Feuer im Kamin!

In diesem Kamingespräch erläutert uns Anut Pi sehr ausführlich unsere gegenwärtige Situation insgesamt. Ich habe darum den Wortlaut in voller Länge protokolliert, weil der Inhalt so überaus bedeutsam und so breitgefächert ist. Anut Pi schlägt hier den Bogen ganz groß von der höchsten Steuerungsebene bis herunter zu uns Deutschen in unserer bedrängten Situation. Der Inhalt von Video oder Textprotokoll sollte darum ein Muss für alle Deutschen sein, damit ihnen endlich ein Licht aufgeht.

KAMINGESPRÄCH des ANUT Pi 28.06.2020               

https://vk.com/id557717461?z=video557717461_456239339%2F14132fa2cbdbf62ec8%2Fpl_wall_557717461

… Nun es ist sehr ereignisreich, was sich in den letzten Stunden alles tut und wie dynamisch die Prozesse sind, und es ist so, ich muss dann natürlich in dem Tempo bleiben. Ich kann nicht weniger machen, ich kann nicht aufhören oder irgendwie damit langsamer werden, das geht nicht. Was ich machen kann ist, wenn also jetzt so heftige Sachen  gelaufen sind wie mit Russland zum Beispiel, das ist einfach eine sehr, sehr beunruhigende Sache  und das stresst auch immens. Das weiß ich und es ist aus Sicht der Handelnden ein anderes Moment. Es ist für die Handelnden, für die, die die Macht ausüben, etwas anderes. Es ist die Erfordernis etwas anderes zu sehen, etwas anders zu machen, etwas anderes zu analysieren, da heißt man wird im Prinzip einfach nur in Bewegung gesetzt. Und das ist nichts Außergewöhnliches, es ist viel beunruhigender, wenn man als Handelnder, als Machthaber nicht in Bewegung gesetzt wird. Dann stimmt irgendwas nicht.

Formwandler

Zum Beispiel, wenn einen ein Formwandler packt und steckt einen in den Schrank. ´In den Schrank stecken´, das sagen wir also, das haben wir uns hier zurechtgelegt, die Kronrätin und ich, weil ´in den Schrank stellen´ heißt im Prinzip, der hat gewisse Techniken, mit denen er also die Originale, die er darstellt, hinterher, wenn er zum Beispiel mal einen Staatschef darstellt, dann muss der das Original irgendwohin verfrachten. Dafür hat er gewisse Plätze, gewisse Technologien. Also er macht das nicht wie so ´ne Spinne, das habe ich gestern gesehen, wie eine kleine Spinne an einem der Fenster, die Fenster sind alle besetzt von Spinnen, aber sie gehen gottseidank nach außen auf – also von da aus kein Problem, da kommen die Spinnen nicht in Schwierigkeiten. Und da kam eine kleine Spinne in das Netz einer viel, viel größeren, und das dauerte keine Sekunde, dann war die verpuppt.

Und das macht der (Formwandler) natürlich nicht. Nein, der macht das nicht so, dass er die verpuppt, nein er hat gewisse Vorrichtungen und das bedingt auch, dass er gewisse Fähigkeiten hat, das heißt also, er muss ihm erst den freien Willen nehmen. Das mit der Annäherung ist für einen Formwandler kein Problem, das ist nur eine Sache seines Interesses. Das heißt, es geht nicht um das Zielobjekt, wenn er das Zielobjekt kennt, dann weiß er auch, wie er da ran kommt. Das ist ihm überhaupt gar kein Problem. Er überwindet ja im Prinzip alle Hindernisse, indem er sagt; ich gucke mir die Rahmenbedingungen an, in denen meine Zielperson lebt und arbeitet und Macht ausübt, dann mache ich mir einen Plan, wie ich an ihn rankomme oder an sie. Das funktioniert auch fast immer. Es funktioniert aber nur in der Weise, dass er also zum Beispiel bei den Höchsten, jetzt zum Beispiel bei meiner Höchsten, da kann er Fürsprecher finden. Er kann bis zu den Fürsprechern kommen. Das heißt also, auch die höchsten Häuser, die unmittelbar unter uns sind, die nächsten, da ist es für ihn auch sehr, sehr schwierig, die Höchsten zu übernehmen. Da ist er auch auf die Fürbitte angewiesen, bzw. lässt er sich auf diese Leute ein, die unterhalb der Höchsten sind und nähert sich denen. Das kann ja keiner feststellen. Das Risiko für ihn, erwischt zu werden, ist relativ gering. Zum Beispiel wenn er den Chef einer Leibwache eines Prätorianerregiments besetzt, das bemerkt man relativ schnell, weil es immer festgefügte militärische Prozesse sind, die die Grundlage für das Zusammenleben dieser Gruppe bilden, denn er muss dann abweichen. Weil er ja als Formwandler ganz andere Interessen verfolgt. Da heißt also, in einem engen Gerüst einer militärischen Organisation ist relativ schnell festzustellen, ob da ein Formwandler drinnen ist. Genauso wie man früher herausgefunden hat, da war es viel schwieriger, terranische Doppelspione zu finden. Das war viel, viel schwieriger. Weil erstens waren es Terraner und dort sehr angepasste Terraner und zweitens, sie folgten also nicht nur hervorgehobenen eigenen Interessen, wie das der Formwandler macht. Das heißt, er kann also nicht zum Beispiel in das höchste Haus eindringen. Aber er kann sich der Höchsten nähern, er kann sich im Prinzip der Familie nähern, Das kann er, das macht er auch und zwar hemmungslos. Er hat ja nichts zu befürchten. Er ist sozusagen ein Spielgefährte meiner Chefin, meiner Höchsten, insofern hat er – ich will nicht sagen … Narrenfreiheit. Aber er braucht nicht zu befürchten, dass ihn ein Bannstrahl trifft. Hinterher holt er die Besetzten auch aus dem Schrank wieder raus. Die leben ja dann weiter, die haben nur paar funktionale Störungen. Da muss man dann sorgfältig drauf achten, das heißt in den Ausbildungsprogrammen für die Offiziere in höchsten Funktionen werden alle darauf trainiert, sagen wir mal abweichende Verhalten im Auftrag und in der Funktion und in der Lebensweise festzustellen, das heißt sie sind pemanent geteamt. Große Teams können sich nicht leisten, das in größeren Einheiten ein Kommandeur ausgewechselt wird, ohne dass das seine Mannschaft bemerkt. Dass also die Dinge, die jetzt hier in Deutschland ablaufen, das wäre auf einem Kriegsschiff einer hochentwickelten Sternennation undenkbar. Weil sie nicht so manipuliert sind und nicht so beschnitten sind wie die Terraner.  Dass also, so wie wir das gesehen haben: bei der weißen Rasse der Überlebensimpuls und der Abwehrimpuls komplett rausgenommen wurde. Und hier Millionen und Abermillionen von Wesensfremden in diese Bereiche der weißen Rasse in Europa eindringen können ohne dass eine Gegenwehr erfolgt. Das ist auf einem Kriegsschiff oder auf einem Handelsschiff nicht denkbar.

