Prost Weihnachten!

Frohe Weihnachten war gestern. Heute ist Corona-Delirium. Also Prost.

Liebe Lesergemeinschaft. nach Weihnachten ist mir nicht zumute, eher nach dem hier

Umzug „Schüler stehen auf“ Nürnberg – Aufstellung Teilnehmer Volksfestplatz 19.12.21

Eltern und Schüler trommeln wie die Verrückten! Alle lachen, es ist irreal – kurz vor Heiligabend mit Trommelfeuer – mir gefällt´s.

Nichts mehr mit altgewohnten  obligatorisch bewegenden Krippenspielchen im liebvertrauten Dorfkirchlein, wo allen vor Rührung fast die Tränen in den Auges treten (weil ja die lieben Kinder und Enkelchen da mitmachen). Sowas aber auch – von festlich und gemütlich! Heile Welt.

Inzwischen trommeln wir. Unsere Seelen sind im Trommelfeuer. Sie wollen frei sein. WIR WOLLEN FREI SEIN.

Nein, uns Deutschen  ging es niemals Weihnachten nur um die Geschenke oder um die uns auferlegte Religion., Das ist Quatsch. Es ging uns niemals darum!

Uns Deutschen ging es immer und immer nur um unsere Seele.

Es ging niemals um Jesus und Maria und das Christkindl. Es ging uns immer nur um unsere verlorene, gepeinigte, tief verletzte, verstörte, besetzte, verkaufte, verschacherte, gekaperte, vergewaltigte, deutsche, göttliche Seele. Um unsere Volksseele. Das ist in Wahrheit das Einzige, was uns bewegt.

Ein Fest der Freude, der Liebe, der Familie, der Kinder.

Frohe Weihnachten euch allen und Heil Deutschland und dem Deutschen Kaiser! Dazu grüße ich unsere russischen Brüder.

Und Jesus, bzw. Radomir, der alte Arier? Ich vermute, der trommelt am kräftigsten mit. Den haben die Juden am Allerschlimmsten mit Dreck beschmissen, gequält und gefangen. Mir wurde kundgetan, er sei wieder da. Immerhin: Deutschland trommelt …

Ich grüße euch.

Eure Ahnenfreundin

Ein Gedanke zu “Prost Weihnachten!

  1. LIebe Gisela,
    Deine Aussagen zu Weihnachten und der Deutschen Tradition Weihnachten zu feiern, sind eine sehr ernste Wirklichkeit.
    Ich durfte heute mit einem echten Deutschen, strebsamen, Studenten mit Freude über sein durch Disziplin und Fleiß Erarbeitetes sprechen. Ein Junger Mann, der sich für die Zukunft gerüstet hat, weil er in seiner Kindheit schon früh eine verantwortungsvolle Rolle einnehmen musste.
    Wieder sind es die Deutschen Seelen,,die schmerzlich berührt sind, dass wir der heranstrebenden Generation erst die durch Medien geschaffene Realität, ins Wahrheitslicht rücken müssen.
    Eine Jugend, der eigenen Heilkräfte und Heilsysteme bewusst in sich tragend braucht keine Lockdowns und Wissenschaft, die sich selbst widerspricht.
    Allen voran, die Höchste,vom A. Haus, ANUT Pi.,unser Feldherr, durch des allmächtigen Gottes Gnaden geharnischt und seiner Gefolgschaft in den Streitwagen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s