist,  das ist ja nur ein Flottenverband der Amerikaner, die größer ist als die gesamte westeuropäische  Kriegsmarine. Und das ist nur ein Flottenverband. Und dazu gehört noch nicht mal die 6. Flotte.  Also von daher, das nutzt Ihnen nichts. Das sieht zwar gut aus, aber im Prinzip ist es so, wenn Sie damit gegen die GWA-Garantiestaaten vorgehen wollen, ist das auch zu wenig. Das reicht auch nicht aus, auch wenn wir nicht soviele Flugzeugträger haben. Aber wir können  Sie ja trotzdem zerstäuben, das habe ich Ihnen ja schon paarmal bewiesen, dass wir das können. Und die Verhältnisse da draußen am Himmel sind anders geworden, Sie sehen das doch.

Wir beenden die Feindstaatenklausel

Sie müssen doch danach fragen, wie können wir denn unter diesen Verhältnissen hier unten und unter den veränderten Verhältnissen da oben – wie können wir denn da überleben? Und diese Frage kann sich nur eine Ethnie innerhalb dieser beiden Staaten in Nordamerika stellen: Die Weißen in Kanada und den USA. Weil die die Kontrolle über die Infrastruktur haben und über alle sozialen und finanziellen Prozesse.
Wenn ich Ihnen jetzt das Angebot mache, wenn ich sage: Hören Sie zu, wir beenden diesen Feindstaatenscheiß. Da ist für uns nur die Vereinigten Staaten von Nordamerika interessant, alles andere   können sie vergessen. Die sind alle nicht mehr da. England und Frankreich sind total vernichtet, die existieren zwar noch in irgendeiner Form, aber wir kriegen jetzt nichts mehr mit, wie –  wissen wir nicht, und der Rest der ist überhaupt nicht mehr da. Die Oststaaten spielen für uns keine Rolle, da haben wir eine vollkommen andere Sichtweise drauf. Unser Interesse fängt erst an der russischen Grenze wieder an.

Diese Situation kann aufgelöst werden

Und diese Situation die kann aufgelöst werden. Das heißt, wenn wir Ihre Truppen hier nicht mehr als Feindtruppen betrachten müssen und wir sind ein souveräner Staat und organisieren uns auf unsere Art und Weise in den Thingstrukturen,  die für uns am sínnvollsten sind, weil wir gemerkt haben, wie verräterisch unsere Parlamente sind und weil wir jetzt gemerkt haben – seit  1945 – was parlamentarische Demokratie heißt, dass uns das den Kopf kostet, wenn wir diese Arschlöcher in den Parlamenten, die dann sagen: Wir retten euch! – wenn die uns dann alle machen der Reihe nach.  Erst unsere Kinder, unsere alten Leute, unsere Unternehmen, unsere Infrastrukturen, alles.  Uns alles nehmen und sagen: Wir retten euch.  Die kommen aus unseren Parlamenten. Das heißt, wir wissen, dass das nicht geht. Das wollen wir ihnen aber nicht  vorschreiben, Sie können diese Idioten ruhig noch weiter rumkareolen lassen bei sich, aber Sie müssen versuchen zu überleben.

Das können Sie mit den Parlamentariern da drüben genau so wenig wie wir mit unseren. Aber Sie haben keine Chance, ich kann Ihnen nicht vorschreiben wie Sie mit diesen Spinnern da drüben umgehen sollen. Die noch weniger Durchblick haben wie die hier, die wissen wenigsten noch, was sie zerstören sollen. Aber die bei Ihnen, die sind ja so total Banane, die wissen ja gar nichts. Das ist ja da pure Chaos. Wie kann man so einen Riesenstaat mit so einer Riesenarmee, wie kann man den so total ins Chaos stürzen lassen. Das ist ja eine Katastrophe. Damit haben Sie nicht gerade ein Höchstmaß an Organisations- und Führungsfähigkeit bewiesen, absolut nicht. Der einzige Mann, der da einigermaßen Führungsfähigkeit bewiesen hat in den letzten Jahren, das ist Donald Trump. Egal wie seine Politik jetzt nach außen, wie wankelmütig sie ist und wie unterirdisch schlecht die Sanktionspolitik war, aber das war auch eine Sache des stark ausgeprägten Lobbyismus  in den USA, da kann er sich auch teilweise gar nicht dagegen wehren. Weil er im Wort steht bei verschiedenen Leuten, die ihn da reingehievt haben.

