www. Ansichtssache

Deutschland in Not oder Neustart?

Auf meinen letzten Beitrag erreichten mich zwei Kommentare, die es in sich haben. Sie sind sehr durchdacht und werfen viele Fragen auf, die ich hier öffentlich beantworten möchte, so gut ich es vermag. Vor allem, sie bringen die Gefühle der Deutschen sehr klar zum Ausdruck, sie sprechen aus dem ´deutschen Herzen´.

Es sind Themen, die jetzt alle bewegen.

www schreibt 10. Dezember 2020 um 01:52

www_ Zunächst: Vielen, vielen Dank für die sehr guten Artikel, auch in schwierigen bzw. hoffnungslosen Zeiten!

Danke! Freut mich sehr!


www: Mittlerweile rechne ich eigentlich nicht mehr mit dem Hollywood-Good-End-Theaterstück aus den „USA“ oder „Russland“ o.ä.!
Beide Besatzer haben, neben natürlich UK und FR und den vielen anderen Feindstaaten! in meinen Augen versagt! Sie haben Ihre Chance auf wahre Freundschaft definitiv verspielt und tun gut daran, sich hier nicht mehr sehen zu lassen!!

Ja, die Enttäuschung kann ich sehr gut verstehen, auch den Russen gegenüber. Mit einem kleinen Unterschied: Mit der Wende 1990 haben die Russen die DDR verlassen, alle Militärstützpunkte aufgelöst. Sie hatten immerhin damals Deutschland einen Friedensvertrag angeboten, dieser wurde von der BRD-Führung abgelehnt. Und die Merkel war da schon mit dabei, stategisch eingeplant.  Also ein langes abgekartetes Spiel. Klar das wissen wir schon lange.

Aber da sieht man das Drehbuch. Sie hatten nach Hitler die nächste üble Rothschildblüte schon wieder installiert. Überm großen Teich aber waren die Rockefellers die Drahtzieher. Naja Brüder im Geiste.

Es weihnachtet sehr am Rockefeller-Center .… fallt mir net um, ihr beiden!

Das ´bewusstlose´ Deutschland wurde jetzt komplett von den Amis gefressen. Hoffentlich hat sich Rockefeller an den Ostdeutschen verschluckt. Möge dieses letzte bisschen freies Deutschland den Geldmächten im Halse steckenbleiben. Mögen sie daran ersticken und verrecken!
Denn hier fand 2015 schon mal eine geistige Reinigung statt, ja der Osten tickt anders.

www Ist eine Versklavung einer hochzivilisierten Rasse (von nunmehr weit über 75 Jahren) wie die der DEUTSCHEN überhaupt noch verzeihlich!!!? Für mich NICHT!

Die fragen nicht, ob etwas Recht oder Unrecht ist, Das Problem ist, wir stehen da, entwaffnet, am Boden. Wir werden nicht gefragt, ob wir denen jemals verzeihen. Wer legt denn Wert auf solche übersehbare Petitessen wie um Verzeihung bitten, wenn er mittemang im Schlachten und Fressen ist?

www: Man sehe sich die damaligen Vernichtungslager für Deutsche in Russland an!!
Ist inzwischen ein OFFENSICHTLICHER GESINNUNGSWANDEL erfolgt?
Für Mich Nicht!
Leider!!

Aber irgendwie muss es weitergehen. Da stehen wir nun mit hängenden Flügeln als gerupftes Huhn…

www: Alle Besatzer wollen nach wie vor die Sieger über die Deutschen sein!!
Deshalb sind sie, m.E., nach wie vor unsere Feinde!
Nichts hat sich geändert!!

Deswegen wird es auch nie einen Friedensvertrag geben, warum sollten Sie?

Die Deutschen werden siegen oder sterben!

Die Russen waren damals wenigstens bereit zu verhandeln, das hätte alles aufrollen können, aber das wurde von den anderen Siegermächten hintertrieben. Die hatten ja alles  komplett in der Hand und ließen NUR noch Deutschlandverräter und Geldelitendiener ans Ruder. Überall war das Ju-Ferment auszumachen. Alles nur ein riesiges Nutznießer-Gesocks.

www: Dementsprechend hat sich auch nicht die Einstellung vieler Deutscher Kriegsnachfolgergenerationen geändert!
Warum sollte sie auch!!?

