Avalon – mach´s gut!

In den drei Videos vom 27.5.2021 berichtet Anut Pi noch einmal, wie es zu der verheerenden Vereinnahmung großer Teile Avalons durch das Geld kommen konnte.

Unser dringendes Problem ist jetzt folgendes: Die Kaiserin von Avalon hatte vor einige Wochen Andeutungen Pi gegenüber gemacht, dass sie Einfluss nehmen kann – und wird  – auf die Herstellung des RNA Impfstoffs. Nach Angaben von Pi räumte sie damals der Veränderung der Impfstoffe große Priorität ein.  Ihr Fazit war: Wer jetzt noch meint, an der Impfung zu sterben, der stirbt höchstens noch an seiner Angst.

Die Todeszahlen nach den Impfungen, die erst dramatisch waren,  schienen damals zurückzugehen, wobei wir eigentlich gar keine verlässlichen Zahlen darüber haben. Mich freute die Einflussnahme der Kaiserin von Avalon damals sehr, weil sich auch in meiner Familie schon einige hatten impfen lassen, trotz meiner Warnungen. Ich verstand deren Bereitschaft zu diesem ´Russisch-Roulette´ überhaupt nicht. Sie sind doch sonst alle auf ihre Gesundheit bedacht? Woher kommt diese Lemming-Herdenmentalität? Da war ich dann ein bisschen beruhigt, aber natürlich stand mir u.a. die Pfizerwarnung (3 Jahre Restlebenszeit) wie auch das wahrscheinliche Ende ihrer Fortpflanzungsfähigkeit deutlich vor Augen. Die Pharmas haben doch diesbezüglich schon unzählige Menschen auf dem Gewissen, nach denen heute kein Hahn mehr kräht.

Nun ist Avalon wieder fort. Nur die Rahmenbedingungen sind noch da. Die bleiben uns und hoffen wir mal, dass die Klima- und Wetterbedingungen sich einigermaßen an unserem Überleben orientieren.

Der Kontakt zu Anut Pi wurde abgebrochen, er ha ja gesehen, was bei Avalon Sache ist und wie stark sie bereits von Geld vereinnahmt worden waren. Nichts da mit Liebe über alles, die alle Probleme löst. Das Motto: „Im Krieg und in der Liebe ist ALLES erlaubt.“  Ist ihnen schwer auf die Füße gefallen. Avalon hat mit dem Geld ´gespielt´, aber das Geld kann nur vernichten und zwar ohne Hemmung und ohne Vernunft. Die Kaiserin ist abgerauscht.
Aber was ist nun mit den Impfungen? Hat sie es geschafft, die Todesspritzen irgendwie zu modifizieren? Wollte sie es überhaupt? Hat sie überhaupt in unserem Sinne gehandelt? Oder gegen uns? Wer vom Geld befallen ist, dem kann man nicht mehr trauen, denn das erste was sich verändert, ist das Bewusstsein und die Sicht auf die Dinge, der Blickwinkel verändert sich. Das Gefährliche am Geld ist, dass es diejenigen, die ihm verfallen sind, steuert. Am Impfverhalten der Massen sieht man doch, wie leicht die sich alle steuern lassen, die sind voll auf Linie und blind für reale Gefahren. Da kann man sich jetzt schon fragen, was hat sie zu dem gemacht? Nichts anders als die ungezählten feindlichen Psychomanipulationen unserer ET-Bewirtschafter über Generationen hinweg. Idiotisches dressiertes Verhalten der Massen wurde zu einer Selbstverständlichkeit.

Mit dem Klaus Schwab sind wir ja auch mächtig aneinandergeraten. Wer von uns zig-mal betrogenen Terranern, denen langsam die –Augen aufgehen, könnte noch so einem Großkopferten vertrauen? Und ausgerechnet der sollte es mit uns gut gemeint haben? Mit seinen für uns absurden Vorstellungen als glückliche Besitzlose? Hier prallen Welten aufeinander, die trotz aller ´Liebe´ nicht zueinander passen.

Ist Avalon überhaupt klar, dass sie mit uns Terranern in einem Boot sitzen, denn nicht nur uns geht es an den Kragen, sondern denen auch. Hier geht es um das Leben und nicht um irgendwelche Befindlichkeiten.