Bald gibt es nichts mehr zu verteilen


Jetzt sind diese Leute auf ihn angewiesen, wenn die ihn fallenlassen, fallen die auch. Da gibt’s keine Gewinner mehr. Dann hört Facebook auch auf zu existieren und Microsoft und Google und all diee Giganten, die hören auf zu existieren, da gibt es nichts mehr zu verteilen, zu gewinnen,  da ist dann nichts mehr. Oder diese Luftblasen wie Musk zum Beispiel, der über Nacht zum Milliardär wird, keiner kann sich vorstellen, wie hat er das geschafft? Wie ist der über Nacht praktisch Milliardär geworden? Wie geht sowas? Ohne Leistungen, ohne Verbindungen, ohne irgendetwas?  Ja das geht schon, wenn Sie die richtigen Leute kennen, wenn Sie die richtigen Freunde haben. Aber das sind keine Terraner. Sonst würd er uns nicht in Brandenburg hier bei uns, in der Nähe unserer Hauptstadt  eine Biobombe ins Land setzen, eine biologische Bombe.

Anut Pi zieht seine Pi-Armee zurück

Aber das ist nicht das Thema. Das Thema ist, wie wir Sie retten können.
Wenn ich jetzt meine Armee zurückziehe, haben Sie die Gelegenheit, diese Reorganisatonsprozesse durchzuführen.  Weil, meine Soldatinnen ziehen sich aus den Parlamenten  zurück, aus den Stadtparlamenten zurück, aus den Gouverneursverwaltungen in den amerikanischen Nationalstaaten –wir ziehen uns daraus zurück und lassen den Terranern das Feld mit den Avataren, Das heißt, die können sich organisieren. Die Avatare sind auch daran interessiert, das aufrecht zu erhalten, weil – sie sind hier eingesperrt, sie können nicht mehr weg, sie sitzen in den Körpern fest, sie können nicht mehr raus, denn da draußen habe ich alles verriegelt und verrammelt,. Die können nicht  einfach mehr ihre Körper herumliegen lassen. Sie brauchen eine Technologie, um sich aus den Körpern zu entfernen. Wenn die auf diese Technologie keinen Zugriff haben, dann sind die in diesen Körpern gefesselt und dann müssen sie die Infrastrukturen hier aufrecht erhalten in der gleichen Weise wie die Terraner, die das nicht benötigen mit Technologie und so, die natürlich geboren sind. Die haben beide dann das gleiche Interesse unter verschiedenen Voraussetzungen. Also werden die auch Himmel und Hölle in Bewegung setzen, damit sie zumindest irgendwann mal bei einer intakten Infrastruktur  die Chance haben, aus diesen alternden nd sterbenden Avatarkörper rauszukommen, weil in der Regel sind sie entweder extrem langlebig oder unsterblich aus unserer Sicht. Weil auch viele hochstehende, spirituelle, bereits entkörperte Wesenheiten dann auch hier Avatare benutzen, praktisch wie ein Mietauto. Die haben dann auch Interesse daran, ihre Infrastrukturen wieder aufzubauen. Wenn meine Soldatinnen nicht dazwischen sind, können die das auch, weil meine Soldatinnen destruktiv arbeiten.

Deswegen haben die auch im Land überall die Polizei verloren. Weil meine Soldatinnen  dann als keifende Ehefrauen bei den Polizeichefs und bei den Politikern bei denen in der Küche und im Schlafzimmer standen und denen die Welt erklärten und denen gesagt haben, die Scheiß-Polizisten brauchen wir nicht mehr. Und sie sind sowieso alle -… Polizeigewalt etc., da lassen wir lieber Milizen machen – und da in der Regel die Männer den Frauen unterlegen sind in solchen Situationen, sowohl in der Küche als auch im Schlafzimmer,  hat das hingehauen, haben die reihenweise dafür gesorgt, dass die Polizei abtgeschafft wurde mit der Begründung, wir haben kein Geld. Wir haben Corona, aber kein Geld.  Das ist natürlich total hirnrissig, ist ´ne Verschwörungstheorie ja?

