In der Klappse

In diesen Tagen fällt das Denken schwer. Ein jeder steht einsam auf seinem verlorenen Posten und fragt sich, was als nächstes kommt. Dass wir in einer Irrenanstalt leben, dürfte inzwischen dem Letzen klar geworden sein. Gestandene Männer und Frauen, lebenserfahren und oft Meister ihres Berufs, ihres Fachs oder ihrer – egal welcher – Tätigkeit, denen man durchaus höhere Aufgaben zutrauen könnte, sind in eine frühkindliche Phase zurückgefallen, in der sie nichts Reales mehr aufnehmen können.

Die  ´Anstaltsärzte´, die mehrheitlich noch bekloppter sind als die Insassen, haben sich allerhand  Spielchen ausgedacht, mit denen sie ihre Klientel disziplinieren wollen.

Was bringt sie dazu?

Die Anstaltsärzte fürchten, die Kontrolle über ihre Pfleglinge zu verlieren, denn es gibt Anzeichen, dass Einzelne die geschützten Räume der Psychoklinik verlassen wollen. Wenn das Schule macht, ständen die Doktoren bald alleine da, aber das darf nicht sein, denn es gibt Verträge.

Wegen diesen Tatsache  erkennen die Pfeglinge langsam, woher der Wind weht, und dass sie als Pfleglinge eigentlich Nutzungsvieh sind – und damit  im Allerwertesten!

Das können sie erst einmal nicht fassen, denn sie betrachteten sich stets als Krone der Schöpfung  und hatten keine Ahnung, dass sie selbst Handelsgut sind und auch fast alles von ihnen Erarbeitete von ihren Bewirtschaftern abgesaugt wird. Sie werden nur wenige Jahrzehnte am Leben erhalten und ihre Sehnsucht nach Freiheit ging nur immer in Richtung Erlösung durch einen ´Gott´, jedoch die  Götter stellten sich nun als die übellaunigen und missgünstigen BESITZER der Irrenanstalt heraus, die den Insassen niemals sichtbar wurden. Die Irrenärzte aber haben ein Problem, die Pfleglinge dürfen nicht entfleuchen, denn die Dottores müssen liefern.

Mit der Corona Kampagne  sollte nun  der Reifegrad bzw. Beklopptheitsgrad der Insassen (Bevölkerung) ermittelt werden.

Sind die Insassen noch widerstandsfähig gegenüber ihren Pflegern oder haben sie sich bereits aufgegeben? Muss da nochmal nachgelegt werden?

Vom geistigen Futter her, der Medienberieselung, wurde bereits seit Jahrzenten alles Menschenmögliche getan, um sie abstumpfen zu lassen und das gelang beim Großteil der deutschen Ethnie mühelos. Bei anderen Ethnien erwies sich das als schwieriger, aber es reichte fürs Erste, die Biodeutschen aus dem ehemaligen deutschen Volk unter Kontrolle zu haben und damit an ihre vertraglichen Abnehmer (also ans Messer) zu liefern. Denn Deutschland wurde schon aufgelöst und die Bewohner sind seitdem herrenloses Gut. Falls sie sich nicht auf irgend eine Staasangehörigkeit berufen können, egal von welchem Kontinent.

Was soll man sagen? Vom Coronatest waren selbst die besorgten Initiatoren angenehm überrascht. Von der deutschen Ethnie hätte man schon etwas Widerstand erwartet, weil die doch immer so stolz gewesen waren auf ihre deutschen Tugenden. Es hätte also Beschwerden, Anklagen, Widerspenstigkeit, Revolten und Krawalle geben müssen.

Aber nein, da war gar nichts.

Von ganz oben bis ganz unten befleißigten sich alle, den Anordnungen der Behörden widerstandslos und sogar vorauseilend zu folgen. Für die Disziplinierung der wenigen Unbotmäßigen, die dem Spektakel mit schiefem Lächeln auszuweichen versuchten, stand eine ganze Garde von Gutmenschen bereit, diese zu belauern, anzuzeigen, zum Abkassieren zu melden und somit zu disziplinieren. So konnten die Maßnahmen immer tiefer in das normale Leben der Deutschen einschneiden. Es ist anzunehmen, dass die auch künftig alles bereitwillig mit sich geschehen lassen. Die Programmierung ist gelungen.

Das hatten selbst die Veranstalter, die etwas in die Enge getriebenen Irrenärzte, nicht erwartet. Die deutsche Ethnie hatte sich in Windeseile in die Drangsalierungen gefügt und sogar noch einen obendrauf gesetzt.

Sie hatten es in ein Event verwandelt. Dass es die Vorbereitungen zum eigenen Schlachtfest sein würden, wollten sie nicht wahrhaben.

Jetzt auch freigegeben für Junge und Kinder!

Hauptsache feiern. Aber bitte mit ABSTAND und ANSTAND. Am besten nur noch über´s Handy!


Die Wirtschaft ist heruntergefahren, die Kinder müssen auch nichts mehr lernen, die Eliten (Irrenärzte) bringen sich jetzt selbst schnell in Sicherheit und alle Verantwortlichen sagen: Nach mir die Sintflut. Die Alten sterben still in ihren Heimen vor sich hin, es darf sie keiner mehr besuchen und wer jetzt keine Familie nahe hat, der ist arm dran.

Was die Atemschutzmasken betrifft, darüber kann man nachdenken. Sie dienen möglicherweise einem ganz besonderem Zweck.

