Nun gerade!

Gestern wurde ein Video von Anut Pi extrem gestört. Es begann sehr spannend, Anut Pi ging ans Eingemachte, er muss genau den Kern getroffen haben, wo es der Clique richtig wehtut. Da Anut Pi heute dieses Thema noch einmal angesprochen hat, sind seine Aussagen nicht verloren. Darum habe ich den wichtigen Text dieses heutigen Videos unverzüglich abgetippt nach dem Motto: Nun gerade!

Die Bestie im Vatikan

Sie haben es uns immer gezeigt, wer sie sind und was sie mit uns machen, aber wir waren blind!

https://vk.com/id557704661?z=video557704661_456239622%2F8cf6a1b8a36b6efd88%2Fpl_wall_557704661

Guten Tag Terraner, GWA, Es und Anut-Pi-Gefolgschaft. Wir haben heute Freitag, den 8.10.2021 ATZ …

Es ist eine sehr außergewöhnliche Sache, Sie sehen mich auch noch in Freizeitlook Ich mache das jetzt nicht experimentell, sondern ich mache es aus Zeitdruck, weil ich nicht weiß, wie sich die Verhältnisse jetzt geändert haben. Es geht um die Nachbesprechung des gestrigen Videos 311 Teil 2 vom 7.10.2021, in dem ich mich mit sehr wichtigen Daten über die Entwicklung eines Projektes des Höchsten Hauses beschäftigt habe, in dem ich eine unserer Hauptaufgaben bzw, eine unserer Hauptinteressen , nämlich die Erschaffung neuer Rassen mit Hilfe von Avalon. D.h. mit Hilfe aller Prozesse in unserem Körper erschaffen wir neue Rassen. Avalon stellt den Lebensraum für diese Rassen zur Verfügung. Ohne Avalon ist eine Realisierung dieser Ideen in unserem Körper nicht möglich. Das ist eine ursächliche Funktion unseres Körpers, der gesteuert wird vom Alphahaus.

Ziel Erschaffung einer avalonisch-terranischen Rasse


Wir waren dabei, eine avalonisch-terranische Rasse zu schaffen aus meinem Material. Wir haben über unsere Wirbelprozesse innerhalb unseres Körpers die Daten dafür über einen Rüssel in den Kristall – Sie erinnern sich – in den Nukleus, der in einem Zeitschloss verschlossen war und versteckt war, in avalonische Bereiche eingegeben. Das Zeitschloss, alles , die Lebensbedingungen, alles was wir hier reingegen haben, landete also in einem Bereich, in denen avalonische Strukturen sozusagen als Geburtshelfer funktionierten. Avalon war Körper und stellt die Lebensbedingungen zur Verfügung. So nach dem Motto – wie sagen die Frauen, die Avalonierinnen? Mein Uterus gehört mir, da kommt keiner dran oder sowas, ja? Da kommt nichts rein … In der Art äußern die sich hier, aber unisono, von der kleinsten avalonischen Soldatin bis hoch zur Kaiserin.

Trojaner Angriff

Auf dem Weg  wurden die Informationen, was das Entstehenlassen der Terraner betrifft. Der avalonisch-terranischen Rasse, verändert. Das Projekt war gelungen. Es war eine Zeitbombe. Eine Zeitbombe in der Weise, dass wir also die Möglichkeit hatten, die neue Rasse zu schaffen, aber diese neue Rasse wurde zu einem trojanischen Pferd, es wurde ein Trojaner …  hineingegeben. Das war natürlich verheerend. Das machte sich erst später bemerkbar. Wir haben die Thingkultur in diesem Nukleus mit Avalon aufbauen können, in dies4em Kristall, in diesem Zeitelement. Ich zeige Ihnen das nochmal. D.h hier fand das statt, in diesem Versteck, da fand das statt. Da musste natürlich erstmal für diejenigen, die uns beobachtet haben, …. das war Sabotage. Es war Sabotage, das Geld hat sich also schon wesentlich längere Zeit im Körper aufgehalten, als wir das vermutet haben. Das habe ich eben gesagt, als ich den Testlauf gemacht habe. Das Geld hat mitbekommen, was wir vorhaben. Das Geld hat das Projekt anlaufen lassen. Wäre die Sabotage vorher erfolgt, hätten wir das bemerkt.

