Zwischeninventur

Im Verramschen meines alten Bewusstseins mache ich heute mal eine kleine Zwischeninventur. Denn mein Ramschladen (mein geistiger Schnellimbiss namens Myriels Flammenschwert) ist ja immer noch geöffnet und ständig kommen neue Lieferungen rein, während ich andere Neuigkeitslieferanten nicht mal mehr auf den Parkplatz lasse, so haben die jeden Kredit bei mir verspielt.

Dazu gehören die Religionen, die bleiben draußen. Denn sie haben uns alle zu sehr betrogen, und sie tun es weiter mit ihren Heilsversprechen als die sicherste Bank, die Menschen an sich zu binden und ihnen ihr Sklavendasein auch weiterhin so behaglich wie möglich zu gestalten.

Die Wissenschaft gehört auch langsam dazu, was ich früher selber nie für möglich gehalten hätte.

Denn ist bei dem, was sich Wissenschaft nennt, nicht alles hieb- und stichfest bewiesen? Ja. leider …. Es kam bloß immer auf den Auftraggeber an.

Sie sind käuflich geworden. Nicht nur durch Geld, auch durch Ruhm, Ehre und Macht. Sich einen Namen machen, das ist das Ziel ihres sonst sinnlosen Lebens, könnte man meinen. Gänge es ihnen nur um die Sache der reinen Forschung und Lehre, wären sie nicht käuflich geworden.
Und dabei sind sie schon entlarvt. Sie haben in ihrem Eifer, sich nur mit real Nachweisbarem zu befassen, den Kern des Lebens, das Göttliche, das auch in ihnen wohnt, außer Acht gelassen. Denn sie könnten es weder berechnen noch beweisen. Das heißt, sie haben sich nur noch beschäftigt mit dem Nichtgöttlichen, mit dem Drumherum, dem Nachgeordneten. Anderes hatten sie nicht im Plan. Wenn wir das Göttliche für den Ursprung, für das ganz Gewisse, das Gewissen annehmen, so schweifte die Wissenschaft ins Nicht-Gewisse ab, ins Gewissenlose. Das hat sie leider bewiesen und jetzt zeigt sich, dass lebensfeindliche Wissenschaftler kein Problem damit haben, die weiße Rasse dieses Planeten, ja ihre eigene Rasse, die Schöpferrasse auszurotten. Ohne Gewissen geht es in die Selbstzerstörung.
Das heißt, die sogenannte Wissenschaft hat sich von oben bis unten besabbert, höflich ausgedrückt.

Ich habe viele Strömungen kommen und gehen sehen, bin selber vielmals mitgegangen, bis ich die verhängnisvollen Schwachstellen selber ausgemacht habe und dann sagte ich tschüss.

Es gibt immer noch viele Suchende, die nicht recht wissen, wohin sie wollen. Die meisten denken immer noch, es ließe sich etwas politisch lösen, ohne darüber nachzudenken, dass die ganze Welt inzwischen zu einem niederträchtigen Interessen-Verschiebebahnhof verkommen ist. Was soll sich da noch politisch lösen lassen? Die nächste Stufe ist doch längst gezündet worden. Inzwischen ist vielen von uns unsere kosmischen Einbindung bewusst geworden. Den Bewusstseinssprung in diese Ebene zu vollziehen, ist allerdings für die Meisten ein großes Problem. Zu fernab ist es von jedem uns zugänglichen Denkmuster, nachdem wir Religionen, aber auch Mythen und Märchen als Nonsens abgetan haben. Was könnten wir jetzt anfangen mit dem, was es wahrscheinlich niemals gab? Was aus dem Reich der Phantasie zu stammen scheint? Zum Beispiel Werwölfe?

Es ist ein Unterschied, ob ich mir zwar ´erwacht´ vorkomme und meinen Lebenstrott weiter mache oder ob ich aus meinem Bett herausklettere und mich auf der neuen Ebene bewege. Nicht mehr flachliegen, sondern aufrechtstehen. Das ist das Entscheidende, es ist unsere Selbstermächtigung. Und dieses Aufstehen kann kein anderer für uns tun, das muss jeder selber machen. Unsere Bereitschaft, mit ins Neue zu gehen, muss deutlich erkennbar werden.

In dieser Ebene ordne ich Anut Pi ein, ordne ich Avalon ein und alles was jetzt passiert.

Die meisten Menschen denken zwar, sie wären wach, liegen aber noch immer flach und können mit der neuen Perspektive noch gar nichts anfangen. Darum negieren sie alles, tun als wüssten sie von nichts und wollen sich so aus der Affäre ziehen. Die verteidigen mit ihrer Ignoranz die alten schlechten Zustände, indem sie drinbleiben und sie weiter unbewusst stärken. Und sich gleichzeitig beklagen, dass nichts  passiert, dabei können sie es nur nicht wahrnehmen.