Die kleinen Unternehmer, die ihr Handwerk und Gewerbe nicht mehr ausüben dürfen, erhalten zwar Hilfen, aber nur in dieser Form.

Das ist der Fall ins Bodenlose, aber es will niemand wahrhaben. Es soll ja alles untergehen und sterben, vor allem hier in Deutschland. Jetzt wird uns schon angekündigt, die Quälereien zu erweitern, solange bis ein Impfstoff ´gefunden wurde, dann wird alles durchgeimpft. Das ist dann der eigentliche Event für die Deutschen: Ausrottung ihrer Ethnie.

Covid  19  – alles aus einem Guss.

Einen Popanz aufstellen!
Angst machen!
Durchimpfen!

Entweder durchimpfen oder ??? Oder was ???
Mensch oder Nichtmensch? Das ist hier die Frage …

Die Leute nehmen´s gelassen, freuen sich über mehr Freizeit, die eigentlich keine ist, sondern nur die Ruhe vor der Schlachtung. Sie nähen sich Atemschutzmasken, tauschen sich aus, (mit dem zugelassenen Abstand natürlich) und designen sie stofflich passend zum Bikini. Was für ein Spaß, man kann damit seinen pfiffigen Modegeschmack beweisen und alles ist super-spannend entspannt.

Das Idiotische ist salonfähig gemacht worden und die Leute merken es nicht.

Atem- und Mundschutz gehörte in die Bereiche, in denen mit gefährlichen Stoffen hantiert werden muss und sonst nirgendwohin.. Das ist alles pervertiert worden und die Leute machen mit und wollen nicht wahrhaben, wie mit ihnen gespielt wird. Dann mussten sie nämlich den nächsten Schritt machen und sie würden erkennen, was man mit ihnen vor hat. DAS WOLLEN SIE NICHT. Und sie wollen es darum nicht, weil sie noch ihren ´Besitzern´ zugehören, vor allem den Kirchen. Die alles für sie regeln würden – oder dem Geld und irdischen Sicherheiten, mit denen sie glauben, gut über die Runden zu kommen.

Doppelt hält besser!

Also retten sie sich in Verdrängung, in Events. Das letzte woran sie sich noch festhalten könnten, das ist ihre vorgeschaltete Lustigkeit, eine inhaltsleere Lustigkeit, bei der das Blut in den Adern gefriert, weil ihnen sonst ihr eigenes Elend in die Fresse klatscht.

Gestern sprach Anut Pi in seinen Videos den Grund an, warum so strikt  darauf geachtet wird, dass die Deutschen voneinander Abstand halten.

Damit wird unser morphogenetisches Feld geschwächt und zerstört.

Gleichfalls wird damit versucht, die spirituelle Armee unseres Deutschen Kaisers Anut Pi herunterzufahren, denn die lebt aus der Energie des deutschen Urbrunnens und des morphogenetischen Feldes.

Da muss man erst mal drauf kommen. Wir sehen daran, wie die Coronasache von den ET´s gesteuert wird. Dabei dürfen wir eins nicht außer Acht lassen: Alle Religionen hängen da mit drin, denn sie sind die irdischen Strippenzieher für die ET´s. Deshalb spielen auch die christlichen Kirchen da so bereitwillig mit. Seltsamerweise müssen sich die Musels nicht als solche Verbote halten, für die neue ´Herrenrasse´ gelten Ausnahmen, auch bei Handel und Gaststätten. Denen ihre Shisha-Bars sind woviel ich weiß, offen.

Die Deutschen jedoch sollen isoliert sein, sich selbst voneinander abgrenzen, weiten Abstand halten, sich nicht mehr die Hand geben, nicht zueinander rücken oder sich gar versammeln, nicht mehr feiern, sich nicht besuchen – keine Gemeinsamkeiten mehr. Sie sollen sich selbst entfremden.

Also steuern wir dem entgegen, so gut wir können.

Fröhlichkeit und Nähe, das macht uns stark!

Lasst euch nicht mehr trennen, nicht in den Familien und nicht außerhalb. Besucht euch wieder, rückt dichter zusammen, seid euch einig und geht in den öffentlichen Raum, so oft ihr könnt. Macht den Schwachsinn der Obrigkeiten nicht mehr mit und lasst euch nicht weiter verkohlen. Die können nicht alle abstrafen oder einsperren! Leistet diesem Wahnsinn Widerstand.

Lasst eurem Zorn freien Lauf und schließt euch dem Deutschen Kaiser Anut Pi an. Schaut seine Videos an, die sind von einer Qualität, die keine Fragen mehr offen lassen. Sie versetzen uns Deutsche in die Lage, uns wirksam zu wehren. Geht aus dieser LmaA Stimmung heraus, in der ihr nichts ernst nehmt und in der ihr darum nicht ernst genommen werdet. Mit eurem stillschweigenden Mitmachen spielt ihr den Vernichtern in die Hände, die warten bloß darauf und wollen darum Jung und Alt in solche frühkindliche Verhaltensnormen zwängen. Erinnert euch: Wer nicht kämpft, hat schon verloren. Dieser Satz war nie so treffend wie heute.

Das geduldige Mitlaufen und Mitmachen ist ein fataler Verdrängungsmechanismus und wir bleiben damit gefangen in den Programmen unserer Vernichter und dienen ihnen entsprechend weiter.

CORONA die große Luftnummer und Lügenschleuder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s