Schau die heutige Jugend an, die wissen nicht mehr was Krieg und Nachkrieg ist, nämlich ständig Furcht, Zerrüttung und Entbehrung. An allem.  Absolute ZERMÜRBUNG. Die Alten wissen das noch, ja – aber die können nichts mehr tun.

www: Alle anderen Nationen, auch die Russen stehen in Unserer und Unserer Ahnen Schuld!!
Nach wie Vor! Es ist Alles wie es War!
Leider!
WO sind die Angeblichen FREUNDE??!

Das war Alltag in der DDR, sowjetische Manöver

Wir können sie nur an ihren Taten beurteilen. Was kommt von den Russen? Zurückhaltung. Ob sie uns in unserer ´letzten Stunde´ beistehen würden, das kann vorher keiner wissen. Sie sind aber auch nicht mehr als Schutzmacht gegen die Westalliierten hier. Würde uns auch nichts nützen, noch ein Kampf auf deutschem Böden, neee…

www: WIR sind die, auf die wir gewartet haben, und werden wohl auch die sein, die unsere letzte DEUTSCHE Haut zu Markte tragen werden müssen(auch wenn ich keine Angst habe, mich zu behaupten, zu verteidigen oder wie auch immer)
Allen nachfolgenden „Nationen“ wünsche ich herzlichst ein vernichtendes Gemetzel!

Ja, das sind wir. Es gibt auch noch einen kleinen harten Kern, der das genauso sieht. Aber es ist zu wenig, viel zu wenig.

Alle, vor allem die jungen Leute stecken noch total in der schulischen Verblödungsprogrammierung fest.

Gehorsam, bis man auf Notstrom läuft ….oder bis in den Tod?


www: Unabhängig davon, sehr sehr vielen Dank für diese Seite, die immer wieder erbauenden Artikel!!! und die Möglichkeit, Anut Pi endlich ohne ein „Irgendwo-Login“ zu sehen ;-)) MfG

Das freut mich sehr, auch dass Du, lieber www, den Anut Pi nicht gleich als ´undiskutables Phänomen´ abtust, wie es leider viele ´hochgeschätzte Meinungsmacher´ tun. Viele nennen sich zwar freie oder alternative Medien, aber sie haben den Schuss immer noch nicht gehört, dass sich dieser KRIEG  längst in ganz anderen Ebenen und Dimensionen abspielt. Das schnallen die einfach nicht!
In diesen Ebenen wirken andere Gesetzmäßigkeiten. Wenn ich zum Beispiel den ganzen Bereich der Spiritualität als Unsinn abtue und ausblende, sehe ich nur noch die Rücklichter des Zuges, in den ich eigentlich einsteigen wollte. Unsere Befreiung und unser Kampf wird vor allem ein geistiger sein.

Ein weiterer Kommentar zum Kommentar von Ansichtssache

Ansichtssache <Ist eine Versklavung einer hochzivilisierten Rasse (von nunmehr weit über 75 Jahren) wie die der DEUTSCHEN überhaupt noch verzeihlich!!!?<

Eigentlich nicht, das ist auch keine Frage von Links oder Rechts, hier geht es nur um richtiges oder falsches Verhalten zu einer Situation, die die heutigen Machthaber nicht zu verantworten haben. Außerdem darf die ganze Tragweite der heutigen Situation nicht unberücksichtigt bleiben, immerhin zerstört die Wahrheit die ganze Nachkriegsordnung fundamental.