Das sind aber exterritoriale, extraterrestrische Rassen, bei denen das nicht denkbar ist, hier bei den Terranern ist es also ein Ausnahmeelement, dass das so funktioniert bzw. nicht funktioniert.  Ja kehren wir zurück zu dieser Mannschaft. Das heißt also, das was sich Ihnen jetzt erzählt habe, sind alles Prozesse, die außerhalb des Nukleus sich abspielen. Das heißt wenn man in den Nukleus hineinkommt, dann kommt man mit Interessen hinein. Wenn man ein Urbewohner eines Nukleus ist, dann hat man Urfunktionen innerhalb des Körpers der höchsten Wesenheit, die diesen Körper ausgebildet hat. Mit all den Zivilisationen, mit allen den Elementen, energetischen Elementen und Rahmenbedingungen die dazugehören, wo die Nationen oder die Reiche sich als Reiche empfinden oder als Zivilisationen empfinden und wo avalonische Prozesse auch in interdimensionalen Bereichen dazu führen, dass bestimmte Rahmenbedingungen in den Universen und Galaxien eingehalten werden müssen.Das sind also alles Planungen die also in den Bereichen der Höchsten durch ihren Willen und durch ihre Vorstellungskraft geprägt werden. Wenn sie sich in diesen Niederungen hier bewegen, wenn sie so weit nach unten gehen, wie das hier der Fall ist, in einen Nukleus, ja? – und dann sich hier auch inkarnieren müssen und dann ihren eigenen Grundsätzen folgen müssen, terranische Körper annehmen, das sind an und für sich Ausnahmen. Eigentlich kann sich das kein Haus und keine Herrschaft aus hohem Häusern leisten, sowas zu machen. Normalerweise muss man sich auf die Abwehrbewegungen des Immunsystems, das man sich eingerichtet hat, verlassen können. Es sei denn, man hat sich einen Formwandler eingefangen, der nicht mehr zu bändigen ist und da haben Sie keine Möglichkeit mehr.  Da wird das Immunsystem durch diese beiden Faktoren dermaßen geschwächt, der Formwandler alleine, der würde schon ausreichen. Das ist wie so ein Testprogramm. Wenn der irgendwo aufschlägt, der macht nur Blödsinn, der macht nur Scheiße. Da konnten Sie sich in der Vergangenheit ohne Geld darauf verlassen; Aha, da ist er wieder. Ja?  Da konnte man hingehen oder man konnte die Sache weiter köcheln lassen und mal sehen, wie die Zivilisationen auf das Teil denn dann reagieren. Was der denn da eigentlich macht. Das ist ja auch ein Teil der Unterhaltung, des Lebens, den die Höchsten haben nicht wahr?
Also während die Zivilisationen da kräftig durcheinander gerüttelt werden von einem Formwandler, gucken dann die Höchsten interessiert zu und überlegen sich was machen wir denn jetzt? Das ist für die vom Formwandler befallenen und betroffenen Zivilisationen natürlich eine äußerst üble Situation, weil – sie können nicht mit Hilfe von außen rechnen. Die brauchen aus ihren eigenen Talenten heraus die Fähigkeit, müssen sie die Fähigkeit entwickeln, mit dem Formwandler fertig zu werden. Haben sie die nicht, haben sie Pech. Wenn die Situation so weit reift, dann kommt es zu fürchterlichen Kriegen, da kommt es zu Auseinandersetzungen, da hat der Formwandler seinen Spaß und die Höchsten auch, bis die Höchsten dem Spiel dann irgendwann ein Ende machen. Das dauert aber. Jetzt haben wir uns Geld eingefangen und durch Geld werden die Prozesse in einer solchen Weise, das habe ich ja in den Videos beschrieben, jetzt in den letzten, beschleunigt, dass dieser Verlangsamungsprozess, den wir künstlich herbeiführen, damit der Aufstieg noch harmonisch verläuft – auch da erinnern Sie sich, wie ich das erklärt habe, dass das energetische Gewicht, Gleichgewicht nicht durcheinander kommt  bei den sich verändernden Druckverhältnissen in dem spirituellen Aufstiegsraum müssen wir uns also in bestimmten Takten, in einer bestimmten Art und Weise anpassen. Das heißt wir haben nicht ein Gleichgewicht, ein Gleichgewicht ist etwas anderes, sondern wir haben eine flexible Anpassung, ein energetischer Druck, der sich anpasst. So wie Wale, die sich also in verschiedenen Tiefen bis zu tausend Meter tief aufhalten können und dann hochkommen und fast an der Wasseroberfläche sind, die haben also auch ein Anpassungsvermögen, die können ihren Organismus entsprechend verändern. Leider wurde dieser Prozess bei den Walen niemals richtig untersucht. Da hätten die Terraner verdammt viel lernen können. Ja, jetzt weiß ich gar nicht, ob es in dieser Realität überhaupt noch Wale gibt, ich habe keine Ahnung.

… wenn Geld hinzukommt


Sehen Sie, wenn jetzt Geld da ist. dann werden diese grundlegenden Prozesse durcheinander gebracht. Und der Formwandler hat ein Spielfeld, das ist also riesig. Das weitet sich schlagartig um etliche tausend Prozent aus. Ja, dann haben wir natürlich ein gewaltiges Problem.  Also er geht in die Familie und er sucht sich, er sucht Informationen, das heißt in der Regel ist es so, dass er gerne …?  Infiltriert. Ich sage ihnen mal wie sowas funktioniert. Wer ihm … man sagt, du hast vierzig Eure an einer Tankstelle bezahlt, ich hab mit niemanden drüber gesprochen,  – außer der Angestellte an der Kasse in der Tankstelle.  ???