Anut Pi geht im 3. Teil des oben genannten Videos  auch auf diese Sache ein und am Ende lässt er uns doch mit einiger Ratlosigkeit zurück. Hier ist der vollständige Text, weil er so wichtig ist.

Nochmal guten Abend Terraner, GWA, ES und Anut Pi Gefolgschaft, wir haben immer noch Donnerstag, den 27. Mai 2021, jetzt 20:24 Uhr Ortszeit in der Kaiserstadt Waren/Müritz und ich mache nahtlos weiter mit Teil 3 eines Kriegsvideos, in dem ich mich mit der Kernfrage der Abwehr der Vernichtung der Deutschen beschäftige und mit der taktischen und strategischen Voraussetzung der Prozesse hier im Labor hinsichtlich der eingesetzten Mittel von Seiten des Geldes, resistente Lebensformen gegen das Geld hier im Labor zu vernichten. Das sind zwei Seiten, die hier eine Rolle spielen. Einerseits will das Geld demonstrieren anhand  des Labors – die funktionieren das einfach um für  ihre Zwecke –  sie vernichten die Deutschen. Wenn sie die Deutschen hier vernichten können, dann können sie jede andere Kultur, die so ist wie wir und resistent gegen das Geld ist, innerhalb des Äthers, der Sonnenzivilisation vernichten. Dann können sie das, unabhängig von dem was die Avalonier können oder nicht können.

Im Teil 2 haben wir festgestellt, was die Avalonierinnen alles nicht können. Aber dann kann das Geld zumindest hier  ….Rassen mit avalonischen Bedingungen – Avalonier können nicht töten, so wie sich das Geld das vorgestellt hat, aber Geld kann das machen. Durch DNA/RNA-Kontrolle kann es versuchen, auf der Ebene, auf der DNA/RNA noch als Lebensprozess existiert, innerhalb der gesamten Sonnenzivilisationen, der gesamten Ätherzivilisation alle resistenten Rassen gegen Geld zu töten, auszuschalten. Und es benutzt dafür das Informationssystem, das Weiterleitungssystem der Abwehrkette. D.h. sie geben die Laborfunktionen hier weiter an ihre eigenen. Sie haben ja den Äther hier infiltriert, an der zentralsten Stelle. Sie haben Avalon ausgeschaltet. Aber sie haben die Terraner noch nicht ausgeschaltet.Da sind sie gerade mit beschäftigt. Wenn sie Erfolg haben und sie schaffen es, die Terraner auszuschalten, d.h. sie kehren das Prinzip, was die avalonische Kaiserin mir gesagt hat, dass also nur die Terraner nach oben gezogen werden und der Rest rieselt runter – die kehren das durch die Impfungen um. 

D.h. der Rest, der hier gar nicht hingehört, der steigt schön säuberlich auf und die anderen, die die Spritzen bekommen, die aufsteigen sollten aufgrund ihrer Qualitäten, die fallen durch die Spritzen ab. Die können aufgrund der Spritzen nicht aufsteigen, weil wegen der DNA/RNA-Manipulation das ausgeschlossen wird. Und dafür führen die die Testungen durch, um bei jedem einzelnen ….
Gerade in Deutschland ist das so wichtig und in den Vielvölkerstaaten auch. Dann gibt es kein Wirken mehr bei den Russen, bei den Chinesen. Aber bei den Deutschen, da haben sie noch das volle Handlungspotential, weil wir in Anarchie und Rechtlosigkeit leben, weil wir keine bewaffneten Einheiten haben und weil wir keine Souveränität haben, keine praktikable. So können sie das noch machen, sie können zumindest die Deutschen ausradieren. Das können sie. Deswegen wollen sie in den nächsten Tagen und Wochen mit aller Gewalt unsere Kinder totspritzen. So wie sie unsere alten Leute totgespritzt haben. Das ist das Ziel. Es reicht ihnen, wenn es keine Deutschen mehr gibt. Das ist völlig ausreichend für sie. Mehr brauchen die nicht. Sie lassen die Russen und Chinesen weiterkommen, das ist ihnen egal. Damit werden sie schon irgendwie fertig. Dass Problem sind die Deutschen.