Das Phänomen Anut Pi (und auch Avalon) scheint sehr vielen nicht geheuer zu sein, weil unsere Konditionierung das nicht mehr zulässt. Diese Konditionierung ist die Sperre, die uns hindert, uns aktiv einzuklinken in die Zukunft, die für uns bereitsteht. Anut Pi richtete schon viele Appelle an bestimmte Menschengruppen, was dringend zu tun wäre, um unseren Niedergang ein Ende zu setzen. Es erfolgt keine sichtbare Reaktion, als verliefe es im Sande.

Die Möglichkeit, dass es Menschen gibt mit anderem, höheren Bewusstsein, als sie es selber haben, ist vielen suspekt. Vor allem, wenn es sich um einfache Menschen handelt, die auch menschlich agieren und dabei gar nicht den Nymbus des Göttlichen verbreiten oder den Prunk des Falsch-Göttlichen.

Ja, die Medien sind in Feindeshand, die werden sich hüten, den Deutschen Kaiser und die Avalonische Kaiserin auch nur mit einer Silbe zu erwähnen. Die Zuhörer könnten ja der Wahrheit auf die Spur kommen.

Aber die viele Protestler und Widerständler, wo bleiben die denn?

Diese vielen Videokanäle und Webseiten, deren Betreiber  hundertprozentig von Anut Pi wissen, boykottieren ihn. Es gibt nirgend Hinweise, Querverweise, Empfehlungen – sie kochen alle noch ihr eigenes Süppchen und meinen, diese hier inzwischen recht munter gewordene kosmische Ebene (ich nenne sie mal Feldherrenebene) in ihren Zukunftsvisionen ausklammern zu können. Wobei in den höheren Ebenen der Steuerung Anut Pi nirgends mehr ausgeklammert werden kann. Diese, seine Macht, wird aber nicht zur Kenntnis genommen. Er ist der Elefant, der im Raum steht, den man nicht sehen will.


Anut Pi, bewegt sich offenbar schon etliche Jahre in diesen Kreisen der planetaren Steuerung, in seinen Videos sprach er oft davon. Eine reguläre Bühne (eine offizielle Stimme) auf der Weltbühne hat er aber nicht bekommen, weil er ausgeschert ist aus der Riege der mächtigen Steuerer. Und vor allem – er hat sich für den Erhalt Deutschlands entschieden und das sollte wohl nicht passieren.

Er war immer auf sich gestellt, sie haben ihn trotzdem nicht kleinkriegen können.

Man muss lange suchen, um noch jemand zu finden, der sich dermaßen für Deutschland und die Deutschen einsetzt.

Ja, Maulhelden und Tagträumer gibt es genug, die durchaus gute Pläne für Deutschland haben. Da muss man dann sehr genau hinhören, meisten liegt irgendwo der Hund begraben, wo man ihn gar nicht vermutet.

Im Grunde ringen immer noch die zwei Weltmächte miteinander, die NATO mit dem Ostblock, und ich habe das Gefühl, die wollen sich alle beide gerne mit Deutschland ´schmücken´.
Nachdem wir nun 77 Jahre besetzt sind und SHAEF in ganz Deutschland das Sagen hat, hören wir von da sehr hoffnungsvolle Töne. Mit dem Fall des Deepstates in den USA könnte SHAEF eine ganz andere Rolle einnehmen. Sie haben sich dazu einen sehr sympathischen Botschafter ausgeguckt, den Professor William Toel, der unermüdlich durch Deutschland reist und den Deutschen erzählt, wie liebenswert sie sind und dass es an der Zeit ist, die Deutschen nun zu befreien. Und es braut sich ein großer Sturm zusammen, der dies auch sehr bald bewirken wird. Das klingt alles ganz wunderbar, und Professor Toel spricht, wie sehr er Deutschland liebt, und dass wir uns auch selbst wieder lieben sollen.

Reinster Balsam für das niedergedrückte deutsche Herz. Am Ende seiner Rede sagt er dann sinngemäß, die Russen sollen sich bloß nicht erlauben, Deutschland an sich anzugliedern – in dem Fall würden die USA eingreifen und kurzen Prozess mit den Russen machen.

Aha, da liegt der Hund begraben.

Wir sind wieder nur Beute und Objekt der Begierde. Damit ist erkennbar, wer hinter wem steckt. Sind das wirklich DEUTSCHE Interessen, die Prof. Toel da ausspricht? Oder ist er vorgeschickt, aus dem Saulus den Paulus zu machen? Prof. Toel spricht wie aus kosmischen Dimensionen, d.h. er weiß mehr als er uns sagt, gibt uns aber mit viel Lobhudelei die Liebesbotschaft, sehr zu Herzen gehend… 
Und wieder klingeln bei mir alle Alarmglocken. Die Giganten kämpfen immer noch. Es geht gar nicht um uns, es geht darum, wer uns kriegt. Wer uns Deutsche an sein Banner heften kann.

