Finsternis mit Hindernis

Bemerkungen zu meinen Beiträgen  ´Die Wiederkunft Christi´ und ´Jetzt wird´s biblisch´.

Meine Abonnenten werden es gemerkt haben, dass es bei meinem letzten Beitrag ´Jetzt wird´s biblisch´  erhebliche Pannen gab.
Technisch heftig und auch energetisch sehr heftig. Dazu mehrere Tage Computer-Finsternis trotz funktionierendem Internet und intaktem Computer, durch Zeitverschiebungen bis ins Jahr 2222.  
Weitere Störungen durch nicht von mir getätigte Eingaben, wie diese von mir nicht angewiesene Veröffentlichung meines Arbeitsmanuskripts. Es war noch unfertig, in größter Schriftgröße und damit eigentlich unleserlich gemacht. Dazu kamen noch einige andere Störungen. Bis dann mein Enkel spöttelte: “Oma, du bist bloß in einem anderen Raumzeit-Kontinuum gelandet.“

Ich mache auch Fehler, klar. Aber wenn sich in dieser von Johannes M angekündigten  ´Ereigniswoche´ die Störungen und Angriffe dermaßen häufen, weil ich dem Q-Trump-Theater mal auf den Zahn fühle, ist das schon sonderbar. Von Zufällen konnte ich nicht mehr sprechen. Schließlich hat uns Johannes M wissen lassen, dass er aus Richtung Gematria gesteuert wird.

Mein Beitrag sollte wohl nicht erscheinen. Vor allem nicht zu diesem Zeitpunkt, der wohl in der jüdischen Gematria eine besondere Rolle spielt.
Warum?
Weil hier eine ihrer satanischen Strategien aufgedeckt wird. .

Ich möchte mich entschuldigen für das ganze Störfeuer, dass ich nicht verhindern konnte.  Ich habe den Beitrag überarbeitet und ergänzt. Er ist jetzt lesbar.

Ich habe mir überlegt: Warum koppelt Jojannes M. diesen ganzen Gematria-Q-Dreck so fanatisch und sichtbar penetrant an Jesus Christus?

Damit sich Menschen eben nicht klar und eindeutig für Jesus Christus und die neue Schöpfung entscheiden, sondern in Gegenschöpfung und Niedergang hängen bleiben.

JESUS:
Eure Rede aber sei: Ja! Ja! Nein! Nein!
Was darüber ist, das ist vom Übel.

Hierzu ein Kommentar vo Ann, der so klar ist, das er nicht in der Kommentarleiste verschwinden möchte.

Alles, was wahr und klar ist bedarf keiner Codes. Alles, was codiert ist, lebt im Verborgenen, liegt im Dunkeln. Wozu sind Codes da?
1. Damit sie verschlüsseln, was nur ein kleiner Kreis von „Eingeweihten“ wissen soll.
2. Menschen wachen auf. Was hindert am schnellen Aufwachen? – Beschäftige sie mit Codes, verwirre ihre Wege, führe sie auf mystischen Pfaden, stiehl ihnen ihre Lebenszeit, damit sie nicht zur Wahrheit finden!‘
Egal, ob Q oder Gematria, all die schlauen – und doch herzensungebildeten Leute, die uns angeblich mit diesen Mitteln ins Licht und in die Erkenntnis führen, sind bewußt, vielleicht auch unbewußt, Schergen, die Jesus Christus mal wieder für Silberlinge, die sie generieren, verkaufen.
Alles, was wahr und klar ist, ist einfach zu verstehen und bedarf keiner Codes, keiner Verschlüsselung. Denn, wer sagt mir, dass die „Verschlüsseler“ nicht bewußt auch ihre „Schlüssel“ verfälscht haben?“
Du hast dir die Frage gestellst: „Warum verknüpft Johannes die Gematria mit Jesus Christus?“ Er ist ein falscher Johannes, dass hat dir doch deine liebevolle Herzensintelligenz bereits mitgeteilt.
So, wie du auch weißt, dass Q und Trump nur die andere Seite der Eliten sind, und sie keineswegs ein Interesse haben, uns „Sklaven“ vollständig in die Wahrheit zu bringen. Eher geht ein Kamel durch´s Nadelöhr.
Die Wahrheit liegt bei Jesus Christus. Wer hören kann, der höre! Wer sehen kann, der sehe!Ich danke dir für die vielen Jahre, die du bereits mein Leben begleitest…
Ann

Lieben Dank für diese klaren Worte, genau darauf kommt es jetzt an.

2 Gedanken zu “Finsternis mit Hindernis

  1. Alles, was wahr und klar ist bedarf keiner Codes. Alles, was codiert ist, lebt im Verborgenen, liegt im Dunkeln. Wozu sind Codes da?
    1. Damit sie verschlüsseln, was nur ein kleiner Kreis von „Eingeweihten“ wissen soll.
    2. Menschen wachen auf. Was hindert am schnellen Aufwachen? – Beschäftige sie mit Codes, verwirre ihre Wege, führe sie auf mystischen Pfaden, stiehl ihnen ihre Lebenszeit, damit sie nicht zur Wahrheit finden!

    Egal, ob Q oder Gematria, all die schlauen – und doch herzensungebildeten Leute, die uns angeblich mit diesen Mitteln ins Licht und in die Erkenntnis führen, sind bewußt, vielleicht auch unbewußt, Schergen, die Jesus Christus mal wieder für Silberlinge, die sie generieren, verkaufen.
    Alles, was wahr und klar ist, ist einfach zu verstehen und bedarf keiner Codes, keiner Verschlüsselung. Denn, wer sagt mir, dass die „Verschlüsseler“ nicht bewußt auch ihre „Schlüssel“ verfälscht haben?

    Du hast dir die Frage gestellst: „Warum verknüpft Johannes die Gematria mit Jesus Christus?“ Er ist ein falscher Johannes, dass hat dir doch deine liebevolle Herzensintelligenz bereits mitgeteilt.
    So, wie du auch weißt, dass Q und Trump nur die andere Seite der Eliten sind, und sie keineswegs ein Interesse haben, uns „Sklaven“ vollständig in die Wahrheit zu bringen. Eher geht ein Kamel durch´s Nadelöhr.
    Die Wahrheit liegt bei Jesus Christus. Wer hören kann, der höre! Wer sehen kann, der sehe!

    Ich danke dir für die vielen Jahre, die du bereits mein Leben begleitest. Die Schülerin verneigt sich vor der Lehrerin. Danke, daß ich von dir lernen darf. In tiefer Verbundenheit
    Ann

    Like

  2. Eigentlich wollte ich den Kommentar noch zu „Frohe Weihnachten“ senden, aber nun ist schon ein Neuer da;-)

    Dem letzten Gedanken in diesem Artikel, es gibt nur Ja oder Nein, kann ich nur zustimmen.

    Jeder „Kompromiss“, der auf unsere Kosten in den letzten Jahrzehnten, insbesondere von uns gegenüber feindlichen Politikern u.a., gemacht wurde zur angeblichen „Versöhnung“, hat uns mehr und mehr zerstört.
    Eben das satanische Prinzip der Verdrehung im Sinne unseres Genozids.

    Nun ist Weihnachten vorbei, und ich kann mich nur bedanken für die vielen Gedanken (- öffner) und einen angenehmen Zeitenwechsel ins mehr und mehr Neue wünschen.
    Bin gespannt, was uns erwartet und in der Hoffnung, dass wir auch das schaffen werden 😉

    Anbei ein Link zu einer langen, aber zukunftsorientierten Gesprächsrunde (einige von „meinerseits damaligen“ Anut Pi`s Aussagen tauchen auch auf, z.B. in andere Dimensionen oder 2 Sonnen sehen).

    Vielen Dank, alles Gute, und ich freue mich auf neue Artikel mit oder ohne „technische“ Probleme, denn es gibt Größeres als „Technik“ 😉

    https://odysee.com/@MatthiasLangwasser_Regenbogenkreis:1/peter-denk-kongress-mediales:0?r=xGaz5f28J7KZwBxVLTaveoB5NxHbp3tP

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s