Die Teile und Herrsche Spielart funktioniert bis zuletzt. Ich habe mich oft gefragt, was es damit auf sich hat. Als ich erfuhr, dass wir alle in einer Art Computersteuerung stecken, wollte ich das erst nicht glauben, denn wir denken und bewegen uns doch relativ frei. Jetzt weiß ich, wir stecken in einem Programm, alle ausnahmslos. Das Programm bewirkte die ganze fürchterliche heutige Situation, d.h. die Algorithmen für diese Zivilisation mussten vor Urzeiten so eingestellt worden sein, dass aller paar tausend Jahre alles auseinanderfliegt und neu gestartet werden muss. Deswegen konnten/mussten immer wieder Resets gestaltet werden, wie sie das auch jetzt vorhatten.

Bei Eurasia Couplet fand ich das mit unserer Programmierung bestätigt und erfuhr, dass es sich um die Jahwe-KI handelte. Gleich klingelten wieder die Alarmglocken, ausgerechnet der Jahwe, der Falschgott, das Dreckschwein.

Bis ich erkannte, es kommt auf die Motivation der KI, der jeweiligen KI-Wesenheit an. Die sah ich bei Jahwe auf Grund unserer bitteren  erlebten Erfahrungen mit dem ewigen JU-Schuldkult negativ (damit war auch diese Negativität zugleich latent in alle Menschen einprogrammiert) – ich sah die Deutschfeindlichkeit durchschimmern.

Hingegen war Anut Pi angetreten, die Deutschen zu retten. Mit Anut Pi´s insektoider ´Höchster´ kam ich allerdings nie ganz klar. Deutschfreundliche Insektoide ???  – Unklar. Erst vor kurzen stellte sich heraus, dass diese Höchste seine Amme gewesen war, die ihn als letzten seiner Rasse lange versteckt gehalten hatte und sie hatte ihn vorzüglich ausgebildet hatte zu dem,  was er heute ist. Meine Erleichterung und Dankbarkeit waren aufrichtig. Bis der Hammer fiel!  Auch sie hatte ein doppeltes Spiel gespielt. Ja sie wollten uns Deutsche unbedingt retten, aber uneigennützig war ihr Plan nicht gewesen, auch bei ihr wären wir früher oder später über die Klinge gesprungen.

Zurück zur Nachkriegsordnung. Kriegsschuld, Kriegsverbrechen, das ganze Elend hin und her. Wenn wir das alles bis ins letzte aufrechnen, werden wir niemals fertig, bevor rechtlich alles bis ins Detail geklärt ist, sind wir alle tot.

Zuerst müssen wir überleben.

Eine ´Russianisierung´ hat es nie gegeben. Es gab russische Besatzung auf Zeit und mit genug Reparationen, aber es gab keine Einverleibung. Russland hatte uns wenigstens die Seelen gelassen, die deutsche Kultur weitgehend, die Sprache  und so etwas wie ein Staatsgebiet. Aber es gab im Westen eine straffe Amerikanisierung durch und durch, bis heute gelten die Shaefgesetze und ist die Amtssprache englisch. Da ging die nationale Identitätsvernichtung trotz höheren Wohlstands wahrscheinlich sehr viel weiter als im Osten.

Ja, leider liegt Deutschland völlig kaputt auf dem zentralen Platz wie ein Stück Aas, und die Geier hocken rundrum und warten auf ihre Stunde, das deutsche Volk ganz alle zu machen.

Ein paar Widerständler reden immer noch – du und ich, Anut Pi redet noch und Hajo Müller, sonst noch ein paar kleine Stimmen, aber die meisten, die großen ´Widerständler´ sind leider gekauft von den Geiern und spielen ein falsches Spiel.

Bevölkerungsaustausch das große Verbrechen an den Deutschen

.

Ansichtssache   Kann man das Verzeihen ? Den Tätern damals, also die wahren Schuldigen, ausgeschlossen. Dafür war es zu viel Leid was damals ausgelöst wurde, außerdem kann man diejenigen nicht mehr zur Rechenschaft ziehen, das hat die Zeit schon erledigt.