Man könnte beinahe denken, Prof Toel spricht im Namen der sagenhaften 3. Macht, von den übergeordneten ´Gotteskriegern´, die alles im Griff haben, eng verzahnt mit Trump. Der ja auch zweifellos viel getan hat für die Interessen der Menschen. Aber durchschaubar? Ist er nicht. ist er doch sehr mit den Juden verzahnt, von denen ich nichts halte und für die wir die Goyms, Tiere sind.


So ähnlich ist auch deren USA-Strategie zu erkennen – ganz undurchschaubar – mit der Einbeziehung der NS-Zeit als wichtiger deutscher Aufbruchszeit, als sich die deutsche Kraft und Seele wieder formte, die dann ganz zerschlagen wurde. Man kann förmlich wittern, dass hinter der großen Deutschlandliebe eher atlantische Interessen stecken, die nur wenig mit originalen Deutschland zu tun haben. 77 Jahre Feind und dann auf Liebe machen? Wer soll das verstehen?

Und wir sind jetzt eng verzahnt mit den Russen und dem Reich des Drachen. Wir (das was wir deutsches Reich nennen), zählen die beiden zu unseren Verbündeten, während die BRD-Führung sich zum alten USA-Tiefstaat bekennt. Verrückter kann es kaum noch werden. Überhaupt – die sagenhaften Gotteskrieger, sind das womöglich die Plejadier? Denn sie sind unsere Ahnen, es sind Deutsche !!!! Wie die 3. Macht auch als deutsche galaktische Ordnungmacht gilt? Ein und dasselbe? Und Anut Pi ist ihr Chef!

Es bleiben also viele Fragezeichen und inzwischen kämpfen wir hier um unser Überleben.

Jetzt müssen sich die Giganten irgendwie einigen, das heißt, was von ihnen übrig bleibt. Ich möchte mich jedenfalls weder vom Kapitalismus noch vom Kommunismus ans Banner heften lassen, das hat alles seine Untauglichkeit bewiesen. Ja, Thingkultur, das Projekt gefällt mir als optimales Konzept zwischen Ordnung und Freiheit des Einzelnen. Verwirklichen müssen wir es selber.

Darum schaue ich mir die Videos von Anut Pi an, weil ich dann ein Gespür bekomme, was eigentlich um uns herum und hinter den Kulissen vorgeht.

Er ist der einzige, der aus eigener Autorität heraus spricht. Alle anderen ´Aufklärer´ hängen merkbar in irgendeiner Agenda drin. Nicht alles ist für mich nachvollziehbar, aber insgesamt stimmt das Bild, die Richtung, wohin unsere Reise geht. Sie geht in kosmische Bewusstsein, das über das alte 3/4 D-Bewusstsein weit hinausgeht. Ich sehe es immer ´spielerischer´ trotz aller Gefahren, die gerade jetzt noch auf uns zukommen. Eher wie ein Film, den wir selber mit gestalten können. Denn wir haben noch nicht in Kleinsten erforscht, wozu wir fähig sind, wenn sich jetzt unsere Energien verändern und erweitern.

Zum Staunen reicht es schon mal. Vor wenigen Jahren hätte ich mit sehr vielen Begriffen noch gar nichts  anzufangen gewusst, die heute der Pi-Gefolgschaft geläufig sind. Wir bewegen uns also faktisch bereits in einem neuen ´Film´ von dem der Rest der Welt noch keine Ahnung hat.  Das macht es so schwer mit denen, die noch schlafen, die quasi noch in der Horizontalen rumlungern, ins Gespräch zu kommen. Denn unsere neue Position ist die Vertikale, das Aufrechte und Eigenverantwortliche. Gibt es da Verständigung? Nicht wirklich.

Was mit ganz einfachen Schritten anfängt, nämlich auf deutsch seinen Hintern aus seinem Nest zu heben. Dann erst verändert sich der Blickwinkel vollkommen. Dann erkennen wir, dass langsam alles wieder ans Licht kommt, was vor uns verborgen war. Wir betreten wieder eine spirituelle Welt, die wir nicht wahrnehmen können, wenn wir dafür nicht aufgeschlossen sind.

Und wenn das alles gar nicht stimmen sollte, was uns Anut Pi erzählt?

Diese Frage steht ja, und es ist die sichere Position der Ignoranten, die gegen die Wahrheit ankämpfen, denn sie könnte ja wehtun. Ja es tut weh, in einer riesengroßen Lüge aufgewachsen zu sein und gelebt zu haben, in einem Labor mit daraus entstandener Menschenmassenhaltung, kontrolliert und zum Verkauf bestimmt, durch Verträge über Äonen gesichert. Deswegen sollen wir auch dumm bleiben, nicht aufwachen, uns weiter betrügen und impfen lassen und denen damit weiter unsere Seelen verkaufen.