Sehen Sie, dann geht bei mir ein Blumenstrauß auf!

Das kann ein Formwandler nicht verhindern, das kann er nicht verhindern, dass so etwas passiert. Das kann er nicht. Das ist unmöglich. Im Rahmen der Kommunikation kann er es nicht verhindern. Und wenn er jemanden vor sich hat, der so ist wie ich, da kann er es erst recht nicht verhindern. Dann werden dann auch die Dinge, die er nicht sagt, die werden dann offen. Das heißt also, wenn er mit Mitgliedern des höchsten Hauses zu tun hat, dann ist das für ihn ein ungeheures Risiko. Dass er also erwischt wird. Das ist ein Detail, das kennt er. Das ist ein Teil des Spiels, herauszufinden ob der das bemerkt, der andere oder die andere. In der Regel sind es ja immer Weiblichkeiten, die hier agieren. Ich muss mich damit abfinden, dass ich das einzige männliche Element in der Schöpfung bin. Ja sehen Sie, da weiß ich natürlich Bescheid. Dann muss das Hohe Haus natürlich Abwehrmaßnahmen ergreifen, aber sehr schnell, Denn er hat dann jemand aus unserm hohen Haus in den Schrank gesteckt. Er verzichtet darauf, diese Leute, die er besetzt, umzubringen, er besetzt sie ja immer wieder, er braucht sie ja immer wieder. Und wenn sie jetzt mit Mitgliedern des hohen Hauses zu tun haben, dann sind das Unsterbliche. Das heißt, er entwickelt ja im Prinzip der Äonen, er greift immer wieder darauf zu. Und natürlich werden wir auch immer hellsichtiger, das heißt wir bemerken immer schneller und immer deutlicher wo er dann zugreift. Aber das ändert nichts an der Tatsache, dass er es trotzdem macht. Und ich habe Ihnen vorher erklärt, am Anfang des Videos, wie er da macht, wie er die Wege sucht und es ist nur seine Zielsetzung entscheidend, nicht die Möglichkeiten,. Die Möglichkeiten schafft er sich selbst.

Russland im Fadenkreuz


Deswegen bin ich jetzt in Bezug auf Russland so harsch. Wenn die Russen das nicht begreifen und wenn sie meine Vorgaben oder meine Hinweise in der Richtung nicht sehr, sehr aufmerksam und sehr schnell und ohne langes Nachfragen verwirklichen, haben sie ein Riesenproblem, nämlich, der hat hier den Nukleus als Spielfeld erkoren. Dieser Nukleus ist ein zentrales Nervensystem für das Immunsystem des Körpers der Höchsten. Das heißt alle Funktionen dieses Körpers hier werden von diesem Nukleus hier beeinflusst. Und er beeinflusst andere Nukleen, das heißt also wer hier das Sagen hat, wer hier hinkommt, der hat schon mal was zu sagen. Wenn er dann hier noch erfolgreich agiert, hat er nicht nur was zu sagen, sondern das ist eine eminent wichtige Wesenheit. Also hier wird auf höchstem Niveau gespielt. Und er gehört dazu. Das was er macht und was er darstellt ist das höchste Niveau. Ist leider so, muss man anerkennen.

Naja, ich als oberster Feldherr und als Beschützer der höchsten Familie sehe das wesentlich humorloser als die Familienmitglieder. Wenn dann mal wieder eine in Schrank gesteckt wurde und dann wieder rausgeholt wird – und hat nichts davon mitgekriegt. Ich habe jetzt dieses Detail offengelegt. Weil es sehr wichtig ist. Weil es sehr wichtig ist, dass die Familie aufmerksamer wird. Es gibt kaum einen Abwehrmechanismus gegen einen Formwandler außer die eigene Stabilität. Die eigene Stabilität ist abhängig davon, wie man sich hier im Nukleus, wenn man hier ist, mit seinem Machtverständnis und mit seinem kulturellen und familiärem Hintergrund in diesen Machtstrukturen hier bewegt.