Ich muss nochmal zurückgehen. Wir hätten, wenn die Informationen, wenn die Wirbelprozesse,  die Pläne wurden hier erstellt (im Alphahaus) … avalonsches Material wurde genommen, wir haben einfach Funktionen aus unserem Körper benutzt, die Daten in ein Zeitschloss zu setzen. Dieses Zeitschloss ist ein Kristall in einem Nukleus, der wiederum in einem avalonischcn Gewebe sozusagen in einem avalonischem Uterus verharrt und darauf wartet, zu reifen. Es sollte also dann eine neue avalonisch-terranische  Rasse entstehen, die andere terranische Funktionen beinhaltet als die meiner Urrasse, die entkörpert werden mussten, damit sie in ihrem Wirkungen neutralisiert werden konnten. Das ist gelungen. Wir haben also die plejadische Armee, die plejadische Rasse in der Weise an unsere Verhältnisse anpassen können, an unsere Absichten, die sich nicht auf Krieg beziehen. Unsere Absichten beziehen sich nicht auf Krieg. Unser Körper entwickelt sich nicht durch kriegerische Entwicklungen, er entwickelt sich auch nicht durch Geld, sondern der entwickelt sich durch die immerwährende Entwicklung der Qualität. Die Verbesserung der Qualität ist unser Fortschritt. Dadurch kommen wir in andere Bereiche, dadurch haben wir die Möglichkeit, etwas anders abzufassen.

Ein Dorn im Auge der ET-Clique


Wäre die Sabotage hier (im AH) erfolgt, wäre sie weit oben erfolgt. Sie wäre entweder in Avalon erfolgt oder im höchsten Haus, im Alphahaus. Das hätten wir bemerkt. Dann hätten wir das Experiment abgebrochen, wenn wir bemerkt hätten, da ist ein Trojaner drin. Die Eigenart eines Trojaners ist, dass man ihn nicht bemerkt. Genauso wie ein Virus. Später sagte man dann Virus dazu und zwischendurch sagte man auch mal ´Wurm´. Das sind so die Begriffe der Spionage und Veränderungsprogramme in IT-Bereich, das kennen wir alle, zumindest die Fachleute.
Dieser Prozess, die Veränderung unserer Daten mit zeitlicher Verzögerung führte dazu, dass dieses Konstrukt entstehen konnte. Das Geld ist also mit hier reingegangen und dadurch entwickelten sich Parallelitäten, dadurch haben wir keine klare Geschichte. Dadurch war es möglich, dass die Geschichte vollkommen unklar ist. Dadurch war es möglich, dass das Römische Reich entstand, dass selbst die Griechen schon Geld hatten, dass Geld schon immer da war, – dass aber auch Völker da waren, die kein Geld kannten, die indigenen. D.h. die ursächlichen  avalonischen terranischen Völker, die als Ureinwohner in den nordamerikanischen  Steppen, in Afrika, in Südamerika lebten und ohne Geld funktionierten, die also von und mit avalonischen Strukturen lebten. Die zu einem Bestandteil Avalons geworden waren. Das war also ein voller Erfolg.
Wir hatten also avalonische Terraner, Zweibeiner – Indianer, Aborigines und Ureinwohner Südamerikas, die ohne Geld und ohne Technologie mit Avalon kooperierten. Das war die Basis, die geschaffen wurde. Das war gelungen, das war erfolgreich. Und dann explodierte es, an verschiedenen Stellen. Innerhalb dieses ´Uterus´ entwickelte sich dann Geld mit Religionen und durch Religionen. Geld alleine nutzt nichts, Wenn Sie Geld in Zivilisationen erscheinen lassen, die nicht auf Geldstrukturen beruhen, sondern die in Einvernehmen mit Avalon leben, dann funktioniert das nicht. Dann können sei denen Dollars hinlegen oder Gold hinlegen soviel sie wollen – und Gold man  nicht essen. Aus Gold kann man auch nichts machen, da muss man Metallverarbeitung betreiben, das brauchen die aber nicht, die hatten avalonische Lebensbedingungen, die brauchten weder Gold noch Geld noch Gott oder sowas. Was hat einer der ltzten großen Häuptlinge gesagt? Sitting Bull oder wer das wahr? Einer der großen Häuptlinge der Ureinwohner NA: „Wir waren nicht zivilisiert, deswegen hatten wir keine Kriminalität, keine Kriege in dem Sinne.“ Die Kriege hat man hinterher erst eingeführt, als die Weißen kamen. „Wir lebten in Einklang mit uns selbst und unseren Völkern mit anderen Völkern.“

