Jetzt wird´s biblisch!

Ich beziehe mich auf meinen letzten Beitrag "Die Wiederkunft Christi"

Johannes und das Christentum

Das geht gut zusammen, denn in unserem Kulturkreis ist damit intuitiv die Verbindung zu Jesus gegeben.
Die Idee der Erlösung in dieser Zeit ist ebenfalls gut nachvollziehbar. Die Kenntnis darüber ist tief im Bewusstsein verankert. Die Weichen sind gestellt oder der Plan dafür ist ein sicherer Plan, weil – es ist ein ´deutscher Plan´. Wie es uns Gernot von der Arminiusrunde auch wiederholt bestätigt. Es scheint also alles okay.

Belebt nun dieser Kanal mit seinem charismatischen Sprecher Johannes das Christentum neu? Reinigt er es? Holt er gar Jesus vom Kreuz runter? Oder macht er es kaputt?


Dann klopften bei Ahnenfreundin wieder mal die Ahnen an:
SUCHE !!!

Weiterlesen

Die Wiederkunft Christi

Heute, am 4. Adventssonntag, dem 18.12.2022 – ist DER Tag des Herrn

Liebe Leserinnen und Leser.

Ich möchte Sie heute, ab sofort – umleiten auf einen ganz bestimmten Kanal, von dem ich seit gestern bereits einige wenige Sprachnachrichten auf https://t.me/Ahnenfreundin weitergeleitet habe. Sozusagen um Sie neugierig zu machen, als kleine Kostprobe – und um damit per Mausklick auf die Quelle, also ganz schnell auf folgende Seite zu kommen.

https://t.me/fortsetzung_menschenreise

Hören Sie sich bitte die Sprachnachrichten an und dann gehen Sie in sich. Jeder Kommentar meinerseits ist ab sofort völlig überflüssig.

Es ist still geworden auf dem Medien-Marktplatz voller Tratsch und Quatsch, voller Spekulationen und Sensationen, von Verdrehungen und Halbwahrheiten. Auch ich stand  immer noch mit einem Fuß in diesem Feld, wie wir alle. Auch ich musste mich durch feindliches Terrain kämpfen 

Die letzten Wochen war das bereits spürbar, diese Ruhe vor dem Sturm, aber richtig einordnen konnte ich das nicht. Zu dicht war noch diese ´Welt´ und zu fern das Reich Gottes. Und jetzt ist er da, der große heilige Tag.

Dieses Feld löst sich ab heute zügig auf.
Jetzt ist jeder Mensch in seinem Innersten gefragt, wohin er weiter gehen möchte. Will er weiter in dieser Matrix herumkämpfen, die gerade beginnt zu zerfallen. Oder will er heim ins Reich unseres himmlischen Vaters? Vertraut er sich vollkommen unserem göttlichen Vater an? Und damit Jesus Christus, der uns mit seinem Blut freigekauft und damit erlöst hat?
Mehr sage ich dazu nicht. Gehen Sie auf den Kanal von Johannes, der verkündigt uns allen die vielen Botschaften, die uns aus den himmlischen Ebenen erreichen und er entschlüsselt sie.

Euch allen eine wundervolle Zeit des Erwachens und ein gesegnetes Weihnachfest.

Eure Ahnenfreundin

Ich bin dann mal weg – beim Johannes drüben, auf Telegram:
https://t.me/fortsetzung_menschenreise

Kommt mit!

Gezielte Manipulation

Vom kleinen Vergehen zum großen Verbrechen. Erfahrungen mit einem verdeckten Terrorsystem.

Ich erhielt von meinem Informanten UJ wieder an die 100 Sprachnachrichten, am Stück gesprochen.
Ich fand die Inhalte sehr wichtig und so habe ich sie abgetippt. Die jeweilige Initialen UJ dienen nur meiner eigenen Orientierung, weil sonst bestimmte Passagen kaum mehr aufzufinden wären bei evtl. Korrekturen. Ich habe diese Sprachnachricht nur sehr gering verändert oder gekürzt.

Bitte lesen Sie auch die Kommentare zu  ´Nachtgedanken´.

Bitte beachten Sie, es sind nur eine Fülle abgetippter Sprachnachrichten, spontan und sehr temperamentvoll eingegeben.  Bei Halb- oder abgebrochenen Sätzen sowie schnellen Themenwechseln, Einfügungen, Versprechern, Dialekt oder kleine Kürzungen von mir – muss es fast zwangsläufig zu ´Brüchen´ kommen im Verstehen. Sehen sie mir und dem Informanten das nach.
Mir liegt nur viel daran, dass endlich mal die Sache mit Q einigermaßen fundiert angesprochen wird. Und das ist damit, finde ich relativ klargestellt. Die Sache mit Q verstand ich überhaupt nicht mehr. Und das ist genau der Punkt, wo die meisten Deutschen sehr verwirrt sind. Und gespalten.

Wer soll denn das verstehen mit Q, wenn diese ´Anons´ immer wieder die Nazis ins Feld führen? Das ist doch unser Hauptproblem heute. Wir müssen gegen diese Lügen aufstehen… Und ich finde, das hat UJ getanl

Weiterlesen

Möge die Welt genesen.

Liebe Leserinnen und  Leser!

Am heutigen Totengedenktag möchte ich für unseren Ahnen feierlich einen Kranz niederlegen und zwar einen Siegerkranz. Ehren wir unsere Ahnen heute ganz besonders, denn sie haben über Jahrtausende und Jahrtausende einen Sieg errungen, der noch vor wenigen Jahren undenkbar schien: Der Sieg des Lichtes über die Finsternis, der Sieg des Lebens über den Tod. Der Sieg Gottes über den Teufel.

Weiterlesen