Machtverständnis

Und Machtverständnis aus meiner Sicht ist immer Durchsetzung mit Gewalt. Das heißt die Fähigkeit gewaltsam in allen Ebenen mit allen Mitteln jedem gegenüber seinen eigenen Willen durchzusetzen, ohne Rücksicht auf Verluste. Die Bereitschaft dazu muss da sein und die Mittel dazu müssen da sein. Es ist sehr wichtig, in unserer Entwicklung, dass wir zu einem Zeitpinkt, wenn wir unseren Nachwuchs in diese Situation hineinbringen, in diese Trainingsprogramme hineinbringen, dass wir in diesen Rahmenbedingungen, die wir dann schaffen  ausreichende Möglichkeiten der Abwehr von solchen Funktionen wie denen eines Körperwandlers haben und in ausreichender Weise eine Isolation gegen Geldprozesse. Ein wesentlicher Bestandteil der charakterlichen Beurteilung aus diesen Schulungen, die wir dann in den Bereichen durchführen, besteht darin, wie der Probant, wie derjenige, der diesen Rahmenbedingungen ausgesetzt ist, ein Risiko, einem  Formwandler anheim zu fallen und dann noch darüber hinaus mit Geld. Geld können wir so stehenlassen, Geld ist wie gesagt ein allumfassender Kontroll- und Beschleunigungs- und Verlangsamungsprozess. Verlangsamung selten, in der Regel Beschleunigung, denn  Beschleunigung heißt immer Kontrollverlust. Kontrollverlust heißt immer Machtausweitung dessen, der den Kontrollverlust herbeiführt. Geld ist darauf programmiert und dafür vorgesehen, solche Kontrollverluste in den Räumen, die von Geld befallen werden herbeizuführen. Wenn wir jetzt unserer Familienmitglieder darauf dressieren, dressieren ist gar nicht falsch. Es müssen also automatische Abläufe sein, die dann einsetzen. Wenn man dann sieht, man ist ein einem Gelduniversum und das ist unterschiedlich. Die meisten Stellen das ist wie mit der Migranteninvasion. An manchen Stellen sind sie sehr massiert, so massiv, das also die ursprüngliche Population gar keinen Platz mehr hat, weil die angegriffen wird, wenn sie in Erscheinung tritt, in anderen Bereichen, da sickern sie so langsam ein. Wir erwarten von unseren Familienmitgliedern, dass sie das sorgfältig beobachten und dann da drauf reagieren mit ihren eigenen Machtmitteln, Das ist ungeheuer schwierig, weil diese analytischen Prozesse, die dafür erforderlich sind, die sind nur ausgerichtet an den Rahmenbedingungen, in denen sich dann jüngere Webmusterherrscher bewegen. Das macht die Sache sehr kribbelig.  Weil  – wir können ihnen nicht die Erfahrungen nehmen. Wir müssen nur nachgucken, wie sie auf die Erfahrungen reagieren, das ist alles. Und dann  beim nächsten Ausführungsschritt, beim  nächsten Programm werden dann also die Fehler, die gesehen  wurden oder die Dinge, die gesehen wurden und die gegen die ursächlichen Interessen des Hohen Haues verstoßen, die werden dann bereinigt im  nächsten Trainingsprogramm. So hat man das mit mir auch gemacht, nur in einem Affenzahn. Das Tempo, das ich durchführen musste, das würde, glaube ich keiner durchhalten von den Großkopferten, von denen die über mir stehen und deren Stand ich niemals erreichen kann und auch nicht erreichen will. Ich glaube nicht, dass die das so durchgehalten hätten. Aber ich will darüber nicht diskutieren, das ist nicht meine Aufgabe, es ist aucch kein Bewertungskriterium für die Erfüllung der Aufgaben, die ich gerade umrissen habe. Das ist also der Hintergrund, vor dem Feldherren agieren, meine Feldherren und ich selbst. Und das ist die Erfordernis, die an einen gestellt wird. Kommt man unter Druck, muss man drohen. Nutzt die Drohung nichts, muss man vernichten. Das wichtigste Element ist, wenn Sie sich vor Augen führen, wie soll das geschehen durch spirituelle Persönlichkeiten? Das ist ganz einfach. Sie nehmen ihre Verhaltensweisen aus den höchsten Bereichen mit. Das heißt, kommt die Höchste hier runter und ist sie kurzfristig hier, dann hat sie das Verhalten aus ihren eigenen Bereichen noch in sich. Das heißt sie hat eine vollkommen andere Sichtweise. Jetzt hat sie aber darüber hinaus, durch diese Position, die sie hat, hat sie die Möglichkeit, dieses Verhalten dann auch tatsächlich im Nukleus zu zeigen. Jetzt kommt ihr natürlich zupass und entgegen, dass wir Geld haben. Das Geld beschleunigt Prozesse, das heißt für die Höchsten, also für meine Höchste und die darunter gelagerten Häuser, die also auch ihre Höchsten gelegentlich hier haben. Es ist jetzt etwas einfacher geworden, da Geld die Prozesse beschleunigt. Und das Geld entzerrt die Realitäten, das heißt also, durch Zeitparadoxen und durch Realitätsverschränkungen – das ist nichts für´s Geld. Da verliert das Geld die Kontrolle, zerfasert sich. Es braucht einen konzentrischen Punkt, in dem es die Kontrolle ausübt und die Destabilisierungsprozesse, die erforderlich sind, um die Realität in Geld zu verwandeln, unter Kontrolle zu haben. Das heißt eine permanente langsame Zerstörung. Das geht aber nicht, wenn sie permanent mit Zeitparadoxen arbeiten müssen und permanent mit Realitätsverschränkungen arbeiten müssen, die nichts mit Zeitparadoxen zu tun haben. Das kann das Geld nicht nachvollziehen. Das kann der Formwandler nachvollziehen, aber nicht das Geld. Der kann das Geld bei so komplizierten Prozessen benutzen, nicht mitnehmen. Weil, sonst setzt er es dann auch ein und bestimmt den untersten Bereich, in denen es ihm zu lästig ist und er keine Formwandlung vornehmen will, weil er muss das Original ja immer in den Schrank tun. Und er muss ihn wieder rausholen und ihn dann mit einer passenden Erinnerung wieder in die Realität reinsetzen, aus der er es rausgeholt hat. Das ist Aufwand, das will er vermeinen, das heißt, wenn es ein gewisses Niveau unterschreitet, da kann man das auch mit Geld machen. Das heißt also, man füttert jemand mit Geld, dann hat das genau die gleichen Wirkungen. Er wird willfährig und er hat den bestimmten Zugang, den er braucht für Bereiche. Das sucht er sich dann so aus, wie er es braucht. Kompliziert wird es erst, wenn er dann in der Hierarchie nach oben klettern muss, weiter höher.

Ja, wir haben also jetzt einen sehr, sehr komplexen Bereich von Kontrollmechanismen und von Einflüssen, die für die Terraner nicht sichtbar sind. Sie sind auch für die niederfrequenten Zivilisationen, die sich Nukleus bewegen in dieser langsamen Bewegung, die wie um ein schwarzes Loch herum kreisen – für die ist das auch nicht sichtbar. Sie sind darauf angewiesen aus den Reaktionen, die aufgrund der Einflussnahmen von höchsten Wesenheiten im Nukleus ausgelöst werden, durch diese Reaktionen, die dann im Nukleus entstehen durch die Willensverwirklichung der Höchsten, sie sind darauf angewiesen, das zu sehen, abzunehmen. Das heißt sie nehmen es energetisch ab, sie nehmen die Strahlung ab und sie nehmen es ab dadurch, dass sie ihre Leute hier runter bringen, bzw. dass sie sich dem Nukleus, hier Terra so dicht wie möglich nähern. Je feststofflicher sie sind, desto größer sind ihre Probleme, hier Inkarnationen durchzuführen, das können sie an und für sich nicht. Sie müssen also einen gewissen feinstofflichen Gehalt haben, mit dem sie absinken können und dann für eine gewisse Zeit eine terranische Inkarnation machen können.