Das ist das Angebot, dass ich Ihnen mache

Das  waren meine Soldatinnen. Wenn die weg sind, geht das wieder. . Dann haben die Männer wieder bisschen mehr Verstand, denn das sind ja nur Männer, ist ja eine patriarchalischen Gesellschaft, die das da regeln. Also das ist das Angebot, dass ich Ihnen mache. Ich habe das bereits angewiesen. Ich habe es nur für die USA und Kanada angewiesen und habe die anderen erst einmal außen vor gelassen. Ich will mir da erst einmal angucken, welche Folgen das hat, bevor ich mich dann mit anderen Weißen beschäftige.
Ich muss auch noch  erst mal gucken, wieviele sind denn überhaupt noch da? Australien ist auch untergegangen, aber das hat keine Migranteninvasion da muss man … wir haben keine Berichtslage mehr, wir haben keine Erkenntnisse darüber, wie groß die weiße Population  hier im Inneren Kern der Platte noch ist, das wissen wir nicht. Aberwir wollen die Verluste in Nordamerika jetzt nach Möglichkeit vermeiden , wir wollen  sie nicht mehr hinnehmen.
Der Auslöser für diesen Sinneswandel ist dieser junge deutsche Polizist, den sie mir geschickt haben, um mit mir darüber zu reden, inwiefern ich hier als deutscher Kaiser Volksverhetzung betreibe, weil ich mich gegenüberjüdischen Menschen – ich sage Menschen, nicht Terraner, weil ich mich gegenüber jüdischen Menschen kritisch geäußert habe. Und weil ich das gesagt habe, was tatsächlich wahr ist. Dass ich gesagt habe, dass sie das Finanzsystem kontrollieren, weil sie gar keine anderen Berufe ergreifen dürfen und können. Also Judentum ist keine Rasse, ist keine genetische orientierte Entwicklung, sondern ist ein ökonomisches Prinzip. Und jetzt hören Sie auf, mir permanent so ´ne Scheiße zu schreiben, sondern machen Sie sich über meinen Satz mal Gedanken und denken mal vorher nach. Das muss jeder Richter, der sich da mit einem solchen Senf auseinandersetzen muss, der muss das auch tun und der macht das auch und wesentlich besser als die Leute, die dann solch einen Scheiße schreiben und damit deutsche Juristen beschäftigen. Und zwar gegen deutsche Interessen.

Es geht darum, dass die weiße Rasse überlebt, weil die Erbschuld gestrichen ist.


Insofern haben wir da klare Verhältnisse. Mit den Religionen, das können wir jetzt erstmal hinten anstellen. Es geht darum, dass die weiße Rasse überlebt, weil die Erbschuld gestrichen ist.  Wir werden Reservate einführen in Nordamerika für die Weißen. Die Indianer werden ihr Land wiederbekommen. Die Weißen werden sich mit den Nachkommen der Indianer einigen müssen. Sie wissen, wovon ich rede. Sie wissen, das sie die Indianer so gründlich vernichtet haben und dass Sie sich jetzt den Schweiß von der Stirn wischen und sagen   – „Ach die nächsten 10.000 Jahre kommt da nichts, bis die sich in der Population so erholt haben, das die mit uns gleichziehen können.“  

WIR SIND IN AVALON

Nein, täuschen Sie sich da nicht. WIR SIND IN AVALON. Sie glauben gar nicht, was wir alles machen können, da haben Sie keine Vorstellung. Wer sowas wie eine Pi-Armee erschaffen kann, der kann auch solche Sachen wie in Nordamerika Realität werden lassen und dann rechnen Sie mal nicht in terranischen Generationen. Machen Sie das mal nicht, vertun Sie sich da nicht. Sie haben weniger als eine Generation gebraucht, um die komplett auszurotten, die Ureinwohner. Was meinen Sie denn, wie schnell wir in der Lage sind, eine Population da aufzustellen, die also   mit den Weißen nicht nur konkurrieren kann, sondern die dann sagen kann: Aha! UNSER Land. Aber das ist eine Situation, da müssen Sie erst mal überleben.
Weil, die werden sich nicht rächen, alle Erbschuld ist ausgeglichen. Aber sie werden sie nie lieben, das  ist richtig, Sie werden also nie die Freunde dieser Leute.
Da können Sie sich felsenfest darauf verlassen.
Aber was wollen Sie denn jetzt? Wollen Sie jetzt glücklich tot sein oder wollen Sie mit einem gewissen Maß an Anspannung und an Abenteuerlust sich gegenüber einer Rasse, die dann neu ersteht, im Norden Amerikas, die da immer schon hingehört hat, wollen sie sich mit der einen friedlichen Wettbewerb liefern?
Als Weiße? Ohne überlegene Waffen? Die nehme ich Ihnen natürlich weg. Das ist ja klar. Sie werden keine Waffen haben, mit denen Sie die Indianer töten können, auch keine Pharmazie, mit denen sie die totspritzen können oder die Ernährung von denen vergiften können. Das werden Sie nicht haben, diese Mittel werden Sie nicht bekommen. Da werde ich für sorgen, da sorge ich auch hier für, im Deutschen Reich. Und hinterher auf Gesamt-Terra. Pharmazie und Presse in der Weise, wie  wir es 2020 kannten und was uns in dieses Elend gestürzt hat, wird es dann nicht mehr geben. Das kann ich ihnen versprechen.