Wenn die Deutschen weg sind, dann fehlt der deutsche Urbrunnen, und dann fehlt im Prinzip die höchstrangige spirituelle Verbindung von Urterranern an eine Ursonne. Dann ist Holland in Not. Das ist dann für den Rest noch da. Die spirituellen Verknüpfungen zwischen den Deutschen und der gesamtterranischen Rasse  ergibt sich daraus, dass diese Deutschen hier nach meiner Matrix geschaffen wurden, d. h. da existiert über das deutsche morphogenetische Feld und über den deutschen Urbrunnen eine uralte Verbindung in meinen uralten Urbrunnen, in der Zeit, in der meine Rasse noch verkörpert war.  Das schalten die aus. Damit haben sie im Prinzip das letzte Genom, die letzte energetische Verbindung, die als Impfstoff für diese Sonnenwelten hier infrage kommt gegen das Geld – damit haben sie das endgültig gekappt. D.h. es ist eine Sache der hochrangigen spirituellen Kriegführung, was hier geschieht. Sie können die Sphäre nur dann endgültig plattmachen, und diese Fehlinformationen, die sie jetzt entwickeln – deswegen haben sie nicht nur hier die Kontrolle, das kann man hier an den Medien ablesen. Sie überschreiben jetzt schon die Nachrichtenprogramme der Zentralsonne.  Sie füttern die jetzt mit ganz anderen Informationen als das was eigentlich hier gegeben ist, als das was hier Realität ist. Weil  – Avalon haben sie komplett ausgeschaltet. Da ist nichts mehr. Also wenn sie es schaffen das hier in dem Labor, das ein Bestandteil des Abwehrrings von der Zentralsonne ist, d. h. die Dyson- Struktur, diese Dysonhülle, die um die Zentralsonne herum angeordnet ist, wo wir dann angedockt haben. Als letztes Element wahrscheinlich haben wir angedockt und jetzt verteilen wir unsere Informationen in den gesamten Dysonapparat. Der Dysonapparat schickt dann seine Informationen in die Zentralsonne rein.
Das Geld versucht jetzt, diese Information, die wir hier abgeben, zu manipulieren, indem sie ganz andere Daten, sagen wir mal die Grunddaten überschreibt. So wie sie das darstellt mit:  DNA/RNA, das kann überschrieben werden und dann machen wir aus den Terranern hier willenlose Sklaven, das ist natürlich kompletter Bockmist. So ist das gar nicht beabsichtigt. Wir sollen einfach nur getötet werden, das ist alles. Nehme die Körper und sie haben keine Möglichkeit mehr.  ihre spirituellen Erkenntnisprozesse, die sie dafür brauchen, um mit dem Urbrunnen und der Ursonne verbunden zu bleiben,  noch zu realisieren. Das ist dann weg. Sie überschreiben das. Und der Prozess wird umgekehrt. Das was als Rettungsaktion hier läuft und was gedacht ist, die Terraner hier noch aufsteigen zu lassen, nein …
Das Problem ist wie gesagt das spirituelle Gleichgewicht so nachhaltig zu vernichten und zu stören, dass also die, die überleben – die Chinesen und die Russen haben ja einen Vielvölkerstaat
…  wenn  da auch Testungen gelaufen sind?  Ich weiß es nicht, die Berichtspolitik ist nicht so offen. Ich weiß nicht wie das gelaufen ist, wieviele da überleben werden von den Weißen. Ob die kritische Grenze für ein Überleben dieser weißen Population ausreichend ist. Keine Ahnung.
Aber so, wie sie unter Druck stehen, gehe ich mal davon aus, dass es also Sinn macht  …. Sie gehen ja jetzt im Stunderhythmus vor. Sie wollen im Stundenrhythmus töten. Im Stundenrhythmus. „Wir bieten jetzt unsere Impfungen vor den Supermärkten an, um den Unterprivilegierten auch die Möglichkeit der Impfung zu geben.“