Bevölkerungsexplosion

Das ist diese Explosion, diese Bevölkerungsexplosion, die wir jetzt im 20. Jahrhundert hatten. Und diese Bevölkerungsexplosion ist also die, die jetzt als Waffe eingesetzt wird gegen die weiße Rasse hier. Also gegen die Rasse der Höchsten, des Höchsten Hauses. Weil, sie hat dafür die weiße Rasse gemacht. Das ist also ein Moment eines spirituellen Krieges, das ist da sichtbare Moment für spirituelle Willen, die hier in Nukleus anfangen zu agieren. Und diese feststofflichen Rassen, die dann Terraner vortäuschen müssen, die Technologie benötigen, um sich hier aufhalten zu können, die sehen das zwar, aber sie haben damit keinen Einfluss auf die spirituellen Willen, die sich hier verwirklichen. Das haben sie nicht. Nein. Die surfen da drauf, sie versuchen ihre Vorteile daraus zu ziehen. Das heißt ihre Unfähigkeit, sich in dieser Weise hier inkarnieren zu können, wie das zum Beispiel jetzt diese Milliarden Nichtterraner hier machen, die nutzen sie zu ihrem Vorteil, weil sie sagen, okay wir sehen die Prozesse, aber die sind ja im Prinzip noch langsamer als wir außerhalb der Kuppel, Oder bis in einiger Entfernung im Nukleus, der ist ja sehr groß. Das heißt je weiter sie weg sind von Terra, um so einfacher wird es für sie. Aber damit sind sie immer noch nicht hochspirituell oder in der Lage, solche Prozesse wie die spirituellen Mächte hier durchzuführen. Das können sie immer noch nicht. Ja es regnet ….

Das ist also sehr kompliziert. Die verwirklichen alle von außen nach innen in den Nukleus hinein, in Terra hinein ihre Interessen. Das ist ungeheuer schwierig. Wenn sie es unter Kontrolle halten wollen, das können sie so gut wie gar nicht. Sie sind angewiesen auf Kollektivfunktionen, das heißt sie müssen Definitionen schaffen, wer gehört wohin. Unter welchen Voraussetzungen. Sie müssen also Avalon in ausreichender Weise berücksichtigen. Sie müssen also, so wie ich das in dem ersten Buch von mir beschrieben habe ´Schlüsselwissen zur Persönlichkeitsentwicklung´ – sie müssen einen festen Blick auf ihre Realität haben, auf ihre Verhältnisse. Das ist die Grundvoraussetzung. Und sie müssen ihre seelische Stabilität bewahren können, das ist auch eine Grundvoraussetzung. Dafür habe ich Ihnen diese morphogenetischen Abwehrmittel gegeben. Aus diesen morphogenetischen Abwehrmitteln heraus und aus der Fähigkeit, die Realitäten zu erkennen, habe ich Ihnen dann die spirituellen Waffen gegeben für die morphogenetischen Felder, wo wir dann jetzt feststellen mussten, dass also nur diejenigen, die länger Zeit schon hier waren als Infiltranten und Migranten, dass die durch ihre Anpassungsprozesse und dadurch dass die relativ hoch entwickelt sein mussten – die mussten hochentwickelt sein, das was jetzt in den letzten Jahren kommt, das ist nicht mehr hochentwickelt. Das hat mit Entwicklung gar nichts mehr zu tun – die reagieren dann darauf, weil sie selber aus morphogenetischen Feldern kommen. Aber die, die jetzt kommen, die haben keine morphogenetischen Felder mehr, das sind Zombies.

Durch die Bevölkerungsexplosion, weil das heißt die Bevölkerung ist explodiert und die Qualität wurde immer schlechter. Jetzt ist für uns vollkommen unerheblich wo die herkommen. Das spielt für uns keine Rolle. Der Nachteil für uns ist, sie können, ob sie von den technologischen Zivilisationen, die im Nukleus gruppieren oder außerhalb des Nukleus, in unmittelbarer Nähe des Nukleus, ob die jetzt rein technologisch geschaffen wurden von denen und werden dann hier reingesetzt mit Technologie, oder ob es sich um spirituelle Wesen handelt, die so ähnlich wie meine spirituelle Armee, die ich hier habe, hier unten reingepfeffert werden, einfach nur wie Geschosse in den Nukleus hineingeschossen werden, programmiert mit den Interessen und den Funktionen, die also die hochspirituellen Mächte, die dazu in der Lage sind, sowas zu machen, horaniert auf die Willensverwirklichung und Zielsetzung dieser hohen Häuser, die das machen können. Das schießt dann praktisch an den Technologierassen vorbei in den Nukleus. Und darum haben wir diese Gemengelage hier. Wo wir erst einmal herausfinden müssen, verdammt nochmal wo kommen die denn eigentlich her? Damit wir diese Abwehrmaßnahmen machen können. Und jetzt bringen Sie ma 7,5 Milliarden Zombies um, das ist gar nicht so einfach. Da müssen Sie bei denen ansetzen, die diese Zombies hier reinfunken oder reinschießen. Das können sie mit den Zombies nicht machen, sie können also nicht die 700 oder 800 Millionen Weiße, die jetzt gekillt werden sollen, die jetzt angegriffen werden, wie sollen die das denn schaffen, die restlichen 7 Milliarden Zombies, die jetzt da draußen  rumlaufen, und die in Massen hier reinkommen – wollen Sie die umbringen? Das schaffen sie gar nicht. Diese Abwehrbewegung können sie gar nicht machen.

