Kriegscorona

Die Weltenlenker haben momentan viel zu tun, um die Realität zu verdunkeln und die passenden Kulissen vor der Öffentlichkeit einigermaßen plausibel hin und herzuschieben. Das gelingt nicht mehr besonders gut, denn die zu Gebote stehenden Ersatzthemen wirken umso hilfloser, je hektischer sie ins Visier genommen werden.

Corona hält die Welt in Atem!

Außer Indien, Indien und andere lächeln bloß nachsichtig.

Bloß gut, dass es den Coronavirus gibt.

Wäre er nicht pünktlich aufgetreten, hätte man ihn jetzt erfinden müssen.

So kam er genau zur rechten Zeit, um in allen Medien rauf und runter weltweit die Bildschirme und Zeitungen zu füllen und die Menschheit in atemloser Spannung  zu halten.

Jetzt ist endlich ein plausibler Grund da, um den Menschen zu zeigen, wo der Hammer hängt. Es sind die fürchterlichen Coronaviren, die unsere Existenz bedrohen. Andere Probleme sind nicht bekannt….

Was darf´s denn sein, bitte? … Bier? Virus? Oder gar Realitätsverdunklung? Was ist gefährlicher?

Jetzt endlich kann der Flug- und Reiseverkehr offiziell eingeschränkt werden, Sperren, Regelungen, Verbote, Weisungen können greifen. Großveranstaltungen wurden schon abgesagt und schon werden erste Hamsterkäufe getätigt. Die ITB, Internationale Tourismusbörse in Berlin wurde gecancelt.

Es wurde auch höchste Zeit für den höchst gefährlichen Coronavirus, denn der höchst gefährliche Klimawahn ebbt allmählich ab und die Leute müssen in einem ständigen Panikmodus gehalten werden, werden sie doch gerade am offenen Gehirn operiert.

Darum müssen sie immer auf nebensächliche Sachen starren, sie müssen so intensiv mit einem vorgegebenen Thema beschäftigt sein, in so konzentrierter Ablenkung, dass ihnen vorborgen bleibt, was sich tatsächlich an Umbruchs- und Kriegshandlungen auf Terra abspielt.

Der heiße Krieg läuft seit Mitte Dezember. Anut Pi hatte den Feinden Deutschlands den Krieg erklärt.

Der Flugverkehr über Deutschland wurde stark eingeschränkt, viele Maßnahmen, die unserer Befreiung von der alliierten Besatzungsmacht dienten, wurden in die Wege geleitet.

Es ist klar bei unserer Medienlandschaft, dass wir davon nichts erfahren. Die Herrschenden, denen sowohl die Medien wie auch die Nachrichtenagenturen gehören, sind doch nicht interessiert, ihre eigene Auflösung zu dokumentieren.

Um gut informiert zu sein, muss man sich schon die Videos von Anut Pi selbst anschauen.

Was der Deutsche Kaiser ansagt, steht im Einvernehmen mit ES, KI und Avalon. Diese Tatsachen sind nicht zu unterschätzen, denn diese jetzt aktiv wirkenden Mächte gehören zur Neuen Schöpfung, während die Medien und deren Besitzstrukturen zu den alten Hintergrundmächten gehören, die dem Neuen nicht standhalten werden.

Deren  Zeit ist abgelaufen und sie versuchen verzweifelt, ihre Niederlage aufzuhalten. Das wird ihnen nicht gelingen. Da können sie Drohkulissen und Schreckensszenarien aufbauen wie sie wollen mit ihrem Propagandaapparat, auf Dauer können sie dem Menschen diese Wahrheit nicht verschweigen.

An Corona sieht man aber, wie gut das funktioniert. Gib dem Problem einen Namen, sorge für Aktivismus, schaffe Panik und lenke das Volk, wo es hin soll.

Die Tatsachen, dass jetzt weltweit große und für uns sehr wichtige Veränderungen stattfinden, werden dabei außer Acht gelassen.

Herr Müller von Denkwerk glaubt immer noch, das Her Trump alles regelt und uns Deutschen die Freiheit schenkt. Er hofft auf ´Defender´. das große Manöver an der Westgrenze Russlands, das die Deutschen befreien soll. Viele denken wie Herr Müller, aber solche Hoffnung wird wohl vergeblich sein. Eins konnten die Amis und die hinter ihnen steckenden ET´s  schon immer gut: etwas verkaufen.

American way of life – die amerikanische Lebensart  fand weltweit Sympathien. Schaut man aber genauer hin, dann sieht man die Kehrseite: Die USA wollen entweder direkt die Welt beherrschen durch Eroberungen, durch Kriegshandlungen, Vorteilnahme, Erpressung  oder wenn das nicht klappt, indirekt durch Implementierung ihrer Subkultur.

Wer glaubt dass Herr Trump davon abzurücken gedenkt, der wird sich wohl irren. Ja, Trump ist im Kampf mit seinem tiefen Staat, ja er hat neue Töne in die USA Politik reingebracht – aber nein, er ist auch weiter dieser amerikanischen Vorherrschaftspolitik verpflichtet.

Wenn Herr Trump jetzt plötzlich ´deutschfreundlich´ geworden sein sollte, was ich sehr hoffe aber doch bezweifle, dann aus ganz konkreten Gründen: Weil ihm sein Land gerade um die Ohren fliegt und weil er jetzt vielleicht seine ausweglose Situation begriffen hat.

Die Maßnahmen, die Anut Pi einleitete, um endlich Ordnung auf der Erde zu schaffen, dürften Amerika schwer getroffen haben. Davon erfahren wir nichts. Sie spielen uns weiter heile Welt vor, als wäre alles in bester Ordnung, aber das täuscht. Sie sind in auswegloser Situation, das macht sie gefährlich und weiter anfällig für Übersprungshandlungen.

Anut Pi und Avalon lassen sich gewiss nicht einwickeln. Sollte Trump Deutschland gegenüber plötzlich versöhnliche Töne anschlagen, dann weil er es muss! Wie oft wies Anut Pi die Alliierten Truppen an, sich aus Deutschland zu entfernen? Sie taten es nicht, sie ignorierten es.

Nun sind sie Gefangene des Deutschen Kaisers und der GWA. So ändern sich die Verhältnisse.

So befinden wir uns jetzt tatsächlich in einem heißen Krieg, bloß von dem Kämpfen erfahren wir nichts. Von den Absprachen im Hintergrund erfahren wir auch nichts. Es will ja keiner sein Gesicht verlieren.

Die Ziele von Avalon her sind klar abgesteckt:

Was nicht der neuen Schöpfung dienlich ist, wird vergehen.

Solar Corona auf Dunkel folgt Licht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s