Mich sponsert keine Kirche

Jo, nun ist es raus. Der Kampf ist nun offen geworden. Und eigentlich schon entschieden. Keiner braucht mehr ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Das Spiel ist aus.
Gestern abend kamen natürlich heftige Angriffs-Energien rein, ich habe aber dann 12 Stunden wunderbar geschlafen, das gab es noch nie
.

Liebe Leser und Kommentatoren.
Das Thema ist natürlich noch nicht beendet. Ich möchte aber jetzt den Menschen Siegfried Dangeleit ganz raushalten und auch den Begriff Anut Pi nicht mehr benutzen, worüber die ´Göttin´  sich praktisch dieses Menschens bemächtigt hat (besetzt hat). Ich bleibe bei AP als ´ihr Werkzeug´. Denn er ist in ihrem Dienst.

Ja, ich hätte schon eher drauf kommen können, aber vor zwei Jahren als ich AP schon mal auf den Zahn fühlte, da war die Zeit noch nicht reif. Da war noch offen, wohin und wie weit das gehen würde. Damals schien er mir auch noch menschlicher zu sein und warmherziger – und persönlich habe ich ihn nie kennengelernt. Mich interessierte auch weniger AP als vielmehr die Wesenheit oder Gruppe, die hinter ihm stand. Und da war tatsächlich alles weiblich.

Die ´Göttin´ hat uns hier einen Mann vor Mikrophon und Kamera gesetzt, in dem sie sich ausleben und geistig wirksam werden konnte. Er war die ganze Zeit ihr Sprachrohr. Über ihn hätte sie ihr neues Imperium errichten können und sie tat das auch Stück für Stück. Ein Imperium der Super-Hyper-Mega-Größe, eine neue Schöpfung der Superlative, auf die wir alle sehnsüchtig warten.
In diese Richtung ging es doch, in Richtung Erlösung von dem ganzen Dreck hier.
Bloß es klappte nichts wirklich und ihr AP musste immer kühnere Schlachtpläne entwerfen und seine Wahrnehmung engte sich drastisch ein. Da waren wir Deutschen schon zu mindestens 80 % tot und jeden Tag sterben weitere Millionen Deutsche, sagte AP.

Und hat er da nicht Recht? Wer jetzt erwacht, und wem die irreale Gegenschöpfung um ihn herum als seine ´Nicht-Heimat´ bewusst wird, wer sich der ganzen Lügen und Illusionen bewusst wird, der will doch einfach nur noch RAUS!

Wie sieht das die Göttin? „Die sind nicht mehr bei mir, sind nicht mehr ansprechbar, die sind für mich gestorben.

„Nee Göttin, die sind nur woanders. Die sind vielleicht schon in der Wahrheit?“

Die Göttin sieht ihre aufgeblasene Scheinwelt sterben. Sehen wir das mal so rum. Und wenn dann jemand schreibt: „Uns geht es allen gut und gestorben ist auch niemand und gesunde Kinder wurden auch geboren.“  da versteht AP die Welt nicht mehr und wird wieder mal – etwas hektisch und angriffig.

Er scheint die Welt mit IHREN Augen wahrzunehmen, mit den Augen der Göttin. Er sieht sich nur noch von Feinden umzingelt und bezieht das dabei auf Deutschland, weil es hier am besten nachvollziehbar wird. Oder wo das blanke Elend sein sollte – nach AP-Plänen, denn ehe etwas gerettet werden kann, muss erst eine Notlage geschaffen werden. Und was geben die sich für eine Mühe, dass hier alles den Bach runtergeht.
Hier in DE  spitzt sich alles zu, denn hier ist das geistige Zentrum. War es immer und wird es immer sein. Es wäre natürlich blöd, wenn die paar Deutschen, die neben den Pi´s noch da sind, trotzdem nicht hier wegwollen und die Pi-Schöpfung ablehnen?