Kleine Regenpause Unterbrechung

Regenfront an der Müritz

Avalon tut was für unser Grundwasser und für unsere Felder. Machen wir weiter. Der Stoff ist dermaßen kompliziert, den ich Ihnen jetzt hier verpasse, da kann man mal einen Weile an die Wand starren und rekapitulieren, was der Pi gesagt hat. Also frisch weitermachen! Also es ist eine sehr komplizierte Gemengelage. Diese Art von Kriegen wurde bis 1945 nicht geführt. Sie werden jetzt geführt durch den Aufstieg, den wir haben und dadurch, dass wir alle hier sind. In meinen Videos habe ich erklärt, wie die äußeren Bedingungen außerhalb des Körpers der Höchsten sind und nach welchen Gesichtspunkten sie da gewisse Beobachtungen und Wahrnehmungen vornimmt und ihre Sinne, ihre sensitiven Fähigkeiten einsetzt und dann im Inneren und Äußeren reagiert. Dass ich hier bin und die Armee hier ist, ist auch eine  Reaktion davon. Das wissen wir jetzt inzwischen. Ja was hat es für Konsequenzen? Für Konsequenzen hat es: es konzentriert sich auf einen  Machtpyramide. Wir haben also das Problem, dass wir praktisch unsere Hierarchie, die wir außen haben und die anderen Gesetzten folgt und wo  wir uns gegeneinander abgrenzen, aber gleichzeitig auch versuchen, eine maximale Kontrolle in allen Bereichen durchzuführen. Alle Häuser machen das –  dass wir das mit runternehmen mussten in den Nukleus. Weil,  dieser Nukleus hier ist so massiv vom Geld befallen, gewisse Prozesse des Geldes konnten wir nur hier studieren und wir konnten das in unterschiedlichen Abstufungen studieren, wie sich das Geld entwickelt hat. Und als die ersten Angriffe des Geldes gegen die Avalonen, gegen avalonische Strukturen durchgeführt wurden, da wussten wir wie gefährlich das ist. Das heißt also, wenn wir es hier mit einer Macht zu tun haben, die unsere Mechanismen für das Erstellen von Rahmenbedingungen innerhalb unseres Körpers aufgrund der Anpassungen, die wir hier vornehmen müssen durch unsere eigene Entwicklung, durch Entwicklung des Gesamtkörpers und durch Abwehrmaßnahmen innerhalb unseres Körpers, wenn Zivilisationen, die wir selber geschaffen haben, untereinander Kriege führen oder irgendwelche Sachen machen, die uns nicht passen oder wir ihnen einfach unseren Willen aufzwingen und ihnen sagen: Ihr macht das jetzt anders. 

Geld tödlicher Beschleuniger

Diese Prozesse wurden vom Geld alle beeinflusst, negativ beeinflusst und führten dazu, dass diese Destabilisierung der inneren Prozesse verbunden war mit einer Zunahme der Geschwindigkeit, der Entwicklungsgeschwindigkeit. Das heißt also, wir haben zwei Sachen gleichzeitig gehabt. Wir haben eine energetische Zunahme innerhalb des Körpers, die eine energetische Gewichtung herbeiführt, die uns angeblich verlangsamt. Das ist aber nicht möglich, weil durch diese Energievermehrung, die das Geld herbeiführt – das ist wie so ein ,,, ja wie Gase die sich in einem terranischen Körper bilden. Nicht wahr? Wir haben was Unverdauliches gegessen, das passiert … Der Formwandler, der kommt ja aus uns selbst, ist ja so eine Art Testprogramm für unsere Verteidigungs-Infrastruktur im Inneren und für unseren Nachwuchs sozusagen. Der kann sich daran austoben, am Formwandler. Das heißt also, wir blähen uns auf, steigen dann schneller auf und durch dieses schnelle Aufsteigen schaffen wir es aber nicht so viel Energie in die unteren Bereiche, das heißt in die feinstofflichen Bereich hinein abzugeben, die also geklärt ist, die bereinigt ist. Die also den Interessen der höchsten Häuser entspricht.

China


jetzt nehmen wir mal China. Bei China haben wir dieses Problem, das wir eine Einordnung in eines der Häuser vornehmen müssen. Und wir gehen da mit äußerster Vorsicht vor. Das heißt also, dieser Bereinigungsprozess muss alle Häuser betreffen, die mit uns nicht in Feindschaft sind, die keine offensichtlichen gegnerischen Interessen verfolgen, sondern die sich so ähnlich verhalten wie wir. Das heißt wenn diese bereinigten Energien dann in gleicher Weise in den äußeren Bereichen in der Sphäre in Erscheinung treten, von der wir höchsten Häuser alle leben, dann ist das eine bestimmte harmonische Angelegenheit, es ist ein harmonischer Prozess, wo jeder diese Energien abnimmt im Rahmen seiner Möglichkeiten und seines Willens. Das regelt sich von selbst. Da braucht man keinen Krieg zu führen, da braucht man noch nicht einmal darüber zu reden. Das ist eine Quelle von der wir uns alle nähren, aus den Prozessen des Gesamtkörpers, den wir auch insgesamt geschaffen haben. Aber nur ein Haus, das Haus meiner Höchsten hat die grundsätzlichen Ursachen dafür gesetzt und zwar auch für alle anderen hohen  Häuser, das heißt also auch für das Haus der Chinesen.
Und diese Prozesse werden durch das Geld völlig aus der Ordnung gebracht, die wir brauchen. Also das Geld greift unsere ursächlichen Lebenserhaltungssysteme an. Deswegen kommt Loki jetzt unter Druck, weil er hat sich auf das Geld eingelassen, das hätt er nicht tun sollen, das war ein schwerer, schwerer, schwerer Fehler. Dadurch müssen wir unser Verhalten ihm gegenüber natürlich ändern, das machen wir und zwar alle Häuser, weil wir wissen, das ist brandgefährlich was er jetzt macht, er spielt mit dem Feuer. Das heißt, jetzt sind tausend Höllenhunde hinter ihm her. Aber er bewegt sich immer zielsicher durch alle Häuser hindurch in Richtung des Hauses, in Richtung der Höchsten, Weil die kennen sich einfach am längsten. Na gut, wir kennen uns ja auch schon sehr lange. Ja, das ist dann eine riesige, riesige, große  …  ja genau da ist es.
Und deswegen sind wir hier in den Nukleus gekommen. Ich muss dauerhaft hier sein, für sehr lange Zeit und die Höchsten, die Abgeordneten der höchsten Häuser, kommen also so häufig wie möglich hier runter und jetzt habe ich es geschafft, hier diesen Kanal aufzumachen in die höchsten spirituellen Bereiche, so dass wir also jetzt die Möglichkeit haben, dass wir durchregieren können, das heißt, an den Technologiezivilisationen an all den Zivilisationen vorbei können wir jetzt ohne große Behinderungen, können wir wechselseitig in die höchsten spirituellen Bereiche hineingehen und aus den höchsten spirituellen Bereichen hier runter kommen. Dafür mussten wir aber diese Technologiezivilisationen, die um den Nukleus herum sind und teilweise im Nukleus sind, disziplinieren. Die mussten begreifen, das sie ein bestimmtes Verhalten zeigen müssen. Wenn sie das nicht tun, dann haben sie sich vernichtet. Das haben sie dann gemerkt, Sie haben dann gemerkt, oh, der ist und der ist weg, der ist auch weg – ja wie kommt das denn? Machen wir irgendwas falsch? Das heißt also Rückwärtsgang einlegen und das heißt erstmal, die Flotten und militärischen Kräfte in größerem Umfang direkt zurückziehen. Das ist also diese Methode des Pi, Kommunikation aufzunehmen mit etwas, was normalerweise nicht mit einem reden muss und was auch nicht mit einem redet. Weil es einfach die Schöpferquelle ist, die Schöpferquelle redet nicht mit der Schöpfung. Das ist in den seltensten Fällen der Fall. Darum – die Schöpfung ist eine Energiequelle. Man redet nicht mit einer Energiequelle. Das sind jetzt alles besondere Verhältnisse. Das Geld hat alles durcheinander gebracht. Wir müssen also einen Art von Kommunikation mit einem Mal führen, die wir vorher in der Form überhaupt nicht nötig hatten und die da nicht geübt ist. Wir müssen also kommunikative Mittel entwickeln, damit wir überhaupt diese Prozesse mit den niederentwickelten Rassen, damit meine ich also hier die großen Reiche, die Kaufmannsreiche und die anderen militärischen Reiche, damit wir überhaupt uns verständlich machen können, was wir wollen.
Ja, das ist sehr schwierig, aber wir haben´s geschafft. Wir haben´s geschafft, weil wir den Aufstiegsprozess und das Geld insgesamt gesehen unter Kontrolle behalten haben. Was wir nicht unter Kontrolle behalten haben, das war diese Zunahme, diese Bevölkerungsexplosion hier im Nukleus bei den Terranern, die dazu führt, dass die Urterraner zugedeckt werden, das heißt also das was man jetzt in Deutschland macht, mit dem Deutschen Reich macht, das hat man im 20. JH mit dem gesamten Planeten gemacht. Man hat also  im Prinzip so viele nichtterranische Menschen, wie es nur geht auf Terra sich inkarnieren lassen. Und das waren nicht die Kaufmannsfamilien, das waren nicht  die technologischen niederen Zivilisationen, sondern das waren ausschließlich Zivilisationen aus den Bereichen der Hohen Häuser. Das heißt also aus den äußeren Bereichen des Körpers der Höchsten. Das macht die Sache sehr kompliziert weil wir eben nur eine sehr eingeschränkte Kommunikation miteinander haben. Und jetzt sind wir dabei, diese Kommunikation herzustellen.

