Deutscher Urbrunnen

Was für ein wunderschöner Begriff!

Erst jetzt wurde uns mit der Krönung des Deutschen Kaisers Anut Pi dieser Begriff  URBRUNNEN wieder ins Gedächtnis gerückt. Maria Wirths, unsere Gemanica Pi und Erste Kronrätin hat diesen Namen wieder aus der Tiefe des Vergessens heraufbefördert und uns damit ein gedankliches Panorama freigegeben, dass über lange Zeit sorgfältig vor uns verschlossen gewesen war. Alleine zu diesem Zweck wurde eine 1. Kronrätin vom Deutschen Urbrunnen aus bestimmt, damit wieder ein Deutsches Kaiserreich entstehen kann.

Wofür es keinen Namen mehr gab, oder wo uns ein Name absichtlich verdunkelt wurde, ruhte auch seine Wirkung weitgehend.

Wir konnten zwar von Ahnenerbe sprechen oder sogar im besten Denglisch vom Genpool, doch diese Begriffe berühren die menschliche Seele nicht so wie der Name Urbrunnen. In dieses Wort lässt sich hineinhorchen. Da werden lebendige Bilder in unseren Seelen wach. Diese inneren Bilder helfen uns, nach Deutschland heimzukommen.

Dort warten sie auf uns, dass wir uns unseres Ursprungs erinnern.

Dieser Brunnen wird auch Urdbrunnen genannt und er weist hin auf die Rune Uruz.

Uruz – Die Urkraft der Erde Die Rune

entspricht dem heutigen U

Auerochse, Ur   

            

Uruz () – Die Urkraft der Erde

Uruz ist die zweite Rune im alten 24er Futhark. Sie ist eine äusserst kraftvolle und hoch energetische Rune.
In ihr steckt die gewaltige Kraft von Mutter Erde. Was den Griechen ihre Erdengöttin Gaia ist, entspricht in der nordischen Mythologie Jord/Jörd (von altisländisch Jörð, die Erde). Andere Namen sind Fjörgyn, Fold, Grund und Hlóðyn. Sie steht für  die Welt vor der Erschaffung der Menschen. Sie ist die unbändige Kraft der Natur. Jord ist eine Göttin der Asen. Sie ist die Mutter der Frigg (südgermanisch Frija) und auch die Mutter des Gottes Thor (südgermanisch Donar).
Jord ist also die Urmutter und auch ihre Kraft steckt in der magischen Rune Uruz.

Der Auerochse

Uruz steht im allgemeinen für Ur, der Auerochse. Im nordischen Volksglauben waren Auerochsen (inzwischen ausgerottete Wildrinder) mächtige Totemtiere. Diese kraftvollen Wesen standen für Stärke. Bereits in Höhlenmalereien war der Auerochse prachtvoll dargestellt worden und auch in der Antike genoss dieses stattliche Tier noch ein mächtiges Ansehen.
Ihre Hörner wurden oftmals als Jagd- und auch Trinkhörner verwendet.
Es heißt einst wurden die Auerochsen lebend gefangen indem man Pfähle im sie herum einschlug. Dem lebendigen Tier sollen die Stirnlocken samt der Haut vom Schädel skalpiert worden sein. Daraus wurden etwa Gürtel gefertigt, welche sich positiv auf die Fruchtbarkeit der Frau auswirken sollten. Auch wurde dem Tier das Herz herausgeschnitten und dabei wurde der kreuzförmige Herzknochen freigelegt. Diesem Knochen wurden magische Kräfte zugesprochen.

Wilde Schaffenskraft

Die Rune birgt die wilde Kraft des Schaffens in sich. Sie geht immer an den Ursprung, wie die Quelle unserer Energien. Sie ist auch die Mutter des Wissens, der Weisheit und der Lebensgestaltung. Mit Uruz erschaffst du etwas Neues, aus dem Ursprung heraus.

Sie fragt dich ob du bereit bist Risiken einzugehen. Ist deine Seele stark, dein Geist gefestigt und kannst du dich durchsetzen, wenn es darauf ankommt? Kannst du deine Schaffenskräfte und deine ureigene Energie nutzen?

Du sollst deinen Weg gehen und dabei auf dein ureigenes Wesen vertrauen. Gehe wohin auch immer du gehen musst und tue dies mit aller Kraft. Lasse dich nicht aus dem Gleichgewicht bringen. Egal was geschieht, bleibe gelassen und besinne dich auf deine Stärken.

Runenvers

Uruz ist die zweite im Bunde,
von ihrer Kraft vernimm nun Kunde.
Wild ihr Wesen, animalisch ihr Sein
springt sie mutig in neue Gefilden hinein.

