Gefangen im Labor 1

Wesen sind wir in einem Labor
arbeitsfähig und angepasst.
Und niemand in dieser Petrischale
die eigene  Lage wirklich erfasst.

Man sagte uns einst,  wir wären Gotteskinder,
in Ausbildung, Probezeit, Praktikum.
Eine göttliche Freiheit stände dahinter,
war diese Aussage wirklich so dumm?

Du schaust in den Abgrund
und siehst ganz klar:
Nichts davon wahr.

Wesen sind wir in einem Labor,
man testet uns, bis die Schwarte kracht.
Unsere Peiniger sehen wir nicht,
Fürsprecher haben sich rar gemacht.

Wir sind isoliert in sehr kleinen Gruppen.
rentieren uns am meisten im Singlestand,
möglichst zersplittert ohne Familien,
dirigieren uns die Eigner mit fester Hand.

Wer von uns noch beseelt ist,
sollt´ besser schweigen, ‚
man könnte ihm sonst
die Zwangsjacke zeigen.

Beseelt werden leider nicht viele sein,
Von kleinauf ebnet die Seelen man ein.
Es ist das Risiko viel zu hoch,
weil schon manch Genie aus ´ner Eizelle kroch.

Das ist nicht erwünscht und sogar untersagt,
dass ein Laborwesen selber zu denken wagt.
Gedacht werden darf nur im engen Rahmen,
liegt doch im Denken der Freiheit Samen.

Das darf auf gar keinem Fall geschehen,
dass Laborwesen die Augen aufgehen.
Vor der eigenen Genetik muss man sie schützen,
das klappt auch, mit Pillen, Strahlen und Spritzen.

So kann man die Lebenszeit gut designen
und Seelenlose können nicht weinen.
Die sind stets zufrieden mit dem was sie kriegen,
um sich dankbar beglückt in ihr Schicksal zu fügen.

Zum zig-sten Mal wird es nichts mit dem Himmel,
stattdessen bildet sich überall Schimmel.
Das wiederholt sich bei jeder Kultur.
Immer dasselbe. Woran liegt das nur?

Muss diese Kultur jetzt vernichtet werden?
So krank und verdorben bis in den Kern?
Die Laboranten spitzen die Ohren:
Einen Neubeginn wagen?
Das hätten sie gern.

Das haben sie immer schon so gemacht,
erstmal alles abtöten, so über Nacht.
Was marktfähig ist, verkauft sich gut:
Vor allem Genetik, auch Fleisch und Blut.

Auch Technik und wertvolles Material
findet Großabnehmer auf jeden Fall.
Das Erdenlabor war seit eh und je
schon die allerbeste Geschäftsidee.

Die Damen und Herren in den Laboren
fühlen sich wahrhaft auserkoren.
Entstände mal ein gesundes Geschlecht,
so wär´s diesen Herrschaften gar nicht recht.

Dann wär nämlich über Nacht passé
ihre einträgliche Geschäftsidee.
Die befreiten Wesen könnten entfliehen,
die Laboranten müssten den Kürzeren ziehen.

Denn würden die Wesen ins Freie entlaufen,
so könnten sie diese nicht mehr verkaufen.
Oh nein! Hier geht niemand eigene Wege!
Wir haben Pakte! Wir haben Verträge!


Die müssen wir einhalten auf jeden Fall,
Sonst gibt´s im Kosmos Riesenkrawall!

Der Laborchef verzweifelt die Haare sich rauft:
„Ich hab die doch längst im Voraus verkauft.
Das läuft seit Äonen, das geht doch schon lange!
Ihre Gekrähe nach Freiheit macht mich nicht bange! „

Aus diesem Grund hat sich´s eingespielt,
die Kulturen werden so runtergekühlt,
dass so´n winziges Wesen kaum noch was fühlt.
So werden sie handlungsunfähig gemacht,
wachsen dumm und blind heran über Nacht.
Und danach werden sie abgeschlacht´.

Man sagt, die wären auch intelligent?
Da hat man probate Mittel dabei,
man vermüllt die Gehirne bis obenhin,
dann zählen die selbständig nicht mehr bis drei.

Mit dem Willen muss man das anders machen:
Es dürfen niemals die Seelen erwachen!
Wenn die Seelen erwachen in all ihrer Kraft,
dann ist der Weg in die Freiheit geschafft.


Nie darf eine Seele hinausgelangen! 
Sogar im Tode bleibt sie gefangen!

Unser Eigentum bleibt sie auf jeden Fall,
besitzt sie doch göttliches Potential.“

So hätt´ jeder Herrscher – das ist kein Witz –
solch Laborwesen gerne in seinem Besitz.
Und jeder kosmische Vollidiot
gönnt zur Abwechslung sich
so ´nen kleinen Gott.
Oder auch dreie, viere und einige mehr.
Solche Wunderwesen machen was her.
So´n Laborwesen wird zum Prestigeobjekt,
weil ungeahnt Potential in ihm steckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s