Diese Tatsachen allen Gläubigen in die Gehörgänge


Sie hatten keine Zivilisation. Dann explodierte der Trojaner in der terranischen Gene. Das Geld schaffte Religionen, das Geld ist eine Zivilisation mit Absichten. Das Geld hat auf dem Weg hier rein (in den Kristall) bevor das verschlossen wurde und niemand mehr folgen konnte, hat das Geld vorher – Zivilisationen außerhalb dieses Bereiches hier, den wir ja isolieren, andere Zivilisationen mit Geld infiziert, großflächig. so entstanden die galaktischen und intergalaktischen Kaufmannsrassen und Kriegerrassen, die ja auch eine gewisse Entwicklung hinter sich haben. Die waren ja nicht wie aus dem Nichts mit einem Mal alle da. Die Zeit hier drin stand still. Unsere Zivilisation konnte in Ruhe reifen. Außerhalb davon entwickelten sich aber riesige Reiche, regiert vom Geld. kontrolliert von Religion. Welche auch immer. Das spielt für uns keine Rolle mehr, das brauchen wir nicht mehr zu wissen. Wir haben verschiedene Resets durchgeführt. Diese Zivilisationen, je dichter sie hier dran waren, umso totaler waren die Resets, die wir durchgeführt haben.
Was das Geld nicht wusste, war, dass das Höchste Haus den Genträger dort mit hinein gegeben hat. Das Höchste Haus hat mich plaziert an dem sichersten Ort innerhalb seines Körpers. Das hat das Geld nicht gewusst. Damit war das gefährlichste Element, was wir in unserem Körper haben, nämlich Anut Pi, parallel zur Entwicklung der Thingkultur, eine terranische Thingkultur von der wir wussten, die existiert  … sie hat mal existiert, daraus hat sich meine kriegerische Rasse entwickelt, meine urterranische Rasse, die dann Plejadier werden mussten – in Einvernehmen zu bringen mit Prozessen von Avalon. .
Weil, wir wollten und wollen, dass Avalon wehrhaft wird und sich zur Wehr setzen kann. Auf Grund seiner Größe, auf Grund seiner Wirkung ist nur dieser Teil unseres Körpers, sind nur diese lebensspendenden Strukturen in der Lage, einen perfekten Abwehrmechanismus  im gesamten Körper, über alle Zivilisationen, alle Organe hinweg zu entwickeln.
Das ist die Schlüsselrasse dafür. Das ist gelungen.

Die Rolle des Urterraners Anut Pi


Was das Geld also nicht wusste, wo die Spionage des Geldes versagt hat, war, das ich hier installiert wurde, hier unter kam. Dafür, zur Sicherheit, dass meine kriegerischen und mörderischen Fähigkeiten, Zivilisationen zu vernichten, also Völkermord zu begehen, dass die nicht durchbrechen, wurde ich mit einer massiven Amnesie versehen. So massiv, dass von kurz vor dem ´Indianer-sein´ aufgehört hat. Man hätte mir das Bewusstsein eines nordamerikanischen Indianers geben können, aber – sehen Sie mich an – ich bin weiß – und die weiße Hautfarbe ist der Ausdruck dafür, zu einer Mörderrasse zu gehören. Das wäre also nicht gegangen, man hätte mich  schwarzhäutig machen müssen oder mir eine andere Farbe geben müssen, braun, oliv oder was auch immer, aber nicht weiß.
Also hat man in Voraussicht dessen, dass diese Amnesie einmal aufgehoben wird, und das ist in den letzten Monaten geschehen, wurde ich nicht verändert. Ich wurde aufbewahrt. Und die Entwicklungen kamen dann nur weiter, das wir aus dem Höchsen Haus ebenfalls hierhin kamen (nach Terra). Dann kam Avalon auch hierhin und dann kamen ncoh etliche andre hierhin. Und um uns herum kreisten unsere Krieger- und Kaufmannsrassen, die uns erklärt hatten: „Ihr  seid jetzt Eigentum.“
Das war natürlich lachhaft. Sie haben also den höchsten Häusern der Schöpfung erklärt, sie haben allen hohen Häusern … das müssen Sie sich mal vorstellen – diese Rassen bewegen sich hier, in diesem Teil unseres Körpers /Avalon und Organe des Körpers (die Sonnenwelten sind davon ausgenommen, das sind Indigene sozusagen, die brauchen  kein Geld, die brauchen auch keine Waffen, die müssen nur existieren, mehr nicht, das reicht schon vollständig aus) … gegen Strahlung ist kein Kraut gewachsen, aber hier da geht es um mehrere Frequenzen und um mehrere Schwingungen, Schwingungen in Frequenzen und eine Unzahl von Frequenzen in Wirbelprozessen – wobei wir jetzt mal offenlassen, ob die Wirbelprozesse sich auch hier drauf beziehen (Organe, Terra) – das lassen wir jetzt mal offen, das ist jetzt nicht so wichtig..