Uruz erkennt dein ursprüngliches Wesen
und lässt dich mit der Kraft der Erde genesen.
Gehe stets aufrecht über Stein und Steg
Gestalte das Leben und find deinen Weg,

Bleibe ruhig, selbst wenn Ärger droht,
dies ist Uruz stilles Gebot.

Unser deutscher Urbrunnen hat sich uns zu erkennen gegeben , seine Hierarchien bilden den Kern unseres morphogenetischen Feldes.

Unser Deutscher Urbrunnen ist geschwächt, weil die Deutschen schon seit langer, langer Zeit verfolgt und vernichtet worden sind. Doch jetzt treten wir aus der Finsternis und wir leben noch!

Der Runenvers von Uruz passt gut zu unserem deutschen Wesen: aufrecht, einfach, erdverbunden, anpackend, kraftvoll.

Unser Deutscher Kaiser Anut Pi würde ergänzen: pragmatisch.

Das ist unsere deutsche Passion, wir brauchen keine Kriege, die wurden uns stets aufgezwungen. Wir hatten stets viel zu leisten und viel zu ertragen und ich warte auf den Tag, wo unsere Enkel in den Schulen und die Studenten an den Universitäten darüber endlich die Wahrheit erfahren. Dann werden auch diese Generationen ihren Urbrunnen für sich wieder finden können.

Wo Deutsche auch immer siedelten und lebten, brachten sie ihre Kultur und ihre Bräuche mit. Im vergangenen Jahrhundert musste der deutsche Geist seinen Niedergang erleben. Seitdem ist es ruhig geworden um die Denker und Dichter – und wieviele Wissenschaftler wurden fremden Mächen zugeordnet, um für die die neuen Herren zu arbeiten? Der Raub des geistigen Eigentums war unermesslich und ich bin sehr froh, dass unser Kaiser in dieser Hinsicht  klare Worte gebraucht und saubere Entscheidungen fällt. Dann werden auch die Namen der Vergessenen wieder auferstehen.

Der Aderlass an uns Deutschen war ungeheuerlich!
Trotzdem – wir leben noch!

In einem Besatzungssystem wie der BRD war freies Denken unerwünscht, so können kaum wahrhaftige Werke entstehen, besonders was den philosophischen und literarischen Bereich betrifft.

Die wirklich wertvollen deutschen Werke oder Erfindungen  erhielten keine große Bühne, denn unter vorauseilender Anpassung  gegenüber der Besatzerpolitik oder deren Mentalität konnte nichts Großes entstehen. Jeder der überleben wollte, musste die Schere im Kopf haben, was er zu denken und zu schaffen hat. Der Horizont dessen, was beschreibbar war, wurde demzufolge immer enger und hat sich heute auf drei, vier Dauerbetroffenheitsthemen reduziert. Was für ein armseliges Ergebnis deutschen Geistes.
Nicht zu vergessen, dass viele der 13 deutschsprachigen Nobelreisträger für Literatur irgendwie keine Deutschen waren, sondern Ausländer und dabei sehr oft jüdischen Hintergrund und Verbindungen hatten und damit ihren Bonus bekamen. Hier wurde ganz eindeutig kein deutscher Geist mehr gewürdigt, sondern dem jüdischen Ungeist wurde hofiert.

Von deutschem Geist konnte also gar keine Rede mehr sein.

Aber trauern wir dem nicht nach. Nicht alle großen Deutschen haben sich kaufen lassen, und ihre ehrlich gebliebenen Namen werden wieder strahlend erscheinen, wenn die Lügen alle aufgedeckt und die Täter des Unheils entlarvt sind.


Was soll´s, trauern wir nicht dieser zerstörerischen Zeit nach. Wir wollen in die Zukunft schauen.

Wir haben wieder den Weg zu unserem Urbrunnen finden dürfen, das ist das kostbarste Geschenk, das uns gemacht wurde.  

Lassen Sie dieses schöne deutsche Volkslied in sich wirken.

Verbinden Sie sich wieder in Gedanken und im Herzen mit diesem Heiligen Deutschen Urbrunnen, das ist ein wunderbares Gefühl, weil er unsere tiefste Abstammung und unser Zuhause ist.

Da brauchen Sie keinen falschen Gott mehr, nein. Auf solchen Betrug fallen wir nicht mehr herein.

Verbunden mit dem Deutschen Urbrunnen spüren wir wieder HEIMAT. Da springt das Herz wieder freudig von ganz alleine an und belebt sich. Dort finden wir die Resonanz, die uns heilt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s