Kümmern wir uns mal um die Truppen hier


So, dann kümmern wir uns mal um die Truppen hier.  Sie brauchen diese Truppen dringend. Sie können es sich nicht leisten, dass ich sie vernichte. Sie wissen, dass ich sie vernichten  kann. Wenn ich das in Ihrem Land veranstalten kann, ist es hier für mich kein Problem Ihre 30.000 Mann… Das sind natürlich keine  30.000 – das sind wesentlich mehr, das weiß ich – zu vernichten. Das wissen Sie.
Das ist aber nicht meine  Intention, amerikanische Staatsangehörige, die hier als Soldaten arbeiten, zu killen. Warum soll ich das tun? Sie sind friedlich in ihren Kasernen, sie bereiten sich auf einen Krieg gegen Russland vor, alles in Ordnung. super – betrifft uns doch nicht. Sie leben in ihren Städten, haben mit uns überhaupt nichts zu tun, es gibt keine Vermischungen, es gibt überhaupt nichts.

Sie können die Leute sang- und klanglos einladen und mit nach Hause nehmen, da brauchen sie die. Da können Sie die Nationalgarde mit verstärken. Da können Sie eine inneramerikansiche Armee aufstellen, einigen Sie sich untereinander, wie sie diese Soldaten, dieses Material,  das Sie hier haben, statt Richtung Russland fahren zu lassen, wo es innerhalb von Sekunden zerstäubt wird, wenn es einen Schritt zu weit über die russische Grenze macht oder an die russische Grenze heran oder  ob Sie es in ihrem eigenen Land sinnvoll einsetzen..

Truppenabzug auf Ihre Kosten

Und zwar auf Ihre Kosten, nicht auf unsere. Sie sind Besatzer, Sie haben uns jetzt  80 Jahre lang ausgesaugt.  Sie haben genug an uns verdient. Fragen Sie mal Ihre Firmenbesitzer, fragen Sie mal Ihr Finanzamt und fragen Sie mal, wieviel Steuern von uns in ihre Richtung gelaufen sind  Diese Finanzströme  werden dann natürlich auf der Stelle unterbrochen. Sie müssen sich also für ein gewisses Wohlleben,  was Sie da drüben hatten, durch unsere KFZ-Steuer, da müssen Sie sich was anderes einfallen lassen.

Souveränität – sofortiger Zugriff des Deutschen Kaisers auf alle Behörden

Aber wir können darüber reden und unsere Souveränität wird dazu führen, das sich von dem ersten Tag an, wo wir Verhandlungen führen, meine Souveränität bzw. meine Dienstbefugnisse als Deutscher Kaiser über die Behörden ausüben kann. Vorher muss ich mich mit Ihnen auseinandersetzen und muss Sie hier rauschmeißen in Form eines Krieges, den führe ich gerade gegen Sie. Falls Sie das noch nicht gemerkt haben, das bin ICH. Ja?

Und jetzt denken Sie gar nicht mehr daran,  einander Briefe zu schreiben oder Anzeigen oder sowas. Wir haben jetzt echt den Status quo. Sie haben mir den besten Mann geschickt, den Sie finden konnten. Deswegen rede ich auch nicht mit Ihnen, ich rede nur mit Trump. Ich rede mit niemanden, ich rede nur mit Trump. Wenn Sie Trump absägen, wenn Trump nicht drankommt, ist das Angebot hinfällig.

Ich rede nur mit Herrn Trump

Ich rede nur mit Herrn Trump. Ich rede mit niemand anders. Wenn Sie Herrn Trump absägen, egal welche Einstellung zu dem Mann ich habe, das spielt für mich überhaupt gar keine Rolle.

Über die Einigung einer reichsdeutschen Souveränität in der Weise, wie ich sie hier verwirklichen will, rede ich nur mit Herrn Trump und mit niemand anderem. Wenn Sie der Meinung sind, sie können sich das leisten, so einen Mann in die Wüste zu schicken, der als Einziger in den wichtigsten Punkten, die Sie betreffen, für Ihr Überleben einen klaren Blick bewiesen hat, dann ist das Ihr Privatvergnügen. Aber dann kann ich mit Ihnen nichts anfangen und dann ist auch Kanada erledigt, denn dann werde ich diesen Kontinent, so wie es jetzt vorgesehen ist, in den Untergangsbereich mit einsortieren,  weil um uns herum regnet alles nach unten.