„Ihr seid jetzt unser Eigentum!“

Diese Rassen, die hier in Avalon, d.h.in relativ niedrigen Bereichen, auf einem technologischem Stand mit einem rudimentären spirituellen Wissen, das nicht im Mindesten dem der Schamaninnen entspricht und der anderen Völker, die in unserem Körper pulsieren mit einem Wissen – nein, da haben die nicht. Die hatten nur eins. Die hatten mit einem Mal Geld. Die hatten mit einem Mal Geld und Technologie und wussten ´Oh, was man damit alles machen kann.´ – und sie haben dann angefangen, ohne tieferes spirituelles Wissen  um ihre Positionen außerhalb des Kristalls, außerhalb dieses Experimentierfeldes hier, auch zu den hohen Häusern, zu den Abordnungen der hohen Häuser, die hier hingekommen sind und waren, die alle gar nicht hier Platz haben und die sich hier ein neues Zentrum aufgemacht haben alle hohen Häuser unserer Schöpfung – zu den haben die gesagt: „Ihr seid jetzt Eigentum,“  Zu den höchsten Häusern, auch zu Avalon. Die hätten auch zu den Sonnenwelten gesagt: „Ihr seid jetzt unser Eigentum.“  Die haben noch nicht einmal danach gefragt, wer diese Konstruktion hier eigentlich gebaut hat. Was es eigentlich hier ist, diese künstlichen Sonnen, die hier kreisen. Wer hat das eigentlich gemacht? Da hätte ihnen an und für sich was aufgehen müssen. Das da also in der Komplexität, wie das hier besteht und in der Vielzahl, in der hohen Häuser hier in Erscheinung treten, dass das irgendwie einen Haken haben muss. Dass da irgendwas nicht ganz koscher ist. Dafür ist das zu kompliziert, aber sie waren einfach zu dumm. Sie waren zu dumm, sie hatten zu wenig Wissen, sie waren zu primitiv. Sie sidn so unglaublich primitiv, das sie wirklich nur in Geldstrukturen denken konnten und in Waffen denken konnten und dann den Häusern hier erklärten: „Ihr seid jetzt unser Eigentum. Wir handeln jetzt mit euch. Eure Körper und die Manifestation, alles was sich hier manifestiert, gehört uns. Das gehört uns “  Ja warum? „Ja ganz einfach, weil wir unsere Gene als Marker, als Markierungspunkte in eure Körper eingeben.“ Praktischerweise sind das auch direkt Selbstvernichtungseinrichtungen. Das ist schwer, dafür den richtigen Begriff zu finden. Weil, es sind keine Stoffe, es sind keine Stoffe in dem Sinne, es ist was Höherentwickeltes. Also die Vernichtungstechnologie hatten sie vom Geld. Denn das Geld sammelt alles ein, was es so an Wissen gibt, was sich in den Giftküchen der verschiedenen Zivilisationen so entwickelt hat und kann das zusammen führen an den Stellen, wo es das braucht. So wie wir hier aus unseren Ressourcen alles zusammengeführt haben, was wir brauchen, um hier eine Genküche, einen Ableger unserer Genküche zu errichten.