Nachdem so umfangreiche Testungen durchgeführt worden sind, dass sie praktisch von jedem, von jedem die D NA haben. Jeder der im Arbeitsprozess eingebunden ist, da haben sie die D NA, jeder der einen Frisörbesuch macht, einen Arztbesuch hatte, der im Krankenhaus gewesen ist, überall da haben sie die D NA, die Daten sind alle in den Computern gespeichert. Deswegen wollen sie das über Termine machen, dass sie immer genau den richtigen Stoff bei dem Richtigen  einsetzen können. Je nachdem, wen sie da selektieren, wen sie haben wollen, kriegt er eine andere Ladung. Deswegen auch die Wiederholungen, das sind dann Korrekturen, die sie da eventuell durchführen. Was vorher nicht tödlich war, ist dann tödlich und umgekehrt. Wenn sie gemerkt haben, oh  da hat einer eine falsche Spritze gekriegt, dann müssen wir das jetzt sofort rückgängig machen, dann braucht der sofort eine Auffrischung. Oder er kommt dann mit Beschwerden beim Arzt an und er kriegt dann eine Vitaminspritze, bloß das ist dann keine Vitaminspritze, das ist dann das Gegenmittel. So ungefähr ist das.

Das hatte mir die Kaiserin so erklärt. Das habe ich aber nicht verstanden, weil es so perfide ist.  Und weil es so abwegig ist, selbst in meiner Vorstellungswelt als Kriegsfürst. So abwegig, auf so einen Gedanken zu kommen, so pervers und so absurd und so gegen das Leben an sich gerichtet, dass das in meiner Vorstellungwelt genau so wenig vorkommen wie für die Avalonier der Gedanke,

ihr eigenen Rassen komplett zu eliminieren oder die insektoiden Königinnen ihre Rassen zu eliminieren. Genauso wenig kommt es für mich infrage. Wir sind alle drei LEBENDE.
Das Geld ist aber NICHT-Lebendes in unserem Sinne. Nein.

Das ist jetzt klar. Das heißt also, dieser Prozess, diese Tötung, die jetzt beschleunigt wird….
Und sie müssen dann auch an die Lebensmittel drangehen. Sie müssen dann auch militärische Macht einsetzen, deswegen die Truppen um die Städte herum.
Wenn also dann tatsächlich dieser letzte Punkt kommen sollte, dass sie Nahrungsmittel nur gegen Testung und Impfung ausgeben, dann wird es zu bewaffneten Auseinandersetzungen kommen, dann gebe ich selbstverständlich die Läden der Plünderung frei. Dann ist Ende im Gelände, dann wissen wir ja, dann sterben wir entweder durch Kugeln oder durch Spritzen. Oder durch Verhungern, das ist im  Prinzip egal. Da können wir uns auch das Zeug holen und wenn wir einen von denen erwischen, den kaltmachen. Wie die uns kaltmachen wollen.  Dann ist kein Handlungsspielraum mehr da, dann ist es auch ganz egal, ob die Panzer, die da draußen sind, auf uns schießen oder auf jemanden anderen schießen, da spielt für uns keine Rolle mehr. Dann sind wir geliefert. Aber sie machen es im Stundentakt, sie müssen es jetzt knallhart durchziehen. Sie sind jetzt am Drücker. Wenn sie jetzt am Ball bleiben, dann können sie die Deutschen komplett allemachen, da bleibt von uns nichts mehr übrig. Es darf nur keine Gegenwehr aufkommen. Egal in welcher Form. Also kein Maß an Erkenntnis darf irgendeine Form praktischer Gegenwehr nach sich ziehen. Auf gar keinen Fall. Das ist das System, was jetzt gnadenlos durchgezogen wird vor dem Hintergrund der spirituellen Bewertungen, der spirituellen Strategien, die vom Geld dafür entwickelt wurden und das auch unter dem Missbrauch und dem Einsatz avalonischer Ressourcen. Die aber dann – jetzt – immer weiter zusammenschrumpfen, weil Avalon gar nicht soviel Möglichkeiten hat, in irgendeiner Weise aktiv einzugreifen.