Die letzten Minuten werde ich Ihnen erklären, warum Sie jede Menge Motivation haben, das so zu machen, wie ich das Ihnen vorschlage. ´Vorschlage´  ist eine rein rhetorischen Formulierung.

Wir machen eine Erhöhung, eine Schwingungserhöhung.

Eine Schwingungserhöhung ist eine Erhöhung von avalonischen Lebensfunktionen in jedem Bereich, in dem Avalon Biosphären aufbaut. Das heißt, wir stellen die Luft, wir stellen das Wasser, wir stellen die Erde, wir stellen die gesamte biophysischen Infrastrukturen für die Entwicklung von Leben zur Verfügung.  Das ist avalonisch. Das ist nicht terranisch. Terranisch ist das, was sich da drinnen entwickelt und bewegt in den jeweiligen  Sphären die wir schaffen,
Wir schaffen Sphären, wir schaffen Sphären von Welten, von Systemen, von Galaxien, von Universen. Ob Sie mir das glauben oder nicht,  das ist mir vollkommen egal, das spricht dann nur für Ihren Mangel an Phantasie und für Ihre unglaubliche Dummheit, wenn  Sie das für eine Verschwörungstheorie halten. Dann haben Sie es nicht verdient, in so einer Welt zu leben, dann werden Sie vor Dummheit sterben. Soviel dazu.

Diese Schwingungserhöhung wird dazu führen, dass also nur eine bestimmte Qualität, die wir aussuchen und vorher bestimmt haben, überleben wird. Der Rest wird abfallen. Er wird abfallen indem wir diesen Bioraum mit erhöhen, samt Technologie, mit allem.

Die Schwingungserhöhung ist eine Erhöhung der Frequenz, in der wir diese Schöpfung erschaffen haben. Wir verändern das. Wir verändern ihren Standort. Und alles was da drin ist, in dieser Schöpfung, die wir dafür ausgesucht haben  – hier ist es die terransiche – und hier ist es der Kristall und  das Pi-Universum – bzw. das Pi-Universum wird es nicht sein, es wird der Kristall sein.
Der ist sehr klein.  Im Prinzip um die Platte herum wird nicht sehr viel sein, was sich mit erhöht.
Nicht sehr viel. Allerhöchstens meine Pi-Armee, aber die braucht die Erhöhung nicht, die fluktuiert sowieso im gesamten avalonischen Raum, in allen Frequenzen, in allen Bereichen, die braucht das nicht, die passt sich automatisch an.

Terra wird zu einem Gefährt


Das heißt also, die Platte machen wir zu etwas, wie zu einem Gefährt. Wir befördern diese Platte in unsere Bereiche hinein.  Für andere Zivilisationen sieht das aus wie ein Kristall, der sich in Bewegung gesetzt hat. Dadurch schaffen wir eine zeitliche Anpassung, d.h. wir beheben den zeitlichen Nachteil, der durch die kristalline Struktur dieser Platte hier entstanden ist und des kleinen universellen Raumes darum. Weil – diese Zeitverzerrungen, die führen zu Entscheidungsverzerrungen. Die wollen wir ausgleichen, die wollen wir vermeiden. Also machen wir eine Schwingungserhöhung und darum bringen wir spirituell-energetisch diesen Kristall in den Bereich des spirituellen Entscheidungszentrums von Avalon. Wir vereinigen uns also wieder.