Verkaufen, vergiften, als Eigentum markiert

So haben die das auch gemacht. Und diese primitiven Idioten haben uns dann erklärt, also den höchsten Häusern der Schöpfung haben die erklärt:

Ihr seid jetzt unser Eigentum. Ihr gehört jetzt uns Wir handeln mit euch. Wir machen jetzt Geschäfte mit euch, mit euren Körpern. Wir pumpen euch voll mit mRNA-Kampfstoffen und wir pumpen euch voll mit allen möglichen anderen Giften und – wir düngen euch. Wir verändern euch permanent und wir schaffen permanent neue Rassen und neue Arten, so wie man Pflanzen veredelt oder verändert, je nachdem was der Markt will, was gefragt ist.

„Ihr seid jetzt unser Eigentum. Ihr gehört jetzt uns  Wir handeln mit euch. Wir machen jetzt Geschäfte mit euch, mit euren Körpern. Wir pumpen euch voll mit mRNA-Kampfstoffen und wir pumpen euch voll mit allen möglichen anderen Giften und  – wir düngen euch. Wir verändern euch permanent und wir schaffen permanent neue Rassen und neue Arten, so wie man Pflanzen veredelt oder verändert, je nachdem was der Markt will, was gefragt ist.  Sie haben den Nukleus hier, den Kristall in eine Farm verwandelt. Das war möglich, weil Avalon als Abwehrmöglichkeit, um das abzuschütteln, (nicht hatte) denn das Verhältnis wurde immer ungünstiger – es war ja nur eine winzig kleine Elite, die Weißen. Die Weißen waren der Kernpunkt und solange wie die Weißen nicht umschwenkten und friedlich wurden, sondern weiter schön Kriege geführt haben und vernichtet haben, war alles in bester Ordnung. Der Zersetzungsprozess innerhalb des Nukleus konnte weitergehen, innerhalb dieser Fabrik hier, ohne dass die Idioten bemerkten, sie haben die höchste Aufmerksamkeit und sie haben das Gefährlichste, was diese Schöpfung zu bieten hat, das ist genau da drin und dem rücken sie auf die Pelle, zu dem sagen sie: „Du gehst jetzt in die Altersarmut  mit 700 € Rente und nun musste mal gucken, wie du klarkommst. Dann geh ich Flaschensammeln oder mach irgendwas. was.“  So wie sie das  mit hunderttausenden, mit Millionen meiner deutschen Landsleute sie das hier machen.

Jetzt sind sie geliefert!

Das haben sie auch zu mir gesagt, und sind dann erst dahinter gestiegen, dass irgendetwas hier nicht stimmen kann, als ihre Kriegerrassen und ihre Kaufmannsrassen innerhalb dieses Bereiches vernichtet wurden und außerhalb dieses Bereiches vernichtet wurden – und als Avalon sich mit einem Mal umgestellt hat und in den letzten Wochen damit begonnen ha, diese acht Milliarden  zu vertilgen, die nicht hierhin gehören. Die also Züchtungen sind, die Material sind, das ein Gemisch darstellt aus Produktion aus unseren Genen, die gebraucht werden und aus Abkömmlingen der Häuser, der Rassen, die mit uns Handel treiben wollen, die dann auch einen Tourismusort gemacht haben, wo man sich Avatare und Hybriden und alles kaufen kann und kann sich dann hier aufhalten. wo die Qualität so extrem hoch ist. Weil die Idioten nicht begriffen haben, dass sie die ganze Zeit hier mit dem Tod spielen, nämlich mi den höchsten Häusern spielen. Und mit dem Höchsten Haus überhaupt. Deswegen haben die mich gestern gestört. Da haben sie gestern bei Minute 16:57 haben sie dann, hat der Vatikan dann gesagt. „Jetzt müsst ihr den abstellen. Das geht nicht.“

