Lauterbach´sches Panoptikum

Da verkündet der Bundestagspräsident, dass die Pandemie als nationale Notlage beendet ist und niemand kriegt es mit.

Niemand WOLLTE es mitkriegen.
Und es SOLLTE auch niemand mitkriegen, weil es nicht im Interesse derer ist, die uns beherrschen. Hat ja auch geklappt. Der ´Beschluss´ löste sich ´medienwirksam´ auf wie Schnee in der Sonne. Obwohl

GESAGT IST GESAGT.

In dieser Konferenz bekam nach Herrn Reiner Haseloff der Gesundheitsminister Lauterbach das Wort und dessen Redezeit füllte dann auch fast die ganze Stunde aus. Der konnte alles gleich wieder glattbügeln.
Bei ihm wurde die Aussage von Haseloff natürlich völlig unterlaufen, das war zu erwarten gewesen.
Nach Haseloffs Äußerung zu suchen, kommt fast der Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleich. Keine Minute!

Solche Äußerungen werden geschickt im Dunkeln plaziert. Um später sagen zu können: „Wir haben es euch gesagt, aber ihr wolltet das nicht. Ihr hättet ja reagieren können.“

Ach nee, wir haben dieses Fenster der Gelegenheit leider verpennt.

Es gibt aber ein passendes Bild, was gegenwärtig im ´aufgelösten Land´ passiert. Die sich Regierung nennen und auch die ´Landesfürsten´, haben eigentlich nichts zu sagen. Über unser Geschick bestimmen ganz, ganz andere.

Schon vor 80 Jahren sprach ein deutscher Staatsmann von der kleinen wurzellosen Clique, die dies ganze Welt im Griff hat. Heute wissen wir, es ist viel mehr, es ist eine große intergalaktische Clique und sie haben den ganzen Kosmos im Griff.
Wo sie überall auch schon weggedrängt wurden, hier wirken sie noch, hier im Zentrum, im Kristall. Den  wollen sie noch vereinnahmen auf Teufel komm raus.
Deren Figuren kennen wir nun, und wie lächerlich sie uns auch präsentiert werden, sie haben immer noch die Macht. Nur darum, weil wir Menschen ihnen diese Macht immer wieder auf´s Neue zugestehen. Das beste Beispiel war dieser 14.1.22.  Trotzdem:

Gesagt ist gesagt.

Darum schieben sie uns solche Negativ-Gestalten vor, wie diverse Hochstapler mit gekauften Diplomen oder Doktorarbeiten, solche von Soros. Schwab oder Gates eingekauften Figuren, die wir belächeln, verachten, an denen wir unseren Widerstand richtig abarbeiten können. Da haben wir was zu tun, wir lenken unseren Zorn ab in deren Richtung und sehen doch nicht, wer wirklich dahintersteckt.

Jeder mit einigem Verstand sieht, dass uns hier etwas vorgespielt wird. Ist es vorstellbar, dass ein Herr Lawrow die grüne Bärbock oder eine Oma Lambrecht ernst nehmen? Auf Plätzen, auf die erfahrene 1-A-Diplomaten oder hohe Generäle gehören?
Die ganze ´Regierung´  ist so aufgestellt  und es ist nichts anderes als eine offene, absichtliche

Verhöhnung Deutschlands.

Sie verhöhnen uns mit all diesen Führungsleuten komplett. Und unsere ´Freien Medien´, wie zum Beispiel Tim Kellner, arbeiten sich intensiv an solchen wie Lauterbach ab (oder Bärbock, Söder, Altmeier, Chebli und wie sie alle heißen).
Aber WAS WAR ES eigentlich, was der Lauterbach nicht zulassen und dulden will, diese kleine Video-Sequenz, in der mal nicht rumstotterte und den Deppen markierte. Da war Lauterbach knallhart, das dulden wir nicht! Jetzt wissen wir, es bezog ich auf Haselhoffs Ansage.
Sie dulden nicht, was die Regierung beschließt, möge diese Regierung gleich auf die verwunderlichste Art zustande gekommen sein.
Im Klartext:

Die Hintermänner, die dieses Land wirklich beherrschen, denen ist völlig egal, was die Regierung beschließt.

Das erklärt auch z. B. der geschätzte Herr Tim Kellner nicht, der wirklich einen sehr großen Zuschauerkreis hat! HIER hätte er einhaken können, hat er aber nicht. FÜR IHN WÄRE DAS DIE ABSOLUTE STEILVORLAGE GEWESEN, das Ende der Pandemie in die Öffentlichkeit zu bringen!

 

Gelegenheit verpasst


Er stellt sich lieber medienwirksam als ´Widerständler´ vor mit seinen Motorradfreaks und natürlich seinem Kanal.. Das soll er auch, aber das reicht nicht.
Sein Fokus ruht auf der Verhöhnung Deutschlands, die er seinerseits vergnüglich auf Korn nimmt. Wer soll da noch an eine echte Opposition glauben? Die sind alle nicht auf dem Punkt. Die reiten einfach auf dieser Affentheater-Welle mit

Wer sich auf Kosten der ´Aushängeschilder´ profiliert, der greift zu kurz, der greift die Mächte nicht an, die dahinterstehen. Sie rühren noch nicht einmal daran, sie wollen das noch nicht einmal wissen, was dahintersteckt. Schade.

