Liebe


Ein Wort hat seine Kraft verloren,
indem man es benutzte,
indem man es vertrödelte,
verfälschte und beschmutzte.

Kein anderes Wort auf dieser Welt
ließ öfters man erschallen
und nicht ein Wort auf dieser Welt
ist auch so tief gefallen.

Kein anderes Wort ward unverschämter
von seinem Sinn entstellt.
Und keines barg mehr Hoffnung,
die ist allesamt zerschellt.


Kein Wort birgt soviel Honigseim ,
und triefende Gefühle,
kein Wort hat soviel Machtgelüst
und Geldgewinn zum Ziele.

Kein Wort ist so sehr korrumpiert
und so in sich verspiegelt
von Gier und Geilheit, Lust und Laster
und Emotion gezügelt.

Geschändet ward das alte Wort
durch niedrigstes Gebaren,
so mancher musst durch dies Wort
Schändung und Tod erfahren.

Der Wortsinn zwischen Mann und Frau
ist in Verruf gekommen.
Und doch –  ich habe dieses Wort
zur rechten Zeit vernommen.

Das Wort hat Wirkungen gezeigt
Das kann ich euch beteuern.
Drum kann ich oft in froher Runde
mit unsern Kindern, unsern Enkeln
vergnügt Geburtstag feiern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s