Zurück zum Film, der jetzt gedreht wird. Jetzt kommen also die Werwölfe.  Echt filmreif !!! Damit hat Anut Pi auch meine unausgesprochene Frage umfänglich beantwortet, die ich am 12.4. in die Kommentare stellte:

Nun bin ich neugierig, wie der letzte Satz weitergegangen wäre, wenn er denn weitergegangen wäre. Schade …

Ja, wir sind nicht im Märchenland, sondern nur in einer anderen Realität. Und es ist nicht der Coronavirus, der in der Zeit von 21 Uhr bis früh 5 Uhr aktiv um die Häuser zieht, sondern es sind die Werwölfe.

Nun können die Ignoranten wieder erleichtert aufatmen: „Ach so, es sind bloß Werwölfe? Na dann besteht ja keine Gefahr. Spinnt mal weiter.“

Es ist schwer, von einer Realität in eine andere zu wechseln. Weil es so absurd ist. Weil der programmierte Verstand damit nicht klar kommt. Es erfordert Herzensgespür und mutigen Verstand. Darum darf auch jeder zweifeln, ob er eine Aussage von Anut Pi für bare Münze nehmen will oder nicht. Niemand kann zu seinem Glück gezwungen werden, könnte es doch sein Unglück sein.

Wer sich jedoch auf Avalon und Anut Pi einlässt, der lässt sich auf den neuen Film ein, der gerade auf Terra gedreht wird. Er heißt:

´Geburt einer terranischen Sternennation´

und wir sind nicht Zuschauer, sondern aktiv Mitwirkende. Das macht die Sache so interessant. Wir tasten uns ins unbekannte Drehbuch mit Hoffnung, Zweifeln, Spott, Staunen, auch mit vielen Sorgen und Ängsten . Aber das werden wir alles hinter uns lassen, wenn wir gewahr werden, dass wir für uns selber Verantwortung tragen und alles unter dem Banner der Liebe steht.

Auch diese beiden Giganten, die heute noch um die Vorherrschaft kämpfen, stehen unter diesem Banner. Und meine Hoffnung geht dahin, dass sich die konstruktiven Kräfte der beiden Giganten längst einig sind und unter dem Banner der Liebe für das Leben kämpfen.

Aber was wissen wir schon vom lebendigen Quantenuniversum und wie alles funktioniert? Unser Weg ins Neue beginnt doch erst.

23 Gedanken zu “Zwischeninventur

  1. Werte Gisela,

    seit ich bei Anut Pi hineinhöre ( anfangs sporadisch, während der vergangenen Wochen kontinuierlich ),
    vermisse ich bei ihm etwas Wesentliches, Grundsätzliches: Nämlich den Hinweis auf die Schöpferkraft,
    Gedankenkraft, die in uns vorhanden ist!
    Dass er dies nicht erwähnt, noch darauf verweist – verwirrt mich!
    Inwieweit er DAS mit dem Begriff “ morphogenetische Armee “ einbezieht…???

    Apropops “ morphogenetisch “ – ich beschäftge mich seit einigen Jahren mit R. Sheldrake.
    „Morphogenetisch “ wird ( aus Unkenntnis! ) sehr oft ungenau interpretiert!!!
    Morphogenetisch bezieht sich auf die FORMGEBUNG – ob Pflanze, Tier Pflanze, Mensch usw.
    Morphische Felder wäre die richtige Bezugnahme!!!

    DAS sollte ein Anut Pi wissen!

    Und wie bereits erwähnt: Die große Urkraft, die in uns verankert ist, ist unbedingt erwähnenswert
    u n d aufrufungswert!!!

    Da o h n e DIESE weder Kaiser noch Kaiserin etwas “ ausrichten “ können!!!°

    Liebe Grüße in die Nachr ❤
    Doris

    Gefällt mir

      • „Du kennst den Spruch: Wir sind die, auf die wir gewartet haben.“

        D a m i t ist es nicht getan!!!

        “ Administrationen “ hatten wir bereits zuhauf!

        Daher ist es zwingend notwendig, d i e SCHNITTSTELLE wahrzunehmen!
        Innerhalb und mit dieser gibt es mittlerweile in zunehmendem und ständig anwachsendem Maß
        Mitschöpfer.

        Stelle Dir zur “ Vervollkommnung “ m e i n e r ABSICHT das hier ein:

        Es geht um die Vielgestaltigkeit, Mannigfaltigkeit, Erkenntnisfähigkeit, die weder eines Kaisers noch einer Kaiserin bedarf!!

        Apropos “ Überbevölkerung “ … auch DA tauchen Fragen über Fragen auf, was die angeblichen
        ….. Mrd. betrifft??

        Ich habe fertig und mir steht’*s bis zum Kragen!