Ich möchte mit einer Nachricht von Professor Willam Toel schließen.

Kommen die Einschläge näher?

Unsere Außen-Misterin trifft sich heute in Moskau zu Gesprächen wegen der Ukrainekrise. Wir wissen, wer sie schickt und darum wissen wir, was sie zu sagen hat. Wir wissen auch, dass unsere Pseudoregierung Gewehr bei Fuß steht, um an die Ukraine Waffen zu liefern. Sie scharren schon mit den Hufen, sie wollen Krieg, denn ihre Hintermänner brauchen Krieg.

Wir wahren Deutschen wollen keinen Krieg, aber noch weniger wollen wir, dass die intergalaktischen Clique hier auf der Erde ihre Macht erhält, ausdehnt und festigt. Was die Repräsentanten unserer Pseudo Regierung auch international verlauten lassen, unser deutschen Volk steht nicht dahinter.  Und ich denke, unsere russischen Brüder und Schwestern wissen das ganz genau!
In diesem Sinne, es geht um den KIEWER RUS, das spirituelle Herz Russlands.

Heil Russland! Heil Deutschland!

Hallo, hier spricht William Toel,

Das Regime sagt nun, dass Corona das einzige Thema ist, über dass ihr sprechen sollt. Das ist jedoch nicht das wichtigste Thema für Eure Zukunft.


Vor sieben Jahren, ein Jahr nach Russlands Annexion der Krim, habe ich von Angesicht zu Angesicht mit den Redakteuren sechs großer deutscher Zeitungen gesprochen. Außerdem zwei großer deutscher Magazine. Ich habe ihnen erzählt, dass Wladimir Putin Kiew einnehmen wird, Ob es nun damals so gekommen wäre oder erst in zehn Jahren, das spielte keine Rolle. Es würde passieren und Deutschland müsste anfangen, sich Gedanken zu machen, was das bedeuten würde?
Und was würden sie tun? Putin würde Kiew einnehmen, denn es ist das spirituelle Herz Russland. Und es gibt kein anderes. Diese gut informierten Leute sagten mir, ich sei einfach falsch informiert. Putin als ehemaliger Kommunist, sei ein Atheist und Russland sei eine kleine regionale Macht, die man nicht so ernst nehmen müsse. Putin sei nur ein großer Schwätzer und die Krim-Annexion sei eine einmalige Sache. In Wahrheit ist Wladimir Putin ein tief gläubiger Christ mit einer echten und persönlichen Beziehung zu Gott und Christus.
Er glaubt, aus gutem Grund, dass sein Aufstieg zur Macht und seine Aktivitäten zu einem perfekten Zeitpunkt   erfolgen und gesegnet sind. Vor sieben Jahren habe ich empfohlen, dass die NATO Putin einen ausreichend breiten Zugangskorridor anbietet und dann Kiew zu einer offenen Stadt erklärt. Dies alles könnte der Beginn echter Verhandlungen sein.
Stattdessen scheint die NATO jetzt bereit zu sein, 100.000 junge Menschenleben  zu riskieren, von den4n nur wenige, wenn überhaupt, aus den Haushalten von Stoltenberg von der Leyen oder Scholz stammen werden. Nur um den Eindruck zu erwecken, dass die NATO glaubwürdig ist und dass sie etwas tut.  Sie wissen im Hinterkopf, dass ihre Bemühungen die Geschichte nicht ändern werden. Der Westen legt eine Arroganz an den Tag, die die Idee der Ehre verhöhnt.  Ein blinder Fleck, der sich als kostspielig erweisen wird, Hochmut kommt vor dem Fall.

Für Wladimir Putin ist Kiew das geistige Herz Russlands. Kiew ist eine Braut, die niemals einem anderen gehören kann. In den Herzen aller Russen ist dies eine zutiefst heilige Sache; ein erheblicher Prozentsatz von ihnen ist bereit, dafür zu sterben. Die meisten ukrainischen Eliten sind es nicht.
Die Leute der Neuen Weltordnung in London und New York haben keine heilige Sache außer Geld und Macht. Beides sind überhaupt keine heiligen Dinge.  Die Argumente, die Wladimir Putin in den letzten Wochen konsequent und öffentlich  vorgetragen hat, sind größtenteils berechtigt. Wäre die Situati9on andersrum, würden die westlichen Alliierten dieselben Argumente verwenden, um jede Aktion zu rechtfertigen, die sie für notwendig halten.

Wie ich  kürzlich in einem Video an  deutsche Mütter sagte, . wird ein Konflikt nun zu einer realen Wirklichkeit. Die Fragen von vor  sieben Jahren bleiben bestehen. Was bedeutet das für Deutschland – was können sie tun? 

William Toel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s