Russland

Deswegen gehe ich so vehement in das russische System hinein. Das ist eine der Grundlagen dafür, mit anderen Häusern kommunizieren zu können, das heißt ich muss einen Verbindung zum russischen Urbrunnen bekommen und zu der Vielvölkerfamilie Russlands, um den russischen Urbrunnen dazu zu bewegen, diese Kontrolle über die morphogenetischen Felder der anderen Ethnien zu übernehmen. Wir brauchen einen Gesprächspartner, wir brauchen den Mächtigsten. Und der russische Urbrunnen  muss gucken, dass er die Ethnien, die also in Russland jetzt mit den Russen zusammen sich organisiert haben, dass da ein einheitliches Bild entsteht, dass da nichts aus dem Ruder läuft. Dass das nicht so gemacht wird, dass nicht die Wirkungen eintreten wie hier in Deutschland, im Deutschen Reich, wo sich große Teile von Wesen herumtreiben, wo ich ´Zombies´ sage, die gar keinen Urbrunnen haben, die kein morphogenetisches Feld haben sondern einfach nur Tötungsmaschinen sind und hier rumlaufen und Platzhalter sind, um die Deutschen zu verdrängen, oder um die anderen morphogenetischen Felder, wo höher entwickelte bewaffneten Gruppen vorhanden sind, die aber auf uns, auf unsere Abwehrbewegungen, die wir jetzt eingesetzt haben, reagieren, aber die eben bewaffnet sind, während die Deutschen nicht bewaffnet sind und wir dann auf die spirituellem Mittel zurückgreifen müssen, auf die morphogenetischen Felder. Das sind dann die islamischen Gruppen, die schon seit Jahrzehnten  hier sind teilweise – und dann schwerbewaffnet. Das muss man verhindern, dass das in Russland eintritt. Das darf da nicht passieren. In der Größenordnung, in der die russische Community, das russische Kollektiv existiert, wäre das verheerend. Die Entwicklungen würden hier nicht so ablaufen wie bei uns, das würde viel explosiver ablaufen. In einzelnen Bereichen würde es explosiver sein und insgesamt wäre es sehr viel explosiver. Insofern, das sind dann so die strategischen, die taktischen Überlegungen,, die wir anstellen, um vernünftige Kursvorgaben zu geben für meine Armee, die von mir gesteuert wird und die mein Interesse verwirklicht, das heißt also, ich habe das jetzt gesagt, ich wiederhole das nicht. Ich gehe in den nächsten Videos sowieso wieder darauf ein. Wir haben hier das Problem dieser Ethnien,

ethnische Entzahnung

dieser ethnischen Entzahnung, die wir durchführen müssen, das heißt die Ethnien müssen hier raus damit der deutsche Urbrunnen sich rekonstruieren kann. Das is ein immerwährendes Problem, was jetzt immer drängender wird. Wir müssen also dafür den Kurs festlegen und den Einsatz der Mittel. Das heißt, die Armee ist hier. Das ist ein Mittel gegen das kein Kraut gewachsen ist. Jetzt muss ich in meiner Einstellung, in meiner Analyse einen Kurs finden für dieses gewaltige Konglomerat an  Waffen, an Mitteln, das ich habe, und das  ist nicht nur diese Armee, das sind ja auch noch viele andere Prozesse, auf die ich selber Einfluss nehme. Die Armee ist ja ein Mittel von vielen. Meine eigenen Fähigkeiten reichen ja aus, um energetische Prozesse auf Terra so sehr zu beeinflussen, dass es zu Vernichtungsprozessen kommt. Das sehen wir an der Entwicklung der Staaten, die uns angegriffen haben.