Geld macht dumm

Weil, das ich jetzt hier sage, das ist das, was ich gestern gesagt habe. Diese primitiven Arschlöcher haben nicht begriffen, dass sie voll in die Scheixxe getreten haben. Die haben ihr eigenes Todesurteil durch ihr Handeln ausgelöst. Für uns war es egal, dass dieses Handeln durch Geld und Religionen erfolgte. Sie haben Infizierungen durchgeführt, sie wurden weitreichend infiziert. Das was wir hier hatten,  das was mit Verzögerung losging, das ging zusammen, weil die Zeiten eben … weil das ein Zeitschloss ist … Durch diese Prozesse haben sie nach außen Wirkungen entfaltet, die eine Beschleunigung der Vernichtung bewirken und ein Abbremsen der Abwehr. Und sie haben über die Religionen und über die Politik und Philosophie den Schuldkomplex eingegeben. Sie haben einen Schuldkomplex in diese Terraner, diese avalonischen Terraner eingegeben, der gar nicht bei denen vorhanden sein konnte. Sie haben den Schuldkomplex meiner Rasse eingegeben, als wir noch Kriege geführt haben, als wir nichts anderes waren als sie selbst, eine riesige, gigantische, gefährliche  Kriegerrasse, die alles kahlfressen konnte, wenn sie wollte. Wenn man sie ließ….
Aber sie sind dann irgendwann hierhin gekommen. Irgendwann ist das Höchste Haus auf uns aufmerksam geworden.
Das ist passiert.  Das Geld und die Religionen wirkten in den Nukleus hinein und gleichzeitig vom Nukleus nach außen. Das war für uns brandgefährlich. Da sie blind sind, wenn sie Geld haben, verblöden sie. Religionen verblöden auch. Es ist eine ganz schmale Elite, die die Religionen als Waffe einsetzen, die übrig bleiben als ´Intelligenz´ – das sind nicht viele, das sind nur fünf! Nur fünf Individuen, mehr nicht. Der Rest verblödet in einem Wahnsinnstempo – und eingesetzt wird Geld als ein energetisches Mittel, mit dem man Geldprozesse der Vernichtung in unserem Körper durchführen kann  Es ist vollkommen uninteressant, welche Motivation sonst dahintersteht und welche Art von Energie das ist, das ist für uns – oder für mich als Feldherr uninteressant. Für mich ist es nur eine Zielerfassung. Das ist einfach nur eine Zielerfassung, wen muss ich wann mit welchen Mitteln  töten. Das ist alles.

Geld und Religion, ein unheilvolles Gespann

Und auf das (Terra) sind sie gekrochen, weil das (Alphahaus, Anut Pi) so denkt und so handelt. Das (Pi) hat das Höchste Haus von sich aus in dieses Schatzkästlein (Terra) gegeben, um diese Prozesse hier beeinflussen zu können, wenn es nötig ist, weil irgendwie, so wie das Geld hier agiert hat, mit den Infizierungsprozessen, mit den Spionageprozessen, über unsere Systeme, über die Benegeserit – über alle die sich in irgendeiner Weise sich in unserem Körper bewegen, haben wir gesehen, das wir die Infizierung kaum unter Kontrolle kriegen können, weil so schnell und so tiefgreifend. Und weil es immer um Religionen geht. Sich dagegen zu wehren, ist unheimlich schwer – und dann hat der Schuldkomplex zugeschlagen! Und die Weißen wurden hilflos und konnten sich problemlos vernichten lassen. Das war niemals unsere Absicht, das so zu machen. Es war auch nie unsere Absicht, hier Avatarwesen und Handelsgeschäfte mit meinen Genen zu machen, das war niemals beabsichtigt. Also wurden diese Prozesse von innen und von außen vom Geld in einer solchen Weise so heftig kontrolliert, dass wir wussten, wenn wir diesen Prozess der Beschleunigung und Vernichtung innerhalb und außerhalb des Nukleus durch Geld, mit unserem Material, in unserem Körper – wenn wir das nicht unterbinden, dann haben wir ganz große Probleme. Weil wir hier auch feststellen konnte, wie sehr das Geld Abwehrkräfte bremst und womit es das bremst. Dadurch sind wir auf diesen Schuldkomplex gekommen. Hier im Deutschen Reich nennt man das Holocaust. Dass wir also eine Glaubensgruppe vernichtet haben sollen. Das reichte vollkommen aus. Es ist ein Narrativ. Es wurde geschaffen vom Geld und vom Vatikan, damit wir gefügig sind,  als Bremse für die Abwehr. Dieses Narrativ wurde dann nachgearbeitet, hundert  Jahre lang, fast hundert Jahre.