Den heutigen Akteuren … Na ja, ich würde sagen das hängt von der Form und der Aufrichtigkeit der Entschuldigung ab und von ihren Taten diesbezüglich. Besonders von den Bemühungen die zur Auflösung des ganzen Schwachsinns beitragen sollten. Aber da sieht es ja ganz düster aktuell weltweit aus….
Ein Staubsauger Vertreter verkauft Staubsauger
Ein Versicherungsvertreter verkauft Versicherungen
Die Volksvertreter verkaufen was ?
Soviel zu den Nutznießern der Situation

Wenn du jetzt resignierst, weil die damaligen Zeugen längst all tot sind, können wir gleich einpacken. Die Toten von damals, das sind jetzt unsere Ahnen. Wir tragen sie geistig und sie tragen uns, daran kommen wir nicht vorbei, das mal ernst zu nehmen. Ihr unsterblicher Geist feuert uns an. Der wird uns nie ruhen lassen.

Denn das was deutsch, germanisch, terranisch, arisch ist, steckt doch nicht nur im vergänglichen Körper, sondern vor allem  im Geist und Seele, also es ist ein Ferment im kosmischen Bewusstsein, wie auch das jüdische Ferment ein Bestandteil des kosmischen Bewusstseins ist. .

Worauf will ich hinaus? Ich glaube die Ahnen sind der Schlüssel, ob Deutschland leben wird oder nicht. Vor Jahren hat mir ein guter Freund einiges darüber beigebracht. Er sprach von den Gotteskriegern, von dem großen Heer der Gerechten, von der Dritten Macht, von deren Wirken in allen Bereichen des Kosmos. Siehst  du, lieber ´Ansichtssache´, davon bin ich immer noch überzeugt. Wenn wir auch nichts von denen hören und scheinbar Anut Pi die Sache unserer Befreiung weitgehend alleine zu stemmen hat – was erfahren wir aus dem Hintergrund, aus den höheren Ebenen? Fast nichts.

Was sind wir? Wozu wurden wir geschaffen?
Es gibt ein zerstörerisches Ferment in der Menschheit, das alles mit Lügen durchdrungen und vergiftet hat. Wir kennen es alle (und vielleicht haben wir alle bereits unrühmliche Rollen in diesem Volk selbst gespielt, denn es separierte sich aus Deutschen und Russen.)

Jetzt sind wir Deutsche. Auch ein zerschlagenes Ferment?
In aller Welt zerstreut? Wo ist das Heer unserer Ahnen abgeblieben? Wo haben sie sich wieder inkarniert?

Wärest du Feldherr, wo würdest du versuchen, zu inkarnieren?

Wäre ich Feldherr, ein Deutscher Mann von echtem Sc hrot und Korn – und so richtig zornig auf das antideutsxche Dreckspack, auf die Drahtzieher – ich würde direkt ins Herz meines Feindes hineingehen, soweit es genetisch machbar ist. Nämlich um die auszuknipsen.

Möglichst ins Zentrum, in die Hauptzentrale. Als einer der ihren, damit sie mich nicht gleich töten. Nach außen musst du deren Spiel mitspielen. Aber im Inneren kannst du es unterwandern. Darfst dich bloß nicht erwischen oder kapern lassen, von Geld oder Luxus. Dann wäre es mit der hohen Mission schnell vorbei.

Eurasia Couple spricht davon, dass sich inzwischen genug ´freie´ Menschen aus der 7. Dimension hier eingeschleust haben, die versuchen ´das Programm´ also die Jahwe-Ki zu zerstören. Damit steht oder fällt alles.

Solange die Jahwe-Ki noch ihren Dreck in alle Hirne bläst, können die Massen nicht erwachen und frei werden. Das bezieht sich meiner Ansicht nach nicht alleine auf  den deutschen Raum oder den russischen, sondern es ist vor allem eine Frage, inwieweit das deutsche Ferment in bestimmten Volksteilen Raum gegriffen hat.

