Mit der Brechstange 1

Gestern habe ich einem ´Großen´ der Alternativen Medien einen Brief geschrieben. Da mein Anliegen von allgemeinem Interesse ist, veröffentliche ich ihn hier auszugsweise. Denn ich frage mich Wann kommen die Alternativen Medien endlich aus dem Knick?

Hallo … zunächst danke ich Dir für Deine fleißige Arbeit und Dein Bemühen, die Deutschen zum Erwachen zu bringen. Du recherchierst offensichtlich selber, wie es sich für einen guten Journalisten gehört. Das findet man nicht so oft.

 Dabei bist Du natürlich angewiesen auf das, was Dir verfügbar ist, was  sich vor allem auf ausländische Presseagenturen beziehen wird. Inzwischen ist eine neue ´Agentur´ aufgetaucht, die Du mit in Betracht ziehen könntest. Vorausgesetzt Du willst es. Sie heißt ANUT PI.

Zu den Wahlmanipulation in den USA. Die Spezies in den USA haben sich das nicht erklären können, denn deren System war fälschungssicher, d.h.  das war so aufgebaut, dass stets das von ihnen gewünschte Ergebnis zustande kommen konnte, ohne dass jemand irgendwem eine Fälschung hätte nachweisen können.

 Das waren nicht die Russen, weil es Siegfried war. Der hat es selber zugegeben, dass er durch KI und ES ein wenig an deren Kybernetik herumgeschraubt hat, damit es keine derartigen Fälschungen mehr geben konnte. Bloß das kann keiner zugeben, dass hier inzwischen ganz andere Einflüsse wirken.

Da gibt es so viele Sachen, bei denen inzwischen diese ´Dritte Macht´ entscheidenden Einfluss nimmt.

Durch Siegfried (Anut Pi) können die Kriegs- und Geldmächte nicht mehr so wie sie wollen. Es wird aber nicht beobachtet, wie und wo sie jetzt eingeschränkt sind, also kommt es nicht ins kollektive Bewusstsein.

Ich verstehe es ja, was da läuft ist so abartig und dem normalen Menschen unvorstellbar, dass darüber vereint geschwiegen wird, auch in den alternativen Medien. Dabei gäbe es jetzt so spannende Sachen zu beobachten, die sein Wirken leicht beweisen könnten, aber das tut leider keiner.

Ich bin wohl die einzige, die mit meinem sehr kleinen Einfluss versucht, das Phänomen Anut Pi in den Medien zu begleiten, so dass es außerhalb seines eigenen Kanals wenigsten etwas reflektiert wird.

 Mich treibt die Frage um: Warum?

Hier wirken offensichtlich Programme einer inneren Abwehr auch bei den Alternativen.  Das heißt, die Beobachtung der Tatsachen, die Pi schafft, wird unterlaufen, damit kann die Wirksamkeit seiner Maßnahmen nach außen heruntergefahren werden und es kommt nichts ins morphogenetische Feld. Damit finden wir niemals aus der einprogrammierten Lügenspirale heraus. Sollte sich herausstellen und nachgewiesen werden können, dass  z.B. EU wie auch die BRD nur noch potemkinsche Dörfer sind, die zum Schein ihr Politiktheater aufrechterhalten,

aber in Wirklichkeit haben längst die Deutschen die Fäden in der Hand? Die Deutschen, das heißt: Anut P, KI und ES mit ihren Verbündeten, und der GWA.

Diese Sperre aufzubrechen wäre Aufgabe der Alternativen. Aber sie scheinen es nicht zu können, weil sie sich eigene Grenzen gesetzt haben, sie stolpern jetzt über die eigenen Füße: Was sich außerhalb ihres offiziellen Weltbildes bewegt, findet nicht statt.

Das ist sehr schade, denn der Umbau kommt so und so, nur der Aufprall wird härter. Hier fallen mal alle aus allen Wolken! Wenn sich herausstellt, dass die Alternativen mit dem ÖR und Privaten intern in einer Marschrichtung sind und sich beide nur proforma anders aufstellen und Scheingefechte auf ihren Ebenen liefern, wird dann die ´Einheitspartei´ sichtbar.

Auf meiner Webseite versuche ich, Anut Pi wenigstens etwas bekannt zu machen, quasi den Appetit anzuregen auf Anut Pi´s Videokanal. Damit wenigstens gelegentlich in kurzen Beiträgen erklärt wird, worum es eigentlich hier geht. Aber das reicht doch nicht, mein Zutun ist doch nur ein Witz.

Natürlich kennt ihr Alternatven den Anut Pi allesamt, aber das ist euch ein zu heißes Eisen, da habt ihr euch selber Schweigen auferlegt. Ihr traut dem Frieden nicht und setzt euch darum nicht mit ihm  auseinander. Man könnte ja den eigenen Ruf schädigen und als Spinner oder Idiot gebrandmarkt sein, wenn man sich mit SOWAS beschäftigt. Nur wie lange noch? Und wird es was nützen? Und wem?

Freundliche Grüße und einen schönen Sonntag Ahnenfreundin

Ein Gedanke zu “Mit der Brechstange 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s