Hat einer jemals  AP von ´Freunden´ sprechen gehört? Ich kann mich nicht erinnern.

Einige wenige vielleicht in der Gefolschaft. Er beruft sich stets nur auf irgendwelche geheimnisvolle namenlose Informanten, auf die im Reich seiner Höchsten existierende GWA und die Männer und Frauen der Gefolgschaft. Die sind die wichtigsten, weil das echte Menschen sind. Alles andere ????
Und dann legt er sich mit allen an, die nicht bis auf den Punkt mit ihm einer Meinung sind. Also die der Göttin zu widersprechen wagen, die fliegen raus. Oder werden mit hohen Titeln bedacht.
Ich war auch mal Kaiserliche Hofchronistin. Also keine falsche Scham deswegen. Sagen wir mal so: Im göttlichen Luftnummer-Universum zeitweise einen hohen Posten zu bekleiden, ist nicht peinlicher als einen realen Platz im alltäglichen Irrsinn einzunehmen, als politischer Funktionär, Abgeordneter, Impfarzt, Journalist  usw. Wo das Lügen zum Handwerk gehört. Dort geht es mehr zur Sache und es wird wirklich Schaden angerichtet.

Und was steckt wirklich dahinter?

AP ging immer in die technischen Bereiche über KI und ES, wobei ich genanntes ES jetzt tatsächliche als diese – in ihrer Macht sehr eingeschränkte – weibliche Teil-Göttlichkeit betrachte.
Ist denn was dran in der Blockierung der Atomwaffen? Oder an der Ausschaltung bestimmter Systeme? Das ist wahrscheinlich, dass da von höherer Stelle eingegriffen wurde, dass da einiges gesichert ist. Dadurch konnte AP immer eine große Macht darstellen.
Dann kamen nicht zu selten Äußerungen, was ´ihnen´ alles schon gelungen war. Mit dem Ergebnis, dass wir immer noch leben, das schrieb AP auf die eigene Fahne.   Z. B. die Evergreen, oder die DUMBS. Wir hatten aber vorher von dieser Thematik bei ihm gar nichts vernommen? Das war dann wohl eines seiner militärischen Geheimnisse gewesen.

So hat AP sich immer durchgeschlängelt. Im Hintergrund die Faszination der Göttin, der große Macht zuzuordnen war, jeder ahnte, dass da etwas Großes dahintersteht.

Wer hätte sonst so sprechen können? Nicht zu vergessen, immer voller kosmischen Lehrstoff, den AP uns eröffnete – und stets voller Tatendrang, unsere Feinde zu zerlegen. Das kam auch bei mir gut an.

Er baute auf den 193 Feindstaaten auf, die er vernichten muss. Und da es kein Ende nehmen wollte mit unserer Ausplünderung, Unterwanderung und Vernichtung, fand ich das auch logisch.
Wer stand uns sonst bei? Nicht einmal die eigene Regierung, Stattdessen stand ganz Afrika vor der Tür und alle Feindstaaten waren sowieso längst hier und hatten sich reingestohlen oder reingekauft. Und der Staat stand Schmiere, damit das auch klappt,

Wer das nicht sah und sehen wollte, ja was soll man da sagen?

Die Situation erforderte geradezu einen Retter und es war absehbar, dass eine Befreiung mittels Demos, Spaziergängen und Petitionen ein Witz wäre. Und Waffen haben wir nicht. Und wir sind dazu degeneriert worden. Wir sind nicht mehr männlich. Wir sind ausgeliefert.

AP  sprach für Deutschland.

Wir sind das Perpetuum Mobile und uns sollte er retten, für seine Höchste, für die Göttin. Aber wofür? Für ihre Gegenschöpfung??? !!!

Denn wenn nichts mehr göttlich ist im Sinne der Ordnung männlich-weiblich, wie sieht dann diese künftige Schöpfung aus. Eingerichtet von AP?
Sie kann nur Pfusch werden ohne höchste göttliche Macht.