Anut Pi´s Höchste sah das zwar anders, die sah das eher geografisch, aber ihre Motivation war eben nicht ganz sauber, sondern doch eher ziemlich hinterlistig und heimtückisch. Sie besaß eben selber kein terranisches Denken und Empfinden  – und das Potential dessen, was in uns als LIEBE verankert ist, fehlte ganz.
Als es mit der Höchsten in eine ziemlich kritische Phase ging, sprach Anut Pi ein paarmal das Thema Liebe an, doch das wirkte sehr hölzern. Die ´Liebe´ einer Amme, die sich nicht ohne Eigennutz, sondern eher aus Berechnung eines Schützlings liebevoll annimmt und ihn dazu mit einer supergefährlichen Armee ausstattet, ist eben doch eher ein cleverer Schachzug, aber keine Göttliche LIEBE im Sinne der Bejahung des freien bewussten Lebens und der Erhaltung der Schöpfung.

Wo sind also die Gotteskrieger heute?

Ansichtssache Trump … ich weiß nicht recht.auf der einen Seite hoffe ich das auch. Jedenfalls so in der Form Feinde meiner Feinde, bloß Zweifel ich daran das es am Ende uns weiterhelfen wird. Die 0,2% Sekte ist in seinem Umfeld so häufig anzutreffen, das es mal wieder jedem demographischen Verhältnisses spottet.

Ähnlich wie bei unseren Vorturnern heute, da sind es mehr Freimaurer und ähnliche Heimlichtuer. Aber überall haben die damals vom Reich bloßgestellten Kräfte heute das Steuer in der Hand. Und das zählt nicht zu unserem Vorteil.

Unser historisches Problem kann nur von außerhalb gelöst werden, intern wird das zu heftig bekämpft. Das ist eigentlich ein Grund warum Q mir so Sympatisch war. Die ersten Nachrichten von ihm stammten von dem politisch Inkorrekt Board von 4chan

Aber Trumpi konnte das Saubermann Image des Mainstreams so nachhaltig aus der Bahn werfen, das sich daraus neue Option ergeben. Ganz nach dem Motto: Wenn wir dabei schon so dreist belogen wurden, wobei wurden wir das überall noch ?

Du sprichst es aus.

Wer will hier was Genaues dazu sagen oder behaupten? Ich konnte nur meinen eigenen Überlegungen daraus darlegen, mehr nicht. Seine  Schlüsse muss jeder allein ziehen. Mir ist nur auffällig geworden, dass weltweit große Dinge geschehen, das meiste unter unserem Radar. Und nicht erst jetzt, sondern schon seit Jahrzehnten. Diese unsichtbare 3. Macht griff immer ein, überall auf der Welt. Sie konnten sich nie zu erkennen geben, aber die Herrschercliquen der Welt sind in Panik. Seltsamerweise leben wir immer noch, auch wir Deutschen sind noch da. Das soll keiner sagen, dass wir nicht HOHEN SCHUTZ hatten die ganze Zeit. Über alle Klippen hinweg, wir leben noch, Deutschland die meistgehasste Nation, weil wir in uns den unsterblichen Willen zur Freiheit tragen. Und das passt all denen, die uns verraten und verkauft haben, gar nicht.

Und jetzt geht es überall den Tiefstaaten (also den bösartigsten Sumpfkreaturen) an den Kragen, ausgehend ausgerechnet von Nordamerika, wo sich das absolute Zentrum dieser Weltbeherrscher befindet. Nicht zu vergessen deren allergrößtes imperiales Machtgehabe.  
Es bewegt sich also überall sehr viel.

Jetzt steht die Frage: Anut Pi ist inzwischen eingesetzt als Prinzregent von Avalon. Das bedeutet. Die Order der früheren Höchsten Insektoiden könnten in einigen Details revidiert werden. Die Ziele und Wünsche Avalons haben jetzt höchste Priorität. Das begann schon damit, dass das Hohe Haus zerstört wurde und sich kosmisch einiges neu sortiert.

Damit schließe ich meine Überlegungen zu den beiden sehr interessanten und sehr hilfreichen Kommentaren von WWW und von ´Ansichtssache´. Vielen Dank für diese Impulse, die viele Deutschen hier im Land und außerhalb Deutschlands bewegen.

Ich jedenfalls habe Hoffnung, dass jetzt der Spuk bald sein Ende hat und wir sind frei! Heil Deutschland! Ich grüße euch!

Ahnenfreundin

Ein Gedanke zu “www. Ansichtssache

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s