Schuld + Liebe = Passivität der Abwehr

Avalon. Mit Avalon sind wir in Konflikt gekommen, als Avalon sagte ´Wir sind die Liebe´. Ja, das ist klar. Avalon sollte seine Liebe auch behalten, aber Avalon wollte etwas an die Hand bekommen und in seinen Körper implantiert bekommen, was unabhängig von der Liebe Avalons als Abwehr funktionieren kann, ohne dass es einen Autoimmuneffekt auslöst. D.h. dass so ein Abwehrmechanismus, den Avalon nicht hat, dass der anfängt, Avalon  anzugreifen.  Also das, was die mRNA-Stoffe hier mit dem Immunsystem der Terraner machen  … ja und wir wissen noch nicht, wie das mit den anderen ist, mit den Nichterranern, da haben wir keine Ahnung. Keine Ahn ung, ob die mRNA-Stoffe auf die Nachgemachten so wirken wie auf uns Weiße. Wie auf die Deutschen … Ich rede mal nur von den Deutschen. Die Russen werden den Scheiß nicht an ihre Leute verspritzt haben, auf keinen Fall.
Wir haben keine Ahnung, wir müssen uns ein Bild darüber verschaffen, wie viele sterben. Deswegen hat Avalon gesagt: Wir machen so schnell wie möglich die Erhöhung. Um Klarheit zu schaffen, um zu sehen, was da passiert. Diejenigen die die Frequenzen und die Schwingungen nicht aushalten, die werden abfallen, werden abgleiten. Das war zwar gut gemeint, war lieb gemeint, aber wir hatten ein riesiges Problem. Diese Höherentwicklung konnte Avalon hier so schnell durchführen, dass wir noch übrig blieben, denn die Weißen wurden und werden ja heftig dezimiert, vor allem die Deutschen und die Russen, das spirituelle Kernvolk – und da sind Weiße. Aber nur die Deutchen wurden in den Schuldkomplex einbezogen, nicht die Russen, nur die Deutschen.
Bei den Russen hat man da auch versucht, indem man die Geschichte da umgeschrieben hat. Wo man immer gesagt hat, auch die haben einen Holocaust begangen, auch die haben das gemacht und jenes gemacht – und Stalin war so wahnsinnig und wollte seine gesamte Bauernschaft umbringen und hat Mordkommandos losgeschickt, so ein hirnverbrannter Blödsinn, wenn man weiß, wie Stalin im 2.Weltkreig agiert hat mit seinen Stäben, dann war klar, dass der niemals die Grundversorgung seiner Bevölkerung vernichten würde.  Nein, das hat er nicht gemacht. Die Russen waren anders drauf als die Chinesen, da gab es keinen großen Sprung nach vorn, indem man die gesamte Bauernschaft umlegt. Das ist das große Narrativ, was man Stalin reingeschrieben hat. in die Stalingeschichte. Weil, mit den Juden kamen sie da nicht so richtig weiter. Dafür ist Russland zu groß,  das klappte einfach nicht. Aber mit der Vernichtung der Bauern, der Kulaken, da konnte man den Russen richtig einen reinschreiben. Da konnte man versuchen, ihnen einen Schuldkomplex in der gleichen Größenordnung wie uns Deutschen mit dem jüdischen Holocaust – da konnte man das versuchen, sie reinzulegen. Dann hatte man uns zusammen, die weißen Russen und die weißen Deutschen. Die avalonische Liebe hat uns nicht so viel gebracht in diesem Krieg, wie Avalon sich das vorstellte. Avalon hat relativ lange gebraucht, bis es im Nukleus erkannt hat, dass es mit der avalonischen Liebe hier nicht so richtig funktioniert, was außerhalb dieses Nukleus wahrscheinlich funktioniert.
Ja, was zu Beginn auch funktioniert hat, bis das Geld mit den Religionen diesen Prozess hier – Beschleunigen der Vernichtung und Ausbremsen der Abwehr – eingeführt hat.
Dann hat Avalon gesehen, oh das geht schief. Jetzt sind wir im Aufstieg, haben aber immer noch kein klares Bild darüber, wie sieht die Tötungsrate auf dieser Platte aus. Das wissen wir immer noch nicht, wir wissen nur, dass unsere Resets außerhalb erfolgreich waren und hier auf der Platte erfolgreich sind. Und jetzt kommen Sie mir bloß nicht wieder mit dem Klaus Schwab. Lassen Sie den bloß mal da, wo er jetzt ist, in Pension. Der hat sein Möglichstes getan, aber das war nicht so möglich, das war ein avalonischer Versuch. Was ist dabei rausgekommen? Aus Schuld und Liebe wurde Passivität. Das spielte dem Geld in die Hände. Schuld kam vom Geld, Passivität ist das Ziel des Geldes, Durch das Geld, durch die Religionen kann eine Liebe neutralisiert werden, weil Liebe wird damit auseinandergenommen, deformiert, umgedeutet, relativiert bis zum Exitus, bis zum vollständigen Ende, bis Liebe nicht mehr vorhanden ist, nur noch Geld da ist.
Also Geld wollte Liebe durch Geld ersetzen. Das konnte bei Avalon nicht so richtig funktionieren, hat auch nicht funktioniert. Sie benutzten das Geld genauso wie hier im Höchsten Haus, im Alphahaus. So benutzen die avalonischen Eliten das Geld, sie machen das Gleiche  wie wir. Sie lassen sich nicht davon infizieren. nicht in dem Maße wie die Strukturen da drunter. Die avalonischen Strukturen, die nicht zur absoluten Elite gehören, die sind da etwas anfälliger, da hben wir dann etwas andere Auswirkungen. Im Endeffekt ist dann das herausgekommen, was wir hier sehen. Was wir hier sehen, ist Passivität in der Abwehr. An der Stelle sind wir jetzt. Das war das, was ich Ihnen gestern erklärt habe, wo die ab Minute 16 angefangen haben, das zu stören. Deswegen habe ich zu Ihnen gesagt, es gibt keinen Grund zur Panik. Es gibt keinen Grund zur Panik, es ist nicht das Ende, sondern es ist ein Anfang. Und es ist die Aufforderungen und die Notwendigkeit, zu erkennen, dass es nur einen Anfang mit einer Entwicklung gibt und Grundlage dafür ist  HANDELN, HANDELN in unserem Interesse.