Ich dachte lange Zeit, dieses AP Phänomen hängt mit der sogenannten 3. Macht zusammen. Das konnte auch sein. Ausschließen können wir gar nichts. Alles ist unterwandert. Die diversen Aufräumarbeiten weltweit sprechen dafür, und das  seit Jahrzehnten. Es war offensichtlich, dass da eine Macht im Untergrund wirkt, die keinem Block zugeordnet werden kann. Diese Macht sollte aus der deutschen Rückzugsbewegung heraus entstanden sein. Und auf AP scheinen die nicht reagiert zu haben. Obwohl die Interessen scheinbar in eine Richtung gehen. Ein freies Deutschland.

Es steht immer die Frage: Wer steuert was?  Und immer wieder kam AP mit seiner Höchsten! Ich wusste einfach nicht, wie ich was noch einordnen sollte. Seine Videos haben ja eine gewisse Magie – aber bitte kein Widerspruch, keine unangenehmen Fragen. Da wird sie selber unangenehm, die Göttin.

Warum sieht AP die Religionen grundsätzlich negativ? Das hat mich auch misstrauisch gemacht. Das ist einfach übertrieben. Sollen wir da nicht etwas genauer hinschauen? Wird hinter dem notorischen Schlechtreden etwas versteckt, das wir KEINESFALLS erkennen dürfen?

Nach dem Motto: Sage nicht den Namen.
Sonst ist er da.

Dass der Vatikan das IT-Handelszentrum ist, das wissen wir lange. Und gestern dann, als ich den Teil 4 anschaute, kam AP wieder auf meinen Artikel mit den Jesuszitaten. Die müssen ihn/sie mächtig erregt haben. Was für ein Hass da in ihm/aus ihr spricht, ganz deutlich, nicht zu überhören.
Und dann legte los – mit den roten Schuhen des Papstes und ich sollte wohl wissen, dass die aus Kinderhaut sind!!! Ja weiß ich. Und Jesus trug keine roten Schuhe aus weicher Kinderhaut, symbolisch in Kinderblut gebadet, sondern er trug sowas wie die nach ihm benannten einfachen Jesuslatschen. Die trägt man heute noch.

Also wer ist die Mutter des Judentums? Wer hat Jesus gekreuzigt? Die Juden! Wer hat die Lehre von Jesus seiner eigenen Religion als Variante für die Heiden hinzugefügt? Die Juden.

Sie haben ihn eingebunden in eine Religion, sehr nahe der ihren.

E I N G E B U N D E N !
G E B U N D E N !

Mit einem Unterschied. Die Juden bleiben die Oberherren. Denn die katholische Weltkirche ist komplett unterwandert von Kryptojuden und Jesuiten, also Nichtchristen, nicht in dem Sinne von Jesus Christus.

Die Lehre von Jesus also möglichst unter Kontrolle zu halten, wem sollte dies ein Anliegen sein? In erster Linie der Mörderin von ihm. Die in der höchsten Position.
Wenn sie schon seine Lehre nicht würde grundsätzlich verdrehen können, das wäre auch ihr nicht möglich gewesen, so könnte sie doch alles so drehen, dass sie als Mittlerin dazwischen steht und dass sie die Anbetung und damit die Zuwendung der Seelen einheimst.

Es entstand eine Männerkirche, nur männliche (geistig kastrierte) Priester, also durch Zölibat noch doppelt ´entmannt´, aber dafür in Frauenkleidern, in aufwendigen purpurnen kostbaren Gewändern, die nun dem gekreuzigten Jesus eifrig huldigten. Was doch mehr eine zeremonielle Verhöhnung und magische Vertiefung seines Todes ist als eine Anbetung.
Jede Messe ein Triumph der Mörder und der Hauptmörderin über den Sohn Gottes.
Und jede Messe symbolisch sein Blut trinken, seinen Leib essen. Nur noch satanisch. Die schwarze Magie, die durch Kirchen, Orden und Klöster ohne jede Unterbrechung und möglichst weltweit aufrechterhalten wurde.
Und die Gläubigen denken, sie beten zu Jesus. Nein sie bedienen eine satanische und schwarzmagische Inszenierung.