        Gute Nacht

        Gefällt mir

  2. Danke, vielen Dank für Ihre Berichte/Informationen (im Tiefgang), die sehr aufschlußreich und wahrhaftig sind. Danke! Ich kann nicht sagen ob es wichtig ist?! Auf telegram: Q-Channel (nennt sich auch Mr. Mind, im Vorleben: Dr. Walter Russell (? Charles T. Russell – Zeugen Jehowas (Vatikan!) – Verbindung???, jetzt: „Matze“ (Matthias Renner?)) sagte sinngemäß: seit Ende (29.) August 2020 hätte er De/Berlin „übernommen“ und zwischenzeitlich die ganze Welt (frei: Impfen prima, „ballert“ alle von der Erde „wenn sie nicht wie er sind“ – ziemlich kraß!) Dazu kommt: „C-Virus-Mannschaft“ (auch Verwaltung?) wird auch angabegemäß hierzu benutzt und „alle/alles“ gesteuert von ihm?? Seltsam?! Kann sich unser Kaiser dies näher betrachten? – vielleicht wichtig wegen Auswüchse. Bitte sind Sie vorsichtig! Hierzu braucht nichts nach außen gesagt werde. Danke Gerlinde

    Gefällt mir

  3. Danke für diese Hinweise. In dieser Zeit schießen alle nochmal aus allen Rohren. Es gibt noch etliche ´Raubtiere´mit Größenwahn – und die werden auch vom Kaiser und der Kaiserin erllegt werden, da bin ich mir ganz sicher.Bleiben wir in der LIEBE und ich hoffe, dass bald alles gut wird.

    Gefällt mir

  4. Werte Gisela,

    je mehr ich in die Ausführungen des Anut Pi hineinhöre, umso mehr stellen sich mir die Nackenhaare auf!
    Bei vk mag und will ich mich nicht anmelden – daher wende ich mich an Dich!!

    Jegliche Erklärungsmodelle der Dimensionen sind wissenschaftlich durchaus interessant – a b e r w a s
    bringt UNS d a s jetzt??
    Warten auf die “ Wehrwölfe „, die dann schon alles “ richten “ werden???

    Ich bin davon überzeugt, dass Anut Pi durchaus ein “ Zünglein an der Waage “ sein könnte…
    A b e r – und da wiederhole ich mich – immerdar vermisse ich bei ihm einen “ Aufruf “ an d i e
    Menschen, die sich der Kraft ihrer “ Gedanken “ bewusst sind und dadurch unabdingbar d a s
    Netz s t ä h l e n, dessen Kraft die Jahrtausendlügen zum Einsturz bringt!!!

    Lediglich e i n e “ Entität “ reicht da nicht aus!

    J e t z t, in der “ Wüste “ der überbordenden Verblödungsmaschinerie braucht es ein Konglomerat
    von GLEICHGESINNTEN!
    Dazu zähle ich vor allem Wissenschaftler, die es expliziet auf den Punkt bringen, dass ein sogenannter
    Virus-Nachweis bis heute nicht “ geliefert“ werden kann …

    DAS erscheint mir als wissenschaftlich – während die “ Modelle “ der soundsovielten Dimensions-
    hochspalte ( fiel mir d a z u gerade mal ein ) total am eigentlichen Geschehen vorbeifluppt…

    Du schriebst neulich – und ich beziehe mich abermals darauf:
    “ Wir sind die, auf die wir gewartet haben.“

    Um d i e s in voller Umfänglichkeit in uns wahrzunehmen, sollten wir uns darum bemühen, fernab jeglicher “ Persönlichkeiten “ uns auf UNS zu verlassen!!

    Ich grüße Dich<<3

    Doris

    Gefällt mir

    • Liebe Doris, was soll ich darauf antworten? Jeder sucht seine Wege alleine. Das sagt doch alles aus. Das kannst du durchziehen bis sonst wohin. Was gleichzeitig heißt, nicht nach rechts und links zu schauen. Du musst weder die Anut-Pi.Videos angucken, noch meine Webseite anschauen. Einer verortet sich wissenschaftlich, andere verorten sich religiös, esoterisch, futuristisch, politisch, sozial ….
      Ist es da nicht logisch, wirklich DEINEN eigenen Weg zu finden?
      LG Ahnenfreundin

      Gefällt mir

      • Liebe Gisela,

        ich verstehe durchaus, worauf Du hinauswillst und akzeptiere das auch.
        Aber ein wichtiger Hinweis sei mir noch gestattet:
        Aufgrund der ernsten Lage bezügl. der “ Corona-Zuziehschraube “ würde ich
        ( wahre! )Wissenschaft weder als “ Verortung “ noch als “ Wegsuche “ bezeichnen…
        Verweise da auf Dr. Lanka – kannst Du recherchieren, musst Du aber nicht!

        Und ganz sicherlich werde ich DAS durchziehen, indem ich d a s morphische Feld
        ständigst bespeise, nähre, welches dem jahrhundertlangen Betrug in Wissenschaft
        und Medizin endlich den Garaus macht! Das Pharmakartell einbezogen!

        Daher kann ich definitiv niemals einen “ alleinigen Weg “ beschreiten!