Weil wir die Terraner brauchen …


Das ist eine Bewegung, die wird einige Zeit in Anspruch nehmen nach terranischen Maßstäben und wird dazu führen, dass im Endeffekt der Kristall in seinen kristallinen Funktionen  zwar noch  ursprünglich erhalten ist, aber der zeitliche Faktor im Prinzip ausgeschaltet wird, dass wir hier  bleiben können, weil wir im Moment diese Machtkonzentration brauchen, weil wir die Terraner brauchen.
Wir müssen die terranische Sternennation zu Ende bringen, wir müssen sie in Gang setzen.  Dann können wir uns überlegen, ob wir uns wieder entfernen, einer von uns beiden oder beide. In welcher Art und Weise auch immer, aber im Moment geht das nicht. Also tranportieren wir das Ding in unser Wohnzimmer und stellen das dahin und gehen da rein und machen das. Aus wesentlich gesicherteren Rahmenbedingungen heraus verändern wir diesen Kristall. Ob wir den dann bei uns im Wohnzimmer stehen lassen oder ob wird den dann woanders hin transportieren, um gewisse Effekte zu erzielen, das bleibt uns überlassen, das wissen wir noch noch nicht.
Aber das ist der Prozesse, der jetzt durchgeführt wird, den machen Sie mit. Zwangsläufig, ob  Sie wollen oder nicht, wir können Sie nicht danach fragen. Sie können die Frage gar nicht beantworten, Sie wissen ja gar nicht, was wir machen. Das habe ich Ihnen ja eben erst erklärt.

Stabilität im avalonischen Raum sichern

Das ist für uns eine taktische und strategische Maßnahme, um unsere Stabilität im avalonischen Raum zu sichern, damit uns sowas wie mit dem Geld nicht nochmal passiert. Dass wir also solche immensen Verluste hinnehmen müssen.  
Also diese Erhöhung wird durchgeführt und wird dazu führen, dass wir die von uns favorisierte Rasse mitnehmen und die von uns favorisierte ethische Konstruktion, d.h. in dem Falle ist es Russland, China, Deutschland. Das sind Weiße und es sind andere Völker. Weil Russland und China sind multi-ethnisch. Lediglich Deutschland bleibt eine Monokultur. Dafür werde ich sorgen. Das hat verschiedene Gründe, die werden von Russland und von dem Drachenreich akzeptiert.  Und nicht kommentiert, sie werden enfach akzeptiert.
Weil Russland und China sind souveräne Staaten, die  in eigener Regie entscheiden, in welcher Weise sie welche Bewegungen, die ich hier skizziere, mitmachen oder nicht. Und sie fügen sich auch darein, weil es letztlich ihre Entwicklung ist, die weitergeht. Für Russland und für China.  Intakte Staatsysteme.
Nur für Deutschland verändert sich viel. Und wenn wir uns jetzt entscheiden, die Weißen generell mitzunehmen, dann haben wir eine Grundlage. Die Grundlage ist meine genetische Struktur, d.h. die genetischen Struktur des Anut Pi. Meine genetische Struktur wird zugrunde gelegt für alle Weißen, für alle Terraner, die aufsteigen  d.h. also alle Weißen, die von mir abstammen können und alle Nichtweißen oder anderen Völker, die anderen Ethnien, die Teile von mir beinhalten. Jetzt müssen Sie die Zeit relativieren. Sie müssen sich vorstellen wie alt ich bin. Nein, müssen Sie sich nicht vorstellen, können Sie sich auch nicht vorstellen. Das habe ich auch dem jungen  Polizeibeamten heute nicht zugemutet, obwohl er sich immer mehr darüber im Klaren wurde, was da vor ihm sitzt. Das hat er mir dann ……er hat sich dann … Da hatte ich richtig Mitleid, konnte man sagen, aber Mitleid braucht der nicht. Er ist so stark, der braucht kein Mitleid…
Nein, nein  da könnte man noch eben versuchen zu vermeiden, dass er es merkt, aber nein. Er ist ein Emotiopath, er merkte das, wie uralt ich bin.

Ja, das ist der Prozess, der stattfindet

Ja, das ist der Prozess, der stattfindet. Wenn Sie an diesem Prozess teilnehmen – und wir dehnen das jetzt aus.

Bedingung ist: Sägen Sie Trump ab, brechen wir den Prozess ab. Dann brechen wir auch den Prozess des Vorschlages ab, aus diesem Kriegszustand herauszukommen, brechen wir auch ab. Und gehen unseren Weg weiter. Entweder Sie nehmen das Angebot an und Sie hören auf, den  fähigsten Mann, den Sie da haben als Politiker der letzten Jahrzehnte abzusägen, auf so eine unglaubliche  Art und Weise, durch Betrug.
Denn die Briefwahl war die einzige Möglichkeit, Betrug zu begehen, weil – die Computer wurden von uns geschützt, von mir geschützt. Deswegen mussten Sie die Briefwahl manipulieren, da hat Herr Trump vollkommen Recht. Und die Richter die ihn da auflaufen lassen, die wissen das. Also sorgen Sie dafür, dass Sie ihr Haus in Ordnung bekommen.  Sie haben nicht viel Zeit. Nur noch ein paar Stundenl


(

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s