In Graz gibt es eine große katholische Kirche, ich habe den Namen vergessen, sie wird von Touristen gerne besucht. Das steht hinter dem Hauptaltar, vor dem die Gläubigen niederknien und die Hostie empfangen, eine Skulptur: Eine Erdkugel, um den sich eine große schwarze Schlange ringelt. Der Anblick ist verstörend, erschreckend. Aber aussagekräftig, was hier wirklich passiert. Vor wem knien sie nieder? Vor der Schlange. Vor dem nicht-mehr Männlichen (nicht mehr Göttlichen), vor dem Satanischen.

Kommen wir nochmal zum Sohn Gottes.
Das ist nun ganz unverständlich vor allem für die, die mit dem christlichen Glauben gar nichts zu tun haben wollen. Denen die pseudokirchlichen Maskeraden derart auf den Geist geht, dass sie sagen: Nein, danke. Ohne mich.

Auch damit feiert immer wieder AP´s Höchste ihren Triumph. Die Menschen scheinen heraus gewachsen zu sein aus dem kirchlichen Brimborium, haben aber zum großen Teil das Kind mit dem Bade ausgeschüttet. An ein höchstes Schöpferwesen glauben viele nicht mehr – und wie sollte das Nichtexistierende dann einen  Sohn haben?

Es gibt aber schon eine Ersatzreligion. Der wunderschöne kosmische Körper unserer Höchsten, den wir jetzt endlich erforschen können in allen Details. Da bleiben wir schön hängen im technischen Bereich, in energetischen Systemen, in den Schwingungen, in den Frequenzen und Strahlungen, in Dimensionen und Biosphären, in Zeitparadoxen und Ausdehnungen, im Mikro- und Makrokosmos, da können wir uns austun. Da können wir magische und spirituelle Kräfte erproben und wenn nichts mehr weitergeht, reiten wir sogar auf einer Kanonenkugel von der Größe einer Galaxie aus dieser, ihrer Schöpfung hinaus, wenn´s brenzlig wird. Der Feldherr der Höchsten findet immer einen Ausweg, dafür ist er ja da. Nichts ist unmöglich.

Aber höher kommen sie nicht. Alles Höhere ist tabu. Nichts Göttliches. SIE dreht sich im  Kreis. Nur noch um sich selbst.

Wer die Geschichte von Gersbacher wirklich liest, der weiß dann auch, was mit dem Sohn gemeint ist. ER ist das freie Gegenüber des All-Einen. ER ist die neue Schöpfung. ER, das freies Gegenüber des höchsten Schöpferwesens heißt JESUS.

JESUS IST der lebendige SOHN GOTTES.

Sohn im Sinne einer neuen Schöpfung. ER ist die neuen Schöpfung. Eine noch andere Schöpfung brauchen wir nicht und wollen wir nicht.

Aber kein Mensch wird gezwungen, an der neuen Schöpfung teilzunehmen.

Eins hat die Höchste geschafft. Sie hat Jesus nicht nur hinrichten lassen. Sie hat ihm auch aus dem Bewusstsein der modernen Menschen getilgt.
Ausgerechnet durch Religion. Was für ein Schachzug.

Bis dann manchmal der Blitz einschlägt. AP hatte den für ihn verbotenen unaussprechlichen Namen JESUS genannt. Und dann schlug der Blitz ein: sanft bei mir, heftig bei AP, aber ganz sicher allmächtig bei seiner Höchsten.

Übrigens: Mich sponsert keine Kirche.

Ein Gedanke zu “Mich sponsert keine Kirche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s