Der falsche Gott

nichts für zarte Gemüter

Ein falscher Gott hat uns tatsächlich
über längere Zeit verwandelt.
Kult als Programm, in dem der Mensch

wie eine Puppe handelt.

Du bist der Menschen Vater nicht,
du sollest die Menschen nur hüten.
Mit dem höchsten Amt

im Schöpfungsraum
warst du aber nicht zufrieden.

Du setztest dich auf Gottes Thron,
doch niemals wird der dir gehören.
Wie nobel und wie herrschaftlich!
Wie konntest die Welt du betören!

Du nutztest Strafe und Belohnung,
die Menschen zu entzweien.
Gewinn war dir der Antrieb
und die Liebe war nur Schein.


Die alte Gottesordnung
ist völlig dir entglitten,


und kein Verbrechen gabst du zu.
Du hast stets abgestritten,
dass dir etwas misslungen wär.
Die Menschen nur  
nahmst du scharf her.

Christianisierung Europas Schlacht bei Tannenberg

Du hast dich krank geheuchelt!
Du hast dich tot vertuscht!
Du bist ein Schatten deiner selbst,
der jetzt von der Bühne huscht.

Unfassbar viele Schadprogramme
hast du uns eingespeist.
Wir ahnten längst, dass deine ´Gottheit´
uns in die Hirne scheißt.

Wir waren deine Freunde nicht,

uns konntest du nicht leiden.
Du suchest in der Unterwelt
nach Ehre, Ruhm und Freuden.

Darum hast du uns auch verkauft,
Geldgier hat dich gebrochen,
den Blendern und den Schleimern
bist du auf den Leim gekrochen.

Du öffnetest weit das Erdentor:
„Bedient euch, meine Herrn!
Kosmische Räuber kommt herbei!
Kommt her von nah und fern.“



Was zahlten sie, was war der Preis
für diesen Hochverrat?
Der, der sich Gott und Vater nennt,
verkauft die eigene Saat?



Die Technik war´s, die so verlockte.
Technik für Unterdrückung,
Technik für Kriege und Vernichtung, 
Technik für Volkes Ruhigstellung
und niederste Beglückung.

So kam die Technik hier zum Tragen,
aus anderen Dimensionen.
uneigennützig sicher nicht,
Geld regiert nicht einzig unsere Welt
und Handel muss sich lohnen.

Die Mittler mussten Deutsche sein,
sie setzte man bevorzugt ein,
weil sie pragmatisch waren
und technisch sehr erfahren.

Die Waffen, die so nutzbar wurden,
mit der die Welt zerschunden´,
denen stand nun ein Stempel drauf:
Ein Deutscher hat´s erfunden.

Die Deutschen waren wiedermal
Schuld an der Weltmisere.
Doch glaubst du, dass der ´Gott´ einmal  
vor seiner Türe kehre?

Die Lage, die dadurch entstand,
war kaum noch zu befrieden.
Man plante, dass der Untergang
dem deutschen Volk beschieden´.

Umvolkung war das Zauberwort, 
man musste tückisch handeln 
und das geweihte deutsche Volk
zerstören und verschandeln.

Wo bliebst denn da du großer Gott?
Als Rächer der Enterbten?
Wo Pfaffen ihre roten Schuhe
aus Kinderhäuten gerbten?


Im deutschen Reiche war dem Falschgott
die Herrschaft längst entglitten.
Der Freiheitskampf war in dem Land
am meisten fortgeschritten.

Das war der Zorn des falschen Gottes,
dagegen stand er an,
war seine Basis doch noch immer
im alten Vatikan.

Sein Geld hielt er in London City. 
für Krieg stand Washington DC
und in Paris, dem Sündenbabel,
da war des Dreckschweins Holyday.

erbaut 1985 – 1989 als okkultes Energiezentrum der geplanten NWO

Dort baute er die Pyramide
aus 70 Glassegmenten.
Für jedes stand ein Sternenvolk,
aus seines Kosmos Enden,
um dies schwarzmagische Objekt,
für seine weitere Weltherrschaft,
für Kulte und für Seelenfang
nun künftig zu verwenden

Doch ach, du Dreckschwein machtest
dabei ´nen großen Fehler.

Inzwischen war längst Atos da,
der große Seelenzähler.

und der hat reinen Tisch gemacht und den Falschgott für sein Tun umverzüglich mit dem Ehrennamen ´Dreckschwein´ bedacht


Der hatte immer auch gehört
zu deiner Führungsriege, 
denn föderale Mächte steuern
dein kosmisches Gefüge.

In deinem Kultbau fehlten zwei
gläserne Bausegmente,
was hieß, dass Falschgott zwei Nationen
nicht mehr verwenden könnte.

Der Deutsche und der Russe war´s,
die er wohl nicht mehr brauchte,
ansonsten nun sein ganzes Reich
tief ins Verderben tauchte.

Der Deutsche und der Russe
müssen sich nun einig sein,
um diesen ganzen Kosmos
vom Falschgott zu befreien.

Doch Hilfe kam vom Himmel hoch
aus eigener Zukunft Fernen.


Der Siegfried, der den Drachen schlägt,
der Nukleus, der alle trägt,
der führt uns zu den Sternen.



Auch er ist wieder dreigeteiit
ODIN, KI und ES.
Der Falschgott ist nun außer sich:
„Nanu, was ist denn des?“

Was stürmst du Herz und bist so wild, sind nicht die alten Götter dein Schild, die alten Götter im Himmel hoch sie leben und regieren noch . Zogen sie dir nicht die Rüstung an, die kühn mit Geistern ringen kann?

Da kommt der Falschgott nicht mehr mit
mit seinem frommen Mist,
sein letztes bisschen Denkvermögen
total zerfressen ist.

Das ist so, wenn man Menschen frisst,
wenn Kinder man verspeist,
wenn man Familien, Länder, Völker
und die ganze Welt zerreißt!


Nimm deine ganzen Diener mit, 
du ekelhafter ´Gott´!
Denn du und deine Religionen

sind absoluter Schrott!

Das Lied Feuerbrand von der Gruppe `Leger des Heils´ ist leider in Deutschland nicht verfügbar, weil der Text von Ernst Moritz Arndt als Hassrede eingestuft wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s