Freuen wir uns auf den ANFANG!

2 Gedanken zu “Nun gerade!

  1. NICHT ÖFFENTLICH und zur VERÖFFENTLICHUNG GEDACHT!

    Zunächst vielen Herzlichen Dank für diese Zusammenhänge, für länger Suchende und Aufgeweckte leider keine Neuheit;-(
    Dennoch werde ich wohl einige Artikel mehrmals lesen müssen, der tägliche zwangsgemäße Druck wirkt eben.

    Eine dringende Bitte an ANUT PI und evtl. Helfer, für den „sicheren Bestand an Kindern“:
    Ein Kinderarzt aus 27607, R.M.H. mit Kontakten zu entsprechenden Gemeindeämtern, Gesundheitsämtern,“impft und spritzt im amerikanischen Stil“ Deutsche Kinder von Geburt an, Totenkopfpflaster inklusive, wie es der Opferkult verlangt!
    Wer nicht mitmacht, bekommt „Ämter“ zu spüren!
    Siehe nicht nur die Website!
    https://www.kinderarztpraxis-heppler.de/aktuell/
    Nicht Verleumdung, sondern Fakten sprechen für sich.

    Die Zahl der (un)wissentlich betroffene Familien ist sicher auch im ländlichen Bereich bemerkenswert.
    Welcher Gruppe gehört ein Solcher an… (Kein Kommentar meinerseits)

    MfG

    Gefällt mir

  2. Antwort von:
    Siegfried 13:41

    Danke für die Information. Das ist eine Sache der Einflussnahme / Verhinderung durch die Eltern und sodann eine Sache der Staatsanwaltschaften, weil der Arzt in der Haftung steht. Auch unterschriebene Einverständniserklärungen befreien den Arzt NICHT aus der Verantwortung für die Folgen dieser seiner Handlungen. Beste Grüsse ANUT Pi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s