        Da ich allerdings auch nach rechts und links schaue ( ! ), stieß ich u. a. auch auf
        Siegfried Dangeleit – nicht mehr und nicht weniger.

        Ich “ belästige “ Dich nun nicht mehr, hoffe aber, dass Du einiges für Dich ‚rausgreifen
        konntest – wenn nicht, dann war das halt an Deiner Wegeinzäumung noch nicht vorgesehen.

        Liebe Grüße
        Doris

        Gefällt mir

  5. Liebe Gisela,

    ich vergaß einen sehr wichtigen Hinweis:
    Dr. Hamer und sein fundamentales Werk – ein Geschenk an die Menschen!

    Er wurde zeitlebens diskreditiert, sogar ins Gefängnis gesteckt, da er das Lügengebäude der Schulmedizin nicht nur ins Wanken, sondern zum Einsturz brachte!

    Beschäftige Dich mit den 5 Biologischen Naturgesetzen!!!
    Wäre diese fundamentale Erkenntnis an die Menschen weitergetragen worden, hätte jeglicher erfundene “ Virusfurz “ keinerlei Chance und wäre der Begriff “ Krankheit “ längst im Nirvana der Sumpfmolche erstickt und vermodert!!

    Dass 13 Dimensionen um uns herum sind, mag ich gar nicht bestreiten.
    A b e r der “ Hausbau “ beginnt mit dem Fundament – und d a s braucht Stabilität!!!

    Alles Gute Dir und sei wachsam!

    Doris

    Gefällt mir

    • Liebe Doris, du belästigst mich nicht, so ein Quatsch. Aber ich kann mich nicht verzetteln.
      Wir sind doch viele und jeder hat seinen Platz, auch sein Spezialgebiet, auch sein inneres interesse. Womit sich das ´Fundament´ bereits abdeckt. Sonst verzetteln wir uns, jetzt kommt es aber vor allem auf den Rückzug an aus dem alten Paradigma. Da ist es manchmal angebrachter.die Bücher, z. B Dr. Hamer – seien sie noch so wertvoll wegzulassen und einfach das Leben in der Natur zu genießen- Reaiität oder Wahrheit innerlich erspüren. LG

      Gefällt mir

  6. Hallo Gisela,

    melde mich zu später Stunde, da ich bis jetzt bei „Anut Pi “ hineingehört habe.

    Muss jetzt nur nochmals Akzente setzen – und dafür zitiere ich Dich:
    “ …..jetzt kommt es aber vor allem auf den Rückzug an aus dem alten Paradigma. Da ist es manchmal angebrachter.die Bücher, z. B Dr. Hamer – seien sie noch so wertvoll wegzulassen und einfach das Leben in der Natur zu genießen- Reaiität oder Wahrheit innerlich erspüren.“

    Es ist für mich immer wieder frappierend auf Menschen zu treffen, die agieren und argumentieren
    und dennoch von etwas Fundamentalem, was das ganze Fehlbild der Schulmedizin umwirft und damit
    im Gleichschritt die Virus-Theorie “ ad acta “ legt, Null-Ahnung haben!!!

    WIE kannst du sonst in der Lage sein, Dr. Hamer ins “ alte Paradigma “ zu verfrachten???

    Und noch etwas:
    Wir brauchen keinen “ Anut Pi „, der beständigst etwas androht… ,sich dann wiederum beständigst
    widerspricht und abermals widerspricht…

    Du schriebst doch erst kürzlich:
    Wir sind die, auf die wir gewartet haben!!!!

    DIE sollten aber auch umfänglich informiert sein!

    Dazu benenne ich dir 3 “ Eckpunkte „, die zusammengefasst schon ein gewisses Polster
    darstellen, mit denen sich zu beschäftigen empfehlenswert ist.

    Dr. Hamer
    Rupert Sheldrake
    Bruce Lipton
    Dr. Lanka

    Doris

    Gefällt mir

    • Hallo Doris, wie du argumentierst. so verdreht man Tatsachen und interpretiert etwas hinein, was nie so gesagt wurde. Dr.Hamer und Dr. Lanka -deren wertviolle Erkenntnisse kenne ich, muss ich sie darum in meinen Beiträgen beweihräuchern? Das haben die gar nicht nötig, darüber auzuklären, das machen viele andere sehr gut. Z. B. Peter Schmidt. Berlin.
      Ich befasse mich darum oft mit Anut Pi, weil er der einzige ist DER EINZIGE, der uns etwas über die kosmischen Bewegungen erzählt. Sonst wüssten wir nicht einmal, dass wir Terraner unter allen Umständen getötet werden sollen.. Und warum. Wegen des Geldes.
      Dass Pi viele Feinde hat,, die ihm an die Karre fahren wollen, das ist mir schon lange klar. Gerade auch in sogenannten.Freiheitsbewegungen. Dort wird die kosmische Ebene gar nicht angesprochen, das bleibt alles schön auf dem politischen Ebene hängen, man könnte sich ja sonst blamieren, wenn man die Ansichten des ´alten Mannes´ auch nur diskutiert. Und dann werde ich hellwach bei solchen Gruppen, warum Pi bei denen völlig ausgeblendet wird.und damit aus dem Bewusstsein der Deutschen radiert werden soll?. Solche Gruppen sind auch gesteuert und nicht alle sind frei von innerem Verrat. Sobald sich scharfe Alliancen gegen Pi bilden, frage ich mich immer warum? Welche Wege und Ziele wollen damit verhindert werden? Bei manchen, die große Worte sprechen, steckt eben kein Urdeutscher dahinter, sondern eine,andere Richtung – ..deswegen soll sich doch jeder die Informationen reinziehen die er mag..MfG