Das einzige, was sie hätten machen können? Sie hätten zu einem früheren Zeitpunkt, als sie es getan haben, die Informationen weitergeben können – und zwar an mich, z.B. vor einigen Monaten. Oder der Herr Schwab hätte sich verständlicher ausdrücken müssen. Und die Informationen hier, dass sie bei mir landen. Dadurch, dass sie bei mir landen, landen sie dann auch in diesem Dysonkonstrukt.  D.h. sie landen jetzt bei allen anderen Platten in allen Bereichen, in denen avalonische Strukturen existieren. Davon ist auszugehen. Und sie werden jetzt gerade in die Zentralsonne gesendet. Die Zentralsonne nimmt gerade nicht  nur meine Daten, sondern auch die Daten aller anderen Dysonplatten auf. Weil – das sind alle Platten, mit avalonischen Strukturen versehen, in ihrem Bereich aktiv waren. Ob das alles Labore sind, weiß ich nicht, glaube ich aber nicht.
Es ist jetzt ein Wettlauf. Es kommt jetzt drauf an. Die Zentralsonne sendet jetzt bereits meine Informationen als Simultanleitung an alle anderen Sonnen, d.h. alle anderen Zentralsonnen egal ob sie auch über eine Dysonwolke verfügen oder nicht, alle anderen Zentralsonnen bekommen jetzt gerade diese Informationen, wie das Geld gedenkt, durch solche niederfrequenten Maßnahmen Rassen zu vernichten, die gegen Geld immun sind.  Weil in jeder Zentralsonne werden auch Zivilisationen sein, die so wie wir Terraner und gerade wir Deutschen, immun gegen Geld  sind.

Das ist das, was das Geld gerade nicht wollte. Das Geld will eine gefälschte Information durch das Dysonsystem über die Zentralsonne in die anderen Zentralsonnen geben, sodass die Abwehr zusammenfällt. D.h. wenn das Geld dann da mit einem Mal urplötzlich auf dem gleichen Wege, auf dem es diese Informationen gegeben hat, diese falsche Information in die Systeme der Zentralsonnen eindringt, dann ist es vorbei. D.h. sie nutzen das Informationssystem der Zentralsonnen, um sich in die Zentralsonnen hinein zu hacken, um die Zentralsonnenzivilisationen zu infiltrieren. Das machen sie dann über das Informationssystem der Zentralsonne  in seine Zentralsonnen. Das wird gemacht. Sie brauchen keine Zeit, keine Transportmittel – nein. Sie benutzen sofort und unverzüglich die Rassen, die sie infiltrieren, wenn sie über diese Informationskanäle in der Sonnenzivilisation agieren. Das ist das Problem. Sie sind auf die Ätherzivilisation irgendwie aufmerksam geworden. aber sie filtern im Prinzip die gesamte Schöpfung nach Nahrung. Für Geld sind wir Nahrung. Früher oder später wären sie sowieso bei uns gelandet. Wir haben nur so riesige Probleme. weil sie unsere Systeme so komplett kopieren und benutzen, vor allen Dingen haben wir sehr große Probleme schneller zu sein als sie. Sie benutzen auch Technologien, wir wissen aber noch nicht mal inwiefern sie eigene Technologien haben, ureigene Technologien oder  grundsätzlich nur die Rassen der von ihnen infiltrierten Zivilisationen benutzen  Das hat mir der Werwolf damals, als er mir erklärte, dass sie eine Technologie über ihre Welt gelegt haben, die gegen die Technologie des Geldes angehen kann. Das hat er mir dann nicht erklärt. Er hat mir nicht erklärt ob da  die Technologie, die die Welt der Werwölfe angreift, ob das auch avalonische oder Zentralsonnenzivilisationen sind oder ob das eigenen Einheiten des Geldes sind, ursächliche technologische Einheiten des Geldes. Das hat er mir nicht erklärt. Nein. Bevor es dazu kam, dass ich da nochmal drauf zurückkommen konnte, hatte die Kaiserin bereits die Werwölfe zurückgezogen und meinem Zugriff entzogen. Und da ich keine Kommunikation mehr mit ihnen hatte, sonst hätte sich die Frage für mich wahrscheinlich jetzt auch gestellt, und ich hätte versucht das zu klären. Das wäre sehr wichtig, das zu klären. Das ist nämlich ein sehr wichtiges Element, ob das Geld eigene Rassen mit eigener Technologie hat, die hier in unserem Bereich infiltrieren. Das wär nämlich entscheidend. Wenn sie eigene Rassen, eigene Zivilisationen und eigene Technologie haben, das ist was anderes als wenn sie grundsätzlich unsere Rassen und unsere Zivilisationen infiltrieren und anvisieren müssen. Das ist was ganz anderes. Wenn die eigene Mittel haben, dann muss man davon ausgehen, dass eine Bedrohung außerhalb von infiltrativen Prozessen besteht. So wie das jetzt bei der terranischen Sternennation in der NATO der Fall ist. Der weitaus größte Bedrohungsanteil entsteht im Moment, das habe ich aus ihren Analysen herauslesen können heute Mittag, aus der infiltrativen Aktivität der NATO. Das hat sich deswegen so ergeben, weil die NATO sieht, dass sie keine militärische Überlegenheit gegenüber der Sternennation hat. Und sie haben ja Corona erfolgreich eingesetzt und ihre Migrationsprobleme haben sie ja sehr schnell bereinigt, lautlos. Das ist ein vergleichbares Phänomen. Sie machen es infiltrativ und sie benutzen ihre eigenen Systeme, d.h. die System Russlands und Chinas, um Schwächungen herbeizuführen, militärische Aktionen herbeizuführen. Sie brauchen dafür nur eins:  Geld mehr nicht. Aber sie haben auch eine respektable militärische, technologische Macht außerhalb der russischen und chinesischen Grenzen. Das ist klar. Das ist ein Faktor, den man immer im Auge haben muss. So ähnlich verhält es sich hier auch unter Umständen mit dem Geld, wobei ich mir nicht darüber im Klaren bin, gibt es wirklich Technologie des Geldes? So wie das Geld agiert, braucht das Geld eigentlich keine Technologie. Es braucht nur Willen, mehr nicht. Und damit schließ ich jetzt die Fragstellung, weil wir kommen jetzt an der Stelle auch nicht mehr weiter. Die Informationen laufen jetzt über die Dysonsysteme in die Sonnenzivilisationen,  über eine Standleitung des Pi in einen Bereich der Sonnenzivilisationen und alle Fragestellungen, die sich daraus ergeben, werden in den nächsten Stunden von mir weiter bearbeitet. Die terranischen Systeme sind im Moment noch stabil, das Überleben der Deutschen muss also in den nächsten Stunden geklärt werden-

D. h. die Deutschen müssen den Willen zum Überleben  entwickeln, sonst wird es sehr, sehr schwierigl Aber wir haben ja keine Alternative. Das hat manchmal auch sein Gutes. Ich wünsche trotzdem noch einen angenehmen Abend und morgen werden wir an dieser Stelle weitermachen.

Jetzt ist ungefähr klar, worauf das alles hinauslaufen sollte. Es geht tatsächlich um eine genetische Umcodierung. Das kann spezifisch zum Schaden oder zum Nutzen der Terraner laufen.

Hier findet die Endschlacht um die Seelen statt. Anut Pi erläutert in seinen nachfolgenden Videos (vom 28.5.21) noch einmal näher unsere sehr ernsthafte Situation. Wieder sehr ernst, aber der letzte Satz verbreitet ein wenig Hoffnung.

Wir Deutschen und die terranische Sternennation und die Weißen, wir sind nicht die Parasiten.

Ich habe jetzt immer drüber nahedacht. Aber wenn alles andere stimmt, was ich jetzt gesagt habe in dieser Zeit, wenn alles andere zutrifft, das geniale strategische Konzept der Plejadier, der Avalonierinnen, dann waren wir niemals die Parasiten, da waren die anderen tatsächlich die Parasiten, da kann es keinen Zweifel daran geben. Dann haben wir also auch eine reele Chance zu überleben. Dann trifft auch das andere zu. Dann haben sie da die Wahrheit gesagt. Da haben sie uns die Wahrheit gesagt, was für uns vorgesehen ist. Da haben sie uns die Wahrheit gegeben, dass wir überleben und die anderen nicht.

Wird der Kaiserin von Avalon und ihrem Stab die Ummodellierung der tödlichen Imfpstoffe gelungen sein? Werden sich die Lebendigen endlich gegen die Parasiten verbünden? Ich hoffe es sehr, aber immer wieder müssen wir Deutsche unseren Willen zum Ausdruck bringen:

Wir wollen leben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s