Wir sehen es an der explosiven negativen Entwicklung der 193 Staaten, die ich jetzt angreife. Das habe ich aber schon gemacht, bevor die Armee hier war. Das habe ich ja vorher schon gemacht. Diese Armee ist hier in Erscheinung getreten, als uns klar wurde, dass wir kein Übereinkommen mit dem Geld und der Macht hinter dem Geld herstellen können. Das waren aber spirituelle Kriege die dann da stattgefunden haben, weit, weit weg vom Nukleus, die ich auch geführt habe – simultan, wo wir dann also durch verschiedene Aktionen, Abwehraktionen unseren Körper stabilisieren konnten und Abwehrmaßnahmen erfolgreich durchgeführt haben, nur in der Weise, dass wir dann mit der Vernichtung irgendwann aufgehört haben, weil unsere Armee, die Pi-Armee ist in der Lage auch gegen Kräfte, die wir noch gar nicht kennen, vorzugehen. Weil wir brauchen nur die Grundlagen, wir orientieren uns an den Handlungen und an den Wirkungen, die wir zu spüren bekommen. Damit programmieren wir diese Pi-Armee dann rund. Das hat funktioniert. Nun müssen wir das hier runterbringen, wir bringen das nun in den Nukleus runter, da müssen wir das gleiche machen. Das sind also die Dinge die jetzt auf uns zukommen, die auch auf Russland und China zukommen, wobei – die explosivste Mischung, die explosivste Lage ist immer noch im Deutschen Reich mit den direkten Auswirkungen, die sichtbar sind und die Stabilität Russlands und Chinas, die sie selbst durch diese Coronazeiten, durch die Coronawaffe für sich selbst nutzen konnten, das war natürlich eine taktische Meisterleistung, die diese beiden Kollektive vollbracht haben. Das heißt also, da sind sehr starke spirituelle Kräfte mit höchstem Niveau, auch mit entsprechendem Potential in militärischen und kulturellen Bereichen. Ja, die müssen schon sehr gut funktionierende Verwaltungen haben, sehr disziplinierte Verwaltungen, die dann auch im Kollektivinteresse handeln, sonst könnten sie sowas nicht machen.

korruptes BRD-System

Wenn Sie dann mit solchen korrupten Vorgängen zu tun haben wie im Deutschen Reich, wo Politiker ihre Position benutzen oder hohe Verwaltungsbeamte bis hin zum Regierungspräsidenten, um sich selber Vorteil zu verschaffen und ihre Macht dann nach unten hin ausnutzen, um sich selber Vorteile zu verschaffen und an der Migrationsinvasion zu verdienen, dann funktioniert das natürlich nicht. Das hat also in China und in Russland nicht in der Wesie um sich gegriffen wie hier im Deutschen Reich. Das ist eine ganz klare Erkenntnis, die wir inzwischen haben.

Wir haben es also mit einem, ja wie soll ich es sagen, mit einem schwer angeschlagenem Körper zu tun. Wir müssen die grundsätzlichen Lebensfunktionen dieses Körpers wieder zum Laufen kriegen und müssen ihn dann, wenn wir ihn zum Laufen bekommen haben, so stabilisieren, dass wir es gleichzeitig schaffen, diese Krankheitserreger und diesen Parasitenbefall, der da eingetreten ist durch die 193 Extraterrestrier, extraterrestrischen Nationen, die aus spirituellen Bereichen  kommen – wenn war das dann geschafft haben, den Körper tatsächlich so zu stabilisieren, das er diese Abwehrbewegungen tatsächlich auch nachvollzieh und  mitvollziehen kann, dann sind wir schon einen Riesenschritt weiter. Aber dafür müssen wir erst einmal die Voraussetzungen schaffen. Die Korruption in den Verwaltungen muss aufhören. Diese Selbstvernichtungsprozesse die im Moment ungebremst durch die Presse gesteuert werden, die müssen aufhören.

gezielte Aktionen


Also das sind so Sachen, da müssen Sie mit gezielten Aktionen reingehen und dafür kann ich meine Armee benutzen, aber wir haben dieses irritative Moment, die Irritation durch den Formwandler, mit Geld, der uns also hier ziemlich ins Handwerk pfuscht. Das heißt, da habe ich eine Sonderaufgabe, ich muss ihn mal einfangen. Ich glaube wenn ich ihn ein bisschen mal einsperre ihn irgendwo auch mal in so einen Kammer sperre und ihn für ein paar Äonen da schmoren lasse, da wird ihn das vielleicht ein bisschen vorsichtiger werden lassen, als er das jetzt macht. Weil er hat jetzt begonnen, gezielt in die höchsten Häuser hinein zu intrigieren, ja? Er macht da Intrigen, der Loki und besetzt gezielt Leute, das heißt was er hier im Nukleus schon verursacht hat, das ist schon die Katastrophe an sich. Das reicht schon aus, um die Höchsten in den Häusern schon in Bewegung zu setzen und ihn zu zwingen, hier in Erscheinung zu treten. Aber wenn er auf die höchsten Häuser losgeht, auf die Familienangehörigen, auch unsere Frauen,  mmh nein – dann ist Ende im Gelände. Dann lasse ich scharf schießen.

Loki im Fadenkreuz

Das heißt wenn er mir dann vor die Flinte kommt oder wenn er meinen Soldaten vor die Flinte kommt und unseren Prätorianern, die wir haben, wo er also kein  … haben wird, wo er keinen in den Schrank tun kann, das ist so wie mit den Mutanten der GWA, da kann er das auch nicht. Wenn die dann von mir den Befehl haben: eliminieren, dann steht der Befehl – und der Befehl ist hiermit erteilt. Das heißt, wenn er erwischt wird, wird er eliminiert. Ich glaube, das war ein guter Abschlusssatz. Dann weiß er wenigsten, woran er ist. Wir wollen ja offen und ehrlich miteinander umgehen und offen und ehrlich miteinander Kriege führen und uns gegenseitig massakrieren, ja? Das machen wir. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Nachmitttag. …


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s