      Gefällt mir

  7. Liebe Gisela,

    ich schätze durchaus Dein Engagement!
    Dennoch vermisse ich bei Dir das Fädenziehen!!
    Ich kenne Peter Schmidt, auch ist mir die mögliche Existenz der sogenannten “ 3. Macht “ oder
    Absetzbewegung nach 1945 bekannt.
    Was S. Dangeleit betrifft, sei Dir selbstverständlich unbenommen, seinen Darlegungen zu folgen.
    Auch ich verfolge diese mit großem Interesse!!
    Dennoch war mir durch meine Recherchen während der letzten 10 Jahre klar, dass seit Jahrtausenden!
    ein giftiger Pfeil auf Deutschland gerichtet war, der sich mit Auslösung des 1. und 2. Weltkrieges massivst
    verstärkte und an “ Gift “ zunahm.

    Zu Dr. Hamer:
    Es geht nicht darum, dass Du diesen genialen Menschen ( ein Urdeutscher!! ) beweihräuchern sollst,
    vielmehr gilt es zu erkennen, w a r u m er so dermaßen weggedrückt wurde!
    Und DAS hier auf Terra oder meinetwegen Gaia.
    Dazu mein Fazit: Ein ganz großer wichtiger Bezugspunkt, den es unbedingt darzustellen gilt, ist der,
    dass es unabdingbar ( !!! ) ist, UNS, die wir jetzt hier sind, mit einzubinden!!!
    Die “ kosmischen Bewegungen “ sind zwar ein wichtiges Beibringsel, aber nicht unbedingt das “ non plus ultra „.
    WIR SIND JETZT HIER!!
    Seit ich mich mit R. Sheldrake und seiner “ Theorie “ der morphischen Felder und mit B. Lipton und
    seiner “ Theorie “ der Kraft des Geistes intensiv beschäftige, ist mir sehr klar, welche Kraft und Macht in uns vorhanden ist!

    In keinem seiner Videos spricht S. Dangeleit das an!
    Niemals erfolgte von ihm ein Aufruf an “ aufgewachte Menschen “ !
    Immerdar verweist er lediglich auf SICH, auf sein TALENT und …..

    Ich sage das jetzt nochmals mit aller Deutlichkeit:
    Diese “ Platte “ ist durchwebt von einem morphischen Feld, welches unabdingar und nicht mehr aufhaltbar der Wahrheit zum strahlenden Glanz verhilft und das jahrtausendlange Lügengebäude unter seiner eigenen Last zusammenbrechen lässt!

    Da braucht es keinen “ Akt der Tötung „!

    „Ich befasse mich darum oft mit Anut Pi, weil er der einzige ist DER EINZIGE, der uns etwas über die kosmischen Bewegungen erzählt. Sonst wüssten wir nicht einmal, dass wir Terraner unter allen Umständen getötet werden sollen.. Und warum. Wegen des Geldes.
    Dass Pi viele Feinde hat,, die ihm an die Karre fahren wollen, das ist mir schon lange klar.“

    Tut mir leid, Gisela, aber diese Aussage ist dermaßen von Naivität durchstückt, dass ich mich jetzt wahrlich von Dir verabschiede.

    Ich wünsche Dir alles, alles Gute!

    Doris

    Gefällt mir

  8. Hallo Gisela,

    noch ein wichtiger Hinweis für Dich, nachdem ich mir “ Anut Pi’s “ Darlegungen zu den “ verheerenden “ Folgen des Impfstoffs angehört habe:
    WIR sind in der Lage, die ( möglichen! ) Inhalte dieses Impfstoffs zu neutralisieren!!!!
    Dazu brauchen wir weder eine Pi-Armee noch eine Avantgarde von Avalon…

    Apropos “ Impfstoff “ – ich bin mir da noch nicht so ganz sicher, inwieweit der “ Anut Pi “ da möglicherweise einer Farce aufgesessen ist?
    Immerhin holt er sich diese “ Informationen “ auch lediglich aus dem “ Netz “ ….

    Da kann ich nur sagen: “ Holzauge sei wachsam „!

    Doris

    Gefällt mir

  9. Liebe Doris, ich bin im Moment leider nicht in der Lage, „die Welt zu retten“. Meine Seite habe ich angelegt, um ein kleines Ventil zu haben jenseits der allgemeinen Sprachlosigkeit. Ich will mich auch nur so verstanden wissen.- mit keinerlei Anspruch auf die absolute Wahrheit. Die gibt es nicht. Wer es liest, kann darüber nachdenken, muss es aber nicht. Viele lehnen es ab, So auch meine Familie. Ich erkenne das an. Ich habe aber auch viel treue Leser, die Suchende sind wir ich. MfG

    Gefällt mir

  10. Hallo Gisela,

    ich mu s s mich nochmals melden, nachdem ich mir das Video vom 23.5. Tell 1 von A.P. angehört habe.
    Ich bin fassungslos darüber, dass er Eltern anrät, mit “ Messer u. Gabel “ zu agieren, um ihre Kinder zu schützen….
    Und abermals stoße ich auf ein vehementes Versäumnis des A.P. :
    Das Aufmerksammachen auf die Gedanken/Schöpferkraft, über die WIR verfügen, wenn wir uns dessen bewusst sind!!!
    D a m i t können wir wirken, beeinflussen und lenken – weit entfernt von “ Messer und Gabel “ !

    Dass A.P. dieses äußerst wichtige Element, Potenzial in der Übermittlung an UNS SELBST ausspart,
    ergibt für mich viele, viele Fragezeichen!!

    Füge Dir etwas ein:

    Auch sehr aufschlussreich:

    Mein Fazit:
    Wir sollten endlich damit beginnen, uns unserer Schöpferkraft bewusst zu werden und DIESE auch anwenden!!

    Alles Liebe Dir!

    Doris

    Gefällt mir

  11. Vielleicht hätte Anut Pi besser sagen sollen: Mit Klauen und Zähnen? Oder mit Gewehren und Pistolen? Was haben wir denn? Du kannst dich gerne weiter an Anut Pi reiben, aber bitte nicht auf meiner Seite. Danke. ,

    Gefällt mir

  12. Ich reibe mich nicht an Anut Pi!!!
    Erweiterndes, bzw. Erklärendes dazu oblasse ich mir, denn es gehört nicht zu Dir!

    Stelle hier etwas ein, wo ich Dich bitte, das an Anut Pi weiter/bzw. hinzuleiten:

    Liebe Grüße
    Doris

    Gefällt mir

      • Liebe Gisela,

        „Ja. Aber diese Corona-Verbrecherbande interessiert das herzlich wenig, die machen gegen alle längst bewiesenen Tatsachen einfach weiter.“

        Du kennst die morphischen Felder, die Kraft der Gedanken, das Bewusstwerden, dass in uns ein
        schöpferischer Geist vorhanden ist, den wir immerdar aktivieren können?

        Auch ein Dr. Hamer und ein Dr. Lanka agieren in diesem FELD, welches an Kraft und Intensität
        zunimmt, je mehr Menschen in diesem agieren!!

        “ Corona-Verbrecherbande “ hin und her … die liegen doch – energetisch gesehen! – längst am
        Boden!!!
        Ich vermeine, dass Du DA etwas “ umdenken “ solltest.
        Nimm‘ Deine Energie aus derartigen Verlautbarungen!!

        Wie schriebst Du neulich ganz folgerichtig:
        Wir sind die, auf die wir gewartet haben!

        Anut Pi in allen Ehren, ich schätze ihn und höre seinen Botschaften sehr aufmerksam zu!!

        Dennoch bleibe ich bei meiner Meinung, dass ein „Konglomerat“ von Gleichgesinnten einen
        großen energetischen Impuls setzen kann, der Einschneidenes bewirken kann!!

        Auch bin ich davon überzeugt, dass ein Dr. Hamer ( 2016 verstorben ) Einfluss auf das
        Bewusstsein von Ärzten nehmen kann, die n o c h in ihrer “ Schleife “ verharren!

        Ich kritisiere Anut Pi nicht, ich “ reibe “ mich auch nicht an ihm, ich vermisse lediglich,
        dass er UNS ( die sich DESSEN bewusst sind! ) nicht zur UNTERSTÜTZUNG aufruft.

        Es gibt nicht nur EINEN – es gibt MITWIRKER, die unabdingbar gefordert sind, dieses
        “ Schiff “ zu lenken – unabhängig, bzw. zur Verstärkung der “ Vier „.

        Alles Liebe Dir!

        Gefällt mir

  13. Liebe Gisela,

    bin gerade beim Anhören der 3 Videos von gestern und bin dermaßen hoch erfreut, dass ich
    Dir das unbedingt mitteilen möchte.
    Mit Allem, was Anut Pi über die morphogenetischen/morphischen Felder ausführt, spüre ich in mir
    eine sehr große Resonanz!!
    Alles ist stimmig u n d durchführbar und stählt die Kraft immens!!!

    In diesem Sinne grüße ich Dich ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s