Ein alter Plan

1981 geschrieben von Jaques Attali

Der Text spricht für sich, verstehe ihn und verteile ihn.

Jaques Attali war damals Berater von Francois Mitterand – und er lebt heute noch und er verfolgt diese Gedanken seit nun mehr 40 Jahren:

„In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren.

Wir fangen mit den Alten an. Denn sobald sie 60 – 65 Jahre überschreiten, lebt der Mensch länger als er produziert und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen.
Dann die Schwachen.
Dann die Nutzlosen, die der Gesellschaft nichts bringen, weil es immer mehr von ihnen geben wird.
Und vor allem schließlich die Dummen. Euthanasie, die auf diese Gruppe abzielt. Euthanasie wird ein wesentliches Element unserer zukünftigen Gesellschaften sein müssen! In allen Fällen.
Natürlich werden wir nicht in der Lage sein, Menschen hinzurichten oder Lager zu errichten. Wir werden sie los, indem wir sie glauben machen, dass es zu ihrem eigenen Besten ist. Die Überbevölkerung – und meist nutzlos – ist etwas, das wirtschaftlich zu kostspielig ist.

Auch gesellschaftlich ist es viel besser, wenn die menschliche Maschine abrupt zum Stillstand kommt, als wenn sie sich allmählich verschlechtert. Wir werden auch nicht in der Lage sein, Millionen und Abermillionen von Menschen auf ihre Intelligenz zu testen, darauf können Sie wetten. Wir werden etwas finden oder verursachen, eine Pandemie, die auf bestimmte Menschen abzielt, eine echte Wirtschaftskrise oder vielleicht ein Virus, das die Alten oder die Fetten befällt – es spielt keine Rolle. Die Schwachen werden ihm erliegen, die Ängstlichen und Dummen werden daran glauben und sich behandeln lassen. Wir werden dafür gesorgt haben, dass die Behandlung vorgesehen ist, eine Behandlung, die die Lösung sein wird. Die Selektion der Idioten erledigt sich dann von selbst. Sie gehen von selbst zur Schlachtbank.“

Die Zukunft des Lebens Jaques Attali   1981  Interview mit Michel S….

Quelle: https://vk.com/video497173869_456247598

Wir vergessen nichts, wir vergeben nichts.

Jaques Attali

Francois Mitterand

Kohl und Mitterand – allerbeste Freunde.
Dieser Plan war auch mit SEIN Plan.
Die Saat ging auf.
ALLES US-RAEL-HUREN..

2 Gedanken zu “Ein alter Plan

  1. PS:
    Um das Licht zu erkennen, muß man (wir Terraner) offensichtlich erst durch das dunkelste Dunkel
    (hier unsere eigene (Ur-) Geschichte betreffend, auch wenn das nur in groben Zügen geschehen kann.)
    Die Lügen sind zu massiv (gewesen)!
    Und die Verbrechen reichen bis in